Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 24. Mär 2019, 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tibhar Nianmor
BeitragVerfasst: Mi 17. Nov 2010, 08:32 
Der Nianmor-Belag ist unübertroffen in Bezug auf Geschwindigkeit. Er ist bestens geeignet für das offensive Spiel aus der Halbdistanz mit Topspin- und Gegentopspinschlägen. Durch die perfekt abgestimmte Kombination der neuen Schwammkonstruktion (spezielle Mischung aus Natur- und Synthetikkautschuk) sowie die neue Noppenanordnung ist dieser tempo-elastische Belag auf dem neuesten Stand der japanischen Belagtechnologie. Diese neue Konstruktion des extrem aufwendig produzierten Belags ermöglicht Tospinschläge mit hohem Katapulteffekt, viel Tempo und Rotation. Superelastisch, extrem schnell, hoher Katapult, spinfreudig – die „neue Offensive“ eben.

-> wer hat erfahrung mit diesem belag?

Anmerkung:

Ich bin wohl eher der klassiche fortgeschrittene anfänger im typischen "soft-Belag" bereich - sprich, soweit ich meine vor"schreiber" hier überflogen habe, ist wohl der Tibhar nianmor nicht wirklich was für mich (hab bis dato auch die finger von den diversen Tenergys gelassen). trotzdem habe ich gestern gegen/mit jemanden gespielt, der auf 1 seite nianmor hatte und auf der anderen seite tenergy (ich glaube 64). wir haben dann kurz schläger getauscht, tenergy ist überhaupt nciht meins, nianmor hab ich klaaaaaaasse gefunden. ich hab z.b. mit meinen VH-Topspings absolut probleme (das liegt aber sicher an meiner fehlenden technik und nicht an meinen belägen: hexer powersponge, bzw. thibar genius sound, siehe http://www.fotoundmakeup.at/17.html) ...! naja, plötzlich kamen meine VH-topspins total fein getroffen und gingen auch noch über netzt drüber und hatten einen schönen spin ....! jetzt bin ich schwer am überlegen, ob ich in diesen belag investieren soll, aber natürlich kann ich gestern auch nur einen glückstag gehabt haben, oder der belag mit meinem holz (donic waldner ar+) überhaupt nicht "kooperieren" ... also, was tun? kaufen, testen und wegwerfen ????? :-)))))

lg aus wien


Dateianhänge:
nianmor_p1.jpg
nianmor_p1.jpg [ 58.94 KiB | 3057-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Nianmor
BeitragVerfasst: Sa 20. Nov 2010, 11:10 
ein richtiges anfängergerät halt...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Nianmor
BeitragVerfasst: Mo 22. Nov 2010, 01:10 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1965
oliver463 hat geschrieben:
ein richtiges anfängergerät halt...

Sei ned immer so ironisch. Sei doch lieber froh, dass in dieses fade Forum ein wenig Leben kommt :thumbup:

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tibhar Nianmor
BeitragVerfasst: Di 23. Nov 2010, 09:35 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Di 20. Mai 2008, 01:00
Beiträge: 34
Hallo fotoundmakeup,
also wenn Du eher so der "soft-Belag Typ " bist, dann würde ich die Finger vom Nianmor lassen. OK bei dem ersten Training klappte es ganz gut, aber der Belag ist schon ziemlich hart und sehr schnell. Der spielt so in der Liga vom Donic Coppa Speed.
Klar Topspins wenn man die gut trifft gehen super, aber im kurz-kurz und Return usw.. fehlt schon die Kontrolle.
Versuch doch einfach den normalen Genius auf der VH, über den liest man viel gutes.
Gruß
Ubbser

_________________
Tue es oder tue es nicht.<br>( Yoda )


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de