Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 23:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: So 25. Mai 2014, 15:45 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1428
Wohnort: Tulln
Ich glaube, dass Juve gewinnen wird.

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 07:40 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 115
Im Grunde läuft jedes Cupfinale gegen Juve auf die Frage hinaus, ob der Gegner die 2 Mitspieler von Bruno kontrollieren kann. Wenn man 3 Siege für Bruno einpreist (muss man), darf Wolfersberg nur mehr 1 Partie abgeben – das erzeugt Druck. Aber der lastet im Grunde auf allen Beteiligten *gg*.

Ich hoffe auf angenehme Amosphäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mo 26. Mai 2014, 09:41 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Richard3006 hat geschrieben:
Im Grunde läuft jedes Cupfinale gegen Juve auf die Frage hinaus, ob der Gegner die 2 Mitspieler von Bruno kontrollieren kann. Wenn man 3 Siege für Bruno einpreist (muss man), darf Wolfersberg nur mehr 1 Partie abgeben – das erzeugt Druck. Aber der lastet im Grunde auf allen Beteiligten *gg*.

Ich hoffe auf angenehme Atmosphäre.

Vollkommen richtig. Alle 3 Wölfe sind aber über Titus zu stellen, das zeigt auch die Rangliste. Und auch gegen Franz sollte zumindest der RHTT-Turniersieger gewinnen.
Die beiden Knackpunktpartien sind Hasi und Holzi gegen Franz. Da müsste halt eines der beiden Spiele gewonnen werden.

Dazu kommt noch, dass ich dem diesjährigen RHTT-Einzelmeister theoretisch auch einen Sieg gegen Bruno zutraue. Was Gerhard Zinner und Martin Albrecher geschafft haben, ist auch für Richard grundsätzlich nicht unmöglich. Handelt sich ja immerhin um den Cup, wo Bruno im Gegensatz zur Meisterschaft nicht mehr ungeschlagen ist.

Für die angenehme Atmosphäre werde ich gemeinsam mit meinem Antoner Anhang schon sorgen.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Do 29. Mai 2014, 22:38 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 115
Juve holt den Cup (5:3 im Finale).

Wolfersberg hatte ne ausgeklügelte Strategie - leider ist die zerfallen, als die Juve-Nr. 2 (Franz) die Nr. 2 der Wölfe (Robert) im 5. Satz mit 11:9 geschlagen hat. Es war von Anfang an klar, dass dies die Schlüsselpartie im Finale sein würde. Da die restlichen Spiele wie erwartet verlaufen sind, ist eben ein 5:3 rausgekommen.

Hach 3:0, Liebinger 2:1, Rothen 0:2
Tekula 2:1, Holzwartz 1:1, Haselböck 0:2

Die Stimmung entsprach dem Personal, dass zur Verfügung stand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 12:50 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Richard3006 hat geschrieben:
Juve holt den Cup (5:3 im Finale).

Die Stimmung entsprach dem Personal, dass zur Verfügung stand.


Den Zusatz verstehe ich nicht ganz. Welches Personal hättest du denn gern dabei gehabt. War nämlich alles in Allem eh sehr in Ordnung und ein bisschen Finalstimmung war auch vorhanden. Wird in den kommenden Jahren hoffentlich noch mehr, leider gibt es halt offenbar nicht viele neurale Interessenten an einem Finale. Aber vielleicht fällt mir da für die Zukunft noch etwas ein.

Zur Partie: grundsätzlich gibt es nicht viel hinzuzufügen. Im Nachhinein hätte Robert vielleicht doch eine Partie zum Einspielen gebraucht bevor er gegen Franz antritt. Das Match gegen Bruno war zum Einspielen und Vertrauen holen nicht geeignet, während Franz gegen Richard zwar verloren hat, aber doch einen gewissen Rhythmus hatte.
Da man aber sowieso nie weiß wie der Gegner aufstellt, schwierig das zu beeinflussen.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 13:11 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 115
So einen kurzen Satz solltest du interpretieren können - die Stimmung war, wie die Beteiligten es erlaubt haben. Atmosphärisch und sportlich hat sich das abgespielt, was ich mir gedacht hatte. Die Stimmung vor Ort darfst du (jeder) so empfinden, wie er es möchte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 17:10 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
_lümmmel hat geschrieben:
Ich glaube, dass Juve gewinnen wird.


Gratuliere übrigens. Bist halt doch der größere Experte. Bruno selbst hat aber auch Wolfersberg mit 55:45 leicht in der Favoritenrolle gesehen.
Wenn Franz und Hasi 10x hintereinander gegeneinander spielen schaut die Bilanz bestimmt auch 5:5, 4:6 oder 6:4 aus.

@_lümmel: vielleicht reizt es dich ja für nächste Saison, auch auf der Seite des Pokals eingraviert zu werden.
Die Berufsschulen könnten sich ja - wie Wolfersberg mit Richard - auch im Cup immer mit dir verstärken. Würde dem Cup zusätzliche Würze verleihen. Würde nächste Saison nämlich gerne ein Cup-Finale gegen dich bestreiten (um den Mund man wieder sehr voll zu nehmen :mrgreen: )

Hier noch 2-3 Fotos vom Pokal und von der Halle (Bilder mit Personen stelle ich hier nicht online, kann aber jeder der Anwesenden gerne von mir haben) Besonders von Richard hab ich 2-3 ganz gute Aktionsfotos.
Für all jene die bei Sajoma gespielt haben: So sieht die "Halle" mittlerweile aus...


Dateianhänge:
Robert Hanak Arena.jpg
Robert Hanak Arena.jpg [ 94.86 KiB | 10508-mal betrachtet ]
Rober_Hanak-Cup2014.jpg
Rober_Hanak-Cup2014.jpg [ 92.84 KiB | 10509-mal betrachtet ]
Robert_Hanak_Cup.jpg
Robert_Hanak_Cup.jpg [ 97.6 KiB | 10511-mal betrachtet ]

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 08:47 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Der Cup wird heuer ganz besonders spannend. Hab mir vorgenommen bei allen Topspielen anwesend zu sein. Mit Grom (Florian in guter Form), Titelverteidiger Juventus, Franz von Sales (Martin und Thomas offensichtlich beide wieder motiviert einen Titel zu holen), Wolfersberg (falls Richard wieder spielt), Sajoma (falls sich Marko noch steigert), den Berufsschulen (falls _lümmel immer spielen kann) und RPV (bei denen vielleicht Dickert auch noch genannt wird) gibts da einen Haufen interessanter Mannschaften.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 21:32 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 115
Leider führt die Cup-Auslsung dazu, dass - "Favoritensiege" vorausgesetzt - die 1/2F auf Grom vs Juve und Sales vs Wolfersberg hinauslaufen.

Ich hätte mich gefreut, im Finale auf Sales zu treffen, falls wir so weit kommen. Das ist eine Hetz, das sportliche Niveau ist gut und der Ausgang der Partien ist anders als bei Juve nicht so leicht vorherzusagen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 22:45 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Juventus hat aber ohnehin den denkbar schwersten Weg ins Finale den man sich vorstellen kann.

Zuerst Sajoma/1 mit Marko, dann die Berufsschulen mit Robert und Ronny. Ich glaub ehrlich gesagt, dass der Titelverteidiger da schon draußen sein könnte.
Robert spielt 3:0, Ronny besiegt zumindest Karl, wären schon 4 Punkte. Den fünften Punkt müsste dann Ronny gegen Franz machen oder der 3er bei den Berufsschulen (Normann?) gegen Karl. Halte das durchaus für realistisch. Außer Bruno zaubert wieder jemanden bis 31. Dezember aus dem Hut.
Ich hoff alle Beteiligten haben diesmal den Mut und spielen auch endlich mal gegeneinander.

Im Viertelfinale Grom/2 und im Halbfinale Grom/1 mit dem heuer überragenden Florian. Also das ist der definitiv schwerste Weg ins Endspiel den es bisher gab. Wenn sie den packen, ziehe ich meine Kappe.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2015, 11:02 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Harnikfan hat geschrieben:
Juventus hat aber ohnehin den denkbar schwersten Weg ins Finale den man sich vorstellen kann.

Zuerst Sajoma/1 mit Marko, dann die Berufsschulen mit Robert und Ronny. Ich glaub ehrlich gesagt, dass der Titelverteidiger da schon draußen sein könnte.
Robert spielt 3:0, Ronny besiegt zumindest Karl, wären schon 4 Punkte. Den fünften Punkt müsste dann Ronny gegen Franz machen oder der 3er bei den Berufsschulen (Normann?) gegen Karl. Halte das durchaus für realistisch. Außer Bruno zaubert wieder jemanden bis 31. Dezember aus dem Hut.
Ich hoff alle Beteiligten haben diesmal den Mut und spielen auch endlich mal gegeneinander.

Im Viertelfinale Grom/2 und im Halbfinale Grom/1 mit dem heuer überragenden Florian. Also das ist der definitiv schwerste Weg ins Endspiel den es bisher gab. Wenn sie den packen, ziehe ich meine Kappe.

Ist eingetreten, jetzt führt kein Weg mehr an Juventus vorbei.

Möchte trotzdem zwei Überraschungsteams loben. Die 2. Klasse Neueinsteiger aus Liesing (Liesinger Tischtennis Virtuosen) stehen nach einem Sieg gegen Penzing im Viertelfinale. Ebenso im Viertelfinale steht die 2. Klasse-Mannschaft der Lazaristen und Neueinsteiger Union Racketpoint Vienna (1. Klasse).

Abgesehen von Juve vs. Liesing kann man von drei recht spannenden Viertelfinalpartien ausgehen (weil FvS bestimmt nicht in Bestbesetzung antreten wird)

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Sa 9. Mai 2015, 22:32 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Das Finale findet am 18. Mai in der Robert Hanak Arena statt.

Mein Tipp: 5:2 für Juventus Wien.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2015, 23:12 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Das Cup-Finale endete mit 5:2 für Juventus Wien.

Mandl 3:0
Hach 1:1
Liebinger 1:1

Albrecher M. 2:1
Spellitz 0:2
Albrecher F. 0:2

Martin Albrecher hatte einen ganz guten Tag. Hatte zwar gegen Gerhard Mandl keine Chance, besiegte dafür nach hartem Kampf Franz mit 3:2 und anschließend auch Bruno mit 3:1. Damit ist Martin der erste und einzige Spieler in der RHTT-Geschichte der Bruno Hach zweimal besiegen konnte. Also Bruno ist für Martin A., Florian E. mittlerweile definitiv schlagbar. Auch Marko, Lukas und Thomas sollten es prinzipiell drauf haben ihn zu besiegen.

Gerhard Mandl ist wirklich ein recht starker Spieler. Aber davon, dass er Bruno und Robert wie Schulbuben aussehen lässt, kann meiner Meinung nach keine Rede sein (nicht mal überspitzt). Wobei ich natürlich keine Ahnung hab, wie viele Prozent Gerhard gestern abgerufen hat.

Fast hätte ich es vergessen: Das Finale war diesmal auch relativ gut besucht. Neben den Spielern (von Franz von Sales/1 fehlte nur Reinhard) und ihren "Betreuern" waren auch Hausherr Georg Schramek und die ehemaligen RHTT-Spieler Günther Stadlmann (Purkersdorf) und Martin Queder (Inter Meidling) anwesend.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 22. Mai 2015, 09:47 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1428
Wohnort: Tulln
Gratulation an Martin Albrecher. Ein wirklich schöner Erfolg für ihn. Leider war der Titel außer Reichweite.

@Harnik:
Danke für deine Einschätzung zur "Schulbuben-Affäre", die von Richard losgetreten wurde. Derartige Provokationen sind das Markenzeichen des "TT-Experten", um von eigenen spielerischen Unzulänglichkeiten abzulenken (siehe seine aggressiven Kritik-Postings, z.B.: gegenüber der RHTT... ) :-)) Vielleicht aber kam sich Richard in unseren Begegnungen immer wieder wie ein Schulbub vor? :-))

Keine Ahnung, was die Hintergründe für das Chuzpe von Richard waren- interessiert hier vermutlich auch NIEMANDEN :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 22. Mai 2015, 10:19 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 115
Und du versuchst, das Feuerchen im Forum wieder zu entfachen… weil… du nicht genug Freunde auf Facebook hast…?!

Get a life. :wave:

Das du eine Affäre aus meiner Einschätzung machst, wer wen in der RHTT(!) schlagen könnte, ist [hier: schlimmste Ehrenbeleidigung für Prätorius].


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 22. Mai 2015, 11:07 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1428
Wohnort: Tulln
Deine Einschätzung kannst du respektvoll und sportlich fair gerne jederzeit kundtun. Ich habe kein Problem damit, wenn du meinst, dass ich gegen bestimmte Spieler chancenlos bin, wobei die Ranglistenpunkte im NÖTTV wohl eine klare Sprache sprechen :-) Nur die Art und Weise deiner Formulierung lässt zu wünschen übrig (auf einem Bein, Schulbub. eitrige Angina, etc...). Deine Beleidigungen wie auch arrogantes Verhalten kannst du dir jedoch sparen. Ich jedenfalls habe in der Vergangenheit niemals eine derartig respektlose Einschätzung, die mit dir zu tun gehabt hätte, geäußert. Versuch es mal mit Empathie: Wie würdest du denn reagieren, wenn sich jemand derart respektlos verhalten würde?

Sensibel wirst du wohl nur dann, wenn es um deine Person geht. Anglizismen machen dich auch nicht sympathischer :wave:

Für mich ist alles geschrieben! Die sportlichen Leistungen, lieber Richard, sprechen für sich :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 22. Mai 2015, 22:53 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7675
Vielleicht wäre es wirklich gscheiter ihr klärt eure Differenzen privat und plaudert bei einem Getränk mit einander. Wer weiß, vielleicht spielt ihr ja bald in Klosterneuburg oder Tulln gegen einander ;) :wave:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mi 28. Okt 2015, 23:44 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1428
Wohnort: Tulln
Anton/4 wirft JAMS/1 aus dem Bewerb...Nicht wirklich überraschend, wenn man sich die Aufstellung von Anton/4 ansieht. Tintel, vor Kurzem noch im WTTV tätig, steht eindeutig über die JAMSER. In dieser Aufstellung gehört Anton/4 in die Liga...:-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Do 29. Okt 2015, 09:29 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
_lümmmel hat geschrieben:
Anton/4 wirft JAMS/1 aus dem Bewerb...Nicht wirklich überraschend, wenn man sich die Aufstellung von Anton/4 ansieht. Tintel, vor Kurzem noch im WTTV tätig, steht eindeutig über die JAMSER. In dieser Aufstellung gehört Anton/4 in die Liga...:-)


Jain. JAMS gestern allerdings nicht in Bestbesetzung + Stefan war kränklich, sonst hätte ich wohl eher nicht gewonnen.
Mein Bruder hat in der Liga außerdem nichts zu suchen, der gehört maximal in die 1. Klasse. Außerdem werden wir in dieser Konstellation wohl hauptsächlich im Cup auflaufen.

Meine 1:3 Niederlage gegen Manfred Berghuber in der 2. Klasse ist dir auch aufgefallen? Solche Niederlagen sind halt die Kehrseite der Medaille.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Do 29. Okt 2015, 20:16 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1428
Wohnort: Tulln
Harnikfan hat geschrieben:
_lümmmel hat geschrieben:
Anton/4 wirft JAMS/1 aus dem Bewerb...Nicht wirklich überraschend, wenn man sich die Aufstellung von Anton/4 ansieht. Tintel, vor Kurzem noch im WTTV tätig, steht eindeutig über die JAMSER. In dieser Aufstellung gehört Anton/4 in die Liga...:-)


Jain. JAMS gestern allerdings nicht in Bestbesetzung + Stefan war kränklich, sonst hätte ich wohl eher nicht gewonnen.
Mein Bruder hat in der Liga außerdem nichts zu suchen, der gehört maximal in die 1. Klasse. Außerdem werden wir in dieser Konstellation wohl hauptsächlich im Cup auflaufen.

Meine 1:3 Niederlage gegen Manfred Berghuber in der 2. Klasse ist dir auch aufgefallen? Solche Niederlagen sind halt die Kehrseite der Medaille.


Wie konnte Berghuber dein tolles Service entschärfen? :o

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Do 29. Okt 2015, 21:52 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 19:04
Beiträge: 33
Das Service wurde wohl vom kettlertisch gefressen und ist für Linkshänder auch etwas leichter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 30. Okt 2015, 11:25 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Dean hat geschrieben:
Das Service wurde wohl vom kettlertisch gefressen und ist für Linkshänder auch etwas leichter


Ganz gefressen hat der Tisch die Aufschläge nicht, denn gegen die anderen beiden habe ich schon noch zahlreiche Punkte damit gemacht. Ich hatte eher Probleme mein Offensivspiel mit der Rückhand durchzuziehen. Viele Bälle gingen einfach ins Out. Und einen Plan B hatte ich leider nicht wirklich parat. Schlussendlich bin ich dann wohl zusätzlich auch noch an der eigenen Erwartungshaltung gescheitert, diese Partie unbedingt gewinnen zu müssen. Kommt vor, möchte Manfred nochmal zum Sieg gratulieren. Er hat auch echt gut gespielt.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT-Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Mi 11. Nov 2015, 23:01 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien
_lümmmel hat geschrieben:
Anton/4 wirft JAMS/1 aus dem Bewerb...Nicht wirklich überraschend, wenn man sich die Aufstellung von Anton/4 ansieht. Tintel, vor Kurzem noch im WTTV tätig, steht eindeutig über die JAMSER. In dieser Aufstellung gehört Anton/4 in die Liga...:-)


Haha und Danke für die Blumen aber nur weil ich im WTTV gespielt habe heißt das nicht gleich das ich über den Jamser stehe, erstens gibts im WTTV mehrere Klassen/Gruppen mit großem Niveau unterschied und zweitens kannte ich keinen der Gegner was immer schwierig ist(es waren paar enge Sätze dabei) ;)
Außerdem hab ich nur einmal gespielt also kannst du dieses Team aus der 1.Cup Runde nicht mit dem Meisterschaftsteam vergleichen :thumbup:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 03:26 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1954
Sportunion Wien IX schlägt MUGO 5:1. Grundsätzlich nicht wahnsinnig überraschend, der 3:2 Sieg von Bernhard N. (Ranglisten #3 in der 2. Klasse) gegen Herbert (Ranglisten #18 in der Liga) spricht aber doch für das heuer recht hohe Niveau unter den Spitzenleuten der 2. Klasse.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Di 8. Dez 2015, 02:49 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien
Ich bin auf das Duell St. Anton/2(Tabellenführer 1.Klasse mit Heimvorteil) gegen Wolfersberg/1(Tabellen zweiter in der Liga) gespannt, wahrscheinlich ist Wolfersberg/1 Favorit aber im Cup ist immer einiges möglich :thumbup:
Kaasgraben/1 steht bereits als Sieger gegen St. Anton/1 fest obwol das Match erst am Mittwoch stattfinden soll und noch kein Ergebnis eingetragen ist?!
Juventus/1 mit 2 kampflosen Siegen bereits im Viertelfinale(genauso wie Kaasgraben/1??) :scratch:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de