Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 07:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SVS NÖ im Champions-League-Halbfinale out
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2011, 12:54 
Offline
Portal.TEAM

Registriert: So 31. Jan 2010, 16:23
Beiträge: 88
SVS NÖ im Champions-League-Halbfinale out

Österreichs Tischtennis-Herren-Serien-Meister SVS Niederösterreich hat es bei der 13. Teilnahme in der Champions League verabsäumt, zum sechsten Mal ins Finale einzuziehen. Die Niederösterreicher verloren am Samstag das Halbfinal-Rückspiel beim Titelverteidiger Borussia Düsseldorf vor 1.100 Zuschauern mit 1:3. Das Hinspiel hatten Chen Weixing und Co. in Schwechat knapp mit 2:3 verloren.

APA
Bild

Für SVS NÖ war es trotzdem der größte Erfolg seit dem Titelgewinn in der Saison 2007/08. In den vergangenen beiden Saisonen war jeweils im Viertelfinale Endstation gewesen. Den einzigen Punkt steuerte am Samstag Chen Weixing bei, der sich nach hartem Kampf gegen Patrick Baum mit 3:2 (-1,-9,4,9,6) durchsetzte und auf 1:1 stellte. Gegen Timo Boll war der 38-jährige Austro-Chinese, der auch mit leichten Knieproblemen zu kämpfen hatte, aber chancenlos, unterlag klar mit 0:3 (-8,-4,-1).

Der Weltranglistenzweite Boll war der Matchwinner für die Gastgeber, er behielt auch gegen Daniel Habesohn im ersten Spiel des Tages mit 3:1 (5,-5,6,13) die Oberhand und legte damit den Grundstein zum Sieg. Habesohn ließ dabei beim Stand von 1:2 nach Sätzen zwei Satzbälle ungenützt. "Das war eine kleine Vorentscheidung. Ich weiß nicht, was passiert wäre, wenn er den vierten Satz gewonnen hätte", sagte SVS-NÖ-Manager Hans Friedschröder. Zudem musste sich Österreichs Meister Stefan Fegerl dem Deutschen Christian Süß wie schon im Hinspiel klar mit 0:3 (-7,-8,-7) geschlagen geben.

Unabhängig von der Niederlage zogen die Schwechater ein positives Resümee. Immerhin habe man zu Saisonbeginn das Viertelfinale als Ziel ausgegeben und das Erreichen des Halbfinales daher nicht unbedingt erwarten dürfen.

Der Titelverteidiger aus Deutschland steht zum dritten Mal in Folge im Endspiel, in dem es am 30. April (Düsseldorf) und 27. Mai (Orenburg) nun gegen Fakel Orenburg geht. Die Russen setzten sich gegen Charleroi klar mit 3:0 und 3:1 durch.

Quelle: APA, 16.04.2011

Highlights der Spiele auf youtube

Timo Boll - Daniel Habesohn
Patrick Baum - Chen Weixing
Christian Süß - Stefan Fegerl
Timo Boll - Chen Weixing


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de