TT-WM in Durban

Antworten
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8615
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

TT-WM in Durban

Beitrag von Markus G. »

Sofia Polcanova bereits in Runde 1 out, Amelie Solja in Runde 2:

https://www.laola1.at/de/red/sport-mix/ ... -wm-runde/
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8615
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: TT-WM in Durban

Beitrag von Markus G. »

China war einmal mehr das Maß aller Dinge, holte 5x Gold! Schade, hatte mir erhofft, dass es langsam zu einer Kehrtwende kommen könnte…

Wie seht ihr das?

https://kurier.at/sport/fuenf-goldene-c ... /402466292
Flo-Spin
Ausredenkaiser
Beiträge: 12
Registriert: Fr 22. Jan 2021, 21:44

Re: TT-WM in Durban

Beitrag von Flo-Spin »

Aus Europa werden an der chinesischen Vormachtstellung wenn dann nur Darko Jorgic und die Brüder Alexis und Felix Lebrun ändern können.

Vor einigen Monaten hätte ich auch noch gedacht, Truls Moregard, aber der ist überbewertet, enttäuschte bei der WM und wurde in den letzten Monaten bereits zweimal von Alexis Lebrun geschlagen.

Bei den Damen hat nur Japan eine Chance gegen China.
Ganz Opak
Ausredenkaiser
Beiträge: 15
Registriert: Do 16. Dez 2021, 19:54

Re: TT-WM in Durban

Beitrag von Ganz Opak »

Beim gestrigen Match im sehr stark besetzten Turnier in Laibach ist dem Moregard allerdings ein sehenswerter Sieg gegen den Alexis Lebrun gelungen. Beim Truls kann man sich nie ganz sicher sein, was man zu erwarten hat. Er probiert sehr gerne herum und manchmal kommt einem das Gefühl, dass er den Gegner nicht nur besiegen möchte, sondern auch noch ganz besonders schön und ganz besonders raffiniert. Und das kann auch mal ganz besonders in die Hose gehen. Die Lebruns hingegen sind physisch sehr stark und versuchen immer, ihre Gegner nieder zu powern. Psychisch ist da noch ein Verbesserungsbedarf zu sehen, wenn sie das auch noch in den Griff kriegen, dann werden sie für die Chinesen - nicht nur im Doppel - enorm gefährlich.
Einige tolle Erfolge haben sie ja schon einfahren können, aber das Ziel muss doch der Platz ganz oben am Podest sein.

Der Jorgic steht in seinem Team halt ziemlich alleine da, während die Schweden doch eine sehr starke Mannschaft haben. Moregard, Falck, Karlsson und natürlich Kallberg. Da kann man sich schon ordentlich untereinander matchen. Erinnert mich doch auch an Waldner, Persson und Appelgren - nur sind sie noch nicht so weit.

Wenn die Franzosen neben den Lebruns noch einen stärkeren Gauzy hätten, dann wäre die europäischen Chancen für Erfolge bei der nächsten Team WM noch höher, aber Simon ist zwar technisch ein wunderbarer Spieler, aber ihm fehlt die Gnadenlosigkeit und absolute Durchschlagskraft. Und die braucht man leider gegen die asiatischen Kampfroboter, egal ob Chinesen, Japaner oder Koreaner - hier muss gegengeknüppelt werden.
Ani
Foren-Legende
Beiträge: 5380
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: TT-WM in Durban

Beitrag von Ani »

Naja Moregard hat Alexis Lebrun jetzt 2mal geschlagen (wenn ich mich richtig erinnere).

Es bleibt ab zu warten wie die zwei Franzosen mit den Druck umgehen. Jetzt sind sie teilweise die gejagten (so wie Moregard nach der Vize-WM).
FORZA ITALIA !!!!!
Antworten