Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 16:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 644 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 11:36 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Di 20. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 461
Komma ist nicht ganz richtig, aber wie soll ich den PC erreichen, wenn ich nicht mal aus dem Bett komme!

Aus meiner Sicht:
War wieder ein super Turnier, zügige Abwicklung und gute spiele.

Hatte an diesem Turniertag gutes Squash gespielt, was der Grundstein für meinen Erfolg war.

Die ersten beiden Runden verliefen ziemlich glatt (Löffelmann und Almer).
Gegen Löffelmann musst ich nicht mehr ins Tennis und gegen Almer hab ich nur mehr 1 Punkt gebraucht.

Gegen Ercin war das schon wieder ein bissl schwieriger, da er auch riskantes aber doch solides tischtennis spielt und auf 10 gekommen ist. Badminton hab ich auf 16 verloren und squach auf 15 gewonnen. Somit reite mir ein 9:5 im Tennis.

Das Finale gegen Schmitt war ein sehr anstrengendes. Ich bin ihm im Winter im Gummiarm unterlegen und wollte deshalb schauen, dass es nicht wieder in richtung gummiarm geht.

Tischtennis konnte ich sicher auf 5 gewinnen und beim Badminton solide 16 punkte erkämpfen. (da dachte ich mir schon das es dieses mal anders laufen könnte als letztes mal). Dann noch eine halbwegs kämpferische leistung im Squash auf 13 und ich lag mit 3 Punten vor dem Tennis voran.

Tennis verlief ganz gegen meine erwartungen und ich war 0:6 hinten (warum auch immer) doch dann konnte ich ihn in längere Ballwechsel zwängen und gewann noch relativ sicher 19:11.

Somit mein erster Turniersieg.

Erschöpft aber glücklich



Aus Erfolgen schöpft man Kraft, aus Niederlagen Erfahrung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 12:00 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
Erschöpft aber glücklich... und das am Montag nachmittag
haaaaaaaaaaaaaaaa

Sehr fein Roli, hätte nicht gedacht dass du gg Enzo gwinnst...

Im Oktober finden extra die Staats in Wilfersdorf statt, da kannst dann deinen ersten Amateuertitel holen


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2008, 19:17 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Di 20. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 461
Enzo war noch die leichtere aufgabe im gegensatz zum finale!

Aber vielleicht auch weil ich im finale schon ziemlich viel substanz verbraucht hatte!


Aus Erfolgen schöpft man Kraft, aus Niederlagen Erfahrung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 13:19 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
am kommenden wochenende findet die racketlon doppel wm in london statt!

es gibt auf www.resultreporter.com einen liveticker
sollte es jemanden interessieren ich spiele gg die nr. 1 von niederlanden.

mein plan wäre:
nach badminton ev. 2-3 punkte führen (er nix tt, i nix badminton)
im squash mach i vielleicht um die 12-13 punkte (wird aber ned leicht)
und im tennis beten - gewinne ich vielleicht 21-17 oder so
also gehen ein paar punkte ab, bin also aussenseiter.....
dann würde weigl warten

im doppel spielen wir gg engländer (ich mit meinem einzelgegner) die sollten kein problem sein, da die auch vom tt kommen, aber nicht auf meinem level spielen sollten, rest müssten wir auch gewinnen hoffe ich, dann ev. im viertel gg die aktuellen weltmeister krenn/dickert



- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2008, 16:24 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: So 31. Jul 2005, 01:00
Beiträge: 529

Quote:
(er nix tt, i nix badminton)



Herrliche Wortwahl!


Losers find excuses, winners find a way!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 17. Aug 2008, 19:27 
Offline
Trainingsweltmeister

Registriert: Mo 23. Aug 2004, 01:00
Beiträge: 2421
Habe nach RACKETLON ge"youtube"d und bin auf folgendes Video gestoßen:

http://www.youtube.com/watch?v=H6ldAT4JOKk

... ob Mario, Roli, ... und Konsorten auch so mit den Schlägern umgehen können?!


Die Kuh springt hoch, die Kuh springt weit,
warum auch nicht - sie hat ja Zeit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 14:02 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 309

Quote:

Also erstmals Gratulation zu deiner Vaterschaft, die - wie ich deiner Signatur entnehme - vor wenigen Tagen erfolgt ist


Gut beobachtet
Danke, uns 3 geht's super *uuaah gähn*.

Meine noch nicht mal begonnene Racketlonkarriere könnte darunter allerdings leiden. Weiß noch nicht einmal, wann ich mal wieder den "Federballpracker" in die Hand nehme, geschweige denn, die beiden noch größeren Rackets!


Dr.exnoppe,
Papa von Jonas, *2.8.2008


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 14:23 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
zurück aus london....

... gab sicherlich keinen liverticker, wie von mir angekündigt! die bescheidene organisationskenntnisse der organisatoren hatten mit viel kleineren dingen so ihre probleme.... schade, war eigentlich einer wm nicht würdig..

ich bin in runde 1 im einzel rausgeflogen, i nix badminton und nix squash.... im doppel war ich im viertelfinale und bin an unseren jungs und alten/neuen weltmeister krenn/dickert gescheitert!

der von den racketlonspielern beste squasher hat eine exhibition mit einem squashprofi gespielt - 21-3.... und wir haben gedacht der schwede kann squashen

also leute, wie dort spuash gespielt wird, is mörderisch! im doppel hab ich dann noch gg einen badmintonprofi spielen dürfen, i hab echt nimma gewusst wo vorne und hinten ist..... das is so extrem......


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 14:32 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
von 29-31.8 findet in wr. neudorf das nächste highlight statt (diesmal 100 pro mit liveticker). und zwar ein turnier vergleichbar mit den 4 grand slams im tennis! mit dabei praktisch alles was rang und namen hat im racketlon! weltmeister, nr. 1, sieger von london, unsere doppelweltmeister, starke schweden usw....

dazu wird es eine "battle of sex" geben, es werden die besten oder fast besten damen gg die besten racketlonspieler antreten - natürlich in deren spezialdisziplinen....

veronika heine - nr. 26 der welt (österreichbeitrag... )
miriam gruber (badmintonstaatsmeisterin 2008) - eliasson (nr. 1)
pamela pancis (squashstaatsmeisterin 2008) - o´donneld (nr. 7)
sandra klemenschitz (tennis fedcupspielerin) - kärkkainen (weltmeister)

zuschauen lohnt sich da fixfixfix


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 16:25 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 1. Feb 2007, 01:00
Beiträge: 178

Quote:

dazu wird es eine "battle of sex" geben, es werden die besten oder fast besten damen gg die besten racketlonspieler antreten - natürlich in deren spezialdisziplinen....

veronika heine - nr. 26 der welt (österreichbeitrag... )
miriam gruber (badmintonstaatsmeisterin 2008) - eliasson (nr. 1)
pamela pancis (squashstaatsmeisterin 2008) - o´donneld (nr. 7)
sandra klemenschitz (tennis fedcupspielerin) - kärkkainen (weltmeister)




Gratulation an dieser Stelle an die neuen, alten Weltmeister im Doppel!

"Battle of sex" wird sehr interessant. Krennsky hat mich übrigens gefragt, wie wohl ein Match Heine V. gegen dich ausgehen würde. Ich habe ihm gesagt, die Vroni hätte keine Chance. Also enttäusch mich nicht

Bin schon fix angemeldet, ebenso wie Sascha Divis, mit dem ich auch im Doppel antreten werde (der hat ja keine Ahnung, worauf er sich da einlässt). Freu mich schon darauf, internationale Racketlon-Luft zu schnuppern.



"Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig?" (Johann Nestroy)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 18:20 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
@maxpin
puh, also i glaub ned dass i gwinn - i hab das letzte mal ausser beim racketlonlon 2007 mal trainiert..... das is schon a zeitl her....


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 20:01 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1222

Quote:

veronika heine - nr. 26 der welt (österreichbeitrag... )
miriam gruber (badmintonstaatsmeisterin 2008) - eliasson (nr. 1)
pamela pancis (squashstaatsmeisterin 2008) - o´donneld (nr. 7)
sandra klemenschitz (tennis fedcupspielerin) - kärkkainen (weltmeister)



@mario
hmm jetzt spielst scho bei den damen?
aber gg eliasson wirst es schwer haben :]


Aktuelle Videos von Meisterschaftspielen der Spielgemeinschaft Korneuburg / Groß Enzersdorf gibt es immer hier zu finden: http://www.youtube.com/sgkgtt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 20:13 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
@cg

wer lesen kann ist klar im vorteil

wann traust dich mal bei einem turnier aufkreutzen?


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 18. Aug 2008, 22:07 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039

Quote:
also leute, wie dort spuash gespielt wird, is mörderisch! im doppel hab ich dann noch gg einen badmintonprofi spielen dürfen, i hab echt nimma gewusst wo vorne und hinten ist..... das is so extrem......



na jetzt kannst dir vorstellen, wie es ist, gegen einen Wang Hao (Tischtennisspieler) zu spielen


"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"
altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 15:05 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 309
also leicht würd's für dich gegen die vroni sicher nicht - ich tippe eher auf sie, lasse mich aber gern vom gegenteil überzeugen.


Dr.exnoppe,
Papa von Jonas, *2.8.2008


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 17:35 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
@enrice
i glaub a das i verlier

glaube aber wenn i normal meisterschaft spiele - bzw regelmäßig, dass i schon gwinn


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 17:47 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 592
die vroni ist sicher stärker als du




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 17:51 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
jo des glaub i a


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22. Aug 2008, 11:49 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mo 16. Jan 2006, 01:00
Beiträge: 316
Kurz zurück zum Ranglistenthema, hab mich gerade voll amüsiert, als ich die Ö-Rangliste und die Austrian-Tour-Wertung angeschaut habe:

In der Ö-Rangliste habe ich einen gewissen Mario Gruber (kennt den wer) überholt. Aus diesem Grund, und weil ich ebenfalls Tischtennisspieler mit wenig Trainingsaufwand bin, melde ich Anspruch auf den Platz in der Exhibition gegen Vroni an. Die Diskussion, wie es mit den Chancen ausschaut, wäre damit übrigens auch hinfällig

In der Austrian Tour 2008 sieht man auf den Plätzen 15, 16 und 17 hintereinander (warum so weit hinten) die großen Drei des österreichischen Racketlon (in dieser Reihenfolge): Heigl, Dickert, Krenn. Noch Fragen? Aus diesem Grund stelle ich natürlich Anspruch auf einen Platz imm Nationalteam!!!



Verteidiger-Ausschupfer
Erfolg macht Spaß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 26. Aug 2008, 06:33 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
auf www.racketlon.at gibts einen kurzen vorbericht zum kommenden großevent - ned schlecht solche schlagzeilen

diese "battle of sexes" wird ja richtig groß aufgezogen, damit hab ich natürlich nicht gerechnet


@showspieler

du wärst eh einberufen worden, doch leider hängt irgendwo im urlaub ab, sonst wärst natürlich du erste wahl gewesen




- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 31. Aug 2008, 13:15 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
@holzhand....
... hat sich als wahrer kenner der tt-szene herausgestellt! man sollte ned urteilen wenn man keine ahnung hat

@all
vroni-mario 17-21

@rü
rot bitte

einzig zertrümmerer und maxpin haben richtig getippt....


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 31. Aug 2008, 18:01 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 1. Feb 2007, 01:00
Beiträge: 178

Quote:

einzig zertrümmerer und maxpin haben richtig getippt....



@Mario
Hast auch wirklich brav gespielt und verdient gewonnen. Vroni hat zwar mehr Sicherheit in ihren Schlägen, aber auf Härte und Spin deines 1. Topspin hatte sie einfach keine Antwort.

Aber Mario war nicht der einzige der in diesem "Battle of Sex" gewinnen konnte. Kurzfristig wurde umgestellt, sodass das gesamte österreichische Racketlon-Nationalteam gegen die Spezialistinnen antrat. Und von denen konnte keine auch nur ein Spiel gewinnen. Besonders frappierend die Chancenlosigkeit der Badminton-Staatsmeisterin Miriam Gruber gegen Michi Dickert, der in der Endphase sogar einen Gang zurückgeschalten hatte. Ähnlich die Verhältnisse zwischen Birgit Coufal und Joey Schubert im Squash. Am besten hat sich mE noch Sandra Klemenschitz geschlagen, obwohl sie mit Staatsligaspieler Christoph Krenn mit Sicherheit die schwierigste Aufgabe hatte.

Aus diesem Ergebnis kann man sehr gut das Niveau ableiten, das bei einer solchen internationalen Racketlon-Veranstaltung geboten wird. Wirklich unglaublich starke Leistungen, die man hier in jeder einzelnen Disziplin zu sehen bekommt. Auch wenn ich bei diesem Turnier nur die Rolle eines "Playing Visitors" hatte, bin ich das nächste Mal sicher wieder dabei, weil bei diesem Turnier einfach alles gestimmt hat.



"Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig?" (Johann Nestroy)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 31. Aug 2008, 22:52 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
ja auch wir Teamspieler waren etwas überrascht dass wir alle 4 sportarten gewonnen haben!

letztlich schauts bei den mädels oft schöner aus, auch mag natürlich durch das jahrelange training teilweise die technik besser sein - speziell im badminton, aber der körperliche aspekt und das tempo macht in rückschlagsportarten schon einiges aus:

wir hätte gedacht, dass wir badminton und squash verlieren, tt 45-55 und tennis an uns (je nach bedarf )

letztlich haben wir jede sportart von beginn an immer klar im griff gehabt!

aber echt lässige mädels waren da, die haben da richtig spass an der sache gehabt, und haben gleich zugesagt jederzeit gerne wieder zukommen....


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Sep 2008, 06:50 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 1. Feb 2007, 01:00
Beiträge: 178

Quote:

aber echt lässige mädels waren da, die haben da richtig spass an der sache gehabt, und haben gleich zugesagt jederzeit gerne wieder zukommen....



Kann ich nur bestätigen. Vor allem Birgit Coufal hat mir sehr gut gefallen (ich meine nicht nur optisch ). Trotz Niederlage sehr sympathisch und sichtlich mit viel Freude an der Sache.

Interessiert hätte mich auch, wie sich zB ein Eliasson oder Kärkkainen in jeder Disziplin gegen die Spezialistinnen geschlagen hätte. Ich glaube, im Badminton und Squash hätten sie gewonnen, keine Chance dagegen im TT (vor allem Eliasson) und Tennis gegen S. Klemenschitz könnte ich nicht vorhersagen.


"Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig?" (Johann Nestroy)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23. Sep 2008, 13:29 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
Meine Herren, am 11-12.10.08 finden in Wilfersdorf die Staatsmeisterschaften statt!

Also wer noch keinen Titel hat, sollte sich bald mal anmelden und sein Glück versuchen

Vor allem geht es um die Nominierung für die Teamweltmeisterschaften Ende November in Deutschland - Raimi deine Chance


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 644 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de