WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Noppenstecher
Routinier
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Good Old Vienna

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Noppenstecher »

Na sogar viele Top Spieler lassen aus ( kein Titelverteidiger, keiner von Flötz und WSC Bundesliga ausser Rapolt und Klaus, auch kein Feily ;) )

Frage: Stimmt es das Chen Nr.1 ist ? (warum darf der überhaupt spielen, wenn er in OÖ spielt - zwar als Leihspieler aber :?:
Optimismus ist nur eine Form von Informationsmangel !
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von bigboss_21 »

Jedes Jahr dasselbe Theater und jedes Jahr wundern sich dieselben Leute darüber ! Wieso eigentlich ? Dem WTTV ist nicht mehr zu helfen - Punkt !
Heimat bist du großer Söhne !
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Feily »

Noppenstecher hat geschrieben:Na sogar viele Top Spieler lassen aus ( kein Titelverteidiger, keiner von Flötz und WSC Bundesliga ausser Rapolt und Klaus, auch kein Feily ;) )

Frage: Stimmt es das Chen Nr.1 ist ? (warum darf der überhaupt spielen, wenn er in OÖ spielt - zwar als Leihspieler aber :?:
Ich befinde mich im Waldviertel auf Trainergrundkurs, was definitiv wichtiger ist als die WM.

@ Chen - Als Leih-Nachwuchsspieler in der 2.BL verbleibt man mit allen Konsequenzen beim Stammverein, dh. auch für Landesmeisterschaften oder zb. Teambewerb bei Jugend/Junioren ÖM.
für einen Intelligenztest drücke F13
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von bigboss_21 »

Lt.Ausschreibung:
Startberechtigung: "Es sind alle EU- BürgerInnen teilnahmeberechtigt, die zum Zeitpunkt der Auslosung
bei WTTV-Vereinen spielberechtigte SpielerInnen sind."
Ist doch eigentlich klar ! Spielberechtigt für einen WTTV Verein ist Chen derzeit eindeutig nicht. Aber wenn man es einfach hinbiegen will, werden die Protektionskinder einfach immer und überall mitspielen dürfen (und noch Bonuspunkte bekommen !) :lol: :lol: :lol:
Heimat bist du großer Söhne !
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Feily »

Wahrscheinlich ist der Chen ein Protektionskind, weil er ja dem WTTV den Gefallen getan hat und jetzt für Altstadt aufschlägt.

Bundesrecht bricht Landesrecht, schon mal was davon gehört? Wahrscheinlich nicht, weil neben dem Raunzen und negativen Denken bleibt dem Bigboss ja gar keine Zeit mehr...
für einen Intelligenztest drücke F13
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von stealth »

Feily hat geschrieben: Bundesrecht bricht Landesrecht, schon mal was davon gehört?
dann misch ich mich auch mal ein. welches bundesrecht meinst du?
ich kenne zb folgende öttv-passage:
Innerhalb 1 Jahres darf ein Spieler, mit Ausnahme der in §43a vorgesehenen Regelung, nur für 1 Verein antreten. Gemäß §18 Abs. 4 gestrichene Spiele sind in diesem Zusammenhang als gespielt zu betrachten.
Hat ein Spieler bereits an einer laufenden Mannschaftsmeisterschaft im In- oder Ausland teilgenommen, dann darf er innerhalb dieses Spieljahres für keinen anderen Verein spielen. Dies gilt daher sinngemäß auch bei einer Teilnahme an Cupspielen bzw. Mannschafts-Turnieren, für die der Verein genannt hat.
§43a bezieht auf spielerinnen und nicht auf spieler.
bei der landesmeisterschaft tritt der spieler für einen wttv-verein an. nennung erfolgt daher über den wttv-verein.
ganz so einfach erscheint mir das nicht. mich interessiert eigentlich nur die argumentationslinie.
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Feily »

Aktuell heißt es in den BL-Bestimmungen (die ja auch Teil des Handbuchs sind), dass ein NW-Leihspieler nur in der Bundesliga für den Zielverein spielberechtigt ist, allerdings mit allen sonstigen Konsequenzen beim Heimverein verbleibt.

Der von dir zitierte Paragraph ist älter und bedarf wohl einer Änderung (sollte dann wohl ähnlich wie 43a lauten), ist jedenfalls in meinen Augen der (jüngeren) BL-Bestimmung unterzuordnen. Genauso darf eine Bestimmung des Landesverbandes dem ÖTTV Handbuch nicht widersprechen. Das tut sie dann aber mit der Voraussetzung "ausschließliche Spielberechtigung für WTTV Verein".
für einen Intelligenztest drücke F13
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von stealth »

die bundesliga-bestimmungen beziehen sich wie der name schon sagt nur auf die durchführung der bundesliga. die landesmeisterschaften fallen nicht unter die bestimmungen der bundesliga. ich habe den paragraph 43 (6) der allgemeinen bestimmungen für tischtennisbewerbe in österreich zitiert, diesem unterliegen auch die landesmeisterschaften. §43a gilt nur für spielerinnen. ob man das ändern sollte oder nicht, spielt für die momentane auslegung keine rolle.
anders gefragt: darf ein jugendlicher im selben spieljahr wiener liga spielen und gleichzeitig für einen anderen verein in der bundesliga? was folgt daraus bezüglich der spielberechtigung für die wiener meisterschaften?
das ist nicht die erste fragwürdige entscheidung im wttv in letzter zeit.
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Feily »

Nein, ein Spieler darf nicht Wr. Liga für Verein A und B Liga für Verein B spielen. In der Meisterschaft (!!) darf ein Spieler nur für einen Verein antreten, das ist international geregelt
für einen Intelligenztest drücke F13
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von stealth »

und die wiener meisterschaften sind keine meisterschaften, die den regeln und bestimmungen der tischtennisbewerbe in österreich unterliegen? und für welchen verein tritt dann der spieler bei den wiener meisterschaften an?
Daggett
Ausredenkaiser
Beiträge: 26
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 09:31

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Daggett »

Sind die Bundesliga-Bestimmungen wie unter
http://www.oettv.org/files/doc/Publikat ... 2-2013.pdf
zu finden die nun gültigen, auf die sich hier bezogen wird?

In diesem Falle wären die aber auch denkbar ungünstig formuliert.
In 4.3.3.4.1 steht zuerst drin, dass der Spieler keine Möglichkeit in seinem Stammverein haben darf um Bundesliga spielen zu können. Dieses würde es schon vorne weg ausschliessen, dass ein Verein, der selber Bundesligist ist, einen Spieler gem. dieser Regelung verleihen kann. Damit wären aber die weiteren Ausführungen mit den 45% Einsatz aber vollkommen überflüssig.
Benutzeravatar
VarioSoft
Trainingsweltmeister
Beiträge: 904
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von VarioSoft »

Aus besagtem Dokument zitiert:
Der U21-Spieler darf während des Bestandes des Leihvertrags Individualbewerbe und Bundesländerbewerbe ausschließlich für den Stamm-Landesverband bzw. Stammverein bestreiten
Wiener Meisterschaften sind Individualbewerbe. Ob sich dieser Passus nun mit dem ÖTTV-Handbuch bzw. mit internationalen Regeln vereinbaren lässt, entzieht sich meiner Kenntnis.
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von stealth »

VarioSoft hat geschrieben:Aus besagtem Dokument zitiert:
Der U21-Spieler darf während des Bestandes des Leihvertrags Individualbewerbe und Bundesländerbewerbe ausschließlich für den Stamm-Landesverband bzw. Stammverein bestreiten
Wiener Meisterschaften sind Individualbewerbe. Ob sich dieser Passus nun mit dem ÖTTV-Handbuch bzw. mit internationalen Regeln vereinbaren lässt, entzieht sich meiner Kenntnis.
jetzt versteh ich, worauf man sich beruft. der wttv folgt den bundesliga-bestimmungen in sachen startberechtigungen bei landesmeisterschaften.
darf eine bundesliga-bestimmung eine allgemein gültige öttv-bestimmung außer kraft setzen ohne dass darauf in den allgemeinen bestimmungen bezug genommen wird und dabei über den zuständigkeitsbereich der bundesliga hinausgeht? bzw kann eine bundesliga-bestimmung einem landesverband vorschriften machen in sachen startberechtigung bei landesbewerben? kurios.
man stelle sich zb vor man müsste im suchtmittelgesetz nachlesen, was es für ausnahmen der vorrangregel im straßenvekehr gibt. :banghead:
aber das ist in anbetracht der diesjährigen mageren wiener meisterschaften der allgemeinen klasse ohnehin nur nebensache.
Rampensau
Ausredenkaiser
Beiträge: 13
Registriert: Di 25. Sep 2012, 14:17

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Rampensau »

Gratulation an Igelfisch zum Sieg im Bewerb bis 17.000 CRS Punkte :thumbup:

Hast Du mit Deiner Erfahrung die jungen Wilden in die Schranken gewiesen :clap:
Benutzeravatar
Harnikfan
Hobbynudler
Beiträge: 2021
Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Harnikfan »

Ist igel jetzt Wiener Meister?
>>Die Macht möge mit euch sein<<
oliver463

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von oliver463 »

Gratulation auch von mir!

Link zur Siegerliste
http://wttv.at/online/webseite/Siegerli ... hwuchs.pdf

wieso gibts eigentlich in Wien, neben den üblichen Altersstufen U11, U13, U15, U18 und U21 zusätzlich U12,14,17 und 20?
Benutzeravatar
igelfisch
Jägermeister
Beiträge: 3279
Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Kontaktdaten:

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von igelfisch »

thx@all!
@rampensau:ich zähle mich auch noch zu den (jungen) wilden.... 8)
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7950
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Markus G. »

@oliver: Das sind Rahmenbewerbe. Aus meiner Sicht eine sehr gute Entscheidung dem Nachwuchs viele Möglichkeiten zu bieten sich bei Wiener Landesmeisterschaften zu präsentieren. So würde ich es mir auch in der Allgemeinen Klasse wünschen, wo maximal ein Drittel aller Spieler angesprochen wird.
Wukerl
Ausredenkaiser
Beiträge: 81
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 19:44

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Wukerl »

Ich fände aber U16 und U19 sinnvoller. Weil der Sprung von Schüler zu Jugend und Jugend zu Junioren schon ziemlich groß ist(bis zu 2 Jahre unterschied).
Ani
Foren-Legende
Beiträge: 5257
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Ani »

Nochmals GRATULATION an den wilden igelfisch *Bravissiomo* :notworthy:
FORZA ITALIA !!!!!
Zertrümmerer
Routinier
Beiträge: 1523
Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Zertrümmerer »

@igelfisch
nau... da zweite Frühling? Topleistung in deinem Alter! ;-)
Zertrümmerung now! Jetzt erst recht!
Rampensau
Ausredenkaiser
Beiträge: 13
Registriert: Di 25. Sep 2012, 14:17

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von Rampensau »

sorry Igel, wollte keine Diskussion über Dein Alter anzetteln , bist ja so wie Zertrümmerer
und auch ich im besten TT Alter ;)
Benutzeravatar
igelfisch
Jägermeister
Beiträge: 3279
Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Kontaktdaten:

Re: WIENER MEISTERSCHAFTEN 2012

Beitrag von igelfisch »

weiß jemand ob es irgendwo fotos gibt?
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever
Antworten