Bitte erklärung: Wr. Liga, Bundesliga, Gruppen, Klassen ???

Antworten
fotoundmakeup

Beitrag von fotoundmakeup »

Guten Morgen!

Seit Anfang Jänner 2010 bin ich auf der Suche nach Clubs, die auch "Erwachsenen"-Nachwuchs fördern (Eigentlich fast Senioren, da geb. 1975).

Wie sich herausgestellt hat, ist dies in Wien gar nicht so einfach, weil natürlich (logischerweise) die "jugend" gefördert wird.

Einige Tips bezüglich Trainer etc. hab ich ja schon durch das Forum erhalten. Mittlerweile bin ich stolze Besitzerin eines Schlägers und ab Februar 2010 hoffentlich Mitglied in 2 TT-Vereinen.

So, jetzt hab' ich mich mal versucht, auf http://wttv.at/ schlau' zu machen bzgl. "Meisterschaft", "Gruppen", "Klassen" .... den durchblick hab ich überhaupt nicht.

Mittlerweile weiss ich, das man in mehreren Vereinen Mitglied sein kann, aber nur für 1 der Clubs "MEISTERSCHAFT" spielen kann - dies wird anscheinend dann beim WTTV durch den club eingemeldet. Wie geht's dann weiter.

Dann scheint's irgendeine automatische Spielauslosung (??) zu geben, hier meine 1. Frage: Die meisten von euch betreiben ja Tischtennis als hobby .... wie bringt ihr das zeitlich unter? Gibt's eine Mindest-maximalanzahl an spielen die man hier absolvieren muss. Dann hab ich gesehen, dass es sowohl einzel/doppel (als anscheinend auch gemischtes doppel gibt) - d.h. man "MUSS" alles machen?

Begriffen hab ich anscheinend, dass man immer eine SAISON lang in einer Gruppe / Klasse (?) spielt, und es dann einen Auf/abstieg gibt, oder stimmt das so auch nicht?

Naja, bevor ich noch mehr blöde fragen stelle .... würde ich mich über postings und viele pns freuen!

Danke, lg aus wien
martha


2 kreative Hobbies aus Wien
Fotografie und Visagistik
http://www.fotoundmakeup.at
mailto:fotoundmakeup@yahoo.de

Mein 1. Schläger:
Stiga Saive Control konkav + 2x Belag Stiga JMS EVO 1 (one) - 1,8mm

Vereine:
www.hakoah.at
Ti
Benutzeravatar
igelfisch
Jägermeister
Beiträge: 3279
Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Kontaktdaten:

Beitrag von igelfisch »

jawoi,schläger kaufen,meisterschaft spielen....so gfoit ma des...
Damen in wien habens recht einfach,beginnen in der 1.gruppe und nach 1 jahr harten training ruft schon die oberste spielklasse in wien....


40....na und?

eden4ever
Benutzeravatar
Meggs
Kampfschupfer
Beiträge: 352
Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Wohnort: Korneuburg / NÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von Meggs »

Quote: Seit Anfang Jänner 2010 bin ich auf der Suche nach Clubs, die auch "Erwachsenen"-Nachwuchs fördern (Eigentlich fast Senioren, da geb. 1975).

Wie sich herausgestellt hat, ist dies in Wien gar nicht so einfach, weil natürlich (logischerweise) die "jugend" gefördert wird.

Einige Tips bezüglich Trainer etc. hab ich ja schon durch das Forum erhalten. Mittlerweile bin ich stolze Besitzerin eines Schlägers und ab Februar 2010 hoffentlich Mitglied in 2 TT-Vereinen.


1. Gratuliere zu Deiner Entscheidung für den TT Sport
2. Das ist nicht nur in Wien so sondern generell im TT Sport so das nur der Nachwuchs/Jugend trainiert + gefördert wird und die Erwachsenen bzw Senioren nicht, als Erwachsener musst eben selber schaun das Du besser wirst sprich Eigenorganisation. Ausnahme schau mal auf wttv.at da gibt es auch so Trainingskurse vom Verband für "normale Spieler" bzw auch einen Trainingskurs für Frauen!

Quote: So, jetzt hab' ich mich mal versucht, auf http://wttv.at/ schlau' zu machen bzgl. "Meisterschaft", "Gruppen", "Klassen" .... den durchblick hab ich überhaupt nicht.



Also, die Spielklassen in absteigender Reihenfolge in Österreich:

1. 1.Bundesliga
2. 2.Bundesliga
3. jeweilige Landesliga (in Wien "Wiener Liga", in NÖ "NÖ Landesliga", usw.)
4. 1 bis 4 Klasse in Wien (Auf- und Abstieg nur durch die sportl. Mannschaftsleistung möglich)
5. 1-10 Gruppe in Wien (hier kann man spielen wo man möchte, vorausgesetzt der Verein ist einverstanden und der Verband wttv auch!)


Quote: Mittlerweile weiss ich, das man in mehreren Vereinen Mitglied sein kann, aber nur für 1 der Clubs "MEISTERSCHAFT" spielen kann - dies wird anscheinend dann beim WTTV durch den club eingemeldet. Wie geht's dann weiter.


Und ja, der Klub wo Du Mitglied bist meldet Dich beim Verband als "Meisterschaftsspieler" an, dann erhält der Kub bzw auch Du eine Spielerberechtigung, dann darfst Du in einer Meisterschaft eingesetzt werden. Mit wem Du wo in welcher Mannschaft im Verein spielst das musst Du Dir im Verein ausmachen bzw mit den Leuten dort reden, oft wirst Du am Anfang als Aushilfsspieler eingesetzt, mit der Zeit lernst Du eh die Leute im Verein besser kennen und es bildet sich eine Mannschaft.

Quote: Dann scheint's irgendeine automatische Spielauslosung (??) zu geben, hier meine 1. Frage: Die meisten von euch betreiben ja Tischtennis als hobby .... wie bringt ihr das zeitlich unter? Gibt's eine Mindest-maximalanzahl an spielen die man hier absolvieren muss. Dann hab ich gesehen, dass es sowohl einzel/doppel (als anscheinend auch gemischtes doppel gibt) - d.h. man "MUSS" alles machen?


In einer Meisterschaftsrunde werden insgesamt bis zu 9 Einzel und 1 Doppel gespielt (3 Spieler pro Mannschaft), natürlich kann das auch ein Mixed Doppel sein. Und nein, Du musst generell nicht eine gewisse Anzahl von Spielen absolvieren, müssen tut man sterben irgendwannmal. Es kann natürlich sein wenn Du nicht oft spielen kannst das der Verein sagt es wäre besser Du bist nur ein Aushelfer und kein "fixer" Meisterschaftsspieler, auch verständlich .

Quote: Begriffen hab ich anscheinend, dass man immer eine SAISON lang in einer Gruppe / Klasse (?) spielt, und es dann einen Auf/abstieg gibt, oder stimmt das so auch nicht?


Im Prinzip stimmt das so wie Du es schreibst.


Holz neu: Stiga Clipper Wood
Holz alt: Stiga Ebenholz V, BTY Boll Spirit
Beläge neu: Stiga Boost TS
Beläge alt: BTY Tenergy 64, Donic Coppa Silver
Benutzeravatar
Meggs
Kampfschupfer
Beiträge: 352
Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Wohnort: Korneuburg / NÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von Meggs »

Quote: jawoi,schläger kaufen,meisterschaft spielen....so gfoit ma des...



Ja, auch meine Meinung!


Holz neu: Stiga Clipper Wood
Holz alt: Stiga Ebenholz V, BTY Boll Spirit
Beläge neu: Stiga Boost TS
Beläge alt: BTY Tenergy 64, Donic Coppa Silver
fotoundmakeup

Beitrag von fotoundmakeup »

Quote:
jawoi,schläger kaufen,meisterschaft spielen....so gfoit ma des...
Damen in wien habens recht einfach,beginnen in der 1.gruppe und nach 1 jahr harten training ruft schon die oberste spielklasse in wien....




Ja, so stellst sich der kleine maxi die grosse welt vor.

Allerdings beantwortet mir das nicht meine frage, nämlich was zwischen der 1. Gruppe und der obersten spielklasse liegt ....




2 kreative Hobbies aus Wien
Fotografie und Visagistik
http://www.fotoundmakeup.at
mailto:fotoundmakeup@yahoo.de

Mein 1. Schläger:
Stiga Saive Control konkav + 2x Belag Stiga JMS EVO 1 (one) - 1,8mm

Vereine:
www.hakoah.at
Ti
oliver463

Beitrag von oliver463 »

QUOTE]

Ja, so stellst sich der kleine maxi die grosse welt vor.

Allerdings beantwortet mir das nicht meine frage, nämlich was zwischen der 1. Gruppe und der obersten spielklasse liegt ....




damen
1.bundesliga
2.bundesliga
_______________
wiener damenliga
1.gruppe (a und b)

herren
1.bundesliga
2.bundesliga
___________
wiener liga
1.-4.klasse
1.-10.gruppe


Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.
Benutzeravatar
stealth
Foren-Legende
Beiträge: 6040
Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00

Beitrag von stealth »

ergänzung:
1) als frau kann man sowohl bei den damen als auch bei den "herren" spielen, allerdings bei den "herren" nicht als reine damenmannschaft. warum das so ist und warum die irreführende bezeichnung "herren", darauf möchte ich nicht näher eingehen, weil es zu weit wegführt und ich zu faul bin. es gibt also frauen die in beiden bewerben spielen, weil sie gerne viel spielen, es gibt aber auch frauen die nur bei den "herren" spielen oder nur im damenbewerb.
2) ein verein hat eine oder mehrere mannschaften in einer oder mehreren gruppen/klassen und bindet für diese spielerInnen. nicht gebundene spielerInnen können frei eingesetzt werden (auch hier gibt es ausnahmen, spielen aber in deinem fall noch keine rolle). pro runde darf man nur in einer mannschaft spielen.
3) ohne vorbereitung würde ich nicht empfehlen in der meisterschaft zu spielen. selbst der schlechteste vereinsspieler ist in der regel einem nicht-vereinsspieler überlegen. außerdem sollte man sich ein wenig mit dem regelwerk vertraut machen.



Benutzeravatar
Meggs
Kampfschupfer
Beiträge: 352
Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Wohnort: Korneuburg / NÖ
Kontaktdaten:

Beitrag von Meggs »

Quote: 3) ohne vorbereitung würde ich nicht empfehlen in der meisterschaft zu spielen. selbst der schlechteste vereinsspieler ist in der regel einem nicht-vereinsspieler überlegen. außerdem sollte man sich ein wenig mit dem regelwerk vertraut machen.


Dem kann ich nur zu 100% zustimmen, ich weiss von was ich rede, habs selber am eigenen Leib miterlebt, und hatte davor schon in Vergangenheit recht viel in der Unterstufe gespielt und trotzdem hab ich anfangs zeimlich lange Leergeld bezahlt. Und auch obwohl ich davor schon im Training stand.


Holz neu: Stiga Clipper Wood
Holz alt: Stiga Ebenholz V, BTY Boll Spirit
Beläge neu: Stiga Boost TS
Beläge alt: BTY Tenergy 64, Donic Coppa Silver
Antworten