Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 08:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Sa 5. Okt 2013, 11:17 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 412
Erschütternd ist nicht die 0:3 Niederlage gegen Deutschland, sondern die Zuseherzahl. Halle halb voll durch die rosarote Brille eines (Kurier) Journalisten. Da hat er alle Aktiven aller teilnehmenden Länder und deren Funktionäre wohl auch als (Gratis-) Zuseher gezählt. Aber konnte man nach der Marketingarbeit (wichtigstes Asset: Terminschutz ) mehr erwarten ? Bundespolitisch war nicht einmal ein C-Promi bei der Eröffnung. Das sollte allen TT Freunden zu denken geben. :scratch:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Sa 5. Okt 2013, 23:08 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Markus G. hat geschrieben:
Ich gehe mit bigboss_21 konform. Es ist weit und breit keine Partei in Sicht, die bereit ist etwas für den Sport zu machen, sich dafür einzusetzen und für Sportler/innen zu sprechen. Symptomatisch, dass der Sport bei der Wahl keine Bedeutung hatte. Dabei gäbe es genügend Bereiche, wie Sportstätten, Olympische Spiele, Turnstunden etc., die es wert wären, dass sie auf politischer Ebene behandelt würden. Aber es interessiert die Politik nicht. Dann darf man sich auch nicht über den Zustand unserer Sportstätten, über Ergebnisse in den elementaren Sportarten oder über unbewegliche und dickleibige Kinder wundern. :thumbdown:



Weils (so leid es mir tut) einfach wesentlich wichtigere Themen gibt, in die man Geld investieren muss/sollte.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: So 6. Okt 2013, 16:35 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7664
Unbestritten JA, wobei wenn man sieht wie viele Euros bei einer solchen Wahl ausgegeben werden, muss man sich schon fragen, ob dies wirklich Dinge sind, in die man Geld investieren muss. Abgesehen davon ist es ein Unterschied ob manche Themen auf Grund ihrer (vermeintlichen) Wichtigkeit voran stehen und andere Themen wie Sport & Gesundheit hinten anstehen oder wie leider in unserem politischen System zumeist der Fall ist, erst gar nicht behandelt werden. Denn so unwichtig ist der Sport mit seinen vielen verwandten Themen, die sehr wohl für unsere Gesellschaft von Bedeutung sind, auch wieder nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mo 7. Okt 2013, 23:04 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1385
Wohnort: Tulln
Faymann, der verhinderte Akademiker und Kasper der Herzen, würde schlicht und einfach dazu meinen: "Das ist falsch... :) "

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 07:23 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7664
Den Schuh nicht für den Sport da zu sein, müssen sich alle Parteien anziehen...leider :thumbdown:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 17:12 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Was hält ihr eigentlich von Stadlers neuen REKOS?

Ich mag den Typen ja irgendwie überhaupt nicht. Dreht sich wie ein Blatt im Wind, aber ich glaub er hat eine ganz solide "Fanbasis" hinter sich, die bei der EU-Wahl sogar genügen könnte.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 21:10 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1385
Wohnort: Tulln
Hoffe, dass die EU eine Denkzettelwahl wir :)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 14:07 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Jan 2014, 00:47
Beiträge: 5
Wohnort: Wien
Ich würde den Wehrdienst abschaffen und effektives Berufsheer aufbauen. Ich denke viele Länder in Europa haben es uns schon vorgemacht. Das "freiwillige" Soziale Jahr würde ich einführen den viele Krankenhäuser sind gestützt auf Aushilfskräfte. Natürlich müsste man schauen inwieweit das finanzierbar ist.

_________________
Die bessere Lösung - http://www.reinigung365.at


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 16:00 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1385
Wohnort: Tulln
Ich hoffe, ROT und GRÜN wird abgewählt :-))

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mi 5. Mär 2014, 18:46 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
in der kleinen zeitung wird eine bilderserie über die proteste in der unkraine mit bildern
vom karneval in düsseldorf aufgebessert . - wenn das mal keine volksverdummung ist ? :thumbdown:

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten ... ect=198677


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Do 6. Mär 2014, 21:20 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
R.K. hat geschrieben:
in der kleinen zeitung wird eine bilderserie über die proteste in der unkraine mit bildern
vom karneval in düsseldorf aufgebessert . - wenn das mal keine volksverdummung ist ? :thumbdown:

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten ... ect=198677


Welches der Bilder ist leicht vom Karneval? Oder haben sie es bereits raus genommen?

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Fr 7. Mär 2014, 15:13 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
die habe die bilder tatsächlich rausgenommen. es waren 3-4 stück. .

vielleicht sollten sie alle berichte der jetzten jahre nochmal überprüfen und bei bedarf korrigieren !

george orwell hätte seine freude mit der kleinen zeitung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mi 19. Mär 2014, 10:26 
Offline
Foren-Gott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 5192
Für alle Hypo Alpe Adria Fans :

http://www.aktivist4you.at/wordpress/20 ... lpe-adria/

_________________
FORZA ITALIA !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 14:34 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Wir haben wieder Interviews mit (hoffentlich allen) Spitzenkandidaten der EU-Wahl Fraktionen.

Angefangen bei Eugen Freund/SPÖ http://mokant.at/1404-eugen-freund-eu-wahl-spoe/

morgen folgt dann Angelika Mlinar/NEOS

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 15:39 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1385
Wohnort: Tulln
Eugen Freund und Othmar Karas sind für mich persönlich unwählbar...

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 15:43 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1385
Wohnort: Tulln
Fairerweise gilt das auch für die NEOS- mit diesen würden wir sozial wie ökonomisch unaufhaltsam in den Abgrund stürzen

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 16:17 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Mär 2014, 23:33
Beiträge: 35
Wohnort: Wien
Passend zum Thema Politik :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=qzlDxh61bHY

_________________
TSP Gaia
VH: Xiom Vega Pro 2.0
RH: Donic Vario Soft 1.8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 16:33 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1385
Wohnort: Tulln
DS7 hat geschrieben:


:) gelungener Song :)

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2014, 18:25 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2005, 01:00
Beiträge: 1039
Wenn man sich so umhört, fühlen sich viele - einschließlich ich selbst - ziemlich "angekotzt" (ein passenderes Wort ist mir nicht eingefallen). :banghead:

Da unsere Regierung nicht mehr im Sinne des Volkes handelt, sind wir gezwungen zu agieren. Roland Düringer, dessen Blog ich interessiert verfolge, schlägt vor, Briefe an Politiker zu schreiben (für jüngere Leser: das sind materielle Emails in Form von beschriebenem, gefaltetem A4-Papier in Kuverts verpackte und mit Briefmarken frankierte Postsendungen).

Falls jemand weiß, wie man noch auf andere Art etwas bewegen kann, außer seine Stimme am Wahltag abzugeben oder zu behalten, möge mir das mitteilen. Die demokratischen Möglichkeiten gemäß nationalem und EU-Recht sind ja immer weiter beschnitten worden.

_________________
"Willst du einen Menschen richtig einschätzen, spiele mit ihm Tischtennis"<br>altes chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 11:13 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
_lümmmel hat geschrieben:
Fairerweise gilt das auch für die NEOS- mit diesen würden wir sozial wie ökonomisch unaufhaltsam in den Abgrund stürzen


Passend dazu kannst du dir gleich mal das Interview hier durchlesen:
http://mokant.at/1404-angelika-mlinar-n ... 2014-ttip/

Ich bin auch politikverdrossen, aber ich kann halt aufgrund meines jugendlichen Alters nicht beurteilen ob es früher besser war. So rein grundsätzlich gehts mir und vielen von uns ja ganz gut. Vor allem finanziell kann sich wohl keiner von uns beschweren, wenn er sich so ein teures Hobby wie Tischtennis leisten kann. Rein allgemein würde ich auch sagen, dass der Wohlstand weiterhin steigt und nicht wie immer angekündigt die Menschen immer ärmer werden. Die Schere zwischen Arm und Reich mag zwar immer großer werden, solange man als "armer Mensch" so viel hat, ist mir das aber relativ egal.

Ob wir uns gerade auf dem Weg in den Abgrund befinden kann ich auch nicht sagen, dafür hab ich zu wenig Ahnung von der Materie.
Das Problem ist glaube ich viel mehr, dass man sich als Wähler heutzutage nicht mehr ernst genommen fühlt. Was sicher auch am digitalen Zeitalter liegt, das einfach nichts vergisst und jedes leere Versprechen bzw. jede Lüge sofort aufgezeigt werden kann.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Di 13. Mai 2014, 10:41 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Zwei weitere Interviews für jene die noch unschlüssig sind:

Ulrike Lunacek - Die Grünen: http://mokant.at/1405-ulrike-lunacek-gr ... wahl-2014/

Angelika Werthmann - BZÖ: http://mokant.at/1405-angelika-werthman ... ttip-alde/

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Do 15. Mai 2014, 12:24 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Habt ihr schon eine Idee wen ihr zum EU-Kommissionspräsidenten wählen werdet? Ich muss gestehen, diese Entscheidung fällt mit noch wesentlich schwerer als die zwischen den österreichischen Vertretern.

Schulz, Juncker, Verhofstadt oder einen der beiden Grünen. Ich weiß es wirklich nicht...

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Do 15. Mai 2014, 20:10 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Apr 2005, 01:00
Beiträge: 899
der kommissionspräsident kann nicht "direkt" gewählt werden, das muss man wenn dann in die wahlentscheidung über die partei/fraktion einfließen lassen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Do 15. Mai 2014, 22:49 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1385
Wohnort: Tulln
Harnikfan hat geschrieben:
Habt ihr schon eine Idee wen ihr zum EU-Kommissionspräsidenten wählen werdet? Ich muss gestehen, diese Entscheidung fällt mit noch wesentlich schwerer als die zwischen den österreichischen Vertretern.

Schulz, Juncker, Verhofstadt oder einen der beiden Grünen. Ich weiß es wirklich nicht...


Du kannst diese Privilegienritter nicht direkt wählen! Die niedrige Wahlbeteiligung sagt schon einiges über die ablehnende Haltung der Europäer aus...

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Thread für politisch Interessierte
BeitragVerfasst: Fr 23. Mai 2014, 23:40 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
M.o.T. hat geschrieben:
der kommissionspräsident kann nicht "direkt" gewählt werden, das muss man wenn dann in die wahlentscheidung über die partei/fraktion einfließen


Ok... Hab da einen Artikel gelesen da war das offenbar sehr unklar formuliert, weshalb ich diesem Irrtum erlegen bin. Irgendwie dann aber auch extrem sinnlos. Auf gut Deutsch weiß ich also nicht, wen ich indirekt unterstütze, wenn ich beispielsweise Europa anders. Ewald Stadler oder Werthmann wähle. Weil die ja alle keiner Fraktion angehören.

Und wenn ich Schulz gut finde, muss ich den schwindligen Freund wählen. Naja auch nicht ideal und in Wahrheit eh nur Augenauswischerei..

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de