Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mo 19. Feb 2018, 22:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RHTT Cup -> Tischtennis mit Tradition
BeitragVerfasst: Fr 7. Okt 2011, 23:35 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Der begehrteste Titel und die begehrteste Trophäe in der RHTT ist seit einigen Jahren (auch schon in den letzten Jahren innerhalb der DSG) der Cup. Seit Gründung der RHTT haben vor allem drei Teams den Cup dominiert. Franz von Sales, Wolfersberg und Juventus Wien. Der einzige Spieler der in einem RHTT-Cup-Finale noch ungeschlagen ist, ist übrigens Martin Albrecher.

Die bisherigen Cup-Sieger und Cup-Finalisten:

2012: Franz von Sales: Wolfersberg 6:3 (damals noch mit Doppel)
2013: Franz von Sales: Juventus Wien 5:3
2014: Juventus Wien: Wolfersberg 5:3
2015: Juventus Wien: Franz von Sales 5:2


Dateianhänge:
Robert_Hanak_Cup_Arena.jpg
Robert_Hanak_Cup_Arena.jpg [ 132.59 KiB | 10767-mal betrachtet ]

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Zuletzt geändert von Harnikfan am So 29. Nov 2015, 08:02, insgesamt 5-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2011, 23:30 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Im Cup gab es bisher keine Überraschungen. Nur der KSV Berufsschulen aus der 2. Klasse hat sich "überraschend" (eigentlich wars zu erwarten) gegen St. Anton/2 aus der 1. Klasse durchgesetzt.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2012, 19:17 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
In der zweiten Cuprunde gab es (bis auf 2 Ausnahmen) keine nennenswerten Überraschungen.

Liga-Mannschaft PSV Grom/1 hat sich glatt mit 6:1 gegen 1.Klasse-Mannschaft PSV Grom/3 durchgesetzt.
Liga-Mannschaft Donaufeld Union hat sich noch glatter gegen 1.Klasse-Mannschaft JAMS mit 7:0 durchgesetzt.
Ebenfalls eine Runde weiter ist 1.Klasse Titelfavorit St. Hubertus mit einem 6:2 gegen 1.Klasse Schlusslicht Penzing.

Nun zu den beiden "Überraschungen":
Vorjahresfinalist Inter Meidling ist mit 0:7 gegen die Lazaristen kampflos ausgeschieden.
Und Liga-Mannschaft Sajoma/1 ist mit 2:6 gegen die 2.Klasse-Mannschaft KuSV Berufsschulen ausgeschieden.

Damit kommt es im Viertelfinale zu folgenden Paarungen:

Donaufeld Union vs. PSV Grom/1
KuSV Berufsschulen vs. Sieger aus Wolfersberg/St. Johann Härm
Lazaristen vs. Sieger aus St. Anton/3 & PSV Grom/2
St. Hubertus vs. Sieger aus Franz von Sales/1 & Sportunion Wien IX

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Di 13. Mär 2012, 12:26 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Viertelfinalpaarungen diese Woche:

Donaufeld Union vs. PSV Grom/1 | 5:6
St. Hubertus vs. Franz von Sales/1 | 4:6
PSV Grom/2 vs. Lararisten | 6:5

KuSV Berufsschulen vs. Wolfersberg | verschoben

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Zuletzt geändert von Harnikfan am Mo 19. Mär 2012, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2012, 12:07 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Falls jemanden der Cupraster interessieren sollte:

http://rh-tischtennis.at/online/webseit ... 773551b373

Die Viertelfinalergebnisse werden im oberen Beitrag aktualisiert.

Der designierte 1. Klasse-Meister St. Hubertus hat sich gegen den zukünftigen Liga-Meister Franz von Sales/1 tapfer geschlagen. Es war die erste Niederlage für St. Hubertus in der laufenden Saison 2011/2012 (Meisterschaft + Cup) und beweist, dass diese Mannschaft nächstes Jahr gute Chancen hat im oberen Drittel mitzuspielen.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Mo 19. Mär 2012, 22:00 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Für die kommende Saison werde ich in der RHTT eine Spielmodusänderung für den Cup beantragen und mich würde die Meinung der werten Forumsgemeinde zu meiner Idee interessieren.

Derzeit spielen wir sowohl in der Meisterschaft als auch im Cup mit 3er Teams + Doppel. Da der Cup nicht 5:5 enden darf, haben wir bisher immer ein Entscheidungsdoppel gespielt.

Mein Vorschlag nun: Das Doppel wird gestrichen und stattdessen spielen zwei 4. Spieler EIN Einzel gegeneinander, anstelle des Doppels. Wenn das Spiel dann 5:5 endet, gibt es ein Entscheidungsdoppel, an dem der Spieler Nummer 4 teilnehmen muss.

Vorteile: Cup und Meisterschaft unterscheiden sich. Mannschaften mit einem ausgewogenen und etwas größeren Kader werden im Cup belohnt.
Eine Mannschaft die nur mit 2 Spielern antritt, kann das Spiel trotzdem noch 6:4 gewinnen. Außerdem ergeben sich durch diese Änderung völlig neue und meiner Meinung nach sehr spannende taktische Überlegungen (stellt man beispielsweise den "zweitbesten" Spieler auf Position 4, hat man einen "sicheren" Punkt und zusätzlich einen Vorteil im möglichen Entscheidungsdoppel)
Die Anzahl der Spiele erhöht sich nicht, dennoch kommen 4 Spieler zum Einsatz und tragen etwas zum Erfolg bei.

Nachteile: Wenn eine Mannschaft nur mit 3 Spielern antritt, hat Spieler 4 eventuell kein Spiel an diesem Abend.
Maximal hat Spieler 4 zwei Spiele (Einzel + Doppel), minimal 1 Spiel. Empfinde ich aber nicht als besonders tragisch, da man bei einem hohen Sieg oftmals auch nur 2 Spiele hat.
Man muss für ein Cupmatch 4 Spieler auftreiben. Allerdings hat man pro Saison maximal 5 Cupspiele, ich denke für 5 Spiele sollte man 4 Spieler durchaus auftreiben können.

Würde dann etwa so aussehen (Ergebnisse völlig zufällig): :mrgreen:


Dateianhänge:
Spielbericht_Cup.png
Spielbericht_Cup.png [ 220.66 KiB | 14402-mal betrachtet ]

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2012, 18:39 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 946
naja, ich hätt keine freude der 4. mann in dem system zu sein. ausserdem bin ich sowieso einer, der sehr gern doppel spielt - von daher bevorzuge ich die variante mit dem entscheidungsdoppel. wobei dieses (wie im wttv) nicht ident mit dem 1. gespielten doppel sein darf (3. spieler muss mit ins boot geholt werden).

lg kanti !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 00:33 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Kantenballtschuker hat geschrieben:
naja, ich hätt keine freude der 4. mann in dem system zu sein. ausserdem bin ich sowieso einer, der sehr gern doppel spielt - von daher bevorzuge ich die variante mit dem entscheidungsdoppel. wobei dieses (wie im wttv) nicht ident mit dem 1. gespielten doppel sein darf (3. spieler muss mit ins boot geholt werden).

lg kanti !

Ja, nur das ging dann soweit, dass Mannschaften mit schwachen dritten Spielern nur zu zweit bei uns angetreten sind, damit sie das Entscheidungsdoppel nochmal gemeinsam spielen dürfen. Das war alles andere als fair, deswegen muss DAS in jedem Fall geändert werden

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 09:18 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Di 21. Jun 2011, 06:30
Beiträge: 48
Ich hab ehrlichgesagt auch keine rechte Freude mit dem neuen System. Erstens: wie du sagst, Mannschaften mit grossem Kader werden bevorteilt. Da wir einen grossen Kader haben, und du den Eintrag einbringst, ist die Optik etwas zweifelhaft :) Zweitens: Wer nimmt sich den Abend frei, um 1 (!) Spiel zu spielen? Da wirst dir sehr schwertun, jemanden zu finden der die Rolle spielen will. Drittens: wenn es nur um das von dir gerade genannte Problem geht, sehe ich eine einfache Lösung: es gibt dann eben keine 'Ausnahme' mehr, wenn eine Mannschaft zu zweit angetreten ist. Das zweite Doppel muss immer anders sein als das erste. Wenn das nicht geht weil nur zwei Spieler da sind, dann muss das Spiel eben WO gegeben werden. Ich sehe da keinen Unterschied zu den Einzeln. Da argumentiert auch keiner, dass einer der beiden Anwesenden für Einzelspiele des fehlenden Spielers einspringen darf ...

/philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 10:30 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
xLeitix hat geschrieben:
Ich hab ehrlichgesagt auch keine rechte Freude mit dem neuen System. Erstens: wie du sagst, Mannschaften mit grossem Kader werden bevorteilt. Da wir einen grossen Kader haben, und du den Eintrag einbringst, ist die Optik etwas zweifelhaft :) Zweitens: Wer nimmt sich den Abend frei, um 1 (!) Spiel zu spielen? Da wirst dir sehr schwertun, jemanden zu finden der die Rolle spielen will. Drittens: wenn es nur um das von dir gerade genannte Problem geht, sehe ich eine einfache Lösung: es gibt dann eben keine 'Ausnahme' mehr, wenn eine Mannschaft zu zweit angetreten ist. Das zweite Doppel muss immer anders sein als das erste. Wenn das nicht geht weil nur zwei Spieler da sind, dann muss das Spiel eben WO gegeben werden. Ich sehe da keinen Unterschied zu den Einzeln. Da argumentiert auch keiner, dass einer der beiden Anwesenden für Einzelspiele des fehlenden Spielers einspringen darf ...

/philipp

Deinen Vorschlag hab ich in der DSG damals gebracht und der ist auf viel widerstand gestoßen. Damals haben wir es dann so gelöst, dass wenn das eine Team nur zu zweit antritt, sich das andere Team (dass zu dritt spielt) aussuchen darf, in welcher Besetzung es das Entscheidungsdoppel spielen will (also auch nochmal wie das erste). Besser als die alte Variante, aber auch weit weg von richtig fair.

Also ich würde mich als 4. Spieler zur Verfügung stellen. Ist eine Frage der herangegensweise. Ich schau meiner Mannschaft oft sogar zu, wenn ich nicht spiele, wieso sollte ich also ein Problem damit haben nur ein Einzel und im Zweiflelsfall noch das Entscheidungsdoppel zu spielen.

Mir missf�llt am derzeitigen System einfach, dass man mit einem herausragenden Spieler (ich nenne da willkürlich mal Hach und Prätorius) eigentlich im Cup schon fix 5 Punkte hat. Hat dann wenig von einer Mannschaftsleistung. Außerdem würde es mir gefallen, wenn sich Cup und Meisterschaft unterscheiden. Wer die Cup-Sieger und Ligameister der DSG ein wenig verfolgt hat, wird merken, dass den zu 98 Prozent immer die gleiche Mannschaft gewonnen hat. Ich hab nix dagegen und ich gönne jeder Mannschaft ihren Titel, aber dann können wir gleich nur die Meisterschaft ausspielen und überreichen dem Meister dann auch den Cuppokal... Würd den Versuch für 5 (!) Spiele wagen. Mannschaften wie wir bringen es vielleicht bis in die dritte Runde und müssen für nur 3 Spiele einen vierten Spieler auftreiben.
Als Meisterschaftsmodus ist meine Idee natürlich idiotisch, aber dem Cup könnte sie (speziell taktisch) ein wenig Abwechslung verleihen.

Und keine Sorge, wir haben einen "großen" Kader, gewinnen werden wir ihn aber trotzdem nicht.

PS: es kommt auch gar nicht so selten vor, dass man sich für nur 1 Spiel den Abend frei nimmt, nämlich dann wenn die Gegner nur zu 2 sind und spielerisch unterlegen. Heuer zum Beispiel mir und dir gegen JAMS passiert...

Das schöne an der RHTT ist, dass ich meinen Antrag bringen kann, kurz erklären und anschließend entscheiden die Mannschaftsführer ob sie die Idee gut finden oder nicht. Wenn die Idee keinen ausreichenden Zuspruch findet (wovon ich grundsätzlich ausgehe) bin ich sicher keinem böse der dagegen gestimmt hat. War ja bei der 3 Punkteregel genauso. Vorschlag wurde eingebracht, kurz diskutiert und dann als nicht so ideal abgelehnt.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 23:06 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Sa 18. Jun 2011, 09:31
Beiträge: 26
Hi.

Wie wäre es denn dann mit einem ganz anderen System?

Es gibt zB in der deutschen Bundesliga ein System mit max. 5 Spielen, in denen jeder der 3 Spieler 2 Einsätze hat. Der 1er hat dabei 2 Einzel und die anderen beiden je 1 Einzel und 1 Doppel.
Oder ihr spielt nicht jeder gegen jeden, sondern es spielt jeder nur max. 2 Einzel und nur bei Unentschieden würde dann überhaupt ein Doppel gespielt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 08:59 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Daggett hat geschrieben:
Hi.

Wie wäre es denn dann mit einem ganz anderen System?

Es gibt zB in der deutschen Bundesliga ein System mit max. 5 Spielen, in denen jeder der 3 Spieler 2 Einsätze hat. Der 1er hat dabei 2 Einzel und die anderen beiden je 1 Einzel und 1 Doppel.
Oder ihr spielt nicht jeder gegen jeden, sondern es spielt jeder nur max. 2 Einzel und nur bei Unentschieden würde dann überhaupt ein Doppel gespielt werden.

Danke für den Vorschlag und Input. Die untere Idee ist mir so ähnlich auch schon mal gekommen, da müsste man sich halt ansehen, dass waagrecht und senkrecht gleich fair verteilt ist.
Zum oberen Vorschlag: Werden es dadurch mehr Spiele? Denn, mehr Spiele sollten es aus zeitlichen Gründen nicht werden. Ansonsten klingt auch das interessant.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 18:02 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Sa 18. Jun 2011, 09:31
Beiträge: 26
Nein. Bei Vorschlag 1 gibt es nur insgesamt 5 Spiele. Das sieht dann in etwa so aus.

A - Y
B - X
B/C - Y/Z
A - X
C - Z


Eine Verteilung, bei dem anderen Vorschläg wäre folgend etwa.

A - Y
B - X
C - Z
A - X
C - Y
B - Z


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2012, 18:23 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Heute finden die beiden Halbfinalpaarungen statt:

PSV Grom/1 gegen Wolfersberg
und
PSV Grom/2 gegen Meister Franz von Sales/1

Favoriten sind jeweils die Auswärtsteams, wobei PSV Grom/1 grundsätzlich immer ein Sieg zuzutrauen ist.
Wolfersberg hat überraschend die Wiener Berufsschulen besiegt, selbst 4 Siege von RHTT-Einzelmeister Robert Prätorius (3x Einzel; 1x Doppel) konnten die Niederlage nicht verhindern.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2012, 15:15 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 114
Ich erlaube mir dem letzten Posting zu widersprechen:

In der Hanak-Liga setzten sich eher kompakte (ausgeglichene) Mannschaften durch.
Teams mit einsamen Spitzenspielern (Hach, Emersberger, Prätorius) platzieren sich gut, gewinnen aber nicht den Cup bzw. werden eher nicht Meister (die Berufsschulen sind hier ausgenommen, der Niveauunterschied in der 2K ist einfach zu groß).

Wirf einen Blick auf Liga und 1. Klasse:

- F. v. Sales ist das kompakteste Team (mit Spellitz, Albrecher Flo und Martin, Klausi Winter und Reini Kiolbasa), sie sind der alte/ neue Meister.
- Wolfersberg (Rang 3 Liga) hat mit Haselböck, Holzwarth und Tekula keinen richtig Schwachen dabei.

Diese Teams spielen das Cupfinale am 3. Mai, auch wenn andere Teams klar stärkere Einzelspieler haben.

In der 1. Klasse schaut es ähnlich aus:

- Meister Hubertus hat Didi Müllner, Thomas Taut, Roman Riegler – alles Top 10 Spieler.
- St. Anton (Platz 2) hätte mit Phil Leitner, Mike Edward und dir (plus Edel-Einspringer Robert Kraft) die Mittel, den Titel zu holen (wieso habt ihr das eigentlich nicht :-).

Um darauf zurück zu kommen, was du geschrieben hast: Der Sieg von Wolfersberg gegen die Prätorius-Truppe war keine völlige Überraschung – weil die Nicht-Prätoriusse der Berufsschulen zuerst die drei kompakten Wolfersberger schlagen hätten müssen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2012, 17:51 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Richard3006 hat geschrieben:
Ich erlaube mir dem letzten Posting zu widersprechen:

In der Hanak-Liga setzten sich eher kompakte (ausgeglichene) Mannschaften durch.
Teams mit einsamen Spitzenspielern (Hach, Emersberger, Prätorius) platzieren sich gut, gewinnen aber nicht den Cup bzw. werden eher nicht Meister (die Berufsschulen sind hier ausgenommen, der Niveauunterschied in der 2K ist einfach zu groß).

Wirf einen Blick auf Liga und 1. Klasse:

- F. v. Sales ist das kompakteste Team (mit Spellitz, Albrecher Flo und Martin, Klausi Winter und Reini Kiolbasa), sie sind der alte/ neue Meister.
- Wolfersberg (Rang 3 Liga) hat mit Haselböck, Holzwarth und Tekula keinen richtig Schwachen dabei.

Diese Teams spielen das Cupfinale am 3. Mai, auch wenn andere Teams klar stärkere Einzelspieler haben.

In der 1. Klasse schaut es ähnlich aus:

- Meister Hubertus hat Didi Müllner, Thomas Taut, Roman Riegler – alles Top 10 Spieler.
- St. Anton (Platz 2) hätte mit Phil Leitner, Mike Edward und dir (plus Edel-Einspringer Robert Kraft) die Mittel, den Titel zu holen (wieso habt ihr das eigentlich nicht :-).

Um darauf zurück zu kommen, was du geschrieben hast: Der Sieg von Wolfersberg gegen die Prätorius-Truppe war keine völlige Überraschung – weil die Nicht-Prätoriusse der Berufsschulen zuerst die drei kompakten Wolfersberger schlagen hätten müssen.

Endlich mal jemand mit dem ich diskutieren kann. Hallo!
Die "nicht Prätoriusse" waren im konkreten Fall halt nur einer. Und der war anscheinend zu schwach (an diesem Tag?). Der Druck lag aber definitiv bei euch, weil ihr den einfach schlagen musstet.
Außerdem wäre Inter glaub ich ins Finale gekommen, die mussten gegen die Lazaristen aber leider w.o. geben. Letzte Saison waren sie aber noch im Finale wenn mich meine Erinnerung nicht tauscht. Und das de facto zu zweit (Queder und Hach)

Wieso wir nicht Meister geworden sind ist leicht zu erklären. Ich bin nur Durchschnitt, Michi ist erst im Winter zu uns gestoßen und war gegen die Lazaristen fiebrig krank. (diese Niederlage hat es schlussendlich entschieden) Philipp hat eine sensationelle Rückrunde gespielt, seine Hinrunde war aber auch eher durchwachsen. Und Robert haben wir nur bis zum Winter einsetzen dürfen, weil im WTTV gemeldete Spieler ab Jänner nicht spielen durften. Das ist Wolfersberg bekanntlich (unbeabsichtigt) auf den Kopf gefallen, weshalb jetzt 5 Spiele strafverifiziert werden mussten. Mit Robert in der Rückrunde wäre der Titelgewinn kein Problem gewesen. Aber angesprochener Robert ist eben auch eine Ausnahmeerscheinung in der RHTT. Auch Müllner in der 1. Klasse ist eine Klasse für sich (genauso wie Philipp mittlerweile, der in der Einzelrangliste ja 2er wurde)

Für mich war der Sieg von Wolfersberg eine Überraschung. Ich dachte aber ehrlich gesagt auch, dass Krenn die Wolfersberger mehr fordern kann,
speziell mit den Tipps von Prätorius. Aber es war natürlich nur eine kleine Überraschung, keine große.

Der Kern meiner Aussagen in diesem Thread war ja eigentlich, dass sich Cup und Meisterschaft nicht unterscheiden bei uns. In 98 Prozent aller Fälle wird man den Cup-Pokal dem Meister überreichen. Deshalb würde ich den Cupmodus gerne ändern.

Was am derzeitigen Cupmodus ja besonders lustig ist, und wovon auch die Berufsschulen gebrauch machen wollten: Wenn eine Mannschaft (wie z.B.: Inter, Berufsschulen, Grom1) einen "Spitzenspieler" und einen guten Spieler hat und danach nur noch schwache, dann ist es im Cup (wegen dem Entscheidungsdoppel) intelligenter nur mit dem "Spitzenspieler" und dem guten Spieler anzutreten. Und das hat dann meiner Meinung nach doch recht wenig mit einem "Mannschaftssport" zu tun.
Und das traurige ist, diese Mannschaften gewinnen dann zu zweit gegen Mannschaften wie uns oder Wolfersberg, die 3 ausgeglichen gute Spieler haben (wir haben theoretisch sogar 5 ausgeglichene Spieler) und das gefällt mir nicht.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Zuletzt geändert von Harnikfan am Fr 27. Apr 2012, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2012, 13:35 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 114
Inter Meidling wäre ja im Cup-Halbfinale auf F.v. Sales gestoßen.
Glaubst du echt, dass IMEI mit Hach/ Queder da ins Finale gestürmt wären?
Ich kann mir das nur schwer vorstellen, bin aber natürlich auch kein Nostradamus.
Aber es zeigt eine Problematik auf, die du schon mal andiskutiert hast:
Prätorius, Hach und Emersberger stellen quasi immer auf 4:0 für ihr Team, die restlichen Spieler ihrer Teams müssen also unbedingt bezwungen werden.
Verliert man eine 5. Partie, steht man in einem 2. Doppel - und auf der anderen Seite stehen wieder Prätorius, Hach und Emersberger. :roll:
Eine neue Variante hätte sicher Sexappeal, bis jetzt bin ich aber leider auf noch keine gestoßen, die richtig überzeugend wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2012, 13:40 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Richard3006 hat geschrieben:
Inter Meidling wäre ja im Cup-Halbfinale auf F.v. Sales gestoßen.
Glaubst du echt, dass IMEI mit Hach/ Queder da ins Finale gestürmt wären?
Ich kann mir das nur schwer vorstellen, bin aber natürlich auch kein Nostradamus.
Aber es zeigt eine Problematik auf, die du schon mal andiskutiert hast:
Prätorius, Hach und Emersberger stellen quasi immer auf 4:0 für ihr Team, die restlichen Spieler ihrer Teams müssen also unbedingt bezwungen werden.
Verliert man eine 5. Partie, steht man in einem 2. Doppel - und auf der anderen Seite stehen wieder Prätorius, Hach und Emersberger. :roll:
Eine neue Variante hätte sicher Sexappeal, bis jetzt bin ich aber leider auf noch keine gestoßen, die richtig überzeugend wäre.


Ok, den Cupraster hatte ich jetzt nicht im Kopf. Gegen Franz von Sales in Bestbesetzung wäre Inter dann ausgeschieden. Nicht in stärkster Besetzung hätte ich Queder aber den einen oder anderen Punkt zugetraut. Und da Inter sicher wieder nur zu zweit angetreten wäre, hätten das Entscheidungsdoppel wieder Queder/Hach spielen dürfen (nach derzeitigen Regeln)

Mir würde ein 4er Einzelspieler im Cup gefallen. Eventuell auch so, dass jeder Spieler nur 2 Spiele hat (siehe Anhang). Dagegen sträuben sich aber die Mannschaften, die nur 3 Spieler haben. Vorteil wäre, dass die "Spitzenspieler" nur maximal 2 (eventuell 3) Punkte bringen würden. Damit würde man deren Einfluss (zumindest im Cup) abschwächen.

2 Spieler jeder Mannschaft hätten 3 Einzel, 2 Spieler jeder Mannschaft (grau-violett unterlegt) hätten nur 2 Einzel, müssten bei Gleichstand dann aber das Doppel spielen. Die genaue Reihenfolge müsste man sich noch fair überlegen, ich hab das mal spontan irgendwie hingepfuscht :D

Wenn man dann zum Beispiel sagt, dass im Cup die ersten 8 Spiele in JEDEM FALL ausgespielt werden, hat jeder Spieler mindestens 2 Spiele.


Dateianhänge:
Prototyp_Cup_Gut.png
Prototyp_Cup_Gut.png [ 96.7 KiB | 14099-mal betrachtet ]

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2012, 12:37 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Cupsieger wurde (ich hoffe du Richard3006 schlägt mich für diese Aussage nicht) wenig überraschend Franz von Sales/1 mit einem 6:3 Finalsieg über Wolfersberg.
Damit haben sie (wie zu erwarten war) auch das Double geholt. Daher auch mein Appell -> neuer Cupmodus!
Wolfersberg hat es aber spannend gemacht. Nach der 4:1 und 5:2 Führung dachte ich eigentlich, dass die Partie bereits gegessen ist. Doch "Hasi" und "Richi" haben es mit zwei sehr guten Partien gegen Spellitz und M. Albrecher nochmal sehr spannend gemacht. Speziell das Spiel zwischen Martin und Richi war an Spannung kaum zu überbieten und auch wenn man beiden Spielern die Anspannung angemerkt hat, war das Niveau doch ein sehr hohes und ansehnliches (mMn das beste Spiel des Abends).
Aber die Luft für Franz von Sales wird an der Spitze immer dünner. Die "jungen" Rund um Marko I., Lukas G., Richi, xLeitix, Michi, Christian K., Martion Q. kommen immer näher. Ohne damit sagen zu wollen, dass die Spieler von Sales alte Herren sind :mrgreen:

PS: Der "Hasi" dürfte mir/uns die Strafverifizierung leicht übel nehmen. So oft wie gestern der "Schmäh": "Naja, Meister gegen Tabellen 6er" gekommen ist ;)

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 13. Sep 2012, 15:49 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Der Cup wurde auch ausgelost:

http://rh-tischtennis.at/online/webseit ... ebb43d8306

In der ersten Runde kommt es durchaus zu ein paar netten Begegnungen.

Mit Sportunion XI vs. St. Hubertus und Franz von Sales/1 vs. Rossau-Dschungel-Sajoma/2 kommt es bereits in der 1. Runde zu zwei Begegnungen unter Liga-Mannschaften.

Auch brisant Wolfersberg gegen KSV Berufsschulen/3 :D auch wenn sich hier Wolfersberg dann doch klar durchsetzen sollte...

Im Viertelfinale wird es aller Voraussicht nach zum Duell KSV Berufsschulen gegen Juventus Wien kommen :clap: Diese Begegnung werd ich mir bei Gelegenheit sogar live anschauen.
Nette Auslosung auch für den TTC St. Anton die ERSTE-n/1. In Runde 1. hat man mit Sajoma/3 eine 2.Klasse Mannschaft, in Runde 2. mit Squadra3 eine 1.Klassemannschaft. Im Viertelfinale allerdings kommt es wohl zum Duell mit Titelverteidiger Franz von Sales/1 :notworthy:
Und dann wird sich Franz von Sales hoffentlich verabschieden :mrgreen:

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2012, 20:35 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Die 1. Runde im Cup findet diese Woche statt. Und es gibt auch schon die ersten Ergebnisse.

Die Berufsschulen/1 gewinnen gegen Grom/2 mit 6:0. Das gleiche Ergebnis gibt es bei St. Anton/1 gegen Sajoma/3. Und Sajoma/1 gegen Penzing. Also durchwegs Favoritensiege.

Stadlau gewinnet gegen St. Anton/3 mit 5:2. Wobei ich nicht sicher bin, ob das Ergebnis stimmt. Wir haben nämlich 2 vs. 2 gespielt und angeblich nutzt man in diesem Fall den Spielbericht anders als sonst. Kann mich da vlt. jemand aufklären?
St. Anton/2 verliert ganz knapp mit 4:5 gegen JAMS.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2012, 13:36 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
St. Anton/2 vs. JAMS ist übrigens doch nur 3:5 ausgegangen, weil die letzte w.o. Partie ja nicht mehr gewertet wird.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 18:18 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
Weil im anderen Thread über den möglichen Cup-Sieger diskutiert wurde, eine kurze persönliche Einschätzung:

Juventus vs. Kaasgraben: 6:0 (Juventus ist klarer Favorit)

Lazaristen vs. KSV Berufsschulen/1: 1:5 (Berufsschulen sind klarer Favorit, wie sich auch aus der Tabelle ablesen lässt)

Stadlau vs. JAMS: 5:3 (Enge Partie, aber in Bestbesetzung schätze ich Stadlau doch eine Spur stärker und routinierter ein)

Franz von Sales/2 vs. Wolfersberg: 0:6 (Wolfersberg möchte den Titel holen, also werden sie mit der nötigen Ernsthaftigkeit an die Sache gehen)

Sportunion XI vs. Donaufeld: eine Einschätzung hier lasse ich bewusst offen

Sajoma/1 vs. PSV Grom/1: 4:5 (hängt von Markos Tagesform ab und davon, ob Florian spielt und wie fit er ist. Bei einem fitten Florian stufe ich Grom eine Spur stärker ein)

Squadra3 vs. St. Anton/1: 0:6 (normalerweise darf Squadra kein Stolperstein sein, egal wer bei unserer 1er Mannschaft spielt)

Franz von Sales/3 vs. Franz von Sales/1: 0:6 (klare Angelegenheit)

Macht im Viertelfinale:

Juventus vs. KSV Berufsschulen ( :notworthy: :thumbup:)
Stadlau vs. Wolfersberg (mit klarem Favoriten Wolfersberg)
???? vs. PSV Grom/1
St. Anton/1 vs. Franz von Sales/1 (da hoffe ich, dass unsere 1er die Partie ernst nimmt und die kleine Außenseiterchance versucht zu ergreifen - mit xLeitix, Mike und Nazmi wäre da sogar eine kleine Überraschung drinnen)

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2013, 23:48 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1375
Wohnort: Tulln
KSV/1 feiert einen in dieser Höhe unerwarteten 5:1-Auswärtssieg bei den LAZ. Unerwartet deswegen, weil wir nicht in Bestbesetzung angetreten sind. Es spielten Görnet, Krenn D. und Pichler :)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RHTT - CUP
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2013, 23:54 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1926
:clap: Damit kommt es zu Juve vs. KSV/1 :notworthy: :thumbup: :clap:

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de