Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 25. Feb 2018, 10:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 628 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2007, 00:34 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5186
Federer ist und bleibt der Beste!


Wahnsinn wo er immer wieder die Motivation her nimmt, und trotzdem der nette Bursche von nebenan geblieben ist!

Obwohl das Ergebnis deutlicher aussieht als es war.


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2007, 08:04 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1263
federer hat den ersten satz nicht gewonnen, sondern novak hat ihn verloren. wenn man bei eigenem aufschlag 40:0 führt liegt es nicht mehr am gegner sondern an einem selber. angst vorm siegen würde man im TT sagen, bzw. wenn ich schon mit TT vergleiche dann hat der vor lauter panik 5 bälle 20 cm ins aus geschupft.

novak war 2 sätze lang sogar ein bisserl stärker als roger, aber bitte 1 doppelfehler im 12 game, 2 doppelfehler im tie-break und wieder ein doppelfehler im zweiten tie-break, da soll noch einer sagen, das sind nicht die nerven.

roger hingegen traf den 1 aufschlag immer dann wenn er es dringend brauchte und entnervte so djokovic.

schade für novak, dass er nicht einen satz gewonnen hat, andererseits war ich froh, denn ich weiss nicht ob roger dann gewonnen hätte.





!! Doppellandesmeister 2009 Allgem !!
!! Doppellandesmeister 2009 UNION !!

Holz: Welte Gringo
Vorhand: Donic-Coppa-Silver max.
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 (China)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2007, 08:14 
Offline
Trainingsweltmeister

Registriert: Mo 6. Feb 2006, 01:00
Beiträge: 2213

Quote:

federer hat den ersten satz nicht gewonnen, sondern novak hat ihn verloren. ...



wer so viele chancen nicht nutzen kann,der darf dann eigentlich auch nicht gewinnen
im 3.satz bei 2:2 hatte er wieder mehrere chancen und konnte sie wieder nicht nützen

Quote:

roger hingegen traf den 1 aufschlag immer dann wenn er es dringend brauchte und entnervte so djokovic.



was für die nervenstärke federers spricht - keine anzeichen einer eisenhand, und das obwohl er teilweise doch relativ viele eigenfehler produziert hat


Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2007, 09:19 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mi 10. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 783
Das ist genau der Unterschied zwischen Federer und dem Rest der Welt - Er ist im entscheidenden Moment immer voll da und kann nochmal zulegen wenn es sein muss.
Es ist kein Zufall dass er immer bei den Grand Slams so souverän agiert und immer wieder (zumindest) im Finale steht.

Er ist derzeit bei den großen Turnieren eigentlich nur auf Sand zu schlagen (und da scheinbar nur von Nadal).


"Wenn in St. Andrews der Wind weht, gehen sogar die Möwen zu Fuss." (Nick Faldo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2007, 09:42 
Offline
Trainingsweltmeister

Registriert: Mo 6. Feb 2006, 01:00
Beiträge: 2213

Quote:

...
Es ist kein Zufall dass er immer bei den Grand Slams so souverän agiert und immer wieder (zumindest) im Finale steht.
...



"beeindruckend" wäre untertrieben


2004 - 3x Finale, 3 Siege, 3.Runden Aus bei den French Open
2005 - 2 Siege, 2x Halbfinale
2006 - 4x Finale, 3 Siege
2007 - 4x Finale, 3 Siege





Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2007, 10:35 
Offline
Abservierer

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1632
Wohnort: Bruck/L.
bester player seitdem tennis gespielt wird ...
seine erfolge geben ihm recht


Butterfly Keyshot light
VH Donic Coppa JO
RH Neubauer Tornado Ultra
-----------------------------------------------
RAPID - Tradition kann man nicht kaufen
-----------------------------------------------
www.ttc-bruckleitha.at
forum: http://www.ttc-bruckleitha.at/forum/index.php
-----------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2007, 10:58 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5186
2 Grand Slam Turniere noch zum Rekord von Sampras.

Und Federer ist ja "erst" 26
Laut eigenen Angaben (Interview) hat er vor bis ca. 35 zu spielen.


Mir imponiert halt die Motivation.
Er ist fast immer der Gejagte (außer auf Sand), und weiß es immer wieder sich neu zu motivieren.
Ist sicher nicht so einfach!


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2007, 21:11 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Mai 2004, 01:00
Beiträge: 757
Koubek in Metz disqualifiziert - Auch Melzer out

Stefan Koubek ist am Donnerstag im Achtelfinale des ATP-Turniers von Metz disqualifizert worden. Der 30-Jährige lag gegen Sebastien Grosjean mit 5:7,7:6,4:2 voran, als er zu Beginn des siebenten Games nach einem strittigen Outball den Supervisor auf den Platz holte. Koubek wurde dabei so ausfällig, dass der Funktionär den Kärntner disqualifizierte. Ausgeschieden ist am Abend auch Jürgen Melzer.

Koubek selbst, den die APA zwar kurz erreichte, wollte die Vorfälle vorerst lieber nicht kommentieren. Der Schiedsrichter hatte bereits bei Aufschlag von Grosjean auf 0:15 entschieden, als der französische Spieler den Ball als gut reklamierte. Daraufhin erklärte der Linienrichter, er wisse nicht, ob der Ball gut oder out war und der Unparteiische, der die Marke in der Halle nicht überprüfen kann, wollte daraufhin zwei neue Bälle spielen lassen.

Der Kärntner wollte diese Entscheidung nicht akzeptieren und ließ daraufhin Supervisor Karlberg auf den Platz kommen, wo es zum Eklat kam. "Verbal abuse against me" war die offizielle Begründung seitens des ATP-Offiziellen. "Ich habe Koubek zuerst gesagt, dass das Match vorbei ist und dann dem Referee gesagt, dass er ihn disqualifizieren soll", meinte Karlberg später bei einer Pressekonferenz. "Es wird eine Geldstrafe geben, aber keine Sperre", beruhigte der Supervisor indirekt die Veranstalter der BA-CA-Trophy.

Koubek war schon einmal auf französischem Boden disqualifiziert worden. Bei dem Kärntner brannten im Juni 2000 ausgerechnet bei den French Open in Paris im Zweitrundenmatch gegen den Ungarn Attila Savolt die Sicherungen durch. Nach mehreren Disputen warf er den Schläger und dieser traf (unbeabsichtigt) einen Ballbuben an der Schulter.

Melzer unterlag dem als Nummer zwei gesetzten Argentinier Guillermo Canas mit 6:7(3),6:7(6). Der 29-jährige Canas stellte damit im Head-to-Head auf 3:0. Melzer hatte sich nach 3:5-Rückstand im ersten Satz ins Tiebreak gekämpft, dieses aber dann verloren. Der zweite Durchgang verlief ausgeglichen, am Ende hatte der 26-jährige Linkshänder aber wieder das Nachsehen. Canas trifft im Viertelfinale auf den Russen Jewgenij Korolew.


Eden - Die Nr. 1 in Wien sind wir

Was geht OiDa?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Okt 2007, 23:08 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279

Quote:

...außer auf Sand...



Auch dort ist er der Gejagte,nur ist er da ausnahmsweise nicht alleine....




40....na und?

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2007, 20:29 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Apr 2005, 01:00
Beiträge: 899
Auch wenn das nicht der richtige Thread ist

Paszek ohne jegliche Chance 2:6, 1:6 out in Linz gegn Bartoli

Solche Niederlagen sind nur gut und holen sie hoffentlich wieder auf den Boden der Realität zurück, auch wenn es ihr die Medien nicht leicht machen. Sie ist 16 Jahre, ein großes Talent, aber noch nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wenn sie dann in Interviews meint sie kann mit den besten der Welt mitspielen, dann ist das ein Problem....

Interressant das häufige falsche Aufwerfen beim Service, bei an Hobby-Sportler ded i sagn er war angsoffn


Remember, the early bird may catch the worm, but it"&expquot;s the second mouse that gets the cheese! / Wem die Sch... bis zum Hals steht, sollte den Kopf nicht hängen lassen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Di 15. Mai 2012, 11:40 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Ein ATP-Tennis-Thread.

Gibt also anscheinend eh genügend Personen, die sich hier im faire-Forum für Tennis interessieren.
Ich lasse den Thread einfach mal wieder aufleben :mrgreen:

Überraschungen der Saison 2012:

Roger Federer scheint sehr fokusiert zu sein. Das Ziel Olympia in Wimbledon auf Rasen zu gewinnen rückt immer näher und ist wohl für die meisten Spieler heuer das Saisonhighlight. Ich traue es Federer in jedem Fall zu, die Turnier bei den olympischen Spielen in London/Wimbledon zu gewinnen.
John Isner ist für mich DIE Überraschung schlechthin. Top 10 Spieler, mit durchwegs guten Ergebnissen heuer. Ich denke er wird sich 2012 in den Top 10 halten können.
JMDP (Del Potro) ist zwar keine Überraschung, aber schön, dass er endlich wieder in den Top 10 angelangt ist. Dort gehört er nämlich definitiv auch hin.
Auch Berdych ist eine kleine Überraschung. Speziell seine Form in Madrid war fast schon unheimlich. Wäre in meinen Augen der "verdienteste" Turniersieger gewesen. Ich muss gestehen, den hatte ich (speziell auf Sand) nicht auf der Rechnung.

Djokovic ist nicht mehr unbezwingbar, wie noch in der vergangenen Saison. Das belebt den Sport aber auch ein wenig. Das letzte Jahr war ja fast schon unmenschlich. Das war die beeindruckendste Saison eines Tennisspielers, die ich je erlebt hab.

Positiv auch die Österreicher: Thiem hat letzte Woche ein Futur Turnier gewonnen (das erste Herren-Turnier in seiner Karriere) und Gerald Melzer (Bruder von Jürgen) ebenfalls.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2012, 13:28 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Die French Open in Paris beginnen bald und wenn man der Auslosung im ORF Teletext glauben schenken darf könnten Djokovic und Federer folgende Wege ins Finale bevorstehen:

Djokovic:
1. Runde: Starace
2. Runde: Hewitt
3. Runde Melzer (hat 2 Qualifikanten davor)
Achtelfinale: Verdasco
Viertelfinale: Tsonga/Simon
Halbfinale: Federer/Del Potro/Berdych
Finale: Nadal

Federer:
1. Runde: Kamke
2. Runde: Nalbandian
3. Runde: Roddick
Achtelfinale: Lopez
Viertelfinale: Berdych/Del Potro
Halbfinale: Djokovic
Finale: Nadal

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Mi 27. Jun 2012, 18:41 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Die Tami Paszek hat auch einen recht netten Erfolgslauf. Die hat jetzt echt tolle Spielerinnen in Serie geschlagen.
Erakovic (WTA #49), Hantuchova (WTA #29), Pironkowa (WTA #38), Bartoli (WTA #9), Kerber (WTA #8), Wozniacki (WTA #7). Also das kann sich echt sehen lassen. Schade, dass man sie für Olympia nicht zugelassen hat.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2012, 07:21 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 747
Wohnort: Wien
Harnikfan hat geschrieben:
Die Tami Paszek hat auch einen recht netten Erfolgslauf. Die hat jetzt echt tolle Spielerinnen in Serie geschlagen.
Erakovic (WTA #49), Hantuchova (WTA #29), Pironkowa (WTA #38), Bartoli (WTA #9), Kerber (WTA #8), Wozniacki (WTA #7). Also das kann sich echt sehen lassen. Schade, dass man sie für Olympia nicht zugelassen hat.


Ja stimmt die Tamira Paszek hat jetzt wirklich einen super Lauf, wurde aber auch zeit nach 10 oder 11 1.Runden Niederlagen in folge..
Warum darf sie eigentlich nicht bei den Olympischen Spielen teilnehmen? Hab gehört weil sie keine oder zu wenig Fed Cup Einsätze hat aber das kann ich mir nicht vorstellen und falls des doch so ist wüsste ich gern was hat das eine mit dem anderen zu tun??

Auch stark der Auftritt vom Jürgen Melzer der Stanislas Wawrinka(Nr.25) mit 3:6,7:6,2:6,6:4 und 8:6 besiegte und trifft nun in der 2.Runde auf Lukas Lacko..
Ist Jürgen Melzer fix bei Olympia dabei?

Scheint so als ob Rasen unseren Tennis Spielern liegt zb letzte Woche Turniersieg von Tamira Paszek, der ehemalige Wimbledon Herrn Doppel Siege vom Melzer.. :thumbup:
Dachte immer das Sand uns am meisten liegt.. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2012, 08:25 
Offline
Trainingsweltmeister

Registriert: Mo 6. Feb 2006, 01:00
Beiträge: 2213
Aut Spirit hat geschrieben:
Warum darf sie eigentlich nicht bei den Olympischen Spielen teilnehmen? Hab gehört weil sie keine oder zu wenig Fed Cup Einsätze hat aber das kann ich mir nicht vorstellen und falls des doch so ist wüsste ich gern was hat das eine mit dem anderen zu tun??


mindestanforderung sind 2 fed-cup einsätze in den vergangenen 4 jahren, und diese hat sie nicht erfüllt

_________________
...es is ma liaba es redt ana mit mir nix, und waß warum ois es redt ana mit mir, und waß ned warum...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2012, 13:44 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Olympia verkommt immer mehr zur Farce. Braucht man ja nur zum Tischtennis blicken...

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Mo 2. Jul 2012, 17:00 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Ich komplettiere:

Erakovic (WTA #49), Hantuchova (WTA #29), Pironkowa (WTA #38), Bartoli (WTA #9), Kerber (WTA #8), Wozniacki (WTA #7), Cornet (WTA #66), Wickmayer (WTA #36), Vinci (WTA #23) :thumbup:

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2012, 06:53 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 747
Wohnort: Wien
:clap: :clap: :clap: :thumbup:
Echt super was die Tamira Paszek in den letzten 2,5wochen geleistet hat, gestern kam zwar das aus im Viertelfinale von Wimbledon aber ich denke sie kann trotzdem sehr stolz auf sich sein :thumbup:
Schade das Paszek nicht bei Olympia dabei ist, grad jetzt wo sie so gut in Form ist und Olympia ja auf Rasen gespielt wird(war da nicht vor 4jahren eine Riesen Aufregung um die Paszek weil sie nicht zu Olympia durfte und dann sogar fast ihre Nationalität geändert hat??)..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2012, 08:32 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1129
:clap: Wirklich bravo Tamira! Auch gestern hätten nicht viele gegen sie gewonnen.. aber asarenka is halt auch nicht "viele" sondern wahrscheinlich dieses jahr die beste überhaupt und wenn die beste auf ihrem top level spielt (ich glaub nicht das sie VIEL besser spielen kann) wirds eben schwer.. trotzdem hut ab!

Olympia is allerdings eine andere geschichte... ich mein ICH kannte die regel mitm fedcup nicht , das is aber auch nicht mein job.. als Profispieler sollte man (gerade wenn man eh schon einmal olympia verpasst hat) allerdings schon über sowas bescheid wissen.. und wenn nicht hat dafür manager oder ähnliches ... hätte wahrscheinlich sogar gereicht im kader zu stehen oder nur ein dopperl zu spielen.. aber das ist auf jeden fall amateurhaft bis dort hinaus.. :banghead: :banghead: :banghead: wirklich ewig schade, vor allem wärs ein 3. rasenturnier gewesen (meines wissens nach gibts ja seit peking bei olympia auch punkte)

_________________
Hex, Hex sprach Andro!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2012, 10:22 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1129
p.s. olympiasieg bringt 750 Punkte, ein Grand Slam Semi bringt 720... also net sooo schlecht!

_________________
Hex, Hex sprach Andro!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Do 5. Jul 2012, 21:38 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
Die Sache mit Olympia ist ja nicht nicht ganz gegessen und dass Tamira jetzt Leitgeb als Manager hat, sollte die Chancen leicht erhöhen. Ist ja durchaus ein einflussreicher Mann mit Kontakten auf der ganzen Welt...

Ich an ihrer Stelle würde jetzt so rasch wie möglich ein paar weitere (wenns sein muss auch kleinere) Turniere spielen. Die schlechte Turnierplanung ist meiner Meinung nach überhaupt einer ihrer großen Fehler. Sie spielt oft/meistens nur bei gut besetzten Turnieren und da ist es mit einer nicht ganz so guten Form auch schwer sich Erfolgserlebnisse zu holen. So stark und konstant ist sie nunmal einfach noch nicht, um ausschließlich bei gut besetzten Turnieren anzutreten.
Das Gastein Ladies beispielweise wäre ein tolles Turnier für Paszek gewesen. Da hätte sie vor Heimpublikum gespielt und gewonnen hat es Cornet (im Finale gegen Wickmayer wenn mich nicht alles täuscht) und gegen beide hat sie in Wimbledon gewonnen.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2012, 08:27 
Offline
Trainingsweltmeister

Registriert: Mo 6. Feb 2006, 01:00
Beiträge: 2213
Harnikfan hat geschrieben:
Die Sache mit Olympia ist ja nicht nicht ganz gegessen und dass Tamira jetzt Leitgeb als Manager hat, sollte die Chancen leicht erhöhen. Ist ja durchaus ein einflussreicher Mann mit Kontakten auf der ganzen Welt...


so schade ein nichtantreten auch wäre: eine ausnahme für sie würde zwangsläufig die frage aufwerfen welchen sinn eine regel hat, wenn diese schlussendlich eh nicht eingehalten werden muss

_________________
...es is ma liaba es redt ana mit mir nix, und waß warum ois es redt ana mit mir, und waß ned warum...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2012, 10:24 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 831
Vie ärger find ich den Fall "Ekholm" .... zum zweiten mal nach 2008 hat sie sich für olympia qualifziert, zum zweiten mal versagt ihr das NOC die nominierung ... ein Skandal!!!

http://www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/13212

_________________
Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Fr 6. Jul 2012, 19:57 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1928
oliver463 hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
Die Sache mit Olympia ist ja nicht nicht ganz gegessen und dass Tamira jetzt Leitgeb als Manager hat, sollte die Chancen leicht erhöhen. Ist ja durchaus ein einflussreicher Mann mit Kontakten auf der ganzen Welt...

so schade ein nichtantreten auch wäre: eine ausnahme f�r sie würde zwangsläufig die frage aufwerfen welchen sinn eine regel hat, wenn diese schlussendlich eh nicht eingehalten werden muss


Ich geb dir zwar recht, im Endeffekt hat dann aber doch der "einflussreiche Mann" gesiegt. Ganz unabhängig davon, dass diese Regel sowieso ein Witz ist. Wenn das ÖOC sagt ein Spieler muss Flagge zeigen um bei Olympia spielen zu dürfen, sag ich ok. Aber was geht es das IOC an, wer wann und wie oft und wo für sein Land gespielt oder eben nicht gespielt hat. Wie oft hat denn Amelie Solja für Österreich gespielt.... Ich glaube es hat ihr auch in die Karten gespielt, dass sie nicht nach Peking durfte...

Wahrscheinlich ist diese Regel eine Vereinbarung zwischen FedCup/Daviscup Organisatoren und Olympiaorganisatoren, die damit Topspieler dazu zwingen auch für ihr Land zu spielen. Im Endeffekt möchte der IOC die besten Spielerinnen aber doch dabei haben und Tamira hat mit ihren Erfolgen auf Rasen ein gutes Argument geliefert dabei sein zu dürfen. Ohne diese Erfolge wäre es wohl wesentlich schwerer geworden...

Vielleicht hat man aber auch einfach ob ihres Alters ein Auge zugedrückt. In 4 Jahren hatte sie 2x spielen müssen, vor 4 Jahren war das Mädl aber 17 (!) und es gab neben ihr ja auch noch Spielerinnen wie Bammer die ihr einen Platz verstellt haben. Dann war sie auch noch wegen Doping gesperrt und eine Zeit lang verletzt. Und so viele Fedcup Spiele pro Jahr gibt es ja nicht. Bei den Herren sind es im Normalfall 2 pro Jahr, also 8 insgesamt.

Edit: hab gerade nachgesehen, bei den Damen gab es für Österreich nur 4 (!) Fedcupspiele in den letzten 4 Jahren, Paszek war 1x dabei 3x nicht, davor war sie aber "Stammgast" im Fedcupteam, und das mit zarten 15 und 16 Jahren. Unter anderem im Weltgruppen PlayOff 2008. Wenn mich nicht alles täuscht ist das zum Zeitpunkt von Olympia noch nicht mal 4 Jahre her (auch wenn die Regeln wohl von 4 Kalenderjahren sprechen)
Es hat in Summe einfach sehr viel dafür gesprochen denk ich... Auch wenn man sich bei einer Absage nicht hätte beschweren dürfen

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: tennis atp-tour
BeitragVerfasst: Mo 10. Mär 2014, 12:50 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
Indian Wells:
Thiem schlägt Simon (WRL 23) in 2 Sätzen, die Gegner in den nächsten beiden Runden sind ungesetzt... Benneteau und Lopez/Kukuschkin. Bin gespannt ob er da drüber kommt, dann würde im VF Djokovic warten!

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 628 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de