Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 25. Feb 2018, 20:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2013, 20:11 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
King Nadal holt sich morgen hoffentlich seinen 8. Titel in Paris :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 09:19 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Na das will ich doch stark hoffen.

Ich muss zugeben, ich hätte es Ferrer im Leben nicht zugetraut, jemals ein Finale zu erreichen. Aber die Zeichen standen heuer so günstig wie noch nie.
1) Gute Weltranglistenposition mit Rang 5
2) Mit Murray und Del Potro haben zwei potentielle Sieganwärter bereits zu Turnierbeginn gefehlt
3) Berdych hat seine Serie aufrecht erhalten und ist (wie jedes Jahr) bei einem Grand Slam Turnier bereits in der 1. Runde ausgeschieden
4) Federer hat seinen Zenit längst überschritten und wird wohl maximal in Wimbledon nochmal in ein GS-Finale kommen.
5) Djokovic, Nadal, Wawrinka, Gasquet, Haas waren alle in der oberen Hälfte des Turnierrasters, in der unteren Hälfte haben sich die beiden besten Tsonga und Federer gegenseitig eliminiert.
6) Ferrers Form ist trotz allem wohl so gut wie noch nie. Dennoch trau ich ihm gegen Nadal einfach keinen Sieg zu. Andernfalls wäre es wohl die größte Überraschung seit dem GS-Sieg von Gaston Gaudio in Paris.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 18:32 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
Gratulation an Nadal :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 19:18 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
_lümmmel hat geschrieben:
Gratulation an Nadal :-)


na hoffentlich liest er deine grat's :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 00:55 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
R.K. hat geschrieben:
_lümmmel hat geschrieben:
Gratulation an Nadal :-)


na hoffentlich liest er deine grat's :D

:mrgreen: :mrgreen:

Für mich ist Nadal einer der größten aktiven Sportler deren Karriere ich "live" mitverfolgen konnte und durfte. Eigentlich sogar der größte muss ich sagen, da kann kein Wintersportler, Leichtathlet, Fußballer oder sonst was mithalten.
Obwohl er die Australian Open und die US-Open bislang nur je einmal gewonnen hat, finde ich seine GS-Ausbeute einfach irrsinnig.
Nadal hat von 34 Grand-Slam-Turnieren 12 gewonnen, das sind ~35%
Zum Vergleich:
Federer hat 17 von 56 Grand Slams gewonnen (~30%)
Djokovic 6 von 34 (~18%)

Zusätzlich hat er 5 Finalteilnahmen bei GS-Turnieren, 4x den Daviscup gewonnen und ist Olympiasieger. Von seinen unzähligen Master-Erfolgen (speziell in Monte Carlo) ganz zu schweigen. Eigentlich fehlt ihm im Tennis nur noch ein Sieg bei der "WM", also beim abschließenden ATP Tour Finals. Ansonsten hat er eigentlich alles in diesem Sport gewonnen, das man gewinnen kann. In Roland Garros wird er - sofern sein Körper mitspielt - auch noch bis ins Jahr 2017 oder 2018 zu den heißesten Sieganwärtern zählen und auch bei den anderen GS-Turnieren trau ich ihm noch den einen oder anderen Triumph zu (besonders in Wimbledon).
Ob er den Rekord/die Rekorde von Federer holen wird, ist für mich eigentlich nebensächlich, denn prozentuell wird er wohl für immer vor Federer bleiben und die direkte Bilanz zwischen diesen beiden Ausnahmekönnern spricht ja ohnehin für Nadal.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 16:39 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mi 23. Nov 2011, 09:06
Beiträge: 96
Nadal ist ein Hammer Spieler - ich hoffe dass er Federer mal übertrumpft... jedoch was Federer bis jetzt gelang, das muss auch Nadal erst schaffen. Federers Spiel erinnert manchmal an die Genialität von Pistol Pete Sampras, der für mich noch besser als Federer, Nadal und Djoker bleibt.

Ich würde aber Federer noch nicht abschreiben - Sand war noch nie sein stärkster Belag - er wird noch Grand Slams gewinnen - dafür hat er noch die Power und die Fähigkeit.

Das diesjährige Finale war wie gedacht - wenige Chancen für Ferrer - Nadal hatte das Match komplett unter Kontrolle auch wenn er gebreakt wurde...

_________________
the infamous


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2013, 23:32 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
luksi hat geschrieben:
Nadal ist ein Hammer Spieler - ich hoffe dass er Federer mal übertrumpft... jedoch was Federer bis jetzt gelang, das muss auch Nadal erst schaffen. Federers Spiel erinnert manchmal an die Genialität von Pistol Pete Sampras, der für mich noch besser als Federer, Nadal und Djoker bleibt.

Ich würde aber Federer noch nicht abschreiben - Sand war noch nie sein stärkster Belag - er wird noch Grand Slams gewinnen - dafür hat er noch die Power und die Fähigkeit.

Das diesjährige Finale war wie gedacht - wenige Chancen für Ferrer - Nadal hatte das Match komplett unter Kontrolle auch wenn er gebreakt wurde...


Wieso ist Sampras für dich besser?
Seine Rückhand war relativ schwach im Vergleich zu Federer. Darüber hinaus hat er weniger Grand Slams-Titel geholt. Auf Sand hat er sogar gegen Gilbert Schaller in Runde 1 verloren (French Open). Er war auch kein wirklicher Allrounder in Bezug auf unterschiedliche Beläge.

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 10:13 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mi 23. Nov 2011, 09:06
Beiträge: 96
Das stimmt - Sampras hat sich auf langsamen Belägen schwer getan - eben kein Sandplatzhase wie Berasategui... er war immer der King of NY - flushing Meadows...
Er hat gegen Schaller verloren... mag sein, jeder verliert mal. Da hat Schaller aber gut gespielt.

Dafür hat Sampras am Netz das schönste Tennis geboten - heutzutage gibt es keinen mehr der das spielen kann (außer Federer teilweise) - diese Spielweise ist ausgestorben (damals waren es Krajicek, Edberg, Korda)...

Stimmt auch dass die Rückhand nicht sein bester Schlag war, aber war es bei Becker, Muster, Ivanisevic... nicht genauso?

_________________
the infamous


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2013, 10:50 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
luksi hat geschrieben:
Dafür hat Sampras am Netz das schönste Tennis geboten - heutzutage gibt es keinen mehr der das spielen kann (außer Federer teilweise) - diese Spielweise ist ausgestorben (damals waren es Krajicek, Edberg, Korda)


Llodra spielt noch auf diese Art und Weise und zum Zusehen ist Llodra immer noch ein Highlight für mich.

Der größte nach Nadal ist für mich eigentlich Agassi. Er war der Vorreiter der heutigen kompletten Generation, die auf allen Belägen gut spielen kann. Ohne seine "Schwächephase" hätte er noch den einen oder anderen Titel mehr geholt, wobei damals halt auch die Konkurrenz noch wesentlich ausgeglichener war.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 8. Jun 2014, 18:25 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Harnikfan hat geschrieben:
Zusätzlich hat er 5 Finalteilnahmen bei GS-Turnieren, 4x den Daviscup gewonnen und ist Olympiasieger. Von seinen unzähligen Master-Erfolgen (speziell in Monte Carlo) ganz zu schweigen. Eigentlich fehlt ihm im Tennis nur noch ein Sieg bei der "WM", also beim abschließenden ATP Tour Finals. Ansonsten hat er eigentlich alles in diesem Sport gewonnen, das man gewinnen kann. In Roland Garros wird er - sofern
sein Körper mitspielt - auch noch bis ins Jahr 2017 oder 2018 zu den heißesten Sieganwärtern zählen und auch bei den anderen GS-Turnieren trau ich ihm noch den einen oder anderen Triumph zu (besonders in Wimbledon).


Du hast leider nicht viel Ahnung von Tennis mein lieber Harnikfan :mrgreen:
Aber Spaß bei Seite, witzig wie schnell ich meine Einschätzung selbst revidieren muss. Antonitsch meine heute als Co-Kommentator, dass 2016 ein Umbruch in der Tennisszene eingeleitet werde. Ich behaupte, der hat schon längst eingesetzt. Federer gewinnt kein GS mehr, bei Murray müssen wir die pre-Lendl Ära abwarten. Und bei Nadal - so sehr ich ihn liebe - fürchte ich fast, dass das heute sein letzter GS-Sieg gewesen sein könnte.
Ich lehne mich ja gerne weit aus dem Fenster. Meine Prognose für 2015 ist ein Finale zwischen Djokovic und Kei Nishikori, das der Japaner für sich entscheiden wird. Die junge Generation drängt heuer endlich nach. Dazu zeigen auch ältere wie Wawrinka und Gulbis endlich starke Leistungen.

Dass Nadal in Wimbledon gewinnt glaub ich mittlerweile übrigens nicht mehr. Gras macht seinen Gelenken einfach zu sehr zu schaffen...

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mo 9. Jun 2014, 11:20 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
Nadal hat es wieder geschafft :-)) :-)) :-)) :-))
Die 17 GS von Federer kann er, falls der Körper mitspielt, auch noch übertrumpfen :-)
Die längste Nummer 1 wäre natürlich ein schönes Fernziel!
Wenn Djokovic nicht gewinnt, ist das immer erfreulich :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 18:44 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Harnikfan hat geschrieben:
Ich lehne mich ja gerne weit aus dem Fenster. Meine Prognose für 2015 ist ein Finale zwischen Djokovic und Kei Nishikori, das der Japaner für sich entscheiden wird. Die junge Generation drängt heuer endlich nach.

Einen Vorgeschmack auf das nächstjährige Finale gibt es gerade auf Eurosport im Halbfinale der US Open.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 7. Sep 2014, 16:59 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
Harnikfan hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
Ich lehne mich ja gerne weit aus dem Fenster. Meine Prognose für 2015 ist ein Finale zwischen Djokovic und Kei Nishikori, das der Japaner für sich entscheiden wird. Die junge Generation drängt heuer endlich nach.

Einen Vorgeschmack auf das nächstjährige Finale gibt es gerade auf Eurosport im Halbfinale der US Open.


Der Japaner ist sicher ein Versprechen für die Zukunft!
So ferne sein Körper mitmacht, ist mein Favorit wie immer Rafa :-) :-) :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2015, 17:07 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
_lümmmel hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
Ich lehne mich ja gerne weit aus dem Fenster. Meine Prognose für 2015 ist ein Finale zwischen Djokovic und Kei Nishikori, das der Japaner für sich entscheiden wird. Die junge Generation drängt heuer endlich nach.

Einen Vorgeschmack auf das nächstjährige Finale gibt es gerade auf Eurosport im Halbfinale der US Open.


Der Japaner ist sicher ein Versprechen für die Zukunft!
So ferne sein Körper mitmacht, ist mein Favorit wie immer Rafa :-) :-) :-)


Tut einem Nadalfan wie mir unheimlich weh, ihn so chancenlos untergehen zu sehen. Eine Ära die sich dem Ende entgegen neigt. Habs schon ein paar Mal gesagt, aber ich denke die beiden größten der Geschichte (Nadal und Federer) werden kein großes Turnier mehr gewinnen.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2015, 17:34 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mi 23. Nov 2011, 09:06
Beiträge: 96
Yep, Nadal macht so viele Eigenfehler wie noch nie. Glaube dass nur eine Nichtteilnahme vom Djoker einen Grandslam Titel für Nadal oder Federer bedeuten könnte.
Murray finde ich sehr stark. Ich tippe auf ihn, der schaut sehr fit aus gegen Ferrer.

_________________
the infamous


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2015, 18:49 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Di 12. Mai 2015, 17:01
Beiträge: 8
Naja, Nadal war heute sehr weit entfernt von seiner einstigen Form auf Sand. Wenn man nur reagiert statt agiert, verliert man nun mal gegen Djokovic. Hab selten Nadal so defensiv gesehen....wo waren die tötlichen Longline Vorhandtopspins, die brachialen Backhandcrosses?
Mit einer Form wie vor 2, 3 Jahren hätte er heute gewonnen, trotz der starken Leistung von der Nummer 1.
Aber was solls, auf gehts nächstes Jahr!!
Nadal, der schon 9 mal French Open gewonnen hat, wird sicherlich in den nächsten Jahren auch zu den Favoriten gehören, auf Sand natürlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Do 4. Jun 2015, 10:47 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
pauli hat geschrieben:
Naja, Nadal war heute sehr weit entfernt von seiner einstigen Form auf Sand. Wenn man nur reagiert statt agiert, verliert man nun mal gegen Djokovic. Hab selten Nadal so defensiv gesehen....wo waren die tötlichen Longline Vorhandtopspins, die brachialen Backhandcrosses?
Mit einer Form wie vor 2, 3 Jahren hätte er heute gewonnen, trotz der starken Leistung von der Nummer 1.
Aber was solls, auf gehts nächstes Jahr!!
Nadal, der schon 9 mal French Open gewonnen hat, wird sicherlich in den nächsten Jahren auch zu den Favoriten gehören, auf Sand natürlich.

Also ich würde ihm einen 10 Titel in Paris wünschen, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen dass sich das noch ausgeht. Seine Formkurve zeigt seit genau einem Jahr stetig nach unten. Den Nimbus der Unbesiegbarkeit hat er nun auch verloren. Für Federer und Nadal wars das. Ein Finale trau ich beiden noch zu, Nadal in Paris und Federer in Wimbledon, aber Triumph keinen mehr.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2015, 12:07 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
Harnikfan hat geschrieben:
pauli hat geschrieben:
Naja, Nadal war heute sehr weit entfernt von seiner einstigen Form auf Sand. Wenn man nur reagiert statt agiert, verliert man nun mal gegen Djokovic. Hab selten Nadal so defensiv gesehen....wo waren die tötlichen Longline Vorhandtopspins, die brachialen Backhandcrosses?
Mit einer Form wie vor 2, 3 Jahren hätte er heute gewonnen, trotz der starken Leistung von der Nummer 1.
Aber was solls, auf gehts nächstes Jahr!!
Nadal, der schon 9 mal French Open gewonnen hat, wird sicherlich in den nächsten Jahren auch zu den Favoriten gehören, auf Sand natürlich.

Also ich würde ihm einen 10 Titel in Paris wünschen, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen dass sich das noch ausgeht. Seine Formkurve zeigt seit genau einem Jahr stetig nach unten. Den Nimbus der Unbesiegbarkeit hat er nun auch verloren. Für Federer und Nadal wars das. Ein Finale trau ich beiden noch zu, Nadal in Paris und Federer in Wimbledon, aber Triumph keinen mehr.


Nadals Formkurve zeigt aus einemGrund nach unten: Verletzungsserien... :(

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: Sa 6. Jun 2015, 16:30 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Di 12. Mai 2015, 17:01
Beiträge: 8
Also ich traue Nadal noch mindestens 2 Titel in Paris zu, vielleicht 3 :D
Federers Rekord wird er brechen, Frage ist nur wann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 10:22 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
pauli hat geschrieben:
Federers Rekord wird er brechen, Frage ist nur wann.

Niemals. Nadal wird nicht mehr seit früheres Top-Niveau erreichen, dafür ist er schon zu Verletzungsanfällig. Nach Wimbledon ist er eh bestimmt wieder verletzt, wie jedes Jahr. Vielleicht gewinnt er noch 2 oder 3 Grand Slams, aber das wars dann. Eher traue ich Djokovic zu, dass er Federers Rekord bricht.

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 11:03 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
StrappingYoungLad hat geschrieben:
pauli hat geschrieben:
Federers Rekord wird er brechen, Frage ist nur wann.

Niemals. Nadal wird nicht mehr seit früheres Top-Niveau erreichen, dafür ist er schon zu Verletzungsanfällig. Nach Wimbledon ist er eh bestimmt wieder verletzt, wie jedes Jahr. Vielleicht gewinnt er noch 2 oder 3 Grand Slams, aber das wars dann. Eher traue ich Djokovic zu, dass er Federers Rekord bricht.


In der Vergangenheit haben viele Experten Nadal abgeschrieben- seine Comebacks waren immer wieder sensationell :-)) . Diesmal scheint es länger zu dauern. Ich traue es ihm nach wie vor zu, Federers Allzeit-Rekord zu brechen. Djokovic wurde in seiner Karriere bis dato von langwierigen Verletzungen verschont.

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 19:15 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
Phänomenale Leistung von Wawrinka heute im Finale, ein verdienter Champion! Und die beste und schönste Backhand auf der Tour.

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 20:11 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
StrappingYoungLad hat geschrieben:
Phänomenale Leistung von Wawrinka heute im Finale, ein verdienter Champion! Und die beste und schönste Backhand auf der Tour.


Gott sei Dank, dass nicht Djokovic gewonnen hat :-) Gratulation an "Stan the man"! :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rolland Garros 2012
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 21:36 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
StrappingYoungLad hat geschrieben:
pauli hat geschrieben:
Federers Rekord wird er brechen, Frage ist nur wann.

Niemals. Nadal wird nicht mehr seit früheres Top-Niveau erreichen, dafür ist er schon zu Verletzungsanfällig. Nach Wimbledon ist er eh bestimmt wieder verletzt, wie jedes Jahr. Vielleicht gewinnt er noch 2 oder 3 Grand Slams, aber das wars dann. Eher traue ich Djokovic zu, dass er Federers Rekord bricht.

Bin da größtenteils deiner Meinung. 2-3 ist allerdings schon sehr optimistisch. Nadals Spiel lebt von seiner Physis und seiner Vorhand. Zweitere kann er nur einsetzen, wenn er auch noch schnelle Beine hat. Den 10 Titel in Paris schafft er vielleicht noch, wenn er dem alles andere unterordnet. Mehr als einen Titel halte ich aber für ausgeschlossen. In Wimbledon ist er seit Jahren Kanonenfutter, Australien ist Djokers Turnier schlechthin und die US-Open sind ihm wohl auch heuer zu schnell.

Jetzt wächst nach und nach eine junge Generation heran, die Nadal, Federer, Ferrer und wohl auch Berdych langsam den Rang ablaufen wird.

Dimitrow, Raonic und Kyrgios besonders auf Rasen
Nishikori, Rublev besonders auf Sand
Coric, Sock, Thiem, Kokkinakis auf allen Belägen werden es Jahr für Jahr schwerer machen.
Dazu ein Wawrinka, Djokovic und Murray die jetzt schon teilweise besser sind, jünger (oder zumindest frischer) als Federer und Nadal und außerdem ehrgeiziger, weil die eben alle noch nicht alles erreicht haben (Stichwort Karriere-Slam)
An Federer hat man recht schön gesehen, dass es total schnell gehen kann. Der ist gegen gewisse Spieler in einem best of 5 einfach schon krasser Außenseiter. Denke bei Nadal ist der Zeitpunkt nun auch gekommen. Er ist zwar am Papier jünger als Federer, aber er hat seinen Körper über die Jahre auch viel mehr geschunden.
Paris 2016 wird die letzte Chance auf einen GS-Titel für Nadal sein. Diesem Ziel sollte er alles unterordnen, die die magische Zahl 10 wäre schon gigantisch.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de