Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 24. Mär 2019, 08:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Spielst Du (weiter) Tenergy?
Ich habe nie den Belag gespielt. 14%  14%  [ 6 ]
Ich spiele weiter den Belag. 14%  14%  [ 6 ]
Ich habe den Belag gewechselt. 7%  7%  [ 3 ]
Ich habe früher nicht den Belag gespielt, spiele aber jetzt den Belag. 2%  2%  [ 1 ]
Ich spiele den Belag, weil er für mich der Beste ist und es keine billigere gleichwertige Alternative gibt. 17%  17%  [ 7 ]
Ich spiele den Belag, weil er für mich der Beste ist und der Preis nicht so wichtig ist solange die Qualität passt. 7%  7%  [ 3 ]
Ich bekomme die Beläge bezahlt daher ist der Preis nicht entscheidend. 2%  2%  [ 1 ]
Ich habe den Belag gewechselt, weil ein anderer für mich besser ist. 5%  5%  [ 2 ]
Ich habe den Belag gewechselt, weil ich mit der Preispolitik nicht einverstanden bin. 17%  17%  [ 7 ]
Ich habe den Belag gewechselt, weil andere Beläge gleichwertig sind aber billiger. 5%  5%  [ 2 ]
Ich habe den Belag gewechselt, weil andere Beläge billiger sind auch wenn sie nicht ganz gleichwertig sind. 10%  10%  [ 4 ]
Abstimmungen insgesamt : 42
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2012, 10:34 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
im sommer kam die preiserhöhung von butterfly. eigene shops wurden eröffnet. das aushängeschild "tenergy" knackte die 50 euro grenze. inzwischen sind einige monate vergangen und der erste wirbel hat sich gelegt. hat butterfly richtig gerechnet? nur ein sturm im wasserglas? haben andere hersteller inzwischen aufgeholt und bieten gleichwertige produkte an?
wer von euch hat denn nun wirklich den belag gewechselt? oder wen schreckt der preis nicht ab solange die qualität passt?
2 antworten sind aufgrund der unterfragen möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2012, 16:27 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien
ich spiele weiterhin den tenergy05 weils für mich der beste belag ist und weil ich "nur" 1mal im jahr wechsel und ich ihn dann immer als weihnachtsgeschenk bekomme und ihn nicht selbst zahlen muss..
müsst ichs selber zahlen würd ich mir einen wechsel überlegen weil ich es schon sehr unverschämt teuer finde..
lg Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2012, 20:14 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
Ich habe auf der Vorhand eine Alternative im Xiom Omega IV Elite statt dem Tenergy05fx gefunden und bin zufrieden,aber auf der Rückhand taugt mir der nicht und habe jetzt wieder zurück auf den Tenergy64 gewechselt!
Habe nicht abgestimmt,weil keine passende Antwort gefunden.... ;)

_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2012, 21:31 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
da man 2 stimmen abgeben kann, kannst du ja 1x für wechsel und 1x für weiterspielen stimmen.
für mich passen beiderseits xiom.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Fr 6. Jan 2012, 10:40 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Beiträge: 352
Wohnort: Korneuburg / NÖ
Find ich gut dass die Umfrage gerade jetzt kommt, ist nämlich gerade bei mir ein aktuelles Thema.

Ich hatte schon mal den T05FX und war damit sehr zufrieden :clap: aber wegen des unverschämt höhen Preises :thumbdown: hab ich dann etwas anderes probiert und zwar den Xiom Vega Europe, der war jetzt auch nicht soooooooo schlecht aber doch ein bisschen, und vor allem war er genauso wie alle anderen ähnlichen Belagstypen wie Coppa, Acuda, Boost, usw ziemlich genau nach 2 1/2 Monaten :banghead: am Ende bei mir :!: Der T05FX hat bei mir damals ca ein 3/4 Jahr gehalten :!: :!:

Hab mir jetzt zu Weihnachten wieder T05FX gekauft bzw geschenkt bekommen und bin ehrlich wieder sehr begeistert von den Belägen :notworthy: . Werde sicher in Zukunft Ausschau halten nach Alternativen und hie und da etwas antesten aber ansonsten muss ich aus heutiger Sicht leider sagen dass ich beim T05FX bleiben werde.

Auch wenn sich dass nun widersprüchlich anhört aber ich werde vermutlich in Zukunft weiterhin Tenergy spielen. Ich persönlich finde die Preispolitik von BTY ebenfalls eine Frechheit, für ein Stück Gummi welches ein reines Verbrauchsmaterial ist und welches rein vom herum liegen schlechter wird so einen hohen Preis zu verlangen, noch dazu ohne Rabattmöglichkeiten :thumbdown: . Ja natürlich hat BTY auch viel Geld in Forschung und Entwicklung hineingesteckt aber auch das rechtfertigt nicht diesen Preis. Mir gehts da mehr ums Prinzip was ein fairer/vernünftiger Preis für eine bestimmte Ware ist, nicht darum mir die Beläge nicht leisten zu können.

_________________
Holz aktuell: BTY Boll W5
Holz alt: BTY Boll ZLF, Stiga Clipper CR ohne WRB
Beläge aktuell: BTY Tenergy 64-FX
Beläge alt: BTY Tenergy 05-FX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Fr 6. Jan 2012, 13:26 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Di 20. Mai 2008, 01:00
Beiträge: 34
Ich habe früher den Tenergy 64 gespielt und tue dies seit dieser frechen Preiserhöhung nun nicht mehr. OK die Preiserhöhung ist die eine Sache, aber das Canceln sämtlicher Rabbatte ist eine andere. Eine Preiserhöhung hätte ich ja noch so eben verstanden, aber zu sagen dass es keine Prozente mehr gibt fand ich sehr heftig.
Nach einem Umweg über den Omega IV Europe bin ich nun beim Tibhar Aurus soft angekommen und muß sagen, dass ich damit sogar besser klarkomme als mit dem T64.

_________________
Tue es oder tue es nicht.<br>( Yoda )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2012, 14:21 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mo 5. Dez 2011, 11:26
Beiträge: 10
Zu diesem Thema möchte ich kurz anmerken.
Als ich nach einer Pause von 22 Jahren wieder begonnen habe TT zu spielen war es sehr schwierig für mich einen Belag/Holz zu finden das für mein Spiel passt. Nach 3 Jahren Suche habe ich endlich einen Belag gefunden der mir liegt. Ich bin auf den Ternergy gekommen , den ich sowohl BH als VH spiele.Da mir natürlich die Vorgehensweise von Butterfly nicht gefallen hat wollte ich von Tenergy weg, mußte aber nach einigen Versuchen (Donic) feststellen das es für mich keinen Sinn gemacht hat. ( Nichst vernünftiges gefunden).
Nun bin ich wieder beim Ternergy und ägere mich jedesmal wenn ich einen Belag kaufen muß.
Bin aber für Alternativvorschläge jederzeit offen und dankbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2012, 17:52 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
welche donic-beläge hast denn probiert? auch die acuda s und coppa x (turbo)? untergruppe hängt dann natürlich davon ab ob man eher weichere oder härtere beläge will. immer wieder werden auch andro hexer hd oder tibhar aurus genannt. beim xiom hände weg vom vega europe, wenn dann asia oder pro, oder eben zb omega IV europe.
was hast du denn im vorigen tt-leben gespielt? sriver geklebt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 07:44 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mo 5. Dez 2011, 11:26
Beiträge: 10
Ich habe beide Donic Acuda Beläge probiert. Sind ähnlich aber leider nur ähnlich.Mein Spiel wurde dadurch leider wesentlich ungefährlicher.( Ich lebe eben von unterschiedlichem Spin in meinem Spiel)
In meinem ersten TT Leben habe ich wie Du genau richtig getippt hast, Sriver gespielt.Da es zu dieser Zeit ja noch kein Frischkleben gab, wurde der Belag mit Patex Kleber raufgeklebt und dann eben am Lebensende des Belages mit viel Mühe und Anstrengung runter gerubbelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 09:25 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
stimmt, alle genannten beläge sind nur ähnlich, es braucht also eine kleine umstellung. hängt vom spielsystem ab und natürlich auch vom holz, nicht jede kombination ist günstig. wenn man nichts passendes vergleichbares findet, dann macht ein wechsel keinen sinn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 11:09 
bin auf donic baracuda umgestiegen - weicher, mehr katapult, eine spur weniger spin, einfacher zu spielen - insgesamt kann ich gut damit leben und der preis ist deutlich niedriger


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 11:14 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
weicher und trotzdem weniger spin?

_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 11:22 
igelfisch hat geschrieben:
weicher und trotzdem weniger spin?


ja, hab mit keinem anderen belag jemals so viel spin in meine bälle gebracht, wie mit dem tenergy 05


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 17:58 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1965
Für einen Laien, was macht den Tenergy eigentlich so einzigartig?

Kann man das Beschreiben? Und sollte man Beläge wie diesen erst ab einem gewissen Niveau spielen, oder kann man sowas auch als RHTT Spieler mal probieren?

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 18:03 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
Sollte man als Führerscheinneuling einen Porsche fahren?

_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 18:13 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1965
igelfisch hat geschrieben:
Sollte man als Führerscheinneuling einen Porsche fahren?


Also macht ihn seine Geschwindigkeit so einzigartig? Wobei man die Geschwindigkeit ja wieder mit dem Holz ein wenig rausnehmen könnte... (?) oder indem man einfach einen dünneren Schwamm spielt? Wenn der Tenergy also auch noch andere Vorteile gegenüber anderen Belägen hat, empfinde ich das Geschwindigkeitsargument als "schwach"...

Bin eben kein Materialtester, mir kommt ja sogar ein grundsätzlich schnelleres Holz langsamer vor, aber das ist wieder eine andere Geschichte. Daher find ich meine Frage durchaus legitim.

PS: Hab zuletzt einen ehemaligen NÖ Landesligaspieler gefragt, was der Vorteil einer "Angriffsnoppe" sei. Der konnte mir das dann halbwegs verständlich erklären. Schade, dass das hier so überhaupt nicht möglich ist ohne auch "genervte" Antworten zu erhalten..

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 19:37 
gewschwindigkeit allein bringt garnix

schnell, recht hart, hohes gewicht, enorme spinentwicklung, wenig katapulteffekt
bei guter technik und gutem balltreffpunkt einmalig - verzeiht aber auch wenig

erfahrungsberichte gibts hier
viewtopic.php?f=41&t=1580


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 22:36 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
also mmn muss man zwischen spielern unterscheiden, die dem mythos tenergy hinterherhecheln, technisch aber nicht in der lage sind die eigenschaften auszureizen, und daher das geld sinnlos ausgegeben wird, weil ein anderer belag besser passen würde und billiger ist; und dann gibt es spieler, die den belag ausreizen können. da sich aber jeder tendenziell für fähig hält oder sicherlich nicht öffentlich zugeben will, dass er den belag nicht beherrscht und dieser ihm nicht liegt, spielen sie ihn trotzdem, und butterfly hat gute pr-arbeit geleistet. wer zb schuhe trägt, weil sie in sind, aber individuell eigentlich ständig drücken, ist in meinen augen ein armes würstl...
punkto spin kommt mmn nichts annähernd an den legendären hurricane frischgeklebt heran. der war nicht nur so klebrig, dass man einen ball damit aufheben konnte, sondern auch beim topspin unvergleichlich. allerdings verlangte er so wie alle chinesischen beläge eine etwas andere technik und etwas mehr körpereinsatz als die europäer gewöhnt sind. was die chinesen derzeit spielen, ist sicherlich auch entsprechend factory-tuned, aber offensichtlich mit enormen spin, mehr als tenergy-spieler gewöhnt sind, wenn ich mir so ansehe was da nicht geblockt werden kann, oder so flach vom tisch springt, dass es praktisch nicht vernünftig zu retournieren ist.
der ladentisch-tenergy bietet aber für eine relativ kurze sub-optimale bewegung ziemlich viel spin und kontrolle. und auf das kurzspiel, wo der belag gar nicht so leicht zu beherrschen ist, legen spieler in den unteren klassen sowieso nicht so viel wert.
ich spiele derzeit den xiom vega pro und der steht mmn in der spinentwicklung dem tenergy um nichts nach, allerdings erfordert er aufgrund der härte eine saubere ballführung und weil er weniger katapult hat etwas mehr körpereinsatz. das liegt vielen spieler nicht, da ich früher aber chinesische beläge frischgeklebt gespielt habe, war es für mich keine große umstellung vom tenergy 05. wenn ich denke, dass der tenergy noch vor 3 jahren um 20 euro billiger war....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2012, 00:23 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039
Ich habe auch eine kurze Zeit den Tenergy 05 und dann 64 probiert. Was damit wirklich gut geht, ist mit einer kurzen Bewegung (Service) soviel Schnitt erzeugen, wie sonst nur mit klebrigen Belägen. Man ist allerdings auch ähnlich schnittempfindlich. Bei Gegnern die eine gute Hand haben, ist ein Topspin ähnlich gefährlich wie zur Zeit des Klebens, da man mit dem Belag und einem schnelleren Holz Spin und Geschwindigkeit gleichermaßen erzeugen kann. Da ich aber eher Allround mit viel Spinwechsel bevorzuge, sind chinesische Beläge für mich besser und günstiger. Übrigens halten die, die ich verwende auch wesentlich länger als ein Tenergy.

_________________
"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"<br>altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2012, 20:20 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1965
stealth hat geschrieben:
butterfly hat gute pr-arbeit geleistet. wer zb schuhe trägt, weil sie in sind, aber individuell eigentlich ständig drücken, ist in meinen augen ein armes würstl...
punkto spin kommt mmn nichts annähernd an den legendären hurricane frischgeklebt heran. der war nicht nur so klebrig, dass man einen ball damit aufheben konnte

Gut dass DU das gesagt bzw. geschrieben hast, ich hätt mir wieder was anhören können...
Kleine (irgendwie zum Hurrican passende) Frage: muss man bei klebrigen Belägen bei der Reinigung irgendwas spezielles beachten? Bei mir verstaubt der Taichi immer ganz extrem, mit Schwamm reinigen trau ich mich bei klebrigen Belägen aber überhaupt gar nicht. Unbegründete Angst meinerseits?

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2012, 22:57 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
Harnikfan hat geschrieben:
Kleine (irgendwie zum Hurrican passende) Frage: muss man bei klebrigen Belägen bei der Reinigung irgendwas spezielles beachten? Bei mir verstaubt der Taichi immer ganz extrem, mit Schwamm reinigen trau ich mich bei klebrigen Belägen aber überhaupt gar nicht. Unbegründete Angst meinerseits?

unbegründet. einfach mit wasser reinigen. sowie der belag trocken ist (am besten lufttrocknen), klebt er auch wieder. habe 2 jahre klebrige chinesen gespielt und spreche daher aus erfahrung. alle klebrigen beläge sind ganz schnell schmutzig. deshalb verwenden viele eine abdeckfolie zur aufbewahrung. wichtig ist auch den belag während des spieles zu reinigen, da staub die reibung enorm vermindert und deshalb die spieleigenschaften deutlich herabgesetzt werden. anhauchen, abwischen. das hautfett schadet dem belag entgegen landläufiger meinung (im gegenteil) nicht, alkoholische reinigungsmittel allerdings sehr wohl, also finger weg von dem zeug. der feind ist nicht das fett sondern der staub! öl ist sogar das zaubermittel, das alte beläge wieder griffig macht, fällt dann aber unter tuning ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2012, 15:45 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039
Das was stealth geschrieben hat, kann ich nur bestätigen. Klebrige Beläge reinigt man am besten mit weichem Wasser, trockentupfen, nicht reiben, fertig. Nicht klebrige Beläge am besten mit zusätzlich ein paar Tropfen Essigreiniger (z. B. Frosch), mit Fingern verreiben, mit lauwarmem Wasser abspülen und trockentupfen. Mit Belagreinigern habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Das Zwischenreinigen mittels Anhauchen und Abwischen mit der flachen Hand sieht man auch von Spitzenspielern, also keine Angst, dass das schadet. Auf keinen Fall mit dem Handtuch herumreiben!

_________________
"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"<br>altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2012, 23:36 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Zitat:
Das Zwischenreinigen mittels Anhauchen und Abwischen mit der flachen Hand sieht man auch von Spitzenspielern ...

Ein Ma Long (oder so) bekommt vermutlich aber auch alle 2 Wochen gratis neue Beläge. :)

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2012, 06:24 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
VarioSoft hat geschrieben:
Zitat:
Das Zwischenreinigen mittels Anhauchen und Abwischen mit der flachen Hand sieht man auch von Spitzenspielern ...

Ein Ma Long (oder so) bekommt vermutlich aber auch alle 2 Wochen gratis neue Beläge. :)


Alle 2 Wochen 5 Paar!!!!

_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielst Du (weiter) Tenergy?
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2012, 14:54 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1965
Hab gestern auch erstmals einen Tenergy05 probiert, war allerdings schon ein etwas älteres Modell und auf einem fremden Holz. Man merkt zwar, dass er schneller ist (speziell schneller als mein Sriver) und wenn er neu ist, handelt es sich wohl wirklich um eine kleine Rakete. Aber schwierig zu spielen fand ich ihn nicht (also zumindest mit meiner besseren Rückhand hatte ich wenig Probleme ihn zu beherrschen - liegt wohl an meinem grenzenlosen Talent :mrgreen: )
Eventuell ist er mir beim Schupfspiel zu unkontrollierbar, aber da hab ich mit beinahe jedem Belag meine Schwächen, insofern sagt das nicht viel aus...
Meinen Service hat mir mein Mannschaftskollege abgezogen, danach hab ich ihn weggelegt :D
Also den oben genannten Preis wäre mir der glaub ich nicht wert, wobei die 5 Minuten bei einem älteren Modell auf fremdem Holz natürlich nicht viel heißen..

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de