Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 16:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 17:03 
Offline
admin

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1939
Wohnort: Niederösterreich
Ankündigung zur Deaktivierung/Abschaltung des Forums mit Ende des Jahres 2018

Als Domain- und Medieninhaber sowie als einer von drei verbliebenen Administratoren des Forums möchte ich mit Bedauern bekanntgeben, dass der Forumsbetrieb mit Ende des Jahres 2018 eingestellt wird. Dafür gibt es mehrere Gründe, die nach reiflicher Überlegung zu dieser Entscheidung geführt haben. Primär ist eine stetig rückgängige Entwicklung der Community sowie der aktiven Beteiligung an Diskussionen schon seit geraumer Zeit zu beobachten. Mit einem Blick auf die Nutzerstatistiken, die unter diesem Link einzusehen sind, ist ein klarer Abwärtstrend feststellbar.

Bild

Über die Jahre hinweg haben sich immer mehr Langzeit-User aus dem aktiven Forumsleben verabschiedet und sind auch als passive Leser nicht mehr vorhanden. Auch bei mir persönlich habe ich diese Entwicklung festgestellt. Der Aufschwung sozialer Medien wie Facebook, Instagram, Whatsapp, etc. über die letzten Jahre hat dazu sicherlich auch beigetragen. Neue, aktive Nutzer sind in den letzten Jahren kaum hinzugekommen.

Ein Forum lebt von der aktiven Beteiligung seiner Nutzer und dem regen Informationsaustausch. Dieser existiert unserer Ansicht nach schon seit langer Zeit nicht mehr. Demnach stellte sich unweigerlich die Frage, inwiefern ein Weiterbestehen des Forums sinnvoll ist. Nach rund 15 Jahren fällt dieser Schritt nicht leicht, aber wir sind zu der Entscheidung gelangt, dass es der einzig konsequente und richtige ist, das Projekt zu beenden. Denn auch bei uns ist das Feuer für das Forum schon seit längerem erloschen.

Für die Zukunft möchte ich begeisterte Tischtennisliebhaber, besonders jene die von diesem Schritt enttäuscht sind, dazu motivieren vielleicht ein ähnliches, überarbeitetes, verbessertes Projekt zu starten. Vielleicht kann das erneut zur Bildung einer begeisterten, aktiven Community führen, die auch dieses Forum für viele Jahre so speziell und attraktiv gemacht hat.

Martin Heimberger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 17:24 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 421
Schade, sehr schade !!!
Aber 100 % vernünftig. Tischtennis geht den Bach hinab. Es interessiert einfach immer weniger Leute und keiner fragt auch warum !
Wir hatten vor 15 Jahren einen Weltmeister und was haben die Verantwortlichen daraus gemacht ? Selbstsüchtige Funktionäre haben eine Liu geholt - was wurde daraus ? Über die damaligen Prognosen kann man heute nicht einmal mehr lachen. Unsere Jugendlichen bewegen sich im letzten Viertel der europ. Nationen. Das ist nicht die Schuld der Jugendlichen ! Mit lauter Sonderaktionen werden "Vereinsbedürfnisse" befriedigt. Spielgemeinschaften, Sekundäreinsätze lauter Unfug, der voll in die Hosen geht und von niemandem hinterfragt wird. Man kann alles versuchen zu verbessern, man muss es aber auch wieder ändern, wenn der gewünschte Erfolg nicht eingetreten ist. Auf dem Spielberichtsformular fehlt das wichtigste Feld ! Anzahl der Zuseher ! Das wäre die totale Entzauberung. Aber wenn bei einem Spiel die besten Akteure nicht gegen einandern antreten, weil es eben das System so vorgibt , stimmt etwas nicht. Präsidenten, die sich verstecken, keine 2 Sätze ohne Beinbruch von sich geben können, ja so macht man Öffentlichkeitsarbeit !
Schade, sehr schade und vielen Dank den all wenigen, die sich Jahre die Mühe gemacht haben, ein interessantes Forum zu entwickeln.
Leider finde ich keinen weinenden Smiley - hundert gehören hier her !

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 21:56 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1962
Finde den Schritt absolut verständlich. Schade ist es natürlich trotzdem. Ich weiß es gibt ein paar die die Schuld bei den ewigen Nörglern und bei den Streitern (also auch mir) sehen. Ich sehe das ganz anders. Emotionen tragen den Sport. Nichts ist schlimmer als Gleichgültigkeit.

Auch wenn die negative Stimmung natürlich deprimierend ist, so muss man dennoch festhalten dass big_boss im Kern seiner Aussagen durchaus recht hat. Der Sport ist sehr vielen Menschen (auch Funktionären) gleichgültig geworden. Die paar die noch für den Sport brennen kochen entweder ihr eigenes Süppchen, haben zu wenig Einfluss oder sind (so wie Robert Hanak) leider bereits verstorben.

Der Weg diese Lethargie ändern zu wollen (hier über Frustbeiträge im Forum) ist halt nicht zielführend. Damit wird man nichts bewirken.

Ich hoffe auch dass jemand ein Ersatz-Forum gründet. Jemand der für den Sport brennt aber sich bisher noch zurückgehalten hat. Davon gibt es nicht mehr viele aber es gibt sie noch. Innovation und Mut braucht es nur. Aber es ist möglich.

In diesem Sinne wünsche ich allen bis zuletzt treu gebliebenen Lesern noch alles Gute.
Mir hat es lange Zeit viel Spaß gemacht mich hier auszutauschen.

Und danke an die Betreiber und Moderatoren für ihr langjähriges Engagement!

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 15:20 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:16
Beiträge: 115
Ich finde das Ende des Fairen Forums auch schade und sage danke für die Jahre, die ihr ihm geschenkt habt :clap:. Ich habe es bis zuletzt gerne für Turnierankündigungen genutzt.

Ich war eine Zeit lang hier aktiv, bis ich mich abwenden "musste": ein wahnsinniges Forumsmitglied mochte wohl nicht, was ich irgendwann mal geschrieben habe. Die Person hat recherchiert, wo ich arbeite, meinen Vorgesetzen kontaktiert und tatsächlich nachgefragt, ob ich nichts zu tun habe, weil ich mein Post an einem Vormittag abgesetzt hatte.

So unangenehm es für mich war, mit meinem Chef über mein Hobby zu plaudern, so klar wurde mir, was für grenzwertige Typen sich hier teilweise rumtreiben. Mich haben die Negativität und die Bösartigkeit vertrieben- die Selbstdarsteller und Kampfdiskutanten haben es aber nicht besser gemacht. Schade drum, denn um ehrlich zu sein: Ich kann mir nicht vorstellen, dass etwas Ähnliches in den nächsten Jahren noch einmal entsteht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: So 18. Nov 2018, 18:41 
Offline
Noppengeier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 862
Wohnort: Salzburg -> Wien
Ich finde das Ende des Forums sehr schade.
Ich war die letzten 8-9 Jahre in "Karenz", war daher auch nicht am Forum vertreten und habe die "Jahre des Niedergangs" nicht mitbekommen. Nur dass jetzt nach meiner "Rückkehr" nichts mehr los ist :-(

Wie dem auch sei: Ich habe das Forum in seinen Anfangsjahren rege genutzt, die Diskussionen und den Austausch von Tipps, Erlebnissen und Anekdoten sehr genossen und möchte mich hiermit bei allen bedanken, die das damals möglich gemacht haben!

_________________
21 ist nur die halbe Wahrheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Di 20. Nov 2018, 20:19 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1962
Es ist halt insofern schade, als hier sehr viel totes Wissen vergraben liegt. Habe gern in alten Threads gelesen wenn ich gewisse Infos haben wollte. Infos über Regeln über Spieler und über Verbände.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Di 27. Nov 2018, 14:32 
Offline
Noppengeier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 862
Wohnort: Salzburg -> Wien
Das ist wahr! Es wäre schön, wenn man das Forum zumindest irgendwo/irgendwie archivieren könnte.
Ich habe aber keine Ahnung, ob das so einfach geht, und dann noch aufwandsarm und kostenfrei ...

_________________
21 ist nur die halbe Wahrheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 13:44 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7688
Hier einen Schuldigen zu suchen, wäre der falsche Weg. Wenn es diesen gäbe, dann ist es die Zeit. Wir Diskutanten von früher haben nun Familie, berufliche Verpflichtungen und haben das Augenmerk nicht mehr nur auf unser Hobby Tischtennis gerichtet. Und ein "Forum" ist in Zeiten von Facebook (auch schon am absteigenden Ast), von Twitter und Instagram absolut nicht mehr up to date. Heute postet man nicht mehr elendslange Berichte sondern kurz und prägnant ein Foto auf Instagram oder in einer WhatsApp Gruppe. Wir sehen ja auch nicht mehr SW-Fernsehen oder hören auf LPs.

Welche Möglichkeiten gäbe es denn für die restlichen verbliebenen und plaudernden Forumsuser? Habt ihr eine Idee für eine neue Plattform? Jedes Ende ist auch die Chance für einen Neuanfang. :wave:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 17:20 
Offline
Noppengeier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 862
Wohnort: Salzburg -> Wien
Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir am Anfang mal eine Facebook-Gruppe parallel zum Forum - die hat sich aber nicht gegen das Forum durchgesetzt. Das wäre halt etwas, was sich leicht wieder einrichten ließe - eingeschränkt allerdings auf die, die trotz absteigendem Ast ein Facebook-Konto haben ...

_________________
21 ist nur die halbe Wahrheit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 17:51 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7688
Facebook ist nicht meine Welt. Zudem ist es wohl auch schon am absteigenden Ast. Aber natürlich könnte man dort das "faire Tischtennis-Forum" fortsetzen. Ich selbst denke da aber eher an andere Plattformen. Was meinen die anderen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 17:24 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1962
Markus G. hat geschrieben:
Hier einen Schuldigen zu suchen, wäre der falsche Weg. Wenn es diesen gäbe, dann ist es die Zeit. Wir Diskutanten von früher haben nun Familie, berufliche Verpflichtungen und haben das Augenmerk nicht mehr nur auf unser Hobby Tischtennis gerichtet. Und ein "Forum" ist in Zeiten von Facebook (auch schon am absteigenden Ast), von Twitter und Instagram absolut nicht mehr up to date. Heute postet man nicht mehr elendslange Berichte sondern kurz und prägnant ein Foto auf Instagram oder in einer WhatsApp Gruppe. Wir sehen ja auch nicht mehr SW-Fernsehen oder hören auf LPs.

Welche Möglichkeiten gäbe es denn für die restlichen verbliebenen und plaudernden Forumsuser? Habt ihr eine Idee für eine neue Plattform? Jedes Ende ist auch die Chance für einen Neuanfang. :wave:

Ich persönlich habe da ganz andere Erfahrungen gemacht. Foren funktionieren nach wie vor, man braucht aber aktive User. Mein Lieblingsbeispiel ist das Austriansoccerboard (ASB). Eigentlich ein Fußball-Forum, hat aber dermaßen viele User dass dort über Gott und die Welt diskutiert werden kann. Der Tischtennis-Thread dort war in den vergangenen Monaten stärker frequentiert als das faire Tischtennis Forum. Es gab zahlreiche versuche ein zweites Fußball-Forum neben dem ASB auf die Beine zu stellen, die aufgrund mangelnder Aktivität aber alle im Sand verlaufen sind.

Mit anderen Worten: Am Medium (Facebook vs Forum vs Instagram) liegt es nicht. Auch am Thema (Tischtennis vs. Fußball) liegt es nur zum Teil. Hauptsächlich liegt es an der Bereitschaft der User zu diskutieren, zu streiten, zu plaudern oder einfach nur zu lesen.
Und ja, im ASB wird auch gestritten und sich beflegelt. Teilweise noch viel heftiger als alles was hier jemals zu lesen war. Gehört manchmal auch einfach dazu auch wenn ich persönlich die sachliche Diskussion bevorzuge.

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 07:37 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7688
Wie geschrieben, es macht wenig Sinn darüber zu sprechen wer denn letztendlich die Schuld hat warum unser Forum hier geschlossen werden muss. Selbstverständlich gibt es noch funktionierende Foren, ich selbst bin in mehr als 10 Foren aktiv. Aber überall bemerkt man einen Schwund an aktiven Postern. Fussballforen haben sicher die größte Basis, nur ehrlich gesagt brauche ich keine Streit- und Beschimpfungsforen. Wenn man sich die Kommentare von anonymen Usern bei den diversen Tageszeitungen ansieht, dann ist dies absolut nicht eine Form, die ich persönlich anstrebe. Dies würde auch den Grund warum dieses Forum hier ins Leben gerufen wurde konterkarieren.

Wie geschrieben, es wäre in der kurzen Zeit, die uns hier noch verbleibt, interessant ob ihr eine Chance seht die "Idee" dieses Forums fort zu setzen. Auf Grund der bisherigen Postings kann man allerdings davon ausgehen, dass niemand ein Interesse daran hat. Wenn doch kann man sich ja gerne hier noch mit einer Idee melden oder mich privat unter markus.geineder@kabsi.at kontaktieren. :wave:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Abschaltung des Faire-Tischtennis-Forums mit Ende 2018
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 21:00 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 421
Sachliche, kontroversielle Diskussionen und Informationen wären immer interessant. Aber das will das sogenannte "Establishment" ja nicht.
300.000 Euro Diskussion über ÖTTV Subventionen ? Unter dem Teppich.
Weltmeistervermarktung ? Kein Interesse - würde ja die "Regierenden" im Regen stehen lassen.
Jugend ? Wäre ja Arbeit.
Speziell WTTV : Gibt es den überhaupt oder doch nur eine Ping-Pong Administration als Potemkinsches Dorf ?
Schade - aber es ist halt so, weil einige davon profitieren.
Einen Schal um den Hals, auf Regimentskosten um die Welt - das ist lustiger !
Schade ! :oops: :twisted: :thumbdown:
Oder gibt es ein Wunder ? :idea:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de