Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mi 22. Nov 2017, 14:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 24. Aug 2008, 23:27 
Offline
Noppengeier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 853
Wohnort: Salzburg -> Wien
Habe mir heute "The Dark Knight" angesehen und kann ihn absolut weiterempfehlen!

Mir hat "Batman Begins" ja schon gefallen, aber der setzt noch einen drauf. Düstere Atmosphäre, spannende, actionreiche Handlung, interessante und lebensechte Charaktere (was bei Comic-Verfilmungen oft gar nicht so einfach ist) und insbesondere ein Joker, der selbst Jack Nicholson um Meilen schlägt ...


21 ist nur die halbe Wahrheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 25. Aug 2008, 11:31 
Offline
Trainingsweltmeister

Registriert: Mo 23. Aug 2004, 01:00
Beiträge: 2421

Quote:
Habe mir heute "The Dark Knight" angesehen und kann ihn absolut weiterempfehlen!




Ja, hab letzte Woche auch die Premiere gesehen ... wirklich ein SEHR, SEHR, SEHR gelungener Film!!

... und Heath Ledger als GENIALER JOKER ... wird er auf jeden Fall dafür eine Auszeichnung bekommen ( ... auch wenns ihm nicht mehr viel bringt )


Die Kuh springt hoch, die Kuh springt weit,
warum auch nicht - sie hat ja Zeit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2008, 10:13 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
Wirklich absolut SEHENSWERT der Film.

THE DARK KNIGHT hält was er verspricht.


Christian Bale genial als Bruce Wayne und Batman - eine Traumbesetzung

Heath Legder absolut genial als Joker - eine neue Interpretation die seinesgleichen sucht.
Diabolisch mit einigen komischen Elementen - aber absolut glaubhaft und düster!

Der Film dauert ca. 2 1/2 Stunden, wird aber NIE langweilig, und die Besetzung ist sowieso ein Traum (Bale, Ledger, Freeman, Oldman, Caine, etc.,...). Sogar in "Nebenrollen" bekanntere Schauspieler wie z.b. der Bankmensch am Anfang, oder der Fernsehreporter den viele noch aus Breakfast Club kennen werden.

Einzig die Rolle der Rachel hättens "bekannter" besetzen können, die hat mir nicht so gefallen!




FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2008, 21:04 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6000
der beste batman aller zeiten, den man ernst nehmen muss. aber das ist auch nicht schwer, die vorgänger sind klamauk. eigentlich sollte der film "joker" heißen, denn er ist der wahre protagonist des films. damit ist die filmwelt um einen weiteren psychopathen reicher, vielleicht kommt der auf die liste mit bin laden, hussein und kim il sung. ledger veredelt die rolle und spielt bale mühelos an die wand. der tod eines schauspielers wird wieder erfolgreich vermarktet. wer ledgers ganzes schauspielerisches talent sehen will, der muss auf frühere rollen zurückgreifen. echtes blockbusterkino ist garantiert, allerdings mit wenig überraschungen/wendungen, gut und böse sind auch für einen 6-jährigen greifbar und damit ist der film familientauglich (im zweifelsfall sind immer die entstellten die bösen). lichtblick: uns bleibt die dämliche rolle robins vorerst erspart. die dvd/blue ray wird rechtzeitig vor weihnachten auf den markt kommen, soviel ist sicher. es gibt übrigens leute, die der meinung sind, dark knight wäre der beste film aller zeiten. ich nicht.




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Sep 2008, 13:10 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
@Kult

Du meinst also Cloverfield ist sehenswert?

Ist das ruckelige nur die ersten 10 Minuten, oder den ganzen Film lang?


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Sep 2008, 17:42 
Offline
Foren-Göttin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 2657
Wohnort: Gumpoldskirchen
Wir haben uns am Freitag "Leg dich nicht mit Zohan an" angschaut...ich muss sagen, er hat meine erwartungen voll erfüllt...teilweise etwas kitschig, aber echt geniale szenen, die aussprache ist ein hammer und adam sandler glänzt und geht in seiner rolle voll auf. die filmmusik hat mir übrigens auch sehr gut gefallen....meiner meinung nach war er etwas zu kurz aber ansonsten sehenswert


-Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, aber jeder Augenblick ein Geschenk-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Sep 2008, 09:59 
Offline
Abservierer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Dez 2005, 01:00
Beiträge: 1870
@flötzer

wer meldet sich denn da wieder mal zu wort *gg* i hab mir den film vorgestern angesehen, so an blödsinn hab i ja scho lang nimma gesehen



Es ist kein Zufall das die Erde vom Weltall aus betrachtet BLAU/WEISS ist...





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Sep 2008, 13:46 
Offline
Foren-Göttin
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 2657
Wohnort: Gumpoldskirchen
naja einerseits vielleicht blödsinn, andererseits eine satire ....ich fand ihn besser als borat

ja hab mich lang nimma gerührt, einerseits keine zeit gehabt (dauernd stress wegen FH, andererseits weil ich auf urlaub war)...aber ich dachte ich schnupper mal wieder rein solang ich nicht wieder im lernstress bin


-Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, aber jeder Augenblick ein Geschenk-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2008, 11:00 
Offline
Abservierer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Dez 2005, 01:00
Beiträge: 1870
wennst an rausch hast findst den film sicher ned schlecht *gg*

is eh brav dast wieder mal rein schaust frau dr.! *gg*



Es ist kein Zufall das die Erde vom Weltall aus betrachtet BLAU/WEISS ist...





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2008, 11:18 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1129

Quote:

der beste batman aller zeiten, den man ernst nehmen muss. aber das ist auch nicht schwer, die vorgänger sind klamauk.



Also ich finde nicht das batman begins Klamauk war... Hab ihn eigentlich sogar besser gefunden als den Dark Knight.

War zwar ganz in Ordung, habe mir aber mehr erwartet. Vor allem find ichs inkonsequent einen düsteren Film machen zu wollen und dann SO offensichtlich nur auf eine möglichst niedrige Altersfreigabe aus zu sein... Sprich die Action Sequenzen hätten ruhig ne Spur härter sein können. Das Ende war auch irgendwie nicht das gelbe vom Ei.. Was ich damit genau meine kann ich jetzt net schreiben (Spoilergefahr)



Blauwaliger Mannschaftskollege des Vereinsmeisters 2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Sep 2008, 14:33 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
Pflichtfilm :

http://www.youtube.com/watch?v=6-qiwaE_hEY



FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2008, 07:50 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039

Quote:
Pflichtfilm :



Macht neugierig...


"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"
altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2008, 08:52 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
@Topsspinner

Wenn dir Fargo bzw. the big Lebowski gefallen hat - wird dir der vermutlich auch gefallen

Einzig den letzen Coen Film hab ich nicht gesehen - weiß jemand wie der war?



FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2008, 09:06 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6000
coen brothers - meine einschätzung:
no country for old men - sehr gut
paris je t´aime - noch nicht gesehen
ladykillers - mittelmäßig
the man who wasn´t there - gut
o brother wehre are thou - mittelmäßig
big lebowsky - sehr gut
hudsucker - mittelmäßig
fargo - sehr gut
millers crossing - gut





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2008, 11:32 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1263
Barton Fink - sehr gut



Leia: "Da lass ich mich lieber von einem Wookie küssen!" - Han: "Das kann ich arrangieren. Ein ordentlicher Kuss würde ihnen gut tun."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2008, 12:47 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
Worum gehts in : no country for old men????

Das war der letzte und den hab ich (noch) nicht gesehen!


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Sep 2008, 23:44 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mi 24. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 72
ich hab den film gesehen und war ziemlich begeistert. einer der wenigen filme der von anfang bis ende einen sehr hohen spannungsbogen aufwies.

es geht um einen typen der in der wüste einen koffer voller geld findet. ganz in der nähe befinden sich einige autos mit toten leuten. der typ schnappt sich den koffer und handelt sich dabei eine menge ärger ein (es hätte ein deal stattfinden sollen, der aber allen anschein nach platzte). ein anderer kerl ist ihm seit diesem zeitpunkt auf den fersen um den koffer voller geld einzusacken.....

echt empfehlenswert wenn man mal wieder einen spannenden film sehen möchte.


warum ist sein, viel mehr sein, als nichts mehr nichts? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2008, 12:51 
Offline
Trainingsweltmeister

Registriert: Mo 23. Aug 2004, 01:00
Beiträge: 2421
HIGH SCHOOL MUSICAL3

Also wer den 1er & 2er Teil gut gefunden hat, der findet auch den 3er Teil sehr gut ... wieder das gleiche - viel Kitsch und Happy Ending ... oder wie die Kurier schrieb: "Eine pralle gute Laune Packung zum Preis eines Kino Tickets" ...

viel besser als den Film fand ich das Ambiente und das Essen im "Saloon" im Donauzentrum


Die Kuh springt hoch, die Kuh springt weit,
warum auch nicht - sie hat ja Zeit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2008, 18:36 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 1. Jul 2005, 01:00
Beiträge: 217
werde ab 6.November ins Kino gehen und mir den neuen Bond anschauen.

Hier zur Seite mit Trailer:http://www.krone.at/krone/S49/object_id__106262/hxcms/index.html

mfg
bond




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 9. Nov 2008, 22:31 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6000
james boring. laut, kalt, unpersönlich und humorlos. viel lärm um nichts. eine sinnleere aneinanderreihung von verfolgungsjagden und schießereien im mtv-schnitt.




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 9. Nov 2008, 22:48 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039
QUOTE]james boring. laut, kalt, unpersönlich und humorlos. viel lärm um nichts. eine sinnleere aneinanderreihung von verfolgungsjagden und schießereien im mtv-schnitt.[



Hab im Radio ein paar Meinungen von jungen Kinobesuchern gehört und die waren begeister "Daniel ist der beste Bond". Dabei wissen die nicht einmal wer Sean Connery ist.
Die alten Bond-Filme kann man sich immer wieder anschauen, die neueren (ab Timothy Dalton) schaut man sich einmal und nie wieder an.

Traurig aber wahr: James Bond hat alle Mordanschläge im Film überstanden, nur die seiner Drehbuchautoren und Regisseure nicht.


"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"
altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Nov 2008, 14:37 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1224
QUOTE]james boring. laut, kalt, unpersönlich und humorlos. viel lärm um nichts. eine sinnleere aneinanderreihung von verfolgungsjagden und schießereien im mtv-schnitt.[

Es ist immer die Frage was ich mir erwarte. Ich erwarte von einem Bond keine hochkulturelle Kommunikation sondern eben Action. Das bekommt man im neuen sehr wohl. Ich denke mit den beiden "ausser der reihe" Bonds haben sie mal gezeigt wie es anders sein könnte. Im nächsten geplanten, kommt ja wieder mehr die Historie (Q und Moneypenny falls man die so schreibt *fg*). Wegen Daniel Craig - er ist wirklich ein guter Bond und unterscheidet sich wieder von den anderen wie es eben die guten immer getan haben (Connery, Moore und mit Abstrichen Brosnam)

Mit hat es gefallen wobei ich dazu sagen muss das ich nichts bezahlt habe und daher schon ein Druck des gefallen müssens weggefallen ist


Mein Handicap ist das zu weit entfernte Loch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Nov 2008, 16:40 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mi 10. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 783
Die beiden Craig-Bonds sind spitze!
Hab mir gestern Quantum of Solace angesehen - total super gemacht. Auch ein Bond muss sich entwickeln und diese "Wildsau-Art" die der gute James durch Daniel Craig bekommt, die gefällt mir schon recht gut.

Außerdem hat der aktuelle Bond den besten Titelsong seit Ewigkeiten :-)




"Wenn in St. Andrews der Wind weht, gehen sogar die Möwen zu Fuss." (Nick Faldo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Nov 2008, 22:06 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1129
Hab mir am Wochenende nen ECHTEN Helden angeschaut, nit den Craig-Wappler

HELLBOY II! War zwar handlungstechnisch net ganz so gut wie der erste find ich (der war echt ein überraschungshit) aber trotzdem cooles popcorn kino! Netter Charaktäre, nimmt sich absolut nit ernst und is echt action packed! Im 2. teil ein bisschen zuuuu überdrüber von den Effekten aber wie gesagt ganz in Ordnung!!!

Den 1. Craig hab ich gesehen (auch nur auf DVD).. Solider actionfilm, net mehr und net weniger.. ECHTEN Bond gibts halt nimmer... Die Bond Filme sind halt auch wie der wein.. je älter desto besser! Und der Craig taugt mir persönlich sowieso nicht besonders.. aber jedem tierchen sein plesierchen!



Blauwaliger Mannschaftskollege des Vereinsmeisters 2009


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 31. Mär 2009, 22:17 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1129
geht keiner mehr ins kino?? alle nur mehr trainieren ?? kein wunder das überall so knapp hergeht.. alle übertrainiert!

Naja hab mich in letzter zeit auch nimmer in den thread gewagt, da filme wie Twilight etc. kein Posting (oder auch nur den gedanken an ein Posting) wert waren!

Offenbar ändern sich die Zeiten und wenn man nen guten Film sehen will, greift man zu einem österreichischen!

Der Knochenmann

war das heutige Ziel der UCI Exkursion. Habe die ersten beiden Brenner Filme schon ganz gut gefunden, den allerdings fand ich super!
Hader absolut großartig (wie gewohnt) als abgehalfterter Brenner, aber auch alle anderen Rollen find ich passend besetzt! (Stealth würde sich sicher ein bissl über die Figur des Russen (?) aufregen der etwas überzeichnet rüberkommt, wobei das sicher der Sinn war. Handlung spannend, teilweise grauslich (aber net übertrieben), Humor vielleicht ein bissl mehr als z.b. bei Silentium,, Musik guat.. Mal ein film der auch ohne 30000 CGs so richtig unterhalten kann! Eine echte Empfehlung!


Blauwaliger Mannschaftskollege des Vereinsmeisters 2009


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de