Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2019, 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2008, 06:42 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Ahoi

So hier ein kurzer Testbericht zum Sonex JP Gold. Das ist zwar kein FK-Belag der letzten Generation, aber was solls

Vorteile gegenüber z.B. Platin Soft :

.) eine Spur härterer Schwamm (medium-) gegenüber dem PSoft (soft+), und somit vielleicht ne Spur besser für harte Schläge, bzw. für gerade Bälle (blocken, kontern).

.) Bei mir subjektiv mehr Klang als beim PSoft.

.) Spielt sich ein wenig linearer (weil auch eine Spur langsamer)


Nachteile gegenüber Platin Soft :

.) nicht ganz so griffiges OG

.) subjektiv langsamer ...... mir taugt das aber andere wollen wieder mehr Tempo


Also zumindest für die RH finde ich den Belag sehr gut, obwohl er aus der letzten FKBelagsgeneration ist.

Das lineare Spielverhalten ist vorallem bei der Annahme irgendwie kontrollierter.





FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2008, 12:43 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279

Quote:

So hier ein kurzer Testbericht zum Sonex JP Gold. Das ist zwar ein FK-Belag der letzten Generation, aber was solls



ich kaufe ein "k"....




40....na und?

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2008, 12:53 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Hääääääh


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2008, 13:05 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 6. Jan 2005, 01:00
Beiträge: 1979
Wohnort: Wien, Simmering

Quote:

Hääääääh



der igelfisch is 8 stunden vorm österreich match schon im öl, wieder mal




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2008, 15:26 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039
@igelfisch

erzähl uns die Pointe nach dem Österreich-Match, jetzt sind wir zu angespannt, um zu lachen.

(FKK-Belag )


"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"
altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2008, 18:25 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Di 1. Mär 2005, 01:00
Beiträge: 55
Ich habe den Belag jetzt ein halbes Jahr gespielt.
Der nachteil ist das dieser sehr kurzlebig ist, sprich der löst sich sehr schnell auf.
Ansonsten hatte ich mit den eine tolle Saison hintermir.


Vorwärts Männer wir müssen zurück !!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Jun 2008, 18:41 

Quote:


Der nachteil ist das dieser sehr kurzlebig ist,



das trifft leider auf alle frischklebebeläge zu - mein roxon 450 war auch nach 4 wochen fertig



Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Jun 2008, 09:28 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
@igelfisch

ich ersuche um Auflösung

@all

Alle (!) neuen FK-Beläge halten vermutlich nicht länger. Ich glaub nicht das der Sonex kürzer hält. Der wird genauso die Verfärbungen haben, usw.,..!



FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Jun 2008, 09:44 

Quote:

Quote:

So hier ein kurzer Testbericht zum Sonex JP Gold. Das ist zwar ein FK-Belag der letzten Generation, aber was solls



ich kaufe ein "k"....





es geht um "kein" und "ein" - ihr habts ja echt keine ahnung (also ca so wie ich vom tt.spielen)


Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Jun 2008, 09:46 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Aha - na igelfisch der fuchs entdeckt auch alles.

Gut dann editier ichs halt - nicht das noch Verwirrung aufkommt


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Jun 2008, 10:25 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
@oliver: thx... die detektive sind überall!


40....na und?

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2008, 18:47 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: So 30. Okt 2005, 01:00
Beiträge: 251
Also der Testbericht von JP-Sonnex Gold ist recht interessant. Nachdem ich diesen Belag seit 3 Monaten spielen und vorher bereits in der Meisterschaftsphase sämtliche andere FK-Beläge ausprobiert habe, kann ich Dir Deinen Vorstellungen bzw. Deinem Testbericht nichts abgewinnen.
1. Der JP Sonnex ist wesentlich weicher als der Platin soft
2. Der JP Sonnex hat eine viel niedrigere Flugkurve als der Platin Soft, was für die Weichheit spricht.
3. Ist meines Erachtens mindestens gleich schnell wie der Platin Soft
Die Wahrheit ist, dass er für Vielkleber, welche einen extrem weichen Belag bevorzugen perfekt geeigtnet ist und Dir als Spieler einen unglaublichen Sound hinterlässt (Bringt kein Platin zusammen)

Holz Primorac Carbon Off+, Jp-Sonnex Gold beidseitig

Die Spieldauer hängt von der Intensität ab, ich spiele 4-5 Stunden pro Tag (wenn auch nur Kindertraining usw.) aber 4-6 Wochen ist schon drinnen.

Goldhand




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jun 2008, 20:32 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Ich nehme an du meinst meinen Testbericht, oder

Naja auf meinem Holz empfind ich ihn halt ne Spur härter - kann aber auch das Spielgefühl sein.
Auf jeden Fall viel besser für mich als der PSoft weil irgendwie kontrollierbarer!

Und eben mehr Sound was für mich auch Rückmeldung bedeutet.

Gegenüber der 4-6 Wochen bin ich halt bissi skeptisch aber mal sehen.
Wie reinigst du den Belag, bzw. benutzt du die Folie?




FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24. Jun 2008, 06:04 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: So 30. Okt 2005, 01:00
Beiträge: 251
Eine Reinigung erfolgt bei mir nicht, die Folie wird von mir benützt. Meiner Meinung nach darf man nicht nach dem Äußeren gehen (der Sonnex JP-Gold) weist nach ca. 5-8 mal Training bereits erste Gebrauchsspuren auf) sondern nach der Qualität.
Früher sind alle Beläge nach dem Aussehen beurteilt worden, der Sonnex JP-Gold schaut wie schon erwähnt nach wenigen Training aus, als wäre er unspielbar, sondern nach der Qualität wie Spineigenschaften und Schnelligkeit, diese verliert er nach etwa 4- 6 Wochen.
Bei einem kleinen Trick kann man die Schnelligekeit noch länger hinauszögern, aber scheinbar ist die Kombination mit meinem Holz einzigartig und verleiht mir eine Spielfreude, die schon lange nicht mehr da war.
Auf jeden Fall ist der Sonnex JP-Gold der schnellste Belag denn ich in meiner langen Karriere gespielt habe, die Umstellung war unglaublich und bescherte mir 4 Niederlagen in der Landesliga. Dennoch kann ich jetzt behaupten den Belag kontrollieren zu können.
Die Platin Soft sind nicht schlecht, aber meines Erachtens viel zu hart, verleihen keinen Sound sprich Rückmeldung aber sind für Spielertypen die eher das geradlinige Spiel bevorzugen eine unglaubliche Ballkontrolle und Balllänge. Die Bälle springen viel höher auf und entwickeln mehr Vorwärtsdrall.
Alles in allem ist Donic mit der Entwicklung dieser FK-Beläge ein entscheidender Vorteil gelungen, keine Firma kann zu diesen Preisen einen derartigen hochqualitativen Belag auf den Markt bringen.

Testbeläge seit März 2008:
Stiga Almana Sound Synergy
Stige innova Ultra Light synergy
Butterfly Tenergy 05
Platin
Platin Soft
Jp-Sonnex Gold
Jo Silver
Tibhar Nimbus
Andro Roxon

Goldhand




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Jul 2008, 06:45 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Also bei den FK Belägen dürfte schon eine Streuung vorhanden sein - echt arg

1. Sonex : Guter Klang, Super Spielverhalten, nicht zu schnell....hat mir echt getaugt

2. Sonex : Weniger Klang, ne Ecke langsamer als der Erste...war nicht so toll

3. Sonex : Den hab ich jetzt 3mal gespielt. Wieder mehr Klang, sehr schnell - kommt mir schneller vor als der Erste....und jetzt ist das "beherrschen" schon an der Grenze.
Kann auch daran liegen das ich müde und überspielt bin - aber mir kommt der schneller vor.

Wenn der dritte die Norm ist muss ich fast überlegen ob ich auf 1.8mm zurück gehe


Übrigens den Sonex hab ich auf der VH probiert - da liegt er mir komischerweise nicht so.



Aber ich bleib dabei - der SONEX JP GOLD ist ein super Belag, obwohl er nicht die aktuelle Generation der Frischklebebeläge ist.

Meiner Meinung nach spielt er sich "lebendiger" als z.B. der Platin Soft, aber das kommt halt auch auf die Technik und Kombination (mit Holz) an.
Aber die Meinung das der Sonex mehr Rückmeldung hat, habe ich jetzt schon von mehreren gehört.




FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 31. Jul 2008, 11:51 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 6. Jan 2005, 01:00
Beiträge: 1979
Wohnort: Wien, Simmering
in welcher stärke habt ihr, ani und goldhand, den sonex gold nun getestet?




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 31. Jul 2008, 14:47 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
RH 2.0mm



FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 1. Aug 2008, 19:56 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1222
3 tage sonex jp gold getestet und für mich nicht ausreichend kontrollierbar, die bälle brechen teilweise arg aus, leider eigentlich, weil sonst würd er mir taugen, naja vielleicht probier ich ihn noch nächste woche weiter bevor ich den boost probier, der auch eine option ist

ansonsten kehr ich zu platin zurück

naja..


Aktuelle Videos von Meisterschaftspielen der Spielgemeinschaft Korneuburg / Groß Enzersdorf gibt es immer hier zu finden: http://www.youtube.com/sgkgtt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 19:32 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 831
hat irgendjemand erfahrungen, wie sich der sonex jp gold mit einem carbonholz verträgt?

habe den belag auf einem stiga off-holz von einem kollegen getestet und war eigentlich ganz zufrieden. selber spiele ich aber ein primirac-carbon hilz und würde das ganz gerne behalten.

habe von anderen gehört, daß sich manche beläge mit carbon-hölzern gar nciht gut spielen lassen ....




Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 21:08 

Quote:

hat irgendjemand erfahrungen, wie sich der sonex jp gold mit einem carbonholz verträgt?

habe den belag auf einem stiga off-holz von einem kollegen getestet und war eigentlich ganz zufrieden. selber spiele ich aber ein primirac-carbon hilz und würde das ganz gerne behalten.

habe von anderen gehört, daß sich manche beläge mit carbon-hölzern gar nciht gut spielen lassen ....





goldhand spielt ihn am primorac carbon

ich selbst spiel ihn auf einem waldner senso carbon - da funktioniert er einfach einmalig gut

auf dem maze offensiv konnte ich damit überhauptnicht spielen,da war der belag einfach nur tot





Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 21:15 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1222
ich spiele auch primo carbon und mir hat er nicht getaugt, viel zu unsicher, viel zu gerade beim blocken

aber ansonsten hat er gute eigenschaften


Aktuelle Videos von Meisterschaftspielen der Spielgemeinschaft Korneuburg / Groß Enzersdorf gibt es immer hier zu finden: http://www.youtube.com/sgkgtt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Aug 2008, 22:08 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 831
und mit welchen hölzern habt ihr gute erfahrungen ?? hat es jemand mit einem balsa-holz probiert ??


Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 20. Aug 2008, 11:39 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2007, 01:00
Beiträge: 713

Quote:

und mit welchen hölzern habt ihr gute erfahrungen ?? hat es jemand mit einem balsa-holz probiert ??


Erkundige dich Mal bei einem Vorarlberger Küfer, in diesem Forum "Superblock" genannt.



Die Jungen rennen zwar schneller, aber die Alten kennen die Abkürzung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 20. Aug 2008, 12:03 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 6. Jan 2005, 01:00
Beiträge: 1979
Wohnort: Wien, Simmering

Quote:

und mit welchen hölzern habt ihr gute erfahrungen ?? hat es jemand mit einem balsa-holz probiert ??


auf dem bty keyshot light funktioniert er sehr gut




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 20. Aug 2008, 14:14 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1266
ich spiele ein balsa mit coppa silver max.
ich weiss nicht ob ihr den auch schon gespielt habt, aber auf dem balsa funktioniert der echt geil.

als ex-defensiv-künstler der nicht 3 von 10 topspins(in 12 spielen*g*) getroffen hat, kann ich nur dazu raten.

denn mit dieser kombi kann ich nun richtig dolle angreifen, macht spass und die trefferquote passt jetzt super.

am samstag spiel ich ein turnier in liezen wo zeltweger, wiener liga-spieler und andere antreten, da seh ich dann mal, ob das auch gegen stärkere gegner funktioniert. bericht folgt gewiss.


!! Doppellandesmeister 2009 Allgem !!
!! Doppellandesmeister 2009 UNION !!

Holz: Welte Gringo
Vorhand: Donic-Coppa-Silver max.
Rückhand: Kokutaku Blütenkirsche 1,5 (China)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de