Chinese Super League 2011

Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

Bayi RSHI Club – Li Muqiao, Hou Yingchao, Zhou Yu, Yan An, Wang Hao
Zhejiang Nirui Bank Club – Timo Boll, Xu Hui, Zhang Yibo=Kazuhiro Chan, Ma Lin, Hao Shuai
Jiangsu Super Cable Club – Lei Zhenhua, Lin Chen, Chen Qi, Jin Yixiong, Han Yang
Sichuan Changhong Club – Zhu Zhou, Qiu Yike, Zhang Yu=Cheung Yuk, Xu Ruifeng
Shandong Luneng Club – Joo Se Hyuk, Song Hongyuan, Zhang Jike, Fang Bo, Zhang Chao
Ningbo Haitian Club – Tian Haiwei, Wu Hao, Ma Long, Wang Jianjun, Jun Mizutani
Bazhou Hairun Club – Xu Xin, Li Ping, Cheng Jingqi, Zhai Chao, Cui Qinglei
Shanghai Jinzhou Club – Zhai Yiming, Wang Liqin, Shang Kun, Ko Laichak

wang hao (3-0) shang kun, wang liqin (2-3) yan an :arrowr: full matches
wang hao - shang kun :arrowr: highlights
wang liqin - yan an :arrowr: highlights

weitere informationen zur 1.runde :arrowr: hier
Zertrümmerer
Routinier
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Zertrümmerer »

:D yan an führt im zweiten satz gegen den zigfachen weltmeister 10:0 und schenkt ihm einen punkt...
Zertrümmerung now! Jetzt erst recht!
Benutzeravatar
Harnikfan
Hobbynudler
Beiträge: 2021
Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Harnikfan »

Ich les mir grad die Namen der Spieler durch, lauter Chinesen bzw. Asiaten, die meisten davon noch nie gehört...... und dann plötzlich... WAS?...Timo Boll... :mrgreen:
>>Die Macht möge mit euch sein<<
Benutzeravatar
thewanderer
Routinier
Beiträge: 1129
Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von thewanderer »

....hart drauf der yan an... hab mir die partie angeschaut.. oarg...
Hex, Hex sprach Andro!
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

ich hab schon einige partien von yan an gesehen. der hat sicherlich potenzial. 2009 ist yan an (jahrgang 93) zwar nur 2. hinter fang bo (jahrgang 92) bei der jugendweltmeisterschaft geworden, hat diesen aber mmn inzwischen schon überholt. ich bin gespannt wie sich fang bo in 3 wochen beim china vs world wettkampf schlägt. in die oberste chinesische spielklasse hat er es schon geschafft, nun darf er sich auch gegen die besten nicht-chinesen beweisen und das ist bekanntlich der wichtigste gradmesser für seine künftige karriere. fang bo wird ja vom spielstil her mit ma long verglichen. ma long ist 2005 explodiert, zhang jike 2008, xu xin 2009. wer ist der nächste senkrechtstarter?
Benutzeravatar
Harnikfan
Hobbynudler
Beiträge: 2021
Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Harnikfan »

stealth hat geschrieben:wer ist der nächste senkrechtstarter?
Filus :mrgreen:

Aber schon unglaublich wie die Chinesen momentan Tischtennis dominieren. Bin gespannt ob diese Dominanz jemals wieder gebrochen wird (und da spreche ich nicht ausnahmekönnern aus Europa, sondern wirklich um langfristige Erfolge von mehreren Sportlern)
>>Die Macht möge mit euch sein<<
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

2.runde: ma lin (3-0) mizutani :arrowr: full match
weitere resultate :arrowr: hier
yan an besiegt chen qi 3-2
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

spannende 3. runde mit vielen überraschungen:

zhang jike (3-1) xu xin :arrowr: teil 1 :arrowr: teil 2

yan an 3-2 ma lin (4:11, 11:8, 7:11, 11:7, 11:6) :!:
shang kun 3-2 chen qi (6:11, 11:8, 11:9, 4:11, 11:6)
qiu yike 3-0 jun mizutani (11:5, 11:3, 12:10)
xu ruifeng 3-2 ma long (5:11, 9:11, 12:10, 11:5, 11:7) :!:
Benutzeravatar
Blackjack
Trainingsweltmeister
Beiträge: 831
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Blackjack »

who the hell is xu ruifeng ???
Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

4.runde:

ma long 3-1 xu xin :arrowr: teil1 teil2 teil3

zhang jike 3-0 chen qi
qiu yike 3-2 yan an
wang hao 3-2 qiu yike
wang liqin 3-1 ma lin
hao shuai 3-0 wang liqin
Benutzeravatar
Harnikfan
Hobbynudler
Beiträge: 2021
Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Harnikfan »

stealth hat geschrieben:4.runde:

ma long 3-1 xu xin :arrowr: teil1 teil2 teil3

zhang jike 3-0 chen qi
qiu yike 3-2 yan an
wang hao 3-2 qiu yike
wang liqin 3-1 ma lin
hao shuai 3-0 wang liqin
Man hat das Gefühl, bei den Chinesen kann jeder jeden besiegen. Klar gibts Favoriten, aber an guten Tagen ist jeder Chinese für eine Überraschung gut.
>>Die Macht möge mit euch sein<<
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

Harnikfan hat geschrieben: Man hat das Gefühl, bei den Chinesen kann jeder jeden besiegen. Klar gibts Favoriten, aber an guten Tagen ist jeder Chinese für eine Überraschung gut.
im prinzip ja. es kristallisieren sich aber schon unterschiede heraus. aktuelle rangliste:
zhang jike 8-0
ma long 6-1 (xu ruifeng)
wang hao 5-1 (chen qi)
xu xin 6-2 (zhang jike, ma long)
ma lin hat jahrelang die superliga dominiert, und jetzt schon 4 niederlagen.
wang liqin spielt bisher heuer nur ausgeglichen.
qiu yike hat gegen die topspieler (siehe rangliste oben) tendenziell keine chance, kann aber sonst jeden schlagen.
hao shuai kann alle schlagen, deswegen schneidet er intern immer recht gut ab, sein manko ist, dass er nicht konstant ist.
chen qi war intern nie vorne dabei, derzeit negative bilanz.
yan an hat bisher eine 3-1 bilanz (niederlage gegen qiu yike), hat also nur die hälfte gespielt.
es ist natürlich noch zu früh nach ein paar partien resümee zu ziehen, aber ein allgemeiner trend ist schon zu erkennen.
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

in der 5. runde kassiert nun zhang jike auch eine niederlage. gegen seinen angstgegner ma long, der eine hoch positive bilanz gegen den weltmeister hat, kann zhang nicht einmal einen satz gewinnen. so gesehen kann er froh sein, dass wang hao diesen im semifinale der wm aus dem weg geräumt hat.
zhang jike 0-3 ma long (6:11, 10:12, 2:11)
Benutzeravatar
Blackjack
Trainingsweltmeister
Beiträge: 831
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Blackjack »

cool ... wang liqin gerade noch ausgeglichen ....
Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

weitere ergebnisse der 5.runde:
hao shuai 3-2 chen qi
xu xin 3-2 wang hao (11-8, 11-13, 11-8, 12-14, 11-8)
wang liqin 3-1 qiu yike
ma long 3-2 joo se hyuk

einzelrangliste:
zhang jike 9-1 (ma long)
ma long 8-1 (xu ruifeng)
xu xin 8-2 (zhang jike, ma long)
wang hao 6-2 (chen qi, xu xin)
wang liqin 5-3 (zhang jike, hao shuai, yan an)
ma lin 3-4 (ma long, xu xin, wang liqin, yan an)

2010:
zhang jike 28-8
wang hao 30-11
ma long 18-5
ma lin 21-10
xu xin 19-12
wang liqin 17-12
chen qi 14-10
hao shuai 13-6

2009:
ma long 34-6
zhang jike 24-6
wang hao 24-9
ma lin 22-10
wang liqin 20-9
hao shuai 17-9
chen qi 21-12
xu xin 11-10
Benutzeravatar
TTPavarotti
Ausredenkaiser
Beiträge: 194
Registriert: So 28. Okt 2007, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von TTPavarotti »

Wie siehts aus mit Boll? Wann steigt der ein?
-Du musst Topspin spielen!!!
-Aber das kann ich nicht...
-Mir egal, machs einfach...
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

timo boll ist diese woche noch in deutschland auf tour (tt-gala), der letzte termin ist sonntag 19.6. daher spielt er auch nicht bei den china open (15.-19.6.) mit. die chin topstars spielen natürlich schon mit, somit pausiert die chin superliga diese woche. timo boll fliegt also nächste woche nach china, sein erster auftritt ist dort am 24./25.6. (china vs world). danach steigt er in die superliga ein und spielt bis ende juli mit (theoretisch 9 spiele). da es insgesamt 8 mannschaften gibt, hin- und rückrunde (juni,juli), kommt man auf 14 spiele. 5 sind schon absolviert.
hinrunde: 26., 29. juni
rückrunde: 3., 10., 13., 17., 24., 27., 31. juli
playoff-semi: 5., 6., 9. august
playoff-finale: 4., 8., 10. september
Benutzeravatar
Harnikfan
Hobbynudler
Beiträge: 2021
Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Harnikfan »

Was genau ist ie Chinese Super League eigentlich? Eine "Championsleague" in China?
>>Die Macht möge mit euch sein<<
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

Harnikfan hat geschrieben:Was genau ist ie Chinese Super League eigentlich? Eine "Championsleague" in China?
keine championsleague. im fussball werden ja nach ländern plätze vergeben. und in der tt-ecl gibt es kein aufstiegs- abstiegssystem, sondern vereine nennen und die nominell stärksten kriegen den zuschlag. in der superliga gibt es schon abstiegsspiele gegen die besten der a-liga. die spieler werden aber ähnlich dem amerikanischen system gedraftet, sodass es halbwegs ausgewogen bleibt. ganz genau kenne ich den modus auch nicht, sofern hier überhaupt alles offen abläuft. es gibt eine versteigerung der spieler, aber mit eingeschränkter wahlmöglichkeit. so kann es schon mal zu einem kampf der vereinssponsoren um einen topstar kommen. zhang jike, ma long und wang hao in einer mannschaft spielt es aber nicht.
Benutzeravatar
Harnikfan
Hobbynudler
Beiträge: 2021
Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Harnikfan »

Verstehe. Das heißt die Spieler haben auch keine "Vereinszugehörigkeit" und können jährlich ausgetauscht werden..
>>Die Macht möge mit euch sein<<
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

das ist eine top-profiliga. ich kann dir nicht ganz folgen.

alle 2 jahre wird meines wissens nach gekauft. aber nicht alle spieler sind zur auktion frei. da gibt es undurchschaubare klauseln, sodass ich mir nie die mühe gemacht habe, das verstehen zu wollen. ist verbandskontrolliert, eben chinesisch. ganz traut man dem freien markt nicht.
Benutzeravatar
Harnikfan
Hobbynudler
Beiträge: 2021
Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von Harnikfan »

stealth hat geschrieben:das ist eine top-profiliga. ich kann dir nicht ganz folgen.

alle 2 jahre wird meines wissens nach gekauft. aber nicht alle spieler sind zur auktion frei. da gibt es undurchschaubare klauseln, sodass ich mir nie die mühe gemacht habe, das verstehen zu wollen. ist verbandskontrolliert, eben chinesisch. ganz traut man dem freien markt nicht.
Ich hab gemeint, dass die Vereine jährlich anders zusammengesetzt sind. Wenn man nach Europa sieht, dann sind die Vereine in der CL meist gleich oder nur geringfügig anders zusammengesetzt.
Boll beispielweise seit Jahren bei Düsseldorf, Schlager bei SVS...
Zumindest hab ich das "Draftsystem" so verstanden...(wobei ich dazusagen muss, dass ich über das amerik. Draftsystem nicht wirklich bescheid weiß)

Der Zhejiang Nirui Bank Club sieht nominell sehr stark aus.
>>Die Macht möge mit euch sein<<
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

bei den europäischen spielern hängt es auch damit zusammen (lassen wir mal das schnöde geld außen vor), wie nah sie zum verein wohnen wollen. das umfeld spielt eine rolle. aber es gibt auch andere die regelmäßig wechseln. und dann hängt es davon ab über wieviel jahre ein vertrag abgeschlossen wird.
mit draftsystem meine ich, dass die spieler nicht frei den verein wählen können, sondern es bestimmte regeln gibt, wie sie aufgeteilt werden können (oder vom verband gelassen werden), und sich die vereine danach ihre spieler auswählen. es ist eine mischung.
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von stealth »

6. runde:
boll spielt eine spitzenpartie gegen das nachwuchstalent fang bo. der frischgebackene weltmeister zhang jike wirkt lustlos gegen ma lin, der seit den china open in bestechender form ist.
ma lin 3-0 zhang jike :arrowr: zusammenfassung :arrowr: komplett
timo boll 3-2 fang bo :arrowr: zusammenfassung :arrowr: komplett
chen qi 2-3 qiu yike
yan an 3-2 ma long :!:
cui qinglei 3-2 wang liqin
xu xin 3-2 wang liqin

einzelrangliste:
xu xin 10-2 (zhang jike, ma long)
zhang jike 9-2 (ma long, ma lin)
ma long 8-2 (xu ruifeng, yan an)
wang hao 7-2 (chen qi, xu xin)
wang liqin 5-5 (zhang jike, xu xin, hao shuai, yan an, cui qinglei)
ma lin 4-4 (ma long, xu xin, wang liqin, yan an)
boll 1-0
Benutzeravatar
VarioSoft
Trainingsweltmeister
Beiträge: 904
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Chinese Super League 2011

Beitrag von VarioSoft »

Nettes Vereinsleibchen von Boll :lol:
Über Bolls Klasse besteht kein Zweifel, aber in dieser Partie merkt man phasenweise sein Alter ... und dass die Spitzenspieler der Generation dahinter wieder etwas mehr Druck produzieren als jene vor ihnen. Wobei es ja schon langsam zwei Generationen Unterschied sind.
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5
Antworten