Initiative Nachwuchs

Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Initiative Nachwuchs

Beitrag von Feily »

Liebe Forumsgemeinde und insbesondere am Nachwuchsgeschehen Interessierte,

wie ich im ÖM U18 Thread bereits vage anklingen habe lassen, hat sich mittlerweile quasi als "Konsequenz" aus einem Treffen im Rahmen der ÖM und einem anschließenden intensiven Email-Austausch zwischen mehreren Personen tatsächlich eine von privater Hand getragene "Initiative Nachwuchs" gebildet, die das Ziel hat, Inputs für eine qualitativ hochwertige Nachwuchsarbeit in Österreich zu liefern und gleichzeitig auch Wege zur Umsetzung der Gedanken aufzuzeigen.

Zum besseren Verständnis sei an dieser Stelle der Grundsatztext der Initiative angeführt:

Die „Initiative Nachwuchs“ ist eine unabhängige, von Privatpersonen getragene Interessensgemeinschaft, deren Ziel die Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen ist, die einerseits auf den sportlichen Erfolg der österreichischen Nachwuchsspieler, und andererseits auf das Gemeinwohl aller beteiligten Akteure (Eltern, Spieler, Trainer, Funktionäre,…) ausgerichtet sind. Die Initiative vertritt dabei weder Vereins- oder Landesverbandsinteressen, sondern stellt die gesamtösterreichische Entwicklung in den Mittelpunkt. Die Initiative sieht sich nicht in Konkurrenz zum Nachwuchsausschuss des ÖTTV, sondern vielmehr als Think-Tank, der auf Gedankenaustausch und Zusammenarbeit ausgelegt ist.

Wesentliche Bedeutung kommt der Ideenfindung und Basisarbeit für ein konsistentes und schlüssiges Entwicklungskonzept zu, das als Grundlage für die gesamte Nachwuchsarbeit in Österreich dienen kann, wobei insbesondere der „Brückenbereich“ U11/U13 Schwerpunktthema sein soll. Im Zuge dessen gilt es, die Qualität und Transparenz des Arbeitsprozesses sowie die Kommunikation nach außen sicherzustellen und zu fördern, um von einer breiten Basis getragen zu werden. Dadurch wird die praktische Umsetzbarkeit der erarbeiteten Strategien und Maßnahmen sichergestellt.

Die fünf Grundpfeiler der Initiative sind
• Qualifikation, Motivation und Einsatzbereitschaft der beteiligten Akteure
• Unabhängigkeit für eine zweckdienliche Sacharbeit
• Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
• Transparenz und Nachvollziehbarkeit
• Kooperation und gegenseitiger Austausch


Erster Schritt wird ein gemeinsames Treffen voraussichtlich im Rahmen der ÖM U11/U13 (1.-3. Juni, Wien) sein. Es ist dabei ausdrücklich jede Person zur Mitarbeit eingeladen, die einen fachlichen Input liefern und sich mit den Grundsätzen identifizieren kann. Wir wollen in Zusammenarbeit etwas bewegen, und das geht nur, wenn eine breite Masse dahintersteht.

Wer dazu genauere Informationen haben will, kann mir gerne eine Mail schreiben bzw. stehe ich auch für persönliche Gespräche zur Verfügung. Für den internen Austausch wurde ein Dropbox-Ordner bereitgestellt.

Sportliche Grüße,
Thomas Feilmayr
für einen Intelligenztest drücke F13
Benutzeravatar
igelfisch
Jägermeister
Beiträge: 3279
Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Kontaktdaten:

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von igelfisch »

Du wirst es nicht gerne hören,aber als Aussenstehender hört sich das schon sehr nach "Revolution" an!
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever
Benutzeravatar
Aut Spirit
Trainingsweltmeister
Beiträge: 755
Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Aut Spirit »

ich stimme igelfisch zu..
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Haben wir wirklich so viele Funktionäre, die da mitmachen können ? Denn eine doppelseitige "Mitgliedschaft" Initiative und Verband kann es ja (bei den Zielen) nicht geben. Bin gespannt, wie lange es bis zum ersten Streit dauert - viel Spaß beim Scheitern !
Heimat bist du großer Söhne !
Benutzeravatar
VarioSoft
Trainingsweltmeister
Beiträge: 904
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von VarioSoft »

Bin gespannt, wie lange ...
Es geht doch nichts über eine erfrischend positive Stimmung.
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7940
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Markus G. »

Jede Initiative ist zu begrüßen. Ich selbst habe im Laufe meiner Trainertätigkeit festgestellt, dass der Hebel zu aller erst im Verein, in der Vereinsstruktur, im Miteinander und in der Basis, sprich in der täglichen Nachwuchsarbeit selbst anzusetzen ist. Gremien, Verbände, Ausschüsse und Initiativen sind durchaus wichtig und notwendig, aber man verliert in diesen sehr rasch den Blick für das Wesentliche. Außerdem verzettelt man sich sehr leicht in "Organisatorischem", wo aktiver Einsatz gefragt wäre.

Ich wünsche feily viel Glück und Erfolg bei seiner Initiative :clap: :thumbup:
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Die Frage: "Haben wir soviele gute Funktionäre" bleibt unbeantwortet. Dass jede Initiative positiv ist, ist unbestritten. Aber bringt es etwas ?
Für alle, die noch nicht so lange dabei sind oder sich nicht erinnern können: Es gab eine "Initiative für Tischtennis" als Aktion des WTTV und der Österr. TT-Zeitung (WTTV Nachrichten Nr.24 aus ?) Personen: Anderson, Zauner. Sogar mit Budget ! Ergebnis: keines oder kennt wer eines. Also bei der Realität bleiben ! :sleep:
Heimat bist du großer Söhne !
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Feily »

Markus G. hat geschrieben:Jede Initiative ist zu begrüßen. Ich selbst habe im Laufe meiner Trainertätigkeit festgestellt, dass der Hebel zu aller erst im Verein, in der Vereinsstruktur, im Miteinander und in der Basis, sprich in der täglichen Nachwuchsarbeit selbst anzusetzen ist. Gremien, Verbände, Ausschüsse und Initiativen sind durchaus wichtig und notwendig, aber man verliert in diesen sehr rasch den Blick für das Wesentliche. Außerdem verzettelt man sich sehr leicht in "Organisatorischem", wo aktiver Einsatz gefragt wäre.

Ich wünsche feily viel Glück und Erfolg bei seiner Initiative :clap: :thumbup:
Erstens - das is nicht allein "meine" Initiative, das möchte ich in aller Deutlichkeit festhalten. Ich bin sowas wie ein Kommunikator.

Zweitens - wichtiger Punkt der Initiative ist die Altersklasse U11/U13, gerade die spielt ja bei Vereinsarbeit eine große Rolle. Wir wollen uns um regen Austausch mit Vereinstrainern und Eltern bemühen, um hier gut aufgestellt zu sein.
für einen Intelligenztest drücke F13
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Hallo Kommunikator !
Da hast du ja bei den U11 U 13 ÖM gleich ein breites Betätigungsfeld (siehe dort) Oder fängst du erst morgen an ? :sleep:
Heimat bist du großer Söhne !
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Feily »

Beitrag von mir selber editiert:

-> generelle Aussage siehe meinen nächsten Kommentar
Zuletzt geändert von Feily am Di 29. Mai 2012, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
für einen Intelligenztest drücke F13
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Na bummmmm ! Kaum angefangen und schon (mit dem WTTV) abgeschlossen ! In Wien ein paar Vereine nicht unter einen Hut bringen, aber die Bundesländer vereinen ! Das Nachwuchsprivattraining ist sicher lukrativer - bald wird auch das vorbei sein, denn der Verband (bzw. seine wenig innovativen Funktionäre) werden sich schon darum kümmern, daß kein kritischer Betreuer zusehr aufzeigt ! :thumbup:
Heimat bist du großer Söhne !
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Feily »

Das Thema Wiener Kadertraining, um das es im anderen Thread einzig und allein geht, ist ein Thema des Landesverbandes WTTV, und Themen der Landesverbände sind vorerst kein Bestandteil der "Initiative Nachwuchs" - und darüber hinaus auch nicht mehr primäres persönliches Interesse von mir selber.

Die - von Privatpersonen - getragenen Initiative versucht vielmehr, Ideen zu sammeln, um auf die österreichweite Nachwuchsarbeit einen positiven Einfluss zu nehmen. Das ausschließliche Denken in Landesverbänden kann da mitunter problematisch sein. Die Initiative versucht auch nicht, "die Bundesländer zu vereinen" (utopisch), sondern ist ein Think-Tank jenseits von (administrativen und selbst gemachten) Grenzen, der insbesondere zur Netzwerkbildung unter den betroffenen Spielern, Eltern, Trainern usw. beitragen will.

Unabhängig davon kannst Du, bigboss, gerne weiter maulen und in deinem Stadlauer Rückzugsgebiet versumpern, meine Kollegen und ich versuchen dagegen, etwas in die richtige Richtung zu bewegen.
für einen Intelligenztest drücke F13
theLionIsBack
Ausredenkaiser
Beiträge: 18
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 15:58

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von theLionIsBack »

Die - von Privatpersonen - getragenen Initiative versucht vielmehr, Ideen zu sammeln, um auf die österreichweite Nachwuchsarbeit einen positiven Einfluss zu nehmen. Das ausschließliche Denken in Landesverbänden kann da mitunter problematisch sein. Die Initiative versucht auch nicht, "die Bundesländer zu vereinen" (utopisch), sondern ist ein Think-Tank jenseits von (administrativen und selbst gemachten) Grenzen, der insbesondere zur Netzwerkbildung unter den betroffenen Spielern, Eltern, Trainern usw. beitragen will.
Die Frage ist halt, was hierbei herauskommen soll. Mit der WSA steht den Ö-Nachwuchsspielern heute eine Einrichtung zur Verfügung, die Tischtennis-Profisport ermöglicht. Eine private Initiative wird hier nicht mithalten können. Und um einen Spieler auf Bundesliga-Niveau herauszubringen - dafür reichen die vorhandenen Strukturen alle Mal. Woran es bei den meisten wirklich scheitert: Aus einem Esel macht man noch lange kein Rennpferd, selbst wenn man tausende Euros in dessen Training investiert. Das wollen halt viele Eselzüchter nicht wahrhaben ;) Es gäbe in Ö sicherlich manche Spieler mit Rennpferd-Potential. "Leider" (aus Sicht des Tischtennissports) erkennen sie meist recht schnell, dass sie mit einer ordentlichen Ausbildung wesentlich besser fahren (als jeder mittelmäßig erfolgreiche Tischtennisprofi). Speziell als Mädchen würde ich heute niemals eine Tischtennis-Profikarriere einschlagen!
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Plattitüden in selten geballter Form. Könnte aus einer Dissertation abgeschrieben worden sein. Achtung, Plagiatsverdacht !
"ein Think-Tank jenseits von (administrativen und selbst gemachten) Grenzen, der insbesondere zur Netzwerkbildung unter den betroffenen Spielern, Eltern, Trainern usw. beitragen will." Na so was ! Praktische Bedeutung weniger als Null. :scratch:
Heimat bist du großer Söhne !
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Feily »

bigboss_21 hat geschrieben:Plattitüden in selten geballter Form. Könnte aus einer Dissertation abgeschrieben worden sein. Achtung, Plagiatsverdacht !
Wie gesagt, versumper du nur in deinem Stadlauer Loch, andernswo wird gearbeitet. Wenn dir nämlich wirklich was am TT-Sport liegen würde (und nicht nur an diversen ASKÖ-Förderungen für NW-Spieler, die an dessen Turnieren teilnehmen), hättest du jetzt nach langer Zeit, eigentlich seit deiner unglücklichen Zeit als WTTV Präsident, mal wieder die Chance, etwas konstruktives beizutragen, lässt diese aber kläglichst verstreichen.
für einen Intelligenztest drücke F13
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Ich kenne weder ein "Stadlauer Loch" noch "eine unglückliche Zeit", Förderungen sind - wenn´s gelingt - immer nur positiv. Aber du scheinst ja noch sehr jung zu sein - die Realität wird dich schon einholen. LG :thumbup:
Heimat bist du großer Söhne !
Benutzeravatar
Aut Spirit
Trainingsweltmeister
Beiträge: 755
Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Aut Spirit »

@bigboss_21: ich hab mich lange zurück gehalten aber jetzt muss ich das wirklich mal los werden:
kannst du nicht einfach mal ruhig sein und dich zurück halten?? von dir kommt ausschließlich kritik, blödsinn und unnötige dumme anmachen gegenüber anderen user aber positive beiträge bzw positive anregungen oder zumindest neutrale beiträge hab ich bis jetzt keinen von dir gefunden und das kann ja wohl nicht dein ernst sein !!
entweder du bist in einer midlife crisis(die dauert dann aber schon lange an) oder du bist einfach verbittert aber es macht KEINEN SINN das an anderen leuten hier im froum aus zu lassen bzw alles schlecht zu machen...!!! :banghead:
also mach uns bitte allen einen gefallen und halt dich ein bißchen zurück(stfu) und versuch mal etwas positives zu sehen/finden/schreiben, wär ja mal was neues :thumbup:
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Schon über ein Monat interessiert der "Nachwuchs" überhaupt kein Sch.... :sleep:
Heimat bist du großer Söhne !
StrappingYoungLad
Ausredenkaiser
Beiträge: 179
Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von StrappingYoungLad »

bigboss_21 hat geschrieben:Schon über ein Monat interessiert der "Nachwuchs" überhaupt kein Sch.... :sleep:
Dieses Wochenende ist Superliga, vielleicht gibts ja dann wieder was zu berichten ;)
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Initiative Nachwuchs ??? :sleep: :sleep: :sleep:
Heimat bist du großer Söhne !
Benutzeravatar
noppenkiller
Routinier
Beiträge: 1268
Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Kontaktdaten:

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von noppenkiller »

Hallo,

hat sich hier eigentlich irgendwann -irgendwas getan?
Gibt/gab es ein Konzept? :dontknow:

LG
Noppenkiller :-)
"ich kille am liebsten Noppen"
www.uttc-goefis.com - schau vorbei es lohnt sich.
Feily
Routinier
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Feily »

Ich war im Anschluss 1 Jahr lang Mitglied des NWA des ÖTTV. Nun aber nicht mehr, und werde dies wohl auch nicht mehr werden.
für einen Intelligenztest drücke F13
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Lustig zu lesen, wenn man die alten "Gescheitmeldungen" (Aut Spirit) rückblickend verfolgt. Selbst das Hornberger Schießen war ein grandioses Schützenfest gegen diese Expertenaktivität !
Zu "Noppenkiller": Was sollte sich tun ? Welches Konzept ?
Na immerhin, ein Jahr im NWA. Tolle Performance ! Wie gesagt: Wenn ich nicht mehr weiter weiß, gründ´ ich einen Arbeitskreis ! Wichtig wäre, sich den Protagonisten zu merken und ihn bei der nächsten Gelegenheit nicht wieder Unfug treiben zu lassen. Aber auch das ist nur eine geringe Hoffnung, er wird schon bald wieder in einem Ausschuss (im wahrsten Wortsinn) auftauchen und kann dann immer noch beispielhaft Bundesligavorsitzender, ÖTTV-Kassier, Cheftrainerberater, Elternalleinunterhalter,..... werden. Nichts für ungut, aber das ist eben die österreichische TT Realität. Ein paar Kindern haben ja wieder nette drei Wochen in China verbracht. Na also ! Weiter... :sleep: :sleep: :sleep:
Heimat bist du großer Söhne !
bigboss_21
Kampfschupfer
Beiträge: 453
Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von bigboss_21 »

Toll, wenn man sich hierher verirrt ! Interesse an der Jugend ?
Und sich dann die Frage stellt: Wie schaut es in Wien aus ?
Nachschauen:
http://www.oettv.org/de/newsshow-oester ... n-u13u1116
Alles klar oder noch Fragen ? :sleep: :sleep: :sleep:
Heimat bist du großer Söhne !
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 7940
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Initiative Nachwuchs

Beitrag von Markus G. »

Es ist sehr schade, dass aus dieser Initiative nichts geworden ist. Aber nachdem ich schon mehrmals in diversen Verbandsgremien mitarbeiten durfte, weiß ich wie schwer es ist, gute Ideen und Projekte auch wirklich in die Tat umzusetzen. Meine damalige Aussage
Jede Initiative ist zu begrüßen. Ich selbst habe im Laufe meiner Trainertätigkeit festgestellt, dass der Hebel zu aller erst im Verein, in der Vereinsstruktur, im Miteinander und in der Basis, sprich in der täglichen Nachwuchsarbeit selbst anzusetzen ist. Gremien, Verbände, Ausschüsse und Initiativen sind durchaus wichtig und notwendig, aber man verliert in diesen sehr rasch den Blick für das Wesentliche. Außerdem verzettelt man sich sehr leicht in "Organisatorischem", wo aktiver Einsatz gefragt wäre.
ist nach wie vor aktueller denn je. Zu vieles Gutes wird "zerredet" anstatt angepackt. In diesem Fall wurde die ganze Sache in meinen Augen viel zu groß angekündigt. Vieles muss in meinen Augen langsam wachsen und es muss Schritt für Schritt gegangen werden und man sollte nicht versuchen mit einem Riesenschritt viele kleine aber notwendige Schritte zu vermeiden. In diesem Falle hätte ich zuerst im eigenen Landesverband gestartet als sofort österreichweit zu starten. Leider ist es in die Hose gegangen und gute Ideen sind wieder einmal im Sand verlaufen.

Zum Wien-Bezug von bigboss_21`s Beitrag antworte ich in diesem thread http://www.das-faire-tt-forum.at/viewto ... f=2&t=5450, dass erscheint mir passender.
Antworten