Österreichische Bundesliga

Guti
Routinier
Beiträge: 1632
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Bruck/L.
Kontaktdaten:

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Guti »

@veilchen


-) LASK LINZ
-) RENE AUFHAUSER
-) KRISE ?!?
Sportlicher Leiter und LL Spieler beim TTC BRUCK / LEITHA
Guti
Routinier
Beiträge: 1632
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Bruck/L.
Kontaktdaten:

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Guti »

DERBYSIEG :thumbup:

@all veilchen
DANKE fürs KOMMEN :!: :D
Sportlicher Leiter und LL Spieler beim TTC BRUCK / LEITHA
Benutzeravatar
Edelbrand
Trainingsweltmeister
Beiträge: 768
Registriert: Di 2. Nov 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Edelbrand »

:mrgreen: :thumbup:
www.tischtennis-bruckleitha.at
con
Trainingsweltmeister
Beiträge: 595
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von con »

also mich persönlich interessiert die österreichische fußball-bundesliga nicht, aber diese szene hab ich mir drei mal anschauen müssen, bis ich es glauben konnte: http://www.youtube.com/watch?v=uJkP7ln1pGQ
14. Ranglistenturnier des TTV Tulln: Samstag, 9. November 2019 (Nachwuchs, untere Ranglistenbewerbe, Doppelbewerb) und Sonntag, 10. November 2019 (Allgemeine Klasse, zwei Doppelbewerbe). Der TTV Tulln freut sich auf euer zahlreiches Kommen!
Pinky
Routinier
Beiträge: 1979
Registriert: Do 6. Jan 2005, 01:00
Wohnort: Wien, Simmering
Kontaktdaten:

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Pinky »

con hat geschrieben:also mich persönlich interessiert die österreichische fußball-bundesliga nicht, aber diese szene hab ich mir drei mal anschauen müssen, bis ich es glauben konnte: http://www.youtube.com/watch?v=uJkP7ln1pGQ
was muss man sich da drei mal anschaun, bis man es glauben kann? mir reicht es allein schon, wie der verrückte kragl min gstreckten hingeht und i dreh das video ab, weil ma sonst schlecht wird. aba das leiwandste: die gelbe karte für den schuldigen war a tatsachenentscheidung und eine nachträgliche sperre ist nich möglich!!!!
Salzburg ist die Nummer eins in Österreich, Austria ist die Nummer eins in Wien und Rapid die Nummer eins in Penzing!
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

Habe es jetzt zum ersten Mal gesehen - ein furchtbares Foul :(
bumbumgasti
Ausredenkaiser
Beiträge: 88
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von bumbumgasti »

das ist eine Frechheit, wie Kragl auf den Ball geganen ist, auch wenn es keine absicht gewesen sein sollte wenn man so hingeht risikiert man verletzungen des Gegenspielers!! :oops:

Das Beste das interview auf laola1.at vom Kraft (Trainier Lask) der sagt das die gelbe karte in Ordnung geht fürn Kragl!

Normalerweise gehört der Spieler solange gesperrt wie Gustafsson verletzt ist :!:
oliver463

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von oliver463 »

noch grauslicher war bisher nur der legendäre bänderriss von michael stich bei der ca-trophy :?
Benutzeravatar
wolmay
Trainingsweltmeister
Beiträge: 713
Registriert: Di 24. Jul 2007, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von wolmay »

:roll:
Keine Frage, das war ein Foul für das Langzeitgedächtnis und bleibt es ohne Wenn und Aber auch. Gräßlich zum Anschauen, mit hoffentlich "nur temporären schlimmen Folgen" für den verletzten Torwart. Alles Gute dem Bedauernswerten und "komm möglichst bald wieder zurück."
:(
Bitte trotzdem zu bedenken, dass der Übeltäter wohl keiner der Sorte a la Toni Schumacher (legendärer Kung-Fu-Flieger aus Köln) war, die auch im reifen Alter auf alles treten und reinhauen, was sich bewegt. Sondern ein junger Spieler mit sicher noch mangelndem "Distanzgefühl" und Blickwinkel. Der eventuell noch nicht genau weiß, um wieviel schneller ein Bundesliga- als ein Jugend-Torwart "angesaust" kommen kann. Der um sein Leiberl kämpft im Kopf des Trainer Parole in etwa: "Attacke und rein, Weicheier brauche ich nicht."
:idea:
Möchte damit nur sagen, dass bei solchen Sachen nicht nur die Karriere eines schwer Verletzten auf dem Spiel stehen kann, sondern auch die Zukunft eines jungen Menschen. Dem man die Chance geben muss, sein wahrscheinlich besseres "Ich" hervorzukehren. Und schließlich auch die Sicherheit in den Stadien. Gibt genug Beispiele, wo zu Recht oder Unrecht geschmähte, sowohl Spieler als auch Teams, die Massen schon im Vorfeld ins Ungleichgewicht bringen können. Man nennt dies Risikopartien - absolut nichts Gutes in den Definitionen der Sportwelt.
Die Jungen rennen zwar schneller, aber die Alten kennen die Abkürzung.
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

Da stimme ich mit wolmay zu 100% überein :!:
Benutzeravatar
Tischtennisvirtuose
Ausredenkaiser
Beiträge: 77
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Tischtennisvirtuose »

auch wenn der spieler für österreichische verhältnisse jung ist, verfügt er mit sicherheit über eine spielerfahrung von 10-12 jahren, da hat man sicher keine probleme mehr mit der visuellen wahrnehmung. Dann auch noch mit gestrecktem bein reinzugehen - unsportlich hoch2 :evil:

"vom tempo eines bundesliga-torwart überrascht" ....

ich sag nur soviel, dass laut statistik der bundessportakademie auf der gugl mehrere spiele analysiert wurden, mit dem ergebnis, dass das durchschnittstempo im spiel zwischen 3,5-5km/h niedrieger war als in den topligen.

meiner meinung war es radikal übertriebener ehrgeiz, der ihm zur gefahr machte. auch wenn er noch so jung ist gibt es genug spieler in seinem alter die rationaler agieren und deshalb finde ich die argumentation bzgl. seines alters, welche sein vergehen entkräftigen, gar entschuldigen soll zum großteil unangebracht.
bumbumgasti
Ausredenkaiser
Beiträge: 88
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von bumbumgasti »

@tischtennisvirtuose: stimmen dir vollkommen zu :!:
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

@bumbumgasti/Tischtennisvirtuose: Was ist dann die Konsequenz daraus :?:
bumbumgasti
Ausredenkaiser
Beiträge: 88
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von bumbumgasti »

@Markus G.: das nunmal die Gesundheit immer Vorrang hat und überhartet einsteigen auf den platz nichts verloren hat. Ich denke wenn der Spieler nicht so "jung" wäre sonder vil. ein alter hase (bezogen auf Profifussballer) mit 35+ so hätten sicher die meisten auch anders reagiert und diesen spieler nicht so in schutz genommen.

prinzipiell hat tischtennisvirtuose recht, das er vil. ein junger spieler ist aber trotzdem schon mindestens 10-12 Jahren spielerfahrung hat.

Man stelle sich vor Gustafsson hätte Kragl so erwischt, dann wäre es Öffentlich sicher noch schlimmer gewesen, da er schließlich die Karriere und womöglich das ganzen Leben eines jungen Spielers zerstört hätte.

Wie gesagt ist meine persönliche Meinung. Konsequenzen sollte es schon geben um Rahmenbedingungen zu schaffen, dass heißt jedoch nicht das er jetzt für ewig gebrandmarkt werden sollte. ;)
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

Eines ist klar - der Schiedsrichter hat die Situation falsch eingeschätzt. Es hätte ROT und mehrere Spiele Sperre geben müssen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Da er aber nur GELB gezeigt hat, kann der Strafsenat nix machen. Aus meiner Sicht ist die negative Presse, die negativen Forumsbeiträge und die zukünftigen Reaktionen der Zuschauer auf seine Person eine Strafe, die ihn wohl länger beschäftigen wird als so manche Sperre. Abgesehen davon hat ihn Kraft ohnehin aus dem Verkehr gezogen. Zum Thema 10 Jahre Spielerfahrung - ich weiß nicht wie lange der junge Mann in der Bundesliga spielt, aber ich gehe mal davon aus, dass es seine erste volle Saison ist. Es ist schon etwas anderes gegen Salzburg in der Bundesliga vor TV und 10000 Zusehern zu spielen als in der U12. Diese Erfahrungswerte fehlen ihm (leider), wie man gesehen hat, denn er hat die Situation komplett falsch eingeschätzt.

Mir hat die positive Reaktion von Gustafson sehr gut gefallen. Alleine deshalb gebührt ihm meine Hochachtung und ein Sympathiepreis. Ich hoffe er kommt bald wieder im Salzburgdress und feiert ein erfolgreiches Comeback :thumbup:
oliver463

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von oliver463 »

Markus G. hat geschrieben:.. Zum Thema 10 Jahre Spielerfahrung - ich weiß nicht wie lange der junge Mann in der Bundesliga spielt, aber ich gehe mal davon aus, dass es seine erste volle Saison ist. Es ist schon etwas anderes gegen Salzburg in der Bundesliga vor TV und 10000 Zusehern zu spielen als in der U12. Diese Erfahrungswerte fehlen ihm (leider), wie man gesehen hat, denn er hat die Situation komplett falsch eingeschätzt.

das kann ich echt nicht nachvollziehen :roll:
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

@oliver463: Ich habe als 16 Jähriger in Wien von Klasse 4 in Klasse 1 gewechselt und war vom Tempo überrascht, manchmal sogar überfordert. Ich denke Du wärst als OL-Spieler in der Bundesliga auch vom Tempo (und vom "Drum-herum" wie Zuseher, Schiedsrichter usw) überrascht und überfordert, obwohl Du bereits 10 Jahre oder mehr spielst. Ich für mich kann es nachvollziehen und beobachte ähnliches auch in unserem Sport (Übermotivation, inadäquate Reaktionen, Nervosität, falsches Einschätzen von Situationen, Stressreaktionen, spielerisches/technisches Fehlverhalten....).
oliver463

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von oliver463 »

Markus G. hat geschrieben: Ich denke Du wärst als OL-Spieler in der Bundesliga auch vom Tempo (und vom "Drum-herum" wie Zuseher, Schiedsrichter usw) überrascht und überfordert, obwohl Du bereits 10 Jahre oder mehr spielst. .
ich hatte im jänner bereits das vergnügen (salzburg, kuchl) überrascht hat mich dort wenig (eigentlich am allermeisten, dass der chef der kuchler am samstag in salzburg als schiedsrichter tätig war), mir war schon im vorhinein klar, dass ich der zuschauer mit dem besten platz sein würde - aber körperverletzung, wie im obigen fall, kann man nicht schönreden
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

Da haben wir wohl unterschiedliche Auffassungen, sowohl was Tischtennis als auch Kontaktsportarten betrifft.
RIWA
Trainingsweltmeister
Beiträge: 529
Registriert: So 31. Jul 2005, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von RIWA »

Du kannst ein Match Lask - Salzburg nicht mit einem Einsatz von dir in der Bundesliga vergleichen. Wie du schon selbst geschrieben hast, hast du gewusst, dass du den besten Platz aller Zuschauer hattest. Da war von Anfang keine Chance auf einen Sieg. Zum Zeitpunkt des Fouls hat der LASK aber noch um einen Punkt gekämpft (und diesen schlussendlich auch geholt). Und wenn man gegen den Tabellenführer und Meister die Chance auf einen Punkt hat, dann versucht man manchmal halt seine Grenzen zu überschreiten.
Losers find excuses, winners find a way!
oliver463

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von oliver463 »

RIWA hat geschrieben:Du kannst ein Match Lask - Salzburg nicht mit einem Einsatz von dir in der Bundesliga vergleichen. Wie du schon selbst geschrieben hast, hast du gewusst, dass du den besten Platz aller Zuschauer hattest. Da war von Anfang keine Chance auf einen Sieg. .
von mir kommt der vergleich ja nicht
Ballonverteidiger
admin
Beiträge: 1953
Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Wohnort: Niederösterreich

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Ballonverteidiger »

Auch im Fußball von klarer Linie weit und breit keine Spur:

Ribery ist auch für das Champions League Finale gesperrt, wegen seines Fouls im Hinspiel gegen Lyon. Absolut lächerlich, wenn man bedenkt, dass Kargl für sein Brutalo-Foul nur Gelb sah. Im Vergleich zum Kargl-Foul ist das Ribery-Foul relativ harmlos und dennoch wird er für zwei Spiele, in denen es wirklich um was geht, gesperrt. Ich finde es wäre besser, wenn sich die Kommission der UEFA das Recht vorbehalten wüde, Tatsachenentscheidungen der Schiedsrichter nachträglich widerrufen/ändern zu können, wenn offensichtlich ist, dass die getroffene Tatsachenentscheidung zu mild gefällt wurde. Andere Möglichkeit: Einführung des Video-Beweises für die Schiedsrichter am Feld.
con
Trainingsweltmeister
Beiträge: 595
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von con »

Ballonverteidiger hat geschrieben:Andere Möglichkeit: Einführung des Video-Beweises für die Schiedsrichter am Feld.
wär ich auch dafür ...
14. Ranglistenturnier des TTV Tulln: Samstag, 9. November 2019 (Nachwuchs, untere Ranglistenbewerbe, Doppelbewerb) und Sonntag, 10. November 2019 (Allgemeine Klasse, zwei Doppelbewerbe). Der TTV Tulln freut sich auf euer zahlreiches Kommen!
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7939
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von Markus G. »

Ich finde es wäre besser, wenn sich die Kommission der UEFA das Recht vorbehalten wüde, Tatsachenentscheidungen der Schiedsrichter nachträglich widerrufen/ändern zu können, wenn offensichtlich ist, dass die getroffene Tatsachenentscheidung zu mild gefällt wurde.
Einerseits JA weil damit Fehler behoben werden könnten. Andererseits NEIN weil damit würde wohl Fussball nur mehr auf dem grünen Tisch und nicht mehr auf dem Platz entschieden werden. Wenn ich an die vielen, vielen Fehlentscheidungen heuer denke, die alleine die Austria negativ (Euroliga Bremen 2x, Bilbao auswärts und zuhause) als auch positiv (Abseitstor gegen Sturm zuhause von Linz) "beeinflusst haben, würde nur mehr prozessiert werden und man könnte als Zuseher am Ende eines Spieles nie sicher sein, dass das Ergebnis auch "korrekt" ist.
CG
Routinier
Beiträge: 1222
Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00

Re: Österreichische Fußball-Bundesliga 2009/10

Beitrag von CG »

der videobeweis sollte auch nur während dem spiel stattfinden und nicht danach...
jedes team hat 3 challenges pro match... wie in der nfl.. und die gschicht hat sich.
Aktuelle Videos von Meisterschaftspielen der Spielgemeinschaft Korneuburg / Groß Enzersdorf gibt es immer hier zu finden: http://www.youtube.com/sgkgtt
Antworten