Österreichische Bundesliga

_lümmmel
Routinier
Beiträge: 1538
Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Wohnort: Tulln
Kontaktdaten:

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von _lümmmel »

VarioSoft hat geschrieben:
Der Bundesliga-Absteiger lässt sich direkt in den Amateurfußball durchreichen,
Ist ja eh nur eine Mannschaft.
Schau dir z.B. die Entwicklung in der 2. Bundesliga TT an: dem Vernehmen nach werden sich nach dieser Saison deutlich mehr Teams als nur eines aus der Bundesliga zurückziehen. Und die Prognose, dass in absehbarer Zukunft die Millionenstadt Wien in keiner der beiden obersten Spielklassen vertreten sein wird, ist alles andere als gewagt.
Wien und die Förderung des Sports: Das schließt einander aus... :frown:
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

Betreffend Fussball sehe ich die Dinge nicht so schwarz. Es ist klar, dass Dorfvereine wie Grödig auf lange Sicht ohne Sponsor und ohne Zuschauerzuspruch in der gesamten Region keine Chance haben sich länger in der Bundesliga zu halten. Und seien wir einmal ehrlich - wollen wir Spiele wie Grödig gegen Pasching auf lange Sicht öfters in der Liga sehen oder lieber Innsbruck gegen den LASK bzw. Austria Salzburg gegen Austria Klagenfurt? Bei letzteren ist der Zuseherzuspruch gegeben und wenn man ihnen nicht wie Salzburg durch viel zu viele Auflagen das Leben zu schwer macht bzw. wie Klagenfurt einen dubiosen Präsidenten werkeln lässt, dann hätten diese auch eine Zukunft gehabt.
Ich finde auch den Nachdenkprozess, der jetzt über die beiden Ligen eingeleitet wird, durchaus positiv. Es gibt keinen Stillstand sondern man möchte etwas verändern. Die 12er Liga hatte seine Zeit, aber irgendwann einmal "verlebt" sich jedes System. Eine neue und überarbeitete Bundesliga mit mehr Vereinen in der obersten Liga hätte sicher einen Reiz. Gemeinsam mit den neuen Stadien sollte hier wieder ein Aufschwung passieren. Wie gesagt - Stillstand ist ein Rückschritt. Von daher schade, dass Rapid hier ein wenig zu bremsen beginnt, wenngleich ich deren Interessen und Ängste natürlich nachvollziehen kann. Trotzdem wäre Ärmel hoch krempeln und versuchen etwas zu ändern und nicht zu lange zu warten das oberste Gebot :!:

Betreffend Tischtennis in Wien habe ich einen eigenen thread aufgemacht: http://www.das-faire-tt-forum.at/viewto ... f=2&t=5450
Antworten