Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mo 20. Mai 2019, 20:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DSG-Cup
BeitragVerfasst: Do 20. Jan 2011, 02:06 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Ich hab einfach mal einen neuen Thread aufgemacht, bin nämlich der Meinung, dass man diese Bewerbe durchaus getrennt besprechen kann.

Hier nochmal alle DSG-Cupsieger und Finalisten auf einen Blick:

1990/91: St. Anton, Wiener Neustadt
1992/93: St. Florian 1 /Pötzleinsdorf
1993/94: Pötzleinsdorf /Oilers
1994/95: Rudolfsheim /Don Bosco Erdberg
1995/96: Don Bosco Erdberg /Wolfersberg
1996/97: Don Bosco Erdberg /Pötzleinsdorf
1997/98: Don Bosco Erdberg /St. Johann 1
1998/99: New Oilers /St. Leopold 1
1999/00: New Oilers /St. Johann-Härm 1
2000/01: Wolfersberg /Sportunion Wien IX
2001/02: Sokol Polski /Wolfersberg
2002/03: Wolfersberg /Franz von Sales 1
2003/04: Wolfersberg /Franz von Sales 1
2004/05: Wolfersberg /Franz von Sales 1
2005/06: Wolfersberg /St. Leopold 2
2006/07: St. Hubertus /Wolfersberg
2007/08: Franz von Sales 1 /St. Gertrud
2008/09: Franz von Sales 1 /Wolfersberg
2009/10: Franz von Sales 1 /Wolfersberg
2010/11: Franz von Sales 1 /PSV Grom 1
2011/12: kein Cupbewerb in der DSG ausgetragen

Rekordcupsieger:
5x Wolfersberg (10x Finale)
4x Franz von Sales 1 (7x Finale)
3x Don Bosco Erdberg (4x Finale)
2x New Oilers (2x Finale)

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Zuletzt geändert von Harnikfan am Mo 19. Mär 2012, 11:37, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Do 20. Jan 2011, 02:28 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Kleiner Bericht zum Robert Hanak Cup 2010/2011:

Die Favoriten waren zu Beginn klarerweise die selben wie auch in der Meisterschaft: Vorjahressieger Franz von Sales 1, PSV Grom 1, St. Johann Härm 1, Vorjahresfinalist Wolfersberg und Unterliga-Spitzenreiter Inter Meidling.
Und folgende Mannschaften haben sich bisher auch klar durchgesetzt.

Die Viertelfinalbegegnungen lauten (fettgedruckt meine Favoriten):
Inter Meidling vs. Lazaristen
Franz von Sales 1 vs. Gewinner aus Hubertus/St. Johann Härm 1
PSV Grom 1 vs. Donaufeld
Wolfersberg vs. PSV Grom 2

Inter Meidling sollte sich doch recht deutlich durchsetzten (Tipp: 6:2)
Franz von Sales wird in Bestbesetzung auch kaum Probleme bekommen, wobei man Härm 1 (die sich zu 90% gegen Hubertus durchsetzen werden) nicht unterschätzen darf.
Grom 1 ist überhaupt Topfavorit auf den Cupsieg, dennoch könnte Donaufeld zu einer interessanten Hürde werden (Tipp: 6:2)
Wolfersberg ist nicht mehr mit dem Rekordsieger Anfang der 2000-Jahre zu vergleichen, aber dennoch Favorit im Duell gegen PSV Grom 2. Spätestens im Halbfinale ist aber gegen Grom 1 Endstation. (Tipp: 6:4)

Hier noch der Turnierraster: http://dsg-wien-tt.at//rundschreiben/DS ... 1-MS-Z.pdf

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 17:25 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
St. Johann Härm/1 hat sich im Achtelfinale wie erwartet mit 7:0 gegen St. Hubertus durchgesetzt.

Die Viertelfinalbegegnungen finden übrigens nächste Woche von 14.02. bis 18.02. statt.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 02:52 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Die erste Viertelfinalbegegnung wurde ausgetragen. Mit Wolfersberg hat sich der Favorit knapp aber doch mit 6:5 gegen PSV Grom/2 durchgesetzt.

Aber in diesem Zusammenhang möchte ich gleich einmal die Gelegenheit nutzen um das Cup-System in der DSG kritisieren:
Gespielt wird im normalen Meisterschaftsmodus. Bei 5:5 muss ein zusätzliches Doppel gespielt werden, bei dem allerdings einer der beiden Spieler vom ersten Doppel getauscht werden muss. Es gibt hier jedoch eine (mir nicht ganz verständliche) Ausnahme: Wenn eine Mannschaft nur zu 2 antritt, darf sie mit dem gleichen Doppel noch einmal antreten.
Genau das ist bei Wolfersberg vs. Grom2 passiert. Wolfersberg ist mit nur 2 Spieler angetreten und hat sowohl das erste als auch das zweite Doppel für sich entschieden. Meiner Meinung nach ist das allerdings nicht ganz fair, denn die Regel besagt eigentlich, dass man das Doppel tauschen muss. Sofern man das nicht kann, sollte die Partie meines Erachtens automatisch verloren sein. :?:
Denn mit dem momentanen System macht es Sinn, nur die beiden besten Spieler eines Vereins spielen zu lassen und ohne den schwächsten Spieler anzutreten.

Gibt es einen ähnlichen Cup-Modus auch im ÖTTV?

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Zuletzt geändert von Harnikfan am Mi 16. Feb 2011, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 10:26 
Harnikfan hat geschrieben:
..Genau das ist bei Wolfersberg vs. Grom2 passiert. Wolfersberg ist mit nur 2 Spieler angetreten und hat sowohl das erste als auch das zweite Doppel für sich entschieden. Meiner Meinung nach ist das allerdings nicht ganz fair, denn die Regel besagt eigentlich, dass man das Doppel tauschen muss. Sofern man das nicht kann, sollte die Partie meines Erachtens automatisch verloren sein. :?:
Den mit dem momentanen System macht es Sinn, nur die beiden besten Spieler eines Vereins spielen zu lassen und ohne den schwächsten Spieler anzutreten.


ein entscheidungsringerl wär in dem fall von vorteil


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 12:51 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
oliver463 hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
..Genau das ist bei Wolfersberg vs. Grom2 passiert. Wolfersberg ist mit nur 2 Spieler angetreten und hat sowohl das erste als auch das zweite Doppel für sich entschieden. Meiner Meinung nach ist das allerdings nicht ganz fair, denn die Regel besagt eigentlich, dass man das Doppel tauschen muss. Sofern man das nicht kann, sollte die Partie meines Erachtens automatisch verloren sein. :?:
Den mit dem momentanen System macht es Sinn, nur die beiden besten Spieler eines Vereins spielen zu lassen und ohne den schwächsten Spieler anzutreten.


ein entscheidungsringerl wär in dem fall von vorteil


Ich werde den Vorschlag bei der nächsten Mannschaftsführersitzung einbringen. :mrgreen:

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Mo 21. Feb 2011, 08:56 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Fr 13. Jul 2007, 01:00
Beiträge: 571
Harnikfan hat geschrieben:
Meiner Meinung nach ist das allerdings nicht ganz fair, denn die Regel besagt eigentlich, dass man das Doppel tauschen muss. Sofern man das nicht kann, sollte die Partie meines Erachtens automatisch verloren sein. :?:
Denn mit dem momentanen System macht es Sinn, nur die beiden besten Spieler eines Vereins spielen zu lassen und ohne den schwächsten Spieler anzutreten.

seh ich genauso. Ist total seltsam. Das erste Doppel müsste sein 1/2 und das zweite Doppel 1/w.o. bzw. 2/w.o. Denn wenn man z.B. eine Mannschaft mit einem sehr schwachen Spieler hat, tritt man sinnvollerweise bei wichtigen bzw. knappen Spielen zu zweit an. :?

_________________
13. Ranglistenturnier des TTV Tulln: Samstag, 3. November 2018 (Nachwuchs, Doppelbewerb, untere Ranglistenbewerbe, Damen) und Sonntag, 4. November 2018 (Allgemeine Klasse, zwei Doppelbewerbe). Der TTV Tulln freut sich auf euer zahlreiches Kommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Di 22. Feb 2011, 02:16 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Die Halbfinalpaarungen stehen sogut wie fest:

Wolfersberg hat sich wie erwähnt gegen Grom/2 durchgesetzt und trifft nun auf Grom/1, die sich kampflos gegen Donaufeld durchgesetzt haben.
Titelverteidiger Franz von Sales/1 wahrt die Chance den Titel zu verteidigen mit einem 6:4 gegen St. Johann Härm/1.
Dieses Ergebniss ist insofern erstaunlich, als sich Härm/1 in gleicher Besetzung letzte Woche in der Meisterschaft noch überraschend klar mit 7:0 durchgesetzt hat.
Wenn alles nach Plan läuft ist der nächste Gegner nun Inter Meidling. Das Ergebnis gegen die Lazaristen ist zwar noch nicht im Computer eingegeben, aber man kann von einem Inter-Sieg eigentlich ausgehen.
Damit haben wir folgende Paarungen:

Wolfersberg vs. PSV Grom/1
Inter Meidling vs. Franz von Sales/1

PSV Grom ist gegen Wolfersberg deutlicher Favorit, da sich Wolfersberg bereits gegen deren 2er-Team schwer getan hat.
Bei Inter vs. Rekordsieger Franz von Sales gibt es für mich keinen Favoriten. Bruno Hach sollte 3:0 spielen, danach ist allerdings alles offen. Man muss abwarten wie sich Inter Meidlings "2er" Martin Q. (in der Unterliga nur eine Niederlage) auf das Liganiveau einstellen kann.
Im Doppel (Inter ist in der Unterliga ungeschlagen; während FvS/1 bereits 4 Niederlagen in der Liga hat) ist auch alles offen.
Aus taktischen Gründen sollte Inter eigentlich nur zu 2 antreten, da Inter dann auch das "Entscheidungsdoppel" miteinander spielen dürften, während FvS/1 ihr Doppel tauschen müsste. Der dritte Spieler von Inter ist nämlich ohnehin zu schwach um ein Spiel zu gewinnen.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Zuletzt geändert von Harnikfan am Fr 11. Mär 2011, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2011, 23:52 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Ich hab bei der Mannschaftsführersitzung übrigens auch das Entscheidungsdoppel im Cup angesprochen. Herr Stadlmann hat zwar verständnis gezeigt, aber im gleichen Atemzug gemeint, dass man die Regeln nicht wegen 2-3 Negativbeispielen ändern sollte.

Mein Vorschlag war, das Entscheidungsdoppel nur dann in anderer Besetzung zu spielen, wenn auch wirklich beide Mannschaften zu dritt antreten. Sobald eine Mannschaft nur zu zweit antritt, sollte sich auch die andere Mannschaft die Spielpaarung im Entscheidungsdoppel aussuchen können.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2011, 22:27 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Cup-Halbfinale:

Inter Meidling: Franz von Sales/1 4:6

Bruno Hach (der morgen bei unserem Turnier mitspielt) hat alle 3 Einzel gewonnen und auch das Doppel mit Martin Q.
Leider hat Martin Q. jedoch das entscheidende Match gegen den "3er" von FvS in 5 Sätzen verloren, sonst wäre Inter wohl als Sieger vom "Feld" gegangen.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Fr 15. Apr 2011, 19:21 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Die Regeln für das Entscheidungsdoppel wurden nun DOCH überarbeitet:

Wenn ein Team nur zu zweit antritt, darf auch das gegnerische Team sich die Spielpaarung fürs Entscheidungsdoppel aussuchen, allerdings NUR dann..

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Robert Hanak Cup
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 00:05 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Cupsieger wurde übrigens Titelverteidiger Franz von Sales/1.

FvS/1 hat den Meister PSV Grom/1 überraschend 6:2 besiegt.

Sieger-Liste wurde im Eingangsbeitrag aktualisiert.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de