Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 10:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Feb 2009, 11:47 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
Nachdem es diese "große" Thema noch nicht gibt - hier können sich die Finanzexperten austoben


Mich würde Eure Meinung dazu interessieren.

Meine Meinung ist das dieses Steuerpaket vermutlich zu wenig sein wird, und leider die Ansatzpunkte (wie so oft) verkehrt sind.

Anstatt bei Sozialträgern zu reformieren, Sozialmissbrauch vorzubeugen, etc.,... wird ein halbherziges Steuerpaket gemacht was wiederum die Staatsverschuldung in die Höhe treibt.

Die Expertenmeinungen gehen ja auch auseinander wielange die Krise dauern wird/soll! Manche meinen ja sogar bis zu 2,3 Jahre....das kann ja (h)eiter werden.




FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Feb 2009, 15:12 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7649
Ganz ehrlich - ich persönlich merke bis dato noch nichts von einer Finanzkrise...


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12. Feb 2009, 15:51 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 22. Sep 2004, 01:00
Beiträge: 428
Naja, ich kenn schon einige Leute, wo fraglich ist, ob sie das Geld, das sie angelegt hatten, wiederbekommen. Und wo die Stimmung jetzt eher so ist: Geld ausgeben, bevor es von der Bank vernichtet wird.

Und in amerikanischen Foren, in die ich manchmal hineinschaue, schreiben schon immer wieder etliche Forumsmitglieder, dass sie entlassen wurden.

Die Maßnahmen in Österreich kenne ich nicht sehr genau. Die Verschrottungsprämie halte ich für einen Unsinn (zumindest in dieser Form), und Bauen und Flüssestauen nur um des Bauens und Stauens willens auch. Ich könnte mir auch vorstellen, dass jetzt bei Baugenehmigungen von Großprojekten noch mehr getrickst wird als früher und Anrainer weniger geschützt werden.

Ob die Tatsache, dass eine Gemeinde im Norden von Wien mir schon seit einiger Zeit für eine Stellungnahme Geld schuldet, mit der Finanzkrise zu tun hat, weiß ich nicht.




The first of the gang doing time



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2009, 01:21 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
@Markus

Du weißt aber das es eine gibt, oder ?!

@Sozi

Auch hier sind Leute betroffen. Nämlich die die nur mehr Kurzarbeit ausüben könne bzw. Leute von Leihfirmen die als Erster gehen müssen.

Und ja die Verschrottungsprämie ist absoluter Unsinn - und vorallem nicht so interessant wie in Deutschland weil um 1000 Euro weniger mit höheren Auflagen.
Übrigens zahlt die 1500 nicht der Staat sondern das wird noch dazu aufgeteilt - aber die Regierung hat sich als "Held" ausgegeben ....die tragen aber die Kosten gar nicht alleine.




FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2009, 07:56 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7649
@Ani: Ich weiß, dass das die Medien behaupten


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2009, 09:11 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
@Markus

Und die lügen alle


FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2009, 09:54 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7649
@Ani: Das habe ich nicht behauptet. Ich habe mir aber vor etwas längerer Zeit einmal die Mühe gemacht die "negativen" Schlagzeilen" den "positiven" Schlagzeilen in Zeitungen gegenüber zu stellen. Das Ergebnis ist erschreckend, denn die Negativa überwiegen eklatant, in der Statistik könnte man wohl bald von signifikant sprechen. Zu welchem Schluss kann man als Konsument einer Zeitung also kommen? Wir leben in einer furchtbaren Welt in der tagtäglich hauptsächlich Leid und schreckliche Ereignisse geschehen. Ist dies aber wirklich der Fall? Nein, aber Medien "leben" zu einem großen Teil mit "Schlagzeilen" und diese sind besonders in einem negativen Kontext interessant. In diesem Zusammenhang sei auch der Dokufilm "bowling for columbine" erwähnt. Hier wird sehr schön die Macht der Medien und die "Angstmacherei" beschrieben.

Was ich damit sagen möchte - Man soll sich als mündiger Erwachsener nicht zu sehr auf Medienberichte verlassen. Eine Finanzkrise mag es geben. Der eine wird stärker davon betroffen sein, der andere weniger stark. Aber man sollte sich von den diversen Berichten nicht verrückt machen lassen, sondern manchmal weniger in den negativ behafteten Medienberichten sondern etwas mehr in seiner näheren Umgebung schauen. Geht es uns wirklich so schlecht??? Wie gesagt für mich gesprochen - NEIN


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2009, 09:57 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
Da hast Recht Markus - vieles ist wirklich Panikmache.

Andererseits eine Schlagzeile á la Teenager hilft Oma über die Straße bringt denen halt wenig.

Mich persönlich triffts eigentlich auch nicht - und wenn dann nur im positiven Sinne. Aber generell kenn ich schon einige die es betrifft, bzw. die sich Sorgen machen.



FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 13. Feb 2009, 11:13 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mi 10. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 783
Wie die Toten Hosen schon singen:

Von irgendwo erklingt ein Lied
Dass alle Pessimisten Lügner sind!!


Also, es gibt keine Finanzkrise ;-)




"Wenn in St. Andrews der Wind weht, gehen sogar die Möwen zu Fuss." (Nick Faldo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Sa 26. Feb 2011, 00:56 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
Hallo Manuel!

In letzter Zeit, speziell in Österreich hört man nur eines: Wirtschaftsaufschwung! Auch die Arbeitslosenzahlen sinken stetig...

Dass in den USA die Wirtschaft nun wieder negative Schlagzeilen schreibt, hat glaub ich, nur marginale Auswirkungen auf Österreichs Wirtschaft, zumindest vorerst.

Das größere Problem sehe ich darin, dass die negativen wirtschaftlichen Entwicklungen in den USA den Republikaneren und der radikalen Tea-Party in die Hände spielen und dass es Obama schwer haben könnte wiedergewählt zu werden.

lg Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 18:25 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1918
Pingo hat geschrieben:
Hallo!
Im Allgemeinen habe ich das Gefühl, dass es wieder bergauf geht und wir die Krise mehr oder weniger überwunden haben.
Allerdings frage ich mich immer noch, warum manche Menschen an einem einzigen Wochenende mehrere Hundertausende Euro ausgeben können und andere Familien müssen darüber nachdenken, ob sie sich ein zweites Kind leisten können.
Geht da nicht irgendetwas schief in unserer Gesellschaft?

Gruß, Pingo


Also das liegt entweder am "Leistungsprinzip" oder man hatte einfach Glück bzw. Pech.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Zuletzt geändert von Harnikfan am Do 5. Mai 2011, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Di 3. Mai 2011, 19:05 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Nov 2010, 21:31
Beiträge: 237
Zitat:
Allerdings frage ich mich immer noch, warum manche Menschen an einem einzigen Wochenende mehrere Hundertausende Euro ausgeben können und andere Familien müssen darüber nachdenken, ob sie sich ein zweites Kind leisten können.
Geht da nicht irgendetwas schief in unserer Gesellschaft?


Hast Du eine Lösung anzubieten?

Der Kommunismus ist gescheitert... :)

Zitat:
Also das liegt entweder am "Leisungsprinzip" oder man hatte einfach Glück bzw. Pech.


oder an beidem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 5. Mai 2011, 11:23 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1918
Manfred hat geschrieben:
Zitat:
Allerdings frage ich mich immer noch, warum manche Menschen an einem einzigen Wochenende mehrere Hundertausende Euro ausgeben können und andere Familien müssen darüber nachdenken, ob sie sich ein zweites Kind leisten können.
Geht da nicht irgendetwas schief in unserer Gesellschaft?


Hast Du eine Lösung anzubieten?

Der Kommunismus ist gescheitert... :)

Zitat:
Also das liegt entweder am "Leisungsprinzip" oder man hatte einfach Glück bzw. Pech.


oder an beidem.


Hast du meinen Tippfehler unbedingt zitieren müssen :mrgreen:

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 20:47 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1263
Pingo hat geschrieben:
Hallo!
Im Allgemeinen habe ich das Gefühl, dass es wieder bergauf geht und wir die Krise mehr oder weniger überwunden haben.
Allerdings frage ich mich immer noch, warum manche Menschen an einem einzigen Wochenende mehrere Hundertausende Euro ausgeben können und andere Familien müssen darüber nachdenken, ob sie sich ein zweites Kind leisten können.
Geht da nicht irgendetwas schief in unserer Gesellschaft?

Gruß, Pingo


Ja es geht schon wieder bergauf, aber die nächste Krise lässt nicht lange auf sich warten - wir haben aber ohnehin längst angefangen damit zu leben. (nur ein Beispiel: Japan - hörst null-komm-null-gar-nix mehr)
Rekordwachstum, Rekordgewinne, Fonds nähern sich den Allzeithochs --- und das alles trotz nicht minderer Probleme wie vor 2, 3 Jahren.

Ob man sich deswegen kein zweites Kind leisten kann, stelle ich mal in Frage - wohl eher ob man sich überhaupt Kinder leisten "will" ... können würde mans im Normalfall schon, aber nicht ohne auf anderes zu verzichten.... und wer will das schon.... ich z.b. nicht. :roll:

früher haben sich Familien auch viele Kinder geleistet, aber worauf mussten die alles verzichten?
Wenn ich daran denke, dass mein Vater als Alleinverdiener mit 750,--€ Monatslohn 4 Kinder durchfutterte und trotzdem ein Haus errichtete? Eigentlich unvorstellbar!

Die Prioritäten haben sich in erster Linie verändert und der Lebensstandart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 23:12 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5185
Apropos Finanzkrise, lustiges zum Thema Griechenland :

http://www.dnews.de/nachrichten/sport/5 ... ecke-.html

Frei nach dem Motto : WER SOLL DAS BEZAHLEN

Die Griechen brauchen ja nochmal Geld aus dem EU Topf, und man höre und staune die ebenfalls maroden Portugiesen und Iren sollen sich auch beteiligen.

Na Prost Moizeit kann man da nur sagen!

_________________
FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 10:09 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 397
Die Griechen haben hier wohl wieder etwas falsch verstanden oder schlecht manipuliert. Die sind doch schon am Schleuderkurs voll unterwegs. Den brauchen sie nicht erst bauen. Die Frage ist nur: wann hauen sie sich oder wir sie endgültig raus ! Dieses Fass hat keinen Boden ! :D

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2011, 17:41 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1918
Ich glaub uns in Österreich hats nur in gewissen Branchen wirklich stark betroffen (Automobilbranche beispielsweise)
Ansonsten ist der Durchschnittsbürger hier in Österreich ganz gut davon gekommen, vielleicht wird es sich in Zukunft noch irgendwie auswirken, wenn Staatsschulden in Form von neuen Steuern wieder reingeholt werden, ist aber Zukunftsmusik und so gut kenn ich mich damit dann auch wieder nicht aus...

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 23:34 
Offline
Hobbynudler

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1918
Mit meinem Beitrag im Juli hatte ich gar nicht so unrecht, wenn ich da an die "Schuldenbremse" denke :mrgreen:

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzkrise - spürt ihr etwas....bzw. wie ist eure Meinung?
BeitragVerfasst: Sa 31. Dez 2011, 22:29 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Jul 2010, 14:36
Beiträge: 89
Wohnort: Wien
ich spüre auch nichts von der Finanzkrise das einzige was mir sehr am Ars....geht ist das der sprit so teuer ist und ich gern mit autos spiele die ordentlich sprit vernichten :banghead:

_________________
http://www.spinball.at


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de