Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 06:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 22:07 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
Ich schau ganz unten immer, wie viele User gerade online sind. Und irgendwie frustriert es mich jedesmal wenn ich dann sehe "2 User online". Das beste was ich erlebt hab waren 5 User online :mrgreen:

Den "Rekord" mit 9 Usern sollten wir doch knacken können oder?

Machen wir uns mal eine Uhrzeit aus und diskutieren bisschen, während wir alle online sind.
Bisschen Forum beleben sozusagen. Der "Neue" (Manfred) ist eh recht fleißig beim Schreiben.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Mo 31. Jan 2011, 00:21 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
Na, ich bin gespannt, wieviele auf diesen Vorschlag reagieren werden. Haha. Da bin ich schon gespannt. Ich habe in den letzten 2 Wochen verhältnismäßig zu anderen viel in diesem Forum geschrieben. Das ist richtig, aber auch nicht allzu schwer, da es sich hier fast um ein "Geisterforum" handelt.

Eine "TT-Maus" hat sich registriert, ein paar Wortmeldungen abgegeben, aber es hat ihr niemand geantwortet. Ich glaub, die letzte Anmeldung von ihr ist 4 bis 5 Tage danach gewesen und dann nicht mehr. Kein Wunder. Das hat mich interessiert und ich hab mir das (betreffend den Zeitraum der letzten Monate) auch bei anderen angeschaut. Das Muster wiederholt sich bei vielen. Registrierung, dann vielleicht was geschrieben, 4-5 Tage danach folgte die letzte Anmeldung, dann nichts mehr.

Thread "Spam"? :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Mo 31. Jan 2011, 07:15 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
Dass hier wenig los ist,ist nicht zu übersehen,aber ein forum ist kein chatroom! Auf konkrete Fragen bekommt man antworten,nur was zu schreiben um was zu schreiben....damit wirst du die, schätze mal ca. 100 täglichen leser nicht zum schreiben motivieren!

_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Mo 31. Jan 2011, 18:56 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
warum tut sich nichts? oder anders gefragt worüber sollte denn geschrieben werden?
1) meisterschaftsbetrieb. es zeigt sich, dass nur wenige prinzipiell bereit sind sich nach dem match hinzusetzen und ein paar sätze abzuliefern, sofern sie nach der beliebten dritten halbzeit überhaupt noch dazu in der lage sind, und die wenigen lassen es logischerweise auch bald, wenn keine antwort kommt. wobei einige durchaus berichte auslassen, weil sich sonst schiebereien entlarven würden, oder man müsste komplett geschichten erfinden und das will man dann auch nicht. bleiben also gelegentliche selbstbeweihräucherungen (div 3:0 stories) oder abreaktionen nachdem man sich mit einem gegner gestritten hat und dann noch im nachhinein recht behalten will, indem man seinen standpunkt darlegt. außerdem verliert man selbstverständlich nicht, weil der gegner besser gespielt hat, sondern nur weil man vom pech (orgie an kanten- und netzbällen) verfolgt ist, noch dazu krank oder verletzt antreten musste, der gegner ungut war und man beruflich oder privat so viel um die ohren hat, dass sich der gegner, der täglich stundenlang an der platte steht, trotzdem nur knapp gewonnen hat, eigentlich genieren müsste.
2) internationales tt. mein lieblingsthema, allerdings auch hier wenig schreibwillige. durchschnittsvereinsspieler interessieren sich nicht wirklich dafür, kennen wahrscheinlich auch nicht mehrheitlich die letzten 3 weltmeister, geschweige denn eine spielerin der top ten der wrl. die spielen für sich und der rest interessiert sie nicht, deshalb auch nicht zu veranstaltungen zu locken. beim rest glaube ich trauen sich viele nicht, denn wenn es nicht um allgemeinplätze geht oder smalltalk begibt sich der gelernte österreich nur sehr vorsichtig und tollpatschig aufs glatte parkett.
3) material. der sich dafür interessiert kennt sich eh aus und dem rest ist es egal und spielt was andere im verein spielen.
4) technik. noch rutschiger als das internationale parkett. sein unwissen will man nicht preisgeben, denn wir sind ja alle ein bisserl weltmeister seit 2003. da wollen wir keine blöden fragen stellen.
5) regelwerk. dient eher als blitzableiter, denn ohnehin nicht zu durschschauen und als von bürokraten fern der realität entworfenes pervertiertes bestrafungs-machwerk empfunden.
kurz und gut für viele ist das forum auch nur zum lesen, denn was sollte man schreiben. wir sind zu konsumenten von klein auf erzogen, das gestalten haben wir verlernt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Mo 31. Jan 2011, 21:51 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7714
Zitat:
urz und gut für viele ist das forum auch nur zum lesen, denn was sollte man schreiben. wir sind zu konsumenten von klein auf erzogen, das gestalten haben wir verlernt.


das würde ich so pauschal nicht unterschreiben, schließlich wissen die Alt-Hasen in diesem Forum wie es früher war. Da wurde gepostet was das Zeug hält. Wie sonst wäre ich auf meine Postingzahl gekommen ;) So rasch kann sich die "neue" Erziehung nicht ausgewirkt haben. Letztendlich hat man sich scheinbar satt diskutiert und ist erwachsen geworden. Viele der Viel-Poster sind nicht mehr oder fast nicht mehr anzutreffen, Face-Book und Co haben unser Forum abgelöst und die Zahl der schreibwilligen Neuen ist leider sehr, sehr gering.

Das ist der Lauf der Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Mo 31. Jan 2011, 23:36 
Offline
admin

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1940
Wohnort: Niederösterreich
Früher war der Stamm der schreibaktiven User auch maximal 15-20. Dieser Stamm hat die Diskussionen gestartet und am Leben erhalten. Ab und zu mischte noch der ein oder andere Gelegenheitsuser mit. Nach einigen Jahren allerdings hat sich dieser Stamm allmählich aufgelöst. Ich persönlich würde noch hinzufügen, wobei ich ansonsten bei Bertram und Markus bin, dass auch die vor dem Serverwechsel oftmaligen Ausfälle des Forums dazu beigetragen haben, dass die Anzahl der Beiträge stetig zurückging, da man oft eben gar nicht zugreifen konnte. Somit war es auch nicht mehr möglich über aktuelle Themen zu diskutieren. Und irgendwie hat das Forum danach - sprich nach dem Serverwechsel - nie mehr so richtig Fahrt aufgenommen.

Mitterweile gibt es nur mehr ungefähr zwei Hände voll Gelegenheitspostern. Was ich auch nicht schlecht heißen würde, da zumindest die Qualität der Beiträge im Schnitt höher ist als zu Anfangszeiten des Forums, wo sehr viel Offtopic gepostet wurde. Dennoch wäre es natürlich wünschenswert, würde es in Zukunft wieder öfters zu interessanten Diskussionen kommen.

Ich für meinen Teil versuche mit gelegentlichen News im Forum bzw. im Portal etwas Leben ins Forum zu bringen. Ich denke, das kommt ganz gut an. Denn, was man nicht vergessen darf, auch wenn wenig gepostet wird, die Zugriffe aufs Forum sind keineswegs gesunken. Die halten sich konstant. Es greifen im Schnitt rund 300-400 Besucher täglich auf das Forum zu und lesen mit.

Ich habe die letzten paar Beiträge - weil sie im Thema "SPAM" absolut nichts verloren hatten - in ein neues Thema verschoben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Di 1. Feb 2011, 00:06 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039
@stealth
:thumbup:
soviel Information und Qualität in einem Posting hätte man auch auf 3 Wochen aufteilen können

Ich glaube dieses Forum ist wie eine Enzyklopädie des Tischtennis. Irgendwann geht langsam der Stoff aus und man kann nur mehr kleine Teile ergänzen.

Es ist aber unterhaltsam, so manche ältere Beiträge wieder zu lesen - nur als Tipp!

_________________
"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"<br>altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Di 1. Feb 2011, 00:27 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Ich lese täglich, äußere mich allerdings nur dann, wenn es mir angebracht erscheint. Spielberichte nur dann, wenn sie noch nicht auf der WTTV-Page eingegeben sind oder wenn Besonderes zu vermerken ist.

Aber ich bin froh, wenn hier z.B. auf TT-Videos wie jene der China-Trials verwiesen wird, da ich mir die selbst nie raussuchen würde. Und die Qualität eines Forums hängt mit Sicherheit nicht zwangsläufig von der Quantität der Beiträge ab.

@Balloni:
Von dir hätte ich mir ein wenig Infos zur BL1 erhofft .. ich wollte einfach wissen, wie es dir in dem Profibereich ergeht. Halt etwas mehr als nur deine RL-Platzierung :)

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Di 1. Feb 2011, 00:31 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
Markus G. hat geschrieben:
So rasch kann sich die "neue" Erziehung nicht ausgewirkt haben. Letztendlich hat man sich scheinbar satt diskutiert und ist erwachsen geworden. Viele der Viel-Poster sind nicht mehr oder fast nicht mehr anzutreffen, Face-Book und Co haben unser Forum abgelöst und die Zahl der schreibwilligen Neuen ist leider sehr, sehr gering.

das ist der springende punkt. früher waren im forum viele gestaltungswillige leute aktiv. ich meine damit nicht, seinen senf zu einem thema abgeben, gefällt mir - gefällt mir nicht, facebook-like, und dann ist man erschöpft. sondern leute die sich organisiert haben und im verband aktiv wurden um zu gestalten. mir geht es nicht um die bewertung sondern den gestaltungswillen. das war vorallem in der zeit 2004-2007. es geht um den inhalt und nicht die extreme personalisierung ala facebook. ( offtopic: dass gerade facebook nun als politische plattform von unbedarften benutzt wird, halte ich ohne kontrolle über datenbank und zugriff für den datenschutzrechtlichen supergau. zusammen mit der datenkrake google ein gefährliches instrument. für ein regime wie in ägypten oder iran ist zuordenbarkeit ja geradezu ein geschenk, aber das ist eine andere geschichte und diskussion).
um ein anderes beispiel zu bringen bezogen auf den mangel an spielhallen. wie entstand der verein eden? einige leute haben es selbst in die hand genommen, einen pachtgrund gesucht, selbst eine halle errichtet und ausgebaut. das ist, was ich die uridee eines vereines nenne. das schweißt natürlich zusammen und bewirkt eine unglaubliche dynamik. auch der aufstieg von len wäre ein beispiel aus der jüngeren vergangenheit. der verband ist auch (nur) ein verein. jeder kann nach seinen wünschen aktiv werden. stattdessen verharren viele in einer passiven haltung kategorie "warten auf godot". wie wenige anträge mit substanz werden zb von den mitgliedern zur gv eingebracht? das verkommt doch zu einer urkundenveranstaltung. selten wird dieses treffen für grundsatzdiskussionen genützt. und das ist nicht nur eine frage der zur verfügung stehenden zeit. als einzelkämpfer hat man wenig chancen, aber in der gruppe kann man kräfte bündeln. der kern eines forums ist für mich nicht der durchaus wichtige meinungsaustausch, sondern die idee eines sammelbeckens für gestaltungswillige, eine kreative keimzelle.
das potenzial ist durchaus noch vorhanden, allerdings begnügen sich viele damit sich zurückzulehnen und gelegentlich eine button "daumen hoch" oder "daumen runter" zu drücken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Di 1. Feb 2011, 00:39 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
Also ich für meinen Teil glaube schon, dass man zu Tischtennis eine Unzahl an Themen anführen könnte, die durchaus diskussionswürdig sind.

Hier nur eine Auswahl, was mir spontan einfällt:

1.) Hat die Vergrößerung des Balles Vorteile oder Nachteile gebracht, wer profitiert davon und wer nicht.
2.) Wie spielt man am besten gegen Materialspieler, gibt es dafür besondere Tricks etc.
3.) Wie wichtig ist der mentale Faktor im TT
4.) Inwieweit wird auf Fairness im TT-Sport noch Wert gelegt, gibt es hier Unterschiede zwischen dem Profi- und Amateurbereich
5.) Wie sinnvoll ist es, wenn man schon länger TT spielt, grundlegende Technikumstellungen durchzuführen, Gefahren dabei...
6.) Kann man sich von TT-Profis im Aufschlagsektor was abschauen oder nicht und wo liegen hier die Grenzen
7.) Welche unangenehmen Verhaltensweisen von Gegnern während des Meisterschaftsspielen sind uns schon untergekommen und kann man sich dagegen wehren bzw. wie reagiert man darauf
8.) Wieviel Training pro Woche ist sinnvoll, wann oder unter welchen Umständen sollte man nicht tranieren
9.) Ist man im Alter auf Material angewiesen (Störbeläge), wie ich es oft höre
10.) Wie kann der Nachwuchs für den Sport begeistert werden?

etc. etc. es gebe noch vieles mehr

Möglicherweise ist über das eine oder andere schon ein Diskurs geführt worden, das will ich nicht ausschließen, aber ich glaub Themen gäbe es genug. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Di 1. Feb 2011, 00:44 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
@manfred
jeder kann ja ein thema eröffnen, das muss doch nicht von moderatoren vorgegebn werden.
ich stimme dir 100% zu, dass eine bewertung der letzten regeländerungen nach inzwischen ein paar jahren durchaus eine wertvolle diskussion eröffnen wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Di 1. Feb 2011, 01:14 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
@stealth:
mein Beitrag versteht sich als Reaktion auf folgende Wortmeldungen im Thread:

Zitat:
warum tut sich nichts? oder anders gefragt worüber sollte denn geschrieben werden?


Zitat:
kurz und gut für viele ist das forum auch nur zum lesen, denn was sollte man schreiben. wir sind zu konsumenten von klein auf erzogen, das gestalten haben wir verlernt.


Zitat:
Letztendlich hat man sich scheinbar satt diskutiert


Zitat:
Dennoch wäre es natürlich wünschenswert, würde es in Zukunft wieder öfters zu interessanten Diskussionen kommen.


Zitat:
Irgendwann geht langsam der Stoff aus


:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Di 1. Feb 2011, 09:15 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7714
@Manfred: Schöne Themen, die es wert wären darüber zu diskutieren. Einfach in den entsprechenden Bereichen posten Bild

Zitat:
das potenzial ist durchaus noch vorhanden, allerdings begnügen sich viele damit sich zurückzulehnen und gelegentlich eine button "daumen hoch" oder "daumen runter" zu drücken.


Eine durchaus berechtigte und gute Skizzierung des derzeitigen Forumlebens.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Do 3. Feb 2011, 03:05 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
stealth hat geschrieben:
warum tut sich nichts? oder anders gefragt worüber sollte denn geschrieben werden?
2) internationales tt. mein lieblingsthema, allerdings auch hier wenig schreibwillige. durchschnittsvereinsspieler interessieren sich nicht wirklich dafür, kennen wahrscheinlich auch nicht mehrheitlich die letzten 3 weltmeister, geschweige denn eine spielerin der top ten der wrl. die spielen für sich und der rest interessiert sie nicht, deshalb auch nicht zu veranstaltungen zu locken. beim rest glaube ich trauen sich viele nicht, denn wenn es nicht um allgemeinplätze geht oder smalltalk begibt sich der gelernte österreich nur sehr vorsichtig und tollpatschig aufs glatte parkett.
4) technik. noch rutschiger als das internationale parkett. sein unwissen will man nicht preisgeben, denn wir sind ja alle ein bisserl weltmeister seit 2003. da wollen wir keine blöden fragen stellen.


zu 2) Da geb ich dir leider recht. Auch ich (und ich bin wirklich begeisterter Passivsportler) könnte dir momentan nur 2 Spielerinnen nennen und bin nicht mal ganz sicher, ob beide in den Top 10 aufzufinden sind (Guo Yue (Chin) & Verteidigeren (?) Li Jie (Ned))
Auch die 3 letzten Weltmeister könnte ich wohl nicht nennen (Wang Hao, Ma Lin?) was aber einfach an der mangelnden Medienpräsenz liegt. Im Teletext spielt Tischtennis nur eine untergeordnete Rolle, auf Eurosport und TW1 werden alle heiligen Zeiten mal Turniere oder CL-Spiele übertragen. Im sonntäglichen Sportbild hört man hin und wieder über die heimische Tischtennismeisterschaft rund um Linz Froschberg und SVS Niederösterreich.

zu 4) etwas schwieriges Thema. Ich geb durchaus zu, dass ich bei weitem keine perfekte Technik spiele (besonders auf der Vorhand) aber Fragen zu Techniken, die der "Trainer" dann mit Worten (und nicht mit Bildern und Taten) beantworten muss, sind eher mühsam und schwer verständlich denke ich.

Aber der Thread hat seinen "Sinn" schon erfüllt. Immerhin wurde eine Diskussion entfacht und vlt. gibt es beim Einen oder Anderen ja doch in Zukunft ein kleines "Umdenken". In den letzten Monaten hat sich das Forum eigentlich eh schon positiv entwickelt. Mir fehlt aber einfach der "Generationenwechsel". Alt eingesessene User (wie die werten Herrn Moderatoren) halten dieses Forum am Leben, sind beinahe die einzigen die sich trauen Antworten zu geben. Aber junge (engagierte) User kommen leider kaum nach..

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Do 3. Feb 2011, 18:04 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
@Harnikfan

Zitat:
Im Teletext spielt Tischtennis nur eine untergeordnete Rolle, auf Eurosport und TW1 werden alle heiligen Zeiten mal Turniere oder CL-Spiele übertragen.


Das ist zwar richtig, andererseits gibt´s sämtliche Informationen über Tischtennis und Übertragungen von Veranstaltungen im Internet. In diesem Forum finden sich eine Reihe an Links. Darüberhinaus, wer hat schon so massenhaft viel Zeit neben dem aktiven TT-Sport noch sehr viel Zeit in TT-Übertragungen im TV zu investieren?

Zitat:
Ich geb durchaus zu, dass ich bei weitem keine perfekte Technik spiele (besonders auf der Vorhand)


Gut, das heißt, ich nehme an Du hast eine gute Rückhand. Das ist mein schwächerer Schlag. Wie setzt Du Deine Rückhand meistens ein? Kannst Du mir Tipps geben bezüglich Technik? Was ist Dein Geheimnis Deiner guten Rückhand? :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Do 3. Feb 2011, 21:23 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
Harnikfan hat geschrieben:
zu 2) Da geb ich dir leider recht. Auch ich (und ich bin wirklich begeisterter Passivsportler) könnte dir momentan nur 2 Spielerinnen nennen und bin nicht mal ganz sicher, ob beide in den Top 10 aufzufinden sind (Guo Yue (Chin) & Verteidigeren (?) Li Jie (Ned))
Auch die 3 letzten Weltmeister könnte ich wohl nicht nennen (Wang Hao, Ma Lin?) was aber einfach an der mangelnden Medienpräsenz liegt. Im Teletext spielt Tischtennis nur eine untergeordnete Rolle, auf Eurosport und TW1 werden alle heiligen Zeiten mal Turniere oder CL-Spiele übertragen.

also eurosport überträgt schon einige spiele (wm, world cup, olympia). warum ich gerade die letzten 3 weltmeister angesprochen habe, dann weil seit 2003 schlager weltmeister wurde für viele die zeit stehen geblieben zu sein scheint. wenn es einen spieler des letzten jahrzehnts gibt, dann sicher den 3-fachen weltmeister wang liqin! an die wm 2001 kann ich mich auch jetzt nicht mehr so erinnern, aber 2003 gab es das legendäre spiel schlager vs titelverteidiger wang, bei dem schlager mehrere matchbälle abwehrte, das finale gegen verteidiger joo war dann nur mehr draufgabe. jeder österreichische tt-spieler sollte diese beiden spiele kennen! nummer eins war damals übrigens schon timo boll, der aber früh gegen qiu yike verlor, einen chinesen, der später keine große rolle mehr spielen sollte. 2005 wurde wang liqin abermals weltmeister. ma lin galt für viele als bester spieler unterlag knapp im finale. diese wm hatte auch eine denkwürdige partie. maze wehrte gegen hao shuai einen matchball im liegen ab (!) und gewann mit sensationeller ballonverteidigung. ein muss für tt-spieler, da kriege ich noch heute gänsehaut. bombenstimmung in shanghai. und im finale 2007 wieder wang liqin und ma lin. ma lin dominierte führte bereits 3:1 in sätzen und vorsprung im 5.satz. und dann die unglaubliche wendung, als wang liqin bewies warum er als tunierspieler einzigartig ist, denn davor hatten ihn schon viele abgeschrieben. auch sehenswert!
bei den damen gibt es derzeit keine dominierende spielerin, davor sollte man aber zhang yining oder wang nan nennen können. leider trgen die ähnlichen namen (li,liu,guo) nicht zur differenzierung bei, dazu kommt noch die militärische einheitsfrisur. die letzte gebürtige europäerin war tamara boros, die vorne mitspielte, aber auch schon ein paar jährchen her.
aber vielleicht starte ich einmal einen thread mit legendären partien. hm...ist hier eher offtopic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPAM
BeitragVerfasst: Do 3. Feb 2011, 23:55 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
stealth hat geschrieben:
die letzte gebürtige europäerin war tamara boros, die vorne mitspielte, aber auch schon ein paar jährchen her.
aber vielleicht starte ich einmal einen thread mit legendären partien. hm...ist hier eher offtopic

Die Ungarin Toth ist derzeit die beste gebürtige Europäerin oder?

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: Sa 5. Feb 2011, 03:16 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
Manfred hat geschrieben:
@Harnikfan
Zitat:
Ich geb durchaus zu, dass ich bei weitem keine perfekte Technik spiele (besonders auf der Vorhand)


Gut, das heißt, ich nehme an Du hast eine gute Rückhand. Das ist mein schwächerer Schlag. Wie setzt Du Deine Rückhand meistens ein? Kannst Du mir Tipps geben bezüglich Technik? Was ist Dein Geheimnis Deiner guten Rückhand? :)


Ob meine Rückhandtechnik wirklich "richtig" ist, wage ich zwar zu bezweifeln, allerdings ist sie mit Sicherheit mein stärkerer Schlag. Meine Vorhand benutze ich nur zum Abschlagen, hin und wieder wenn es nötig ist und beim (wohl besten) Service (der DSG-Unterliga; behaupten zumindest Gegner)
Wie setze ich meine Rückhand ein? Schwer zu beantworten, variiert nämlich mit dem Gegner. Aber um die Frage doch halbwegs zu beantworten: Bei uns in der Unterliga spielen sehr viele Spieler auf der Rückhand einen Antispin oder eine Noppe. Da mir beides eigentlich ganz gut liegt, nagle ich sie "cross" auf ihrer Rückhand fest und spiele wenn der Tisch offen ist schnell auf die Vorhand. Bei Linkshändern versuch ich den Bälle mit "Qualität" Links und Rechts zu verteilen und wenn der Ball etwas höher kommt zu Umlaufen und mit der Vorhand abzuschlagen.
Sehr viele Spieler haben wie gesagt ein Problem mit meinem Seitspinnservice auf die (für Rechtshänder) Rückhand. Die meisten spielen meinen Service ins Out, oder sehr hoch auf meine Rückhand, dann wird er knapp unterhalb des höchsten Punkts mit meiner Rückhand abgeschlagen. Gelingt in 7/10 Fällen.
Tipp hab ich leider keinen. Ich spiele meine Rückhand sehr aus dem Handgelenk, bei Unterschnitt geh ich etwas in Rücklage (was wohl eher nicht richtig ist?), weil es mir dann leichter fällt. Tipp für die Rückhand hab ich nur einen: Ich hab als Kind meinen Kettler-Tisch auf der einen Seite hoch geklappt und dann "stundenlang" mit der Rückhand den Ball gegen die Wand gespielt. Mir hats geholfen, ich hab einfach wahnsinnig viel Gefühl bekommen. Die Vorhand war in meiner Kindheit der deutlich bessere Schlag, leider bin ich seither noch einige cm gewachsen und einfach zu faul um ordentlich in die Knie zu gehen :mrgreen:

Meine größte Schwäche (neben der Beinarbeit) ist wahrscheinlich die Anfälligkeit auf Unterschnitt. Hat vielleicht jemand einen Traingstipp um diese Anfälligkeit zu trainieren (leider spielt von meinen Traingspartnern keiner einen wirklich giftigen Unterschnitt)

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 12:25 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
Zitat:
Bei uns in der Unterliga spielen sehr viele Spieler auf der Rückhand einen Antispin oder eine Noppe. Da mir beides eigentlich ganz gut liegt, nagle ich sie "cross" auf ihrer Rückhand fest und spiele wenn der Tisch offen ist schnell auf die Vorhand.


Das hört sich nach einer klugen Strategie an. Problematisch wird´s dann, wenn der Gegner mit dem Anti oder Noppe relativ schell spielt, in Verbindung mit dem meist flachen Ballabsprung wird´s dann zu einem schwierigen Unterfangen.
Wenn ich genauer über mein Spiel nachdenke, fällt mir allerdings auf, dass mit einem klugen Winkelspiel und einem vernünftigen Ausnützen der ganzen Oberfläche sehr viel mehr zu erreichen wäre, als ich es derzeit imstande bin. Danke für den Tipp! Das werd ich in mein Training aufnehmen: Langsamer spielen, dafür mehr Winkel.

Für das Spielen auf Unterschnitt und Vorhandtechnik allgemein (Topspin) kann ich Dir folgenden Rat anbieten:

Achte auf die rechten Winkel! Speziell beim Aufziehen von Unterschnittbällen sehr wichtig. Das heißt: Rechter Winkel von Oberarm zu Unterarm, sowie sollte am Ende der Schlagbewegung ein rechter Winkel zwischen Oberarm und Oberkörper bestehen, das heißt auch den Oberarm nach oben führen, nicht nur den Unterarm, bis 90 Grad erreicht sind. Beim Aufziehen unter den Ball gehen, sowie aus den Beinen, das heißt Hoch-Tief-Bewegung! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 16:49 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
Manfred hat geschrieben:
Zitat:

Für das Spielen auf Unterschnitt und Vorhandtechnik allgemein (Topspin) kann ich Dir folgenden Rat anbieten:

Achte auf die rechten Winkel! Speziell beim Aufziehen von Unterschnittbällen sehr wichtig. Das heißt: Rechter Winkel von Oberarm zu Unterarm, sowie sollte am Ende der Schlagbewegung ein rechter Winkel zwischen Oberarm und Oberkörper bestehen, das heißt auch den Oberarm nach oben führen, nicht nur den Unterarm, bis 90 Grad erreicht sind. Beim Aufziehen unter den Ball gehen, sowie aus den Beinen, das heißt Hoch-Tief-Bewegung! :)

Mein Teamkollege spielt schulmäßig genau nach dieser Beschreibung. Viele meinen seine Vorhand sei viel zu "schade" für die DSG. :D
Ich weiß nicht woran es liegt, aber mir fehlt einfach das Timing wenn ich diese "Hoch-Tief-Bewegung" mache. Bin dann viel zu fehleranfällig. Deshalb ist die Rückhand wohl auch weit besser, da ich damit Fehler bei der Beinarbeit besser ausgleichen kann.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 17:12 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
WOW, diesen Moment muss man festhalten. Laut Onlinstatistik sind gerade 6 User online :thumbup:

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 17:17 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
Zitat:
Ich weiß nicht woran es liegt, aber mir fehlt einfach das Timing wenn ich diese "Hoch-Tief-Bewegung" mache. Bin dann viel zu fehleranfällig.


Ja, mir geht´s bei der Rückhand auch so.

Möglicherweise hast Du bei der Vorhand mehr Zeit zur Verfügung, wenn (falls Rechtshänder)
1.) die Schuhspitze des linken Fußes nach vorne zeigt und die des rechten Fußes im Winkel von ca. 45 Grad nach rechts und der linke Fuß mindestens eine Fußlänge vor dem rechten platziert ist. Während der Oberkörperdrehung die Fußspitze des linken Fußes nach rechts drehen und das Gewicht auf das rechte Bein nach unten verlagern.
2.) wenn Du den Ball mehr fallen lässt und eher spät nimmst, das heißt, den Ball auf Dich zukommen lässt.
3.)Die Bewegung eher langsamer ausführst.

Ich weiß nicht ob das richtig ist, ich machs halt so und es klappt ganz gut. Am besten Markus fragen!
Bis das alles klappt, braucht man natürlich viele Übungsstunden....

Was mich betrifft, glaub ich zumindest zu wissen, wie´s auch bei der Rückhand richtig wäre, aber es funktioniert nicht so wie ich das gerne hätte, trainiere an die 3x mal die Woche und bin mir bewusst, dass das nicht heut auf morgen geht.

Ich merk aber, es wird von Woche zu Woche besser und hoff einfach, dass es zu Beginn der nächsten Meisterschaftssaison dann nach meinen Vorstellungen klappt, um meine Gegner nicht nur mit der Vorhand wegzuschießen! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenig Aktivität im Forum
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 17:54 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
Harnikfan hat geschrieben:
WOW, diesen Moment muss man festhalten. Laut Onlinstatistik sind gerade 6 User online :thumbup:

Ok, ich ändere mein "WOW" noch einmal. Derzeit sind 8 User online.. :thumbup:


Fast hätten wir den Rekord geknackt... :(

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meiste Registriete User online
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 18:07 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1972
Ach so einen Thread gabs ja eh schon. Hätt länger suchen sollen.

Mal ne andere Frage, kann man sich irgendwo als Moderator bewerben oder ist das hier eher nicht möglich?

(In anderen Foren sind so "Bewerbungsschreiben" ja eher unerwünscht und bewirken genau das Gegenteil)

Kommentar Ballonverteidiger:
Ich habe den Beitrag wieder zurückverschoben in dieses Thema hier. Den anderen Thread (letztes Posting: Juni 2009) müssen wir nicht aus dem Tiefschlaf zu holen ;)


"Der Besucherrekord liegt bei 10 Besuchern, die am 07 Feb 2011 11:28 zeitgleich online waren."

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Zuletzt geändert von Harnikfan am Mo 7. Feb 2011, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meiste Registriete User online
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 18:37 
Offline
admin

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1940
Wohnort: Niederösterreich
Harnikfan hat geschrieben:
Ach so einen Thread gabs ja eh schon. Hätt länger suchen sollen.

Mal ne andere Frage, kann man sich irgendwo als Moderator bewerben oder ist das hier eher nicht möglich?

(In anderen Foren sind so "Bewerbungsschreiben" ja eher unerwünscht und bewirken genau das Gegenteil)


Du kannst dich gerne bewerben. Am besten du schreibst an stealth oder mich oder an uns beide eine Nachricht, welche Foren du gerne betreuen würdest und wir besprechen das dann gemeinsam mit den anderen Moderatoren.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de