Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 26. Mai 2019, 06:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2011, 15:59 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Heute Saisonabschluss für den TTC St. Anton die ERSTE-n/1 gegen den künftigen Unterligameister und Cup-Halbfinalisten Inter Meidling.
In Bestbesetzung werden sie nicht zu schlagen sein. Für uns gehts rein rechnerisch noch um Rang 3. Allerdings müssten wir dazu aufjedenfall gewinnen, am besten möglichst hoch.
Am Ende wirds wohl eher Rang 6 werden :(

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Mi 27. Apr 2011, 23:20 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Der Saisonabschluss ist 3:6 verloren gegangen.

Inter Meidling war deutlich zu stark und vorallem mein Spiel gegen Bruno H. war ein "Lehrspiel".
Überraschend war eher der 5-Satz Sieg von unserem 3er gegen deren 2er. :thumbup:

Alle Abschlusstabellen gibt es voraussichtlich am Wochenende. :)

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 17:00 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Endstände in der DSG:

Liga (oberes Play-Off):

1 PSV GROM/1 10 9 0 1 58 : 23 20
2 FRANZ VON SALES/1 10 7 0 3 45 : 34 16
3 ST. JOHANN-HÄRM/1 10 5 1 4 46 : 35 12
4 WOLFERSBERG/1 10 3 2 5 38 : 48 8 *
5 SAJOMA/1 10 3 0 7 36 : 47 6 7
6 SPORTUNION WIEN IX/1 10 1 1 8 22 : 58 3


Unterliga:

1 INTER MEIDLING/1 22 21 0 1 131 : 50 42
2 ST. JAKOB / PURKERSDORF/1 22 17 2 3 119 : 68 36
3 ST. HUBERTUS/1 22 10 6 6 107 : 87 26
4 SAJOMA/3 22 12 2 8 105 : 88 26
5 DON BOSCO JÜNGER/1 22 11 4 7 107 : 88 26 *
6 PSV GROM/3 22 11 3 8 104 : 89 25
7 ST. ANTON DIE ERSTEN/1 22 10 5 7 108 : 94 25
8 LAZARISTEN/1 22 7 6 9 90 : 98 20
9 SALESIANUM/1 22 6 4 12 75 : 110 16 * * *
10 ST. ANTON DIE ERSTEN/2 22 5 0 17 65 : 117 10
11 KAASGRABEN/1 22 2 3 17 62 : 126 7
12 SQUADRA 3/1 22 1 3 18 68 : 126 5

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jul 2011, 17:09 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Könnte unter Umständen auch ein Resultat der gescheiterten Gästeliga sein.

Aus dem Rundschreiben:

Zitat:
FACHWART FÜR TISCHTENNIS:
Aus persönlichen Gründen legt Günther Stadlmann seine Funktion als Fachwart für Tischtennis
mit sofortiger Wirkung zurück. Bis zur Bestellung eines Nachfolgers werden die Agenden vom
Vorstand übernommen.
48) GÄSTEKLASSE:
Der Vorstand stimmt der Austragung der Gästeklasse nicht zu.
49) DIÖZESANMEISTERSCHAFT 2011/12:
Im Anhang die Ausschreibung, das Datenblatt für das Adressenverzeichnis und das Formblatt
für die Meldung zur TT-Diözesanmeisterschaft 2011/12.
Meldeschluss: 30. Juli 2011


Wobei der Rücktritt eigentlich belanglos ist, denn ab nächster Saison wird dieser Posten wohl ohnehin nicht mehr gebraucht werden.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re:
BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2011, 00:11 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Aktualisierte Liste:

Die bisherigen Diözesanmeister:
1961/62: St. Othmar
1962/63: Hetzendorf
1963/64: Hetzendorf
1964-1970:
1971/72: Erdberg
1972/73: Erdberg
1973/74:
1974/75:
1975/76: Breitensee
1976/77: Sajoma
1977/78: Sajoma
1978/79: Sajoma
1979/80: Sajoma
1980/81: UKJ Wien Innere Stadt
1981/82: Sajoma
1982/83: Sajoma
1983/84: JSM
1984/85: Sajoma
1985/86: Meidling
1986/87: Altmannsdorf
1987/88: St. Florian
1988/89: St. Florian
1989/90: St. Florian
1990/91: St. Florian
1991/92: St. Florian
1992/93: St. Florian
1993/94: Pötzleinsdorf
1994/95: Oilers
1995/96: Pötzleinsdorf
1996/97: Don Bosco Erdberg
1997/98: Don Bosco Erdberg
1998/99: New Oilers
1999/00: New Oilers
2000/01: St. Leopold 1
2001/02: St. Leopold 1
2002/03: Wolfersberg
2003/04: St. Leopold 1
2004/05: Franz von Sales 1
2005/06: Wolfersberg
2006/07: Wolfersberg
2007/08: Liga: Wolfersberg / Unterliga: St. Anton1 / 1. Klasse: St. Anton2
2008/09: Liga: Franz von Sales1 / Unterliga: St. Jakob Purkersdorf1 / 1.Klasse: Donaufeld2
2009/10: Liga: Franz von Sales1 / Unterliga: PSV Grom2 / 1.Klasse: PSV Grom3
2010/11: Liga: PSV Grom1 / Unterliga: Inter Meidling / 1.Klasse: Penzing

Und Cupsieger:
1990/91: St. Anton, Wiener Neustadt
1992/93: St. Florian 1 /Pötzleinsdorf
1993/94: Pötzleinsdorf /Oilers
1994/95: Rudolfsheim /Don Bosco Erdberg
1995/96: Don Bosco Erdberg /Wolfersberg
1996/97: Don Bosco Erdberg /Pötzleinsdorf
1997/98: Don Bosco Erdberg /St. Johann 1
1998/99: New Oilers /St. Leopold 1
1999/00: New Oilers /St. Johann-Härm 1
2000/01: Wolfersberg /Sportunion Wien IX
2001/02: Sokol Polski /Wolfersberg
2002/03: Wolfersberg /Franz von Sales 1
2003/04: Wolfersberg /Franz von Sales 1
2004/05: Wolfersberg /Franz von Sales 1
2005/06: Wolfersberg /St. Leopold 2
2006/07: St. Hubertus /Wolfersberg
2007/08: Franz von Sales 1 /St. Gertrud
2008/09: Franz von Sales 1 /Wolfersberg
2009/10: Franz von Sales 1 /Wolfersberg
2010/11: Franz von Sales 1 /PSV Grom 1

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 6. Okt 2011, 10:41 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
So wie ich das vernommen habe, wird oben angeführte Liste zumindest für 2011/2012 nicht fortgesetzt, da es zu wenige Anmeldungen für die DSG-Meisterschaft gab.

Auch auf der DSG-Homepage steht noch nichts davon, aber dort sind sie sowieso meistens hinten nach.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 18:05 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Die DSG hat im Juni 2014 ihren Vorstand gewählt.
Im Großen und Ganzen bleibt für weitere 5 Jahre alles beim Alten. (also weitere 5 Jahre toller Fußball aber ziemlich sicher kein Tischtennis in der DSG)
Finde arg, dass es da so überhaupt keine Bestrebungen mehr gibt, eine neue Tischtennis-Sektion aufzubauen.

http://www.dsg-wien.at/ueber/news.shtml
Zitat:
Vorstand der DSG:
Bei der Hauptversammlung 2014 der Diözesansportgemeinschaft Wien wurde nachfolgender Vorstand gewählt:

Obmann: Dr. Manfred Steiner
Vize-Obmann: Johann Machala
Vize-Obmann: Helmut Müller
Schriftführer: Günther Stadlmann
Kassier: Hans Gärtner
Leitender Fachwart: Hans Gärtner
Beirat: Mag. Stefan Jütte
Beirat: Paul Matousek
Beirat: Mag. Karl Sander
Beirat: Maria Zuckersdorfer
Beirat: Brigitte Novak
Rechnungsprüfer: Franz Meneder
Rechnungsprüfer: Peter Welkhammer

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 22:03 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1444
Wohnort: Tulln
Harnikfan hat geschrieben:
Die DSG hat im Juni 2014 ihren Vorstand gewählt.
Im Großen und Ganzen bleibt für weitere 5 Jahre alles beim Alten. (also weitere 5 Jahre toller Fußball aber ziemlich sicher kein Tischtennis in der DSG)
Finde arg, dass es da so überhaupt keine Bestrebungen mehr gibt, eine neue Tischtennis-Sektion aufzubauen.

http://www.dsg-wien.at/ueber/news.shtml
Zitat:
Vorstand der DSG:
Bei der Hauptversammlung 2014 der Diözesansportgemeinschaft Wien wurde nachfolgender Vorstand gewählt:

Obmann: Dr. Manfred Steiner
Vize-Obmann: Johann Machala
Vize-Obmann: Helmut Müller
Schriftführer: Günther Stadlmann
Kassier: Hans Gärtner
Leitender Fachwart: Hans Gärtner
Beirat: Mag. Stefan Jütte
Beirat: Paul Matousek
Beirat: Mag. Karl Sander
Beirat: Maria Zuckersdorfer
Beirat: Brigitte Novak
Rechnungsprüfer: Franz Meneder
Rechnungsprüfer: Peter Welkhammer


Auch die haben ein Privatleben ;)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 21:32 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
_lümmmel hat geschrieben:

Auch die haben ein Privatleben ;)

Stimmt. Die sitzen lieber 30 Jahre im Amt und bewegen nicht(s) viel, als für 4 Jahre mit Herzblut ein Amt zu übernehmen und dann zurückzutreten ;)

Und die 30 Jahre sind gar keine Untertreibung. Ein paar dieser Herrschaften bekleiden schon ziemlich lange ein Amt in diesem Bereich.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: So 31. Aug 2014, 13:24 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1444
Wohnort: Tulln
Der Veränderungswille hält sich aber auch oft bei Funktionären, die nur wenige Jahre im Amt sind, in Grenzen :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: So 31. Aug 2014, 15:00 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
_lümmmel hat geschrieben:
Der Veränderungswille hält sich aber auch oft bei Funktionären, die nur wenige Jahre im Amt sind, in Grenzen :-)

Mag stimmen, diese Blockierer sind dann aber eben nur 4 Jahre im Amt...

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: So 31. Aug 2014, 15:10 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7700
@Harnikfan: Findest Du nicht, dass Du den Mund ein wenig zu voll nimmst? Die Menschen, die Du da "anpatzt" haben Jahrzehnte lang ihre Freizeit und ihr Herzblut, wie Du schreibst, in den Verband geopfert. Wenn jeder nach 4 Jahren das Handtuch wirft, dann wird man in einem Verein oder in einem Verband keine Nachhaltigkeit erreichen können. Von daher haben Dir diese Herren einiges voraus. Wenn Du als Funktionär einmal so viel gemacht und erreicht hast, wie der eine oder andere in diesem Vorstand, dann kannst Du es Dir erlauben, über diese so schlecht zu sprechen. Bis dahin wäre ein wenig mehr Demut vor Funktionärsarbeit angebracht. Oder am besten in die Hände spucken und weiter die undankbare Tätigkeit eines Funkionärs machen. Robert Hanak hätte mit Deinen Aussagen keine Freude :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2014, 18:06 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
Markus G. hat geschrieben:
@Harnikfan: Findest Du nicht, dass Du den Mund ein wenig zu voll nimmst? Die Menschen, die Du da "anpatzt" haben Jahrzehnte lang ihre Freizeit und ihr Herzblut, wie Du schreibst, in den Verband geopfert. Wenn jeder nach 4 Jahren das Handtuch wirft, dann wird man in einem Verein oder in einem Verband keine Nachhaltigkeit erreichen können. Von daher haben Dir diese Herren einiges voraus. Wenn Du als Funktionär einmal so viel gemacht und erreicht hast, wie der eine oder andere in diesem Vorstand, dann kannst Du es Dir erlauben, über diese so schlecht zu sprechen. Bis dahin wäre ein wenig mehr Demut vor Funktionärsarbeit angebracht. Oder am besten in die Hände spucken und weiter die undankbare Tätigkeit eines Funkionärs machen. Robert Hanak hätte mit Deinen Aussagen keine Freude :!:

Robert würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste dass Tischtennis in der DSG zu Grunde gegangen ist.
Was bringen all diese "Leistungen", wenn am Ende nichts mehr davon da ist.

Von einem Architekten der ein schönes Haus plant und bauen lässt um es dann abreißen zu lassen, hab ich auch nichts...

Zu mir: Ich könnte diese "undankbare Arbeit" - die ich in den bisherigen 3 Jahren noch nie als lästige Pflicht betrachtet habe, sondern mit Freude ausgeübt habe - auch noch weitere Jahre machen. Ich bin aber der Meinung dass er für jeglichen Verband und Verein besser ist, wenn man regelmäßig die verantwortlichen Personen auswechselt. Ist ja in der Politik auch so. Würde zum Beispiel Russland gut tun, Putin auszuwechseln...
Oder wer möchte noch weitere 8 Jahre Faymann?

Es ist ja schon bezeichnend, dass in diesen 4 Jahren niemand an die RHTT herangetreten ist um eine gemeinsame - für beide Seiten zufriedenstellende - Lösung zu suchen. Warum? Ganz einfach weil es niemanden interessiert eine TT-Sektion in der DSG zu haben.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Zuletzt geändert von Harnikfan am Mi 3. Sep 2014, 19:28, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2014, 18:20 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1444
Wohnort: Tulln
Harnikfan hat geschrieben:
Markus G. hat geschrieben:
@Harnikfan: Findest Du nicht, dass Du den Mund ein wenig zu voll nimmst? Die Menschen, die Du da "anpatzt" haben Jahrzehnte lang ihre Freizeit und ihr Herzblut, wie Du schreibst, in den Verband geopfert. Wenn jeder nach 4 Jahren das Handtuch wirft, dann wird man in einem Verein oder in einem Verband keine Nachhaltigkeit erreichen können. Von daher haben Dir diese Herren einiges voraus. Wenn Du als Funktionär einmal so viel gemacht und erreicht hast, wie der eine oder andere in diesem Vorstand, dann kannst Du es Dir erlauben, über diese so schlecht zu sprechen. Bis dahin wäre ein wenig mehr Demut vor Funktionärsarbeit angebracht. Oder am besten in die Hände spucken und weiter die undankbare Tätigkeit eines Funkionärs machen. Robert Hanak hätte mit Deinen Aussagen keine Freude :!:

Robert würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste dass Tischtennis in der DSG zu Grunde gegangen ist.
Was bringen all diese "Leistungen", wenn am Ende nichts mehr davon da ist.

Von einem Architekten der ein schönes Haus plant und bauen lässt um es dann abreißen zu lassen, hab ich auch nichts...

Zu mir: Ich könnte diese "undankbare Arbeit" - die ich in den bisherigen 3 Jahren noch nie als lästige Pflicht betrachtet habe, sondern mit Freude ausgeübt habe - auch noch weitere Jahre machen. Ich bin aber der Meinung dass er für jeglichen Verband und Verein besser ist, wenn man regelmäßig die Verantwortlichen Personen wechselt. Ist ja in der Politik auch so. Würde zum Beispiel Russland gut tun, Putin auszuwechseln...


Fischer, Faymann, Häupl, Oxonitsch, Deutsch, Heinisch Hosek, Mikl-Leitner, Mitterlehner, Glawischnig, Korun, Vassilakou, etc. lassen sich leider nicht austauschen- ist eine typisch österreischische PolitikerInnen-Mentalität. Viel Geld für wenig Leistung... :twisted:

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2014, 19:10 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
@Markus:

Aber um das nochmal klar zu stellen: ich habe niemanden angepatzt. Die Wahlberechtigten der DSG sind offenbar mit der Arbeit des Vorstands zufrieden, sonst wäre er nicht abermals gewählt worden.
Ich habe auch nicht generell die Leistungen der Herrschaften geschmälert, sondern nur mein Bedauern geäußert, dass sich im Bereich des Tischtennis für weitere 5 Jahre nichts tun wird (denn das ist für mich damit Fakt - obwohl Teile des Vorstands selbst begnadete Tischtennisspieler sind)

Ich glaube persönlich einfach nur, dass für die Tischtennis-Sektion ein Vorstandswechsel notwendig wäre um dem Ganzen dort wieder Leben einzuhauchen. Denn meiner Meinung nach ist die Tischtennis-Sektion in der DSG mit dem Ableben von Robert ebenfalls gestorben.

Bezüglich der anderen Leistungen dieses Vorstands (Fußball, Leichtathletik,...) maße ich mir nicht an ein Urteil fällen zu können. Denn dafür hab ich deutlich zu wenig Einblick.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2014, 19:33 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1444
Wohnort: Tulln
Harnikfan hat geschrieben:
@Markus:

Aber um das nochmal klar zu stellen: ich habe niemanden angepatzt. Die Wahlberechtigten der DSG sind offenbar mit der Arbeit des Vorstands zufrieden, sonst wäre er nicht abermals gewählt worden.
Ich habe auch nicht generell die Leistungen der Herrschaften geschmälert, sondern nur mein Bedauern geäußert, dass sich im Bereich des Tischtennis für weitere 5 Jahre nichts tun wird (denn das ist für mich damit Fakt - obwohl Teile des Vorstands selbst begnadete Tischtennisspieler sind)

Ich glaube persönlich einfach nur, dass für die Tischtennis-Sektion ein Vorstandswechsel notwendig wäre um dem Ganzen dort wieder Leben einzuhauchen. Denn meiner Meinung nach ist die Tischtennis-Sektion in der DSG mit dem Ableben von Robert ebenfalls gestorben.

Bezüglich der anderen Leistungen dieses Vorstands (Fußball, Leichtathletik,...) maße ich mir nicht an ein Urteil fällen zu können. Denn dafür hab ich deutlich zu wenig Einblick.


Nochmal die Kurve gekratzt :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2014, 20:42 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 425
Warum erinnert mich die DSG irgendwie an den WTTV / ÖTTV ?
Spaß beiseite, es ist natürlich sehr traurig, dass die DSG im TT einfach weg vom Fenster ist. Es fehlt einfach an einflussreichen Funktionären wie es u.a Stolz und Wagesreiter waren. Die Zeiten haben sich geändert, wer macht noch Jugendarbeit ? Wien ist richtig abgesandelt, bei der Jugend, bei den Lokalen, bei den Funktionären, einfach bei allem. Und das Schlimmste: Keine Änderung in Sicht. Hilflose Selbstdarsteller übernehmen immer nur für kurze Zeit den (Vereins-) Laden (nicht nur bei der UKJ) und ziehen sich dann erfolglos aus den Trümmern zurück. Ping-Pong und Ende !

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2014, 00:14 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Fr 23. Aug 2013, 23:43
Beiträge: 17
@bigboos_21
Zitat: " ... Hilflose Selbstdarsteller übernehmen immer nur für kurze Zeit den (Vereins-) Laden ..."

Glaubst Du wirklich dass Harnikfan das wirklich verstanden hat bzw. sich angesprochen fühlt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2014, 01:41 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Fr 23. Aug 2013, 23:43
Beiträge: 17
Zitat:
Nochmal die Kurve gekratzt :-)
Mitnichten! ... und was gibt es da zu Lachen?
Bitte lese Dir doch noch einmal seine Kommentare durch.
Da stimmt doch so Einiges hinten und vorne nicht was er da so schreibt! :scratch:

... von Tischtennis hat er genauso wenig Ahnung

Man könnte genauso behaupten:
"Hr. Robert Hanak würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste, dass sein Name für eine Revoluzzer-Liga missbraucht wird."

Harnikfan geh mit Gott, aber geh! :thumbup:
... vielleicht kehrt dann endlich wieder Frieden ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2014, 10:09 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 115
Moment. Man kann von Harnikfan seinem provokanten Auftreten im Fairen Forum halten, was man will. Die meisten werden sich ihren Reim drauf gemacht haben. Aber die Entstehungsgeschichte der RHTT ist eine Erfolgsstory.

Spieler, die seit Jahrzehnten von der DSG missachtet und laufend drangsaliert wurden, haben sich "erhoben" und die miese Behandlung nicht mehr auf sich sitzen lassen. Wie oft hat man das schon gesehen, dass eine Organisation sich quasi geschlossen zu einer neuen umbildet? Und nicht nur davon redet, dass es ihr irgendwo schlecht geht?

Natürlich ist das TT-Niveau der RHTT nicht vergleichbar mit XTTV/ VÖB..., aber das wurde ja auch nicht angestrebt – siehe dazu die Tatsache, dass XTTV-Spieler (unabhängig von ihrer Spielstärke) abgelehnt werden.

Nach allem, was ich gehört habe, soll Robert Hanak ein grundanständiger, liebenswerter Mensch gewesen sein. Dann wird es ihn nicht stören, wenn sein Name für eine Gruppe von TT-Hobbyspielern herhält, die in seinem Angedenken ihren Sport weiter ausüben wollen.

Diese Anmerkung ist völlig unabhängig davon, ob Harnikfan kommt, geht, bleibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2014, 16:39 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
@all
Der respektvolle Umgang mit seinen Mitmenschen und dementsprechende Formulierung sollte doch gerade in diesem Thread gewahrt bleiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 18:49 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
powerball hat geschrieben:
Zitat:
Nochmal die Kurve gekratzt :-)
Mitnichten! ... und was gibt es da zu Lachen?
Bitte lese Dir doch noch einmal seine Kommentare durch.
Da stimmt doch so Einiges hinten und vorne nicht was er da so schreibt! :scratch:

... von Tischtennis hat er genauso wenig Ahnung

Man könnte genauso behaupten:
"Hr. Robert Hanak würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste, dass sein Name für eine Revoluzzer-Liga missbraucht wird."

Harnikfan geh mit Gott, aber geh! :thumbup:
... vielleicht kehrt dann endlich wieder Frieden ein.

Hallo Peter, "schön" dass du dich auch wieder einmal zu Wort meldest ;)
Ist dir dein Passwort entfallen oder warum schreibst du nicht mehr unter "pedro"?
Hatten wir das nicht schon mal genau so?? Also ich hab gerade ein Deja vu. Die Parallelen sind erstaunlich. Sogar der Schreibstil ist gleich geblieben. Ich weiß, du magst mich nicht, keine Sorge beruht auf Gegenseitigkeit. Aber bitte ruf mich nicht wieder an um mir mitzuteilen, dass du mich verklagen willst. Spar es dir einfach. Wenn an meinen Aussagen hier etwas falsch ist, dann stell es richtig. Mehr hab ich dazu nicht mehr zu sagen.

Doch, hab doch noch was zu sagen: Wenn du mich schon so lieb darum bittest zu bleiben, häng ich vielleicht wirklich noch eine Amtsperiode in der RHTT an. Eine größere Motivation als dein Empfehlungsschreiben gibt es fast nicht...

PS: und natürlich fühle ich mich von bigboss nicht angesprochen, da ich nicht in der UKJ tätig bin. Und Nachwuchsarbeit, schöne Spielmöglichkeiten, Hallen, ect. in Wien sind wohl eher nicht Sache eines kurzfristig aus dem Boden gestampften Hobbyverbands, sondern müssen woanders (nämlich in den Vereinen selbst) geschehen.
Insofern wünsch ich dir und deinem 4-Personen Team (sind es nach Julianas Abgang überhaupt noch so viele?) noch viel Erfolg.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Zuletzt geändert von Harnikfan am So 7. Sep 2014, 21:53, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: So 7. Sep 2014, 16:57 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1444
Wohnort: Tulln
@harnikfan:
Mein Dank gilt allen motivierten und ehrenamtlich fungierenden Funktionären :-) Innovative Ideen brauchen leider oft viele Jahre bis diese zur Umsetzung reifen. Ich wünsche der RH noch viele erfolgreiche Jahre als Verband! :-)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 18. Sep 2014, 15:32 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1970
@powerball/Peter: Du brauchst auch meine Mannschaftskollegen nicht anzurufen. Ich sag es mit deinen Worten: "lass uns einfach in Ruhe."

Ich bin deiner damaligen Bitte bisher nachgekommen und habe zu deinen beiden Schützlingen kaum bis keinen Kontakt mehr. (Sind sie überhaupt noch deine Schützlinge, denn gemeinsam in einer Mannschaft scheint ihr ja nicht mehr zu spielen?!?)
Wäre wünschenswert, wenn du deinen Part jedenfalls ebenfalls einhalten würdest und mich und meine Mitmenschen (und Klaus zählt da hinzu) in Zukunft ebenfalls nicht mehr belästigst. Damit schonen wir deine und meine Nerven und alle sind einigermaßen glücklich.
Meine Meinung werde ich hier im Forum (das genau dazu da ist) weiterhin verbreiten. Sollte ich Unwahrheiten verbreiten steht es dir zu diese zu korrigieren und mit Fakten zu belegen. Da das aber kaum bis nie der Fall sein wird wünsche ich dir noch viel Erfolg bei UKJ Tyrolia. Dort passt du eh ganz gut hin...

Jetzt weiß ich wenigstens woher der Wind weht...

Wobei ich eine Sache wirklich nicht verstehe. Bei St. Anton damals hast du geraunzt, dass du nicht in der DSG spielen darfst, weil du auch im Verband tätig bist. Nach dem Ableben von Robert Hanak wollte der DSG-Vorstand diese Regelung noch strenger exekutieren und sogar zusätzlich noch Spieler aus VÖB, SGAW und Co. (also auch weiterhin dich) verbieten, was einer Dezimierung der DSG auf geschätzte 5 Mannschaften und 30 Spieler gleichgekommen wäre. Und jetzt gesellst du dich zu diesen Herrschaften in eine Mannschaft und befindest deren Machenschaften offenbar plötzlich für gut....? Für mich passt das nicht zusammen...

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DSG - Diözesansportgemeinschaft Wien
BeitragVerfasst: Do 25. Sep 2014, 14:51 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: So 7. Sep 2014, 16:11
Beiträge: 2
Ja habe über 15 jahre dort gespielt und haben uns jetzt mit der Rhtt(Robert Hanak Tischtennis liga )2012 Christian neu aufgestellt da es mit der Vorstand der DDSG nicht meht ging wir Lazaristen 2 neue Manschaft sind auf der suche nach eine neuen Spieler da aus Krankeistsgründe uns ein Spieler ausfählt.Lg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de