Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 19:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ENL: Österreich verpasst Finale trotz Sieg über Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 20. Apr 2011, 13:48 
Offline
Portal.TEAM

Registriert: So 31. Jan 2010, 16:23
Beiträge: 88
European Nations League: Österreich verpasst Finale trotz Sieg über Deutschland

Österreichs TT-Herren konnten im Semifinal-Rückspiel der Joola European Nations League das deutsche Team zwar mit 3:2 besiegen, nach einem 1:3 im Hinspiel wurde das Finalticket jedoch knapp verpasst. Dabei bescherte Daniel Habesohn seinem Team einen Auftakt nach Maß. Gegen Deutschlands Jugendeuropameister Patrick Franziska musste er im Eröffnungssatz zwar vier Satzbälle abwehren, nach einem hauchdünnen 16:14 holte er sich die folgenden beiden Durchgänge mit 11:8 zur rot-weiß-roten Führung. Und Robert Gardos setzte im Duell der beiden Routiniers und nominell stärksten Spieler auf beeindruckende Art und Weise nach. Gegen Zoltan Fejer-Konnerth war nur der erste Satz mit 11:9 knapp, im weiteren Spielverlauf dominierte der Österreicher klar und sorgte ebenfalls ohne Satzverlust für die 2:0-Führung.

Bild
Für Robert Gardos und seine Teamkollegen reichtes es nicht
zum Aufstieg. Foto: APA


Nach einem 0:3 von Stefan Fegerl einen groß aufspielenden Filus Ruwen musste die Entscheidung im vierten Einzel fallen, den Österreichern hätte ein 3:1-Gesamtsieg auf Grund des bessern Satzverhältnisses nämlich für den Aufstieg ins Finale gereicht. Und den 300 Zusehern im Sportpark Lissfeld in Linz wurde Dramatik pur geboten. 0:2 in Sätzen und 4:8 lag Habesohn gegen Fejer-Konnerth scheinbar hoffnungslos zurück. Doch Habesohn kämpfte sich zurück, holte Durchgang drei mit 14:12 und erzwang durch ein 11:5 einen Entscheidungssatz. Aber die Aufholjagd war vergebens, der Deutsche zog auf 10:5 davon und verwertete seinen dritten Matchball zum Sieg. Der Aufstieg der Deutschen ins Finale stand damit fest, im abschließenden Doppel sicherten Fegerl/Feng ihrem Team durch einen Fünfsatzerfolg über Franziska/Floritz immerhin den Tagessieg. Hierbei gelang den Österreichern das Kunststück, im Entscheidungssatz ein 6:10 wettzumachen.

Österreich - Deutschland 3:2

Daniel Habesohn - Patrick Franziska 3:0 (14,8,8)
Robert Gardos - Zoltan Fejer-Konnerth 3:0 (9,7,4)
Stefan Fegerl - Ruwen Filus 0:3 (-4,-6,-8)
Daniel Habesohn - Zoltan Fejer-Konnerth 2:3 (-3,-7,12,5,-7)
S.Fegerl/Feng X. - P.Franziska/P.Floritz 3:2 (-10,6,10,-10,10)

Quelle: oettv.org


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de