Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Sa 25. Mai 2019, 06:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 1. Jul 2008, 12:19 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mi 25. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 2
Hi,
Bin gerade am umstellen.
Spielte bisher beidseitig Samba 2,0 stark frischgeklebt auf einem Primorac Powerfeeling (Hab dann auf tuner umgestellt aber das ist ja jetzte auchgbasta)

Das war vom Spielgefühl selbstverständlich sehr weich.
Deshalb meine Frage an alle die bereits die neuen T-Beläge getestet haben. Was käme dieser Kombi wohl am nächsten?
Wie gesagt Tempo spielt bei mir keine Rolle. Nur auf Weichheit (für das Gefühl), Klick und Katapult kommt es darauf an.

Würde mich über jeden Tip freuen da ich völlig im Dunkeln tappe.

Cheers,

Domba aus der Schweiz




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 1. Jul 2008, 12:26 
Offline
Abservierer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Dez 2005, 01:00
Beiträge: 1870
also wer wirklich weich ist, und auch vom klang her nicht schlecht ist, ist der andro roxon 450!

musst ihn nur einmal aufkleben, dann einmal spielen und dann nochmal neu aufkleben! der is dann wirklich weich!



Es ist kein Zufall das die Erde vom Weltall aus betrachtet BLAU/WEISS ist...





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 1. Jul 2008, 13:57 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Naja wirklich die weichsten werden vermutlich der Big Slam von Donic, bzw. der Sound von Tibhar sein!

Beide dürften nen ca. Härtegrad von 32 Grad haben also seeeehr weich


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2008, 07:54 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mi 25. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 2
Hi Ani und Mr. Donic

Vielen Dank für die netten Hinweise. Hab noch was vom Joola energy extra gelesen. Wär das auch was?

Dann muss ich mich entscheiden...Werde dann selbstverstädnlich berichten.




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2008, 08:12 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Ich glaub der ist auch sehr weich ... bin mir aber nicht sicher.

Die 2 genannten sind auf jeden Fall ziemliches Softies


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2008, 08:31 
hab zuvor sriver fx bzw innova ultralight gespielt und verwende jetzt den sonex jp gold - sicher einen versuch wert


Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2008, 10:32 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: So 28. Aug 2005, 01:00
Beiträge: 909
also der weichste, den ich bis jetzt gespielt habe ist der tibhar sinus alpha!
der ist wirklich verdammt weich


Mut ist nur ein Mangel an Fantasie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2008, 10:52 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
@Alex

Naja dagegen würden dir der Big Slam und Sound wie Butter vorkommen




FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2008, 12:54 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: So 28. Aug 2005, 01:00
Beiträge: 909
wirklich? die sind noch schlimmer?
sind das denn auch fk beläge, die wirklich "funktionieren"?


Mut ist nur ein Mangel an Fantasie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 2. Jul 2008, 12:59 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Naja laut sinds auf jeden Fall.

Obs gut sind kann ich nicht beurteilen - hab noch keinen gespielt.

Aber weicher als der Alpha sinds definitiv!


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 09:20 
Offline
Abservierer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Dez 2005, 01:00
Beiträge: 1870
also ich hab mittlerweile festgestellt das man bei den weichen fk-belägen zwar den sound und den katapulteffekt hat, aber zum spielen super find ichs nicht gerade! die ball fällt einmal runter, das andere mal zieht er gerade hinten hinaus...

bei den härteren fehlt zwar leider der katapulteffekt, aber sicherer, und ich traue mich zu behaupten, kontrollierter zum spielen sind sie sicher!


Es ist kein Zufall das die Erde vom Weltall aus betrachtet BLAU/WEISS ist...





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 10:56 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: So 28. Aug 2005, 01:00
Beiträge: 909
so ähnlich sehe ich das auch!
bei mir fliegen die bälle aber konstant und man kann sicher spielen.
die weicheren beläge haben auch meiner meinung nach deutlich besseren sound und schnittverhalten, allerdings sind sie halt, logischerweise, weich!
optimal wäre ein etwas härterer belag, der vom schnittverhalten aber genauso gut ist, wie die weicheren beläge!

aja... fk beläge funktionieren übrigens nicht gut auf carbon hölzern...
desshalb hatte ich aufmeinem boll spirit auch immer probleme mit den fk belägen (bekommen keinen schnitt rein, alles fällt mir runter, da ist einfach "nichts dahinter", usw...)
d.h. probiere ich gerade andere offensiv hölzer ohne carbon...


Mut ist nur ein Mangel an Fantasie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 11:35 
Offline
Abservierer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Dez 2005, 01:00
Beiträge: 1870
@alex

haste richtig erkannt! genau das selbe hab ich auch schon mal geschrieben! fk-beläge u. carbon-hölzer geht gar ned!

mit einem carbonholz hast normal schon eine niedrige flugkurve, aber mit fk-belägen hast eine minus-flugkurve!


Es ist kein Zufall das die Erde vom Weltall aus betrachtet BLAU/WEISS ist...





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 12:57 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021

Quote:

@alex
mit einem carbonholz hast normal schon eine niedrige flugkurve, aber mit fk-belägen hast eine minus-flugkurve!


gibt es dazu auch eine rationale physikalische erklärung?
ich hatte bisher nie das gefühl, dass der ausfallswinkel vom holz abhängt, sondern nur vom belag.




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 13:10 
Offline
Abservierer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Dez 2005, 01:00
Beiträge: 1870
also physiker bin ich jetzt keiner, das ich dir das jetzt physikalisch erläutern könnte!

aber erfahrungswerte und meinungen mehrerer leute bestätigen meine meinung!

es könnte vielleicht sein das es darauf zurück zu führen ist, dass carbon weniger elastisch ist als holz, und der ballkontakt dadurch kürzer ist, woraus sich logischerweise eine niedrigere flugkurve ergibt, da der ball durch die "nach-oben-bewegung" beim topsin nicht so mitgenommen wird!?

na, vielleicht bin i ja doch a kleiner physiker? *gg*



Es ist kein Zufall das die Erde vom Weltall aus betrachtet BLAU/WEISS ist...





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 13:45 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Di 24. Jan 2006, 01:00
Beiträge: 535
@Mr. Donic
Spielst du mit dem roxon 450 ?


Holz: Butterfly Boll ALC
VH: Joola Energy 2,0 rot
RH: Butterfly Tenergy 05 1,7 schw.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 14:30 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021

Quote:

aber erfahrungswerte und meinungen mehrerer leute bestätigen meine meinung!


nun das klingt recht überzeugend, aber trotzdem hat mich die erfahrung gelehrt, mich nicht nur auf meinungen anderer zu verlassen und auch selbst nachzudenken. ich kann mich noch gut an die theorie erinnern, dass beim frischkleben der belag auf dem holz schwimmt und daher die frischklebeeigenschaften herrühren. also komme ich zu deiner deutung:

Quote:

es könnte vielleicht sein das es darauf zurück zu führen ist, dass carbon weniger elastisch ist als holz, und der ballkontakt dadurch kürzer ist, woraus sich logischerweise eine niedrigere flugkurve ergibt, da der ball durch die "nach-oben-bewegung" beim topsin nicht so mitgenommen wird!?


also bis jetzt war ich der überzeugung, dass die ballkontaktzeit vom belag bestimmt wird. ich sehe eine gewisse übereinstimmung, was die weichheit des belages betrifft. der ball dringt in einen weichen belag tiefer ein und ermöglicht so mehr kontaktfläche und längere kontaktzeit. deshalb finden zb viele spieler einen weichen belag geeigneter zum erlernen des spins. warum sollte das im vergleich zum ball und zum belag doch deutlich härtete holz eine rolle dabei spielen? die allermeisten hölzer haben doch eine recht harte außenfurnier mit unterschiedlich weichen inneren schichten/kernen. ansonsten hätte man recht schnell abdrücke auf dem holz, wenn es zu weich wäre, denn es besitzt ja nicht diese elastischen eigenschaften eines gummis, sofern der ball überhaupt bis zum holz durchschlägt.






Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 16:25 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 1523
jedenfalls bin ich nicht der meinung das carbon hölzer eine schlechte kombi zu fk-belägen sind. gerade wenn man weiche beläge spielt, ist es sogar von vorteil ein schnelles carbon-brett drunter zu haben.

die geschichte mit dem "ab und zu fällt der ball runter" rührt glaub ich eher daher, dass ohne kleben halt weniger fehler verziehen werden und da kann es halt schon mal passieren das der ball ausbricht.

@stealth
woher nimmst du bloss immer die muse so laaaaaaange beiträge zu schreiben?


Zertrümmerung now! Jetzt erst recht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 16:47 

Quote:

jedenfalls bin ich nicht der meinung das carbon hölzer eine schlechte kombi zu fk-belägen sind. gerade wenn man weiche beläge spielt, ist es sogar von vorteil ein schnelles carbon-brett drunter zu haben.



mein Bier dazu:
anscheinend ist die richtige Kombination Holz-Belag mit den neuen Belägen die wichtigste aller Fragen

Roxon 450 (also die weichere Variante) auf dem Maze Offensiv funktioniert garnicht, mit dem Waldner Senso Carbon dafür perfekt





Law 17: Do not be cocky. If you ever think you have done something great, remember that Haile Gebrselassie has run 26 4:43 miles in a row.
Law 19: If you pass a biker while running, your penis will grow 2 inches.
Law 21: Never ever concede that another sport is either harder or equally as hard as distance running. This is the great blasphemy and is unforgivable.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 18:11 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
@zertrümmerer
ich habe mich ohnehin zurückgehalten, wollte eigentlich ausführlicher werden ohne dostojewskische züge zu entwickeln. wo, wenn nicht in einem fachforum, kann man mal ausgiebig fachsimpeln. während mir die eigenschaften von belag und dessen teile, obergummi und schwamm, doch recht klar sind, so sind mir gewisse spieleigenschaften des holzes ein rätsel. allerdings kann ich inzwischen auch bestimmte sachen ausschließen. wenn man schon in der praxis an der platte nichts reißt, muss man sich eben auf die theorie verlegen. der ausfallswinkel ist ja durchaus ein auswahlkriterium für einige spieler, da sie ihre technik nicht anpassen wollen. wer also nicht umlernen will, wird von einem weichen belag nicht mehr loskommen. ich glaube aber, dass es nicht so einfach ist, das holz zu tauschen, sondern die fk-beläge bedürfen einer adaption der technik, weil sie derzeit nicht die gleichen spieleigenschaften wie ein frischgeklebter belag aufweisen, spieleigenschaften die nicht durch das holz bestimmt werden, und daher erscheint mir ein holzwechsel nicht als das probate mittel.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 21:37 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: So 28. Aug 2005, 01:00
Beiträge: 909
ich stelle jetz meine eigene theorie auf:

1. ich spiele verschiedene fk beläge auf meinem carbon holz -> erkenntnis: auf anderen hölzern (die zufällig kein carbon haben) gehen die gleichen beläge besser. ich suche nach einem grund und höre zufällig von 3 verschiedenen leuten, dass fk beläge auf carbonhölzern nicht funktionieren...

nach aufstellung der theorie überprüfe ich diese und klebe fk beläge auf ein nicht carbonholz und siehe da- es funktioniert!! w.z.z.w


Mut ist nur ein Mangel an Fantasie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 22:30 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: So 30. Okt 2005, 01:00
Beiträge: 251
Lieber Alex !
Dieser Theorie kann ich leider wieder nichts abgewinnen, Tatsache ist, dass FK-Beläge auf verschiedenen Hölzer verschieden reagieren.
Ich selber spiele ein Primorac Carbon OFF+ und die JP Sonex Gold sind harmonisch mit diesem Holz. Auf der anderen Seite wurden die FK-Beläge auf einem Key-Shot Light ausprobiert, kein Effekt. Ein anderer Beweis ist die Kombination mit einem Boll Spirit. Auch hier funktionieren sie hervorragend.
Scheinbar habe ich zu wenig ausprobiert, aber auf jedem Carbon Holz funktionieren weiche FK-Beläge. Wenn Du harte Beläge (Jo Platin, Sinus etc) auf einem harten Holz ausprobierst, hast Du keinen Effekt.
Tatsache ist, dass weiche FK-Beläge auf Carbon Hölzer sehr gut funktionieren, harte FK-Beläge jedoch nicht. Umgekehrt ist es in Relation genauso.
Goldhand




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Jul 2008, 22:47 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: So 28. Aug 2005, 01:00
Beiträge: 909
stimmt... beim alex war tote hose! (keyshot)
auf georgs spirit fand ich die sonex jetzt nicht so überragend, aber es ging...
wie erklärst du dir dann aber, dass 2 sinus alpha (sehr weich) auf einem spirit nicht hinhauen, aber auf einem donic enforce (kein carbon) wunderbar?


Mut ist nur ein Mangel an Fantasie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2008, 08:02 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Ich denke man kann nicht generell sagen - das ein Holz X mit einem Belag Y zusammen paßt (oder eben nicht zusammen paßt)!!!!!

Dafür hängt TT von zu vielen Faktoren ab!!

Bei dem einen funkts gut, beim anderen nicht....das ist eben so.

Der eine mags weicher, der andere härter...jeder hat ein anderes Spielgefühl und ne andere Technik.

Deswegen Carbon mit FK Belägen (auch weiche) .....funkt nicht - kann ich nicht bestätigen.

Ebenso die Aussage von Goldhand :

Quote:
Tatsache ist, dass weiche FK-Beläge auf Carbon Hölzer sehr gut funktionieren, harte FK-Beläge jedoch nicht.



Das glaub ich nämlich auch nicht! Wie gesagt das ist subjektiv und sicher nicht für alle gültig.

Stealth z.B. spielt ein Carbonholz mit harten Belägen - und kommt damit besser zurecht als mit weichen Belägen.

Ich spiele ein weiches Holz mit weicheren Belägen, usw.,...!

Es ist zwar kostenintensiv - aber jeder muss sich halt DURCH TESTEN um was passendes zu finden!

Laßt euch nicht von generellen Aussagen verleiten - wie die Kombi mit dem Belag funkt nicht. Einfach ausprobieren!


Fakt ist das FK Beläge mit geklebten NICHT zu vergleichen sind, und viele dem Trugschluss erliegen nach einem Training oder ein paar Minuten den Schläger weg zu legen.

Eine Technikkorrektur ist bei den meisten erforderlich, und das geht nicht nach einem Training!





FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2008, 09:25 
Offline
Abservierer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Dez 2005, 01:00
Beiträge: 1870
ich glaub das das einfach gefühlssache ist! jeder empfindet es anders! eine allgemeine theorie aufzustellen ist glaub ich unmöglich!

ein beispiel:

oliver meint ein maze passt gar nicht zum 450er! mein vereins- u. mannschaftskollege spielt genau dieses und ist super zufrieden damit!


Es ist kein Zufall das die Erde vom Weltall aus betrachtet BLAU/WEISS ist...





Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de