Das faire Tischtennis Forum
http://das-faire-tt-forum.at/

glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht
http://das-faire-tt-forum.at/viewtopic.php?f=26&t=4725
Seite 3 von 4

Autor:  stealth [ Fr 23. Dez 2011, 22:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

dann muss aber auch das verdeckte service erlaubt sein, denn das verbot kam erst 3 jahre nach dem 40mm ball.

Autor:  Harnikfan [ Fr 23. Dez 2011, 23:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

stealth hat geschrieben:
dann muss aber auch das verdeckte service erlaubt sein, denn das verbot kam erst 3 jahre nach dem 40mm ball.

Sowieso...

Aber dann kommt der oliver vielleicht nicht, wobei... :silent: ;)

Autor:  Harnikfan [ Fr 23. Dez 2011, 23:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Dweezil hat geschrieben:
Vor Beginn der nächsten Meisterschaftsrunde möglichst viel und intensiv mit nicht zugelassenem Material und 38 mm Bällen zu trainieren macht sicher Sinn! :D Ansonten möchte ich anmerken dass ich einmal ein "Ringerl" mit einer Kabeltrommel (Kabel aufgerollt) gewonnen habe!

Wer spricht von trainieren? Man darf einfach wieder servieren wie man will (das braucht man eh nicht trainieren) und verwendet kleinere Bälle... Hobbynudler wie ich merken sowieso keinen Unterschied zu den größeren Bällen. Und all
die "Pros" sollen sich halt den gewaltigen Unterschied einbilden...
Noppen sind auch wieder alle erlaubt. Gibt sowieso angeblich so viele die unerlaubtes Material spielen, die müssen sich halt ausnahmsweise nicht schämen und Streit gibt es wegen solchen Dingen auch nicht mehr!

Sehe nur Vorteile! Und bin dafür!

Just for fun kann man dann ja (um mehr Bewerbe zu haben) noch einen Ringerl-Bewerb einführen... :D

PS: Ein Turnier im Freien wäre auch mal interessant. Überhaupt der größte Minuspunkt von diesem Sport, dass man ihn im Freien nicht seriös betreiben kann. Da sieht man im Park teilweise richtige Virtuosen die den Wind ect. einberechnen...

Autor:  igelfisch [ Sa 24. Dez 2011, 01:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

man kann es auch nach der meisterschaft machen...

Autor:  Mentor [ Sa 24. Dez 2011, 09:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Natürlich ist ein verdecktes Service erlaubt. Die Grauzone von damals wird einfach nicht geandet (prep. Noppen udgl.) :thumbup:

Autor:  oliver463 [ Sa 24. Dez 2011, 09:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Harnikfan hat geschrieben:
Aber dann kommt der oliver vielleicht nicht, wobei... :silent: ;)

:banghead:
und wieso sollte das so sein? :dontknow:
wenns erlaubt ist, dann gibts ja auch keinen grund zur diskussion

ich mach jetzt schon recht viele punkte direkt mit dem aufschlag und zu zeiten des verdeckten service deutlich mehr gemacht

Autor:  Harnikfan [ Sa 24. Dez 2011, 13:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

oliver463 hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
Aber dann kommt der oliver vielleicht nicht, wobei... :silent: ;)

:banghead:
und wieso sollte das so sein? :dontknow:
wenns erlaubt ist, dann gibts ja auch keinen grund zur diskussion

ich mach jetzt schon recht viele punkte direkt mit dem aufschlag und zu zeiten des verdeckten service deutlich mehr gemacht


Mei, bissal gegenseitig "ärgern" muss drin sein oder? No offence, schöne Weihnachten..

Autor:  igelfisch [ Sa 24. Dez 2011, 14:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

der oliver ärgert sich nie....schon gar net beim tt....*duckundrenn*
schöne weihnachten
ps:i weiß...da red da richtige.... :silent:

Autor:  oliver463 [ Sa 24. Dez 2011, 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

igelfisch hat geschrieben:
der oliver ärgert sich nie....schon gar net beim tt....*duckundrenn*
schöne weihnachten
ps:i weiß...da red da richtige.... :silent:

:thumbup:
eigentlich nur beim tt, und dort zu 99% über mich selber - aber das wissma eh beide ;)

Autor:  Bond [ Di 27. Dez 2011, 23:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Zitat:
:D Ansonten möchte ich anmerken dass ich einmal ein "Ringerl" mit einer Kabeltrommel (Kabel aufgerollt) gewonnen habe!


habe das erste mal Tischtennis als Kind daheim am Wohnzimmertisch mit einer Bratpfanne gespielt :thumbup:
Das war ein Sound wenn die Bratpfanne den Ball trifft.... :D

Autor:  Greenhorn [ Mi 28. Dez 2011, 08:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Bond hat geschrieben:
Zitat:
habe das erste mal Tischtennis als Kind daheim am Wohnzimmertisch mit einer Bratpfanne gespielt :thumbup:
Das war ein Sound wenn die Bratpfanne den Ball trifft.... :D


Bratpfanne :mrgreen: - das ist die richtige Antwort, wenn der Gegener unerlaubtes Material spielt, sollt man immer dabei haben :lol:

Autor:  Bond [ Mi 28. Dez 2011, 12:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Zitat:
Bratpfanne :mrgreen: - das ist die richtige Antwort, wenn der Gegener unerlaubtes Material spielt, sollt man immer dabei haben :lol:


was hast du denn vor? :D

Autor:  luksi [ Do 29. Dez 2011, 00:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Bratpfannen... Hm; da würde sich ja mal ein cooler Event anbieten - von Tefal gesponsert... Ich habe eine off+ Bratpfanne von Silit... Leider ein Antispin hehe...

Autor:  Greenhorn [ Do 29. Dez 2011, 09:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Bond hat geschrieben:
Zitat:
Bratpfanne :mrgreen: - das ist die richtige Antwort, wenn der Gegener unerlaubtes Material spielt, sollt man immer dabei haben :lol:


was hast du denn vor? :D


Spiegelei.....:)

Autor:  Feily [ Do 29. Dez 2011, 23:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

ich nehm meinen gewürz-mörser der hat a schönes schwunggewicht...

Autor:  Bond [ Fr 30. Dez 2011, 14:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Zitat:
Ich habe eine off+ Bratpfanne von Silit... Leider ein Antispin hehe...


war nur eine normale Allroundpfanne, aber der Sound war besser als wie bei jedem frischgeklebten Belag :roll:

off+ ? was konnte die denn besonderes? :scratch:

Autor:  luksi [ Fr 30. Dez 2011, 21:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

war nur eine normale Allroundpfanne, aber der Sound war besser als wie bei jedem frischgeklebten Belag :roll:

off+ ? was konnte die denn besonderes? :scratch:[/quote]

extrem schwer, kratzfest und hart - nicht wie diese weichen allround tefal pfannen... :)

Autor:  Greenhorn [ Mi 1. Feb 2012, 13:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Günther Kögl und Stephan Rudolf spielen offensichtlich ganz ungeniert mit ihren präparierten Langnoppen im WTTV und sammeln fleißig ihre Punkte.....

ist offensichtlich scheiss egal, ob man die Regeln einhält oder nicht...

Autor:  oliver463 [ Mi 1. Feb 2012, 14:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

stealth hat geschrieben:
grundsätzliches zuerst: ich finde, bevor man in das lamento verfällt, man kann eh nix ändern und es ist eh alles egal, kann man es doch mal probieren. warum keinen appell starten unregelmäßigkeiten zu melden? im vöb hat es durchaus konsequenzen nach einer turnierkontrolle gegeben, wie ich dem vöb-rs nr.9 entnehme. und wenn der wttv in der 10.gruppe wegen tragen eines trainingsanzuges eine strafe aussprechen kann, warum sollte er nicht auch hier deutlicher auftreten können?

Autor:  Harnikfan [ Mi 1. Feb 2012, 15:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Greenhorn hat geschrieben:
Zwei Spieler (Anm. Zitat von mir absichtlich geändert) spielen offensichtlich ganz ungeniert mit ihren präparierten Langnoppen im WTTV und sammeln fleißig ihre Punkte.....

ist offensichtlich scheiss egal, ob man die Regeln einhält oder nicht...

Dann zitiere ich auch mal:
stealth hat geschrieben:
du darfst verdachtsfälle dem verband nennen, der ist für die einhaltung der regeln verantwortlich. du darfst dir die frage stellen, warum ein spieler oder eine mannschaft die kosten des schiedsrichters tragen soll, wenn der verdacht sich bestätigt, dass der gegner unzulässiges material verwendet. du darfst dich fragen, warum der betreffende verein, der in regel seine pappenheimer kennt, nichts dagegen unternimmt. nicht erwünscht ist es, dass nun jeder noppenspieler, gegen den du verlierst, in den verdacht kommt zu präparieren. nicht erwünscht ist es, jemanden aufgrund hören/sagen zu beschuldigen.

Insofern
stealth hat geschrieben:
du darfst verdachtsfälle dem verband nennen, der ist für die einhaltung der regeln verantwortlich.

Aber ich glaub das faire Forum ist nicht der Verband...
Ich hab einen der besagten Spieler übrigens schon selbst spielen gesehen und der ist (für gute Spieler) definitiv trotzdem schlagbar.

Autor:  oliver463 [ Mi 1. Feb 2012, 16:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Harnikfan hat geschrieben:
Ich hab einen der besagten Spieler übrigens schon selbst spielen gesehen und der ist (für gute Spieler) definitiv trotzdem schlagbar.


das könnte man ja dann als universalbegründung für jeden regelverstoß verwenden

Autor:  Harnikfan [ Mi 1. Feb 2012, 17:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

oliver463 hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
Ich hab einen der besagten Spieler übrigens schon selbst spielen gesehen und der ist (für gute Spieler) definitiv trotzdem schlagbar.


das könnte man ja dann als universalbegründung für jeden regelverstoß verwenden


Soll natürlich kein Legitimationsversuch für unerlaubtes Material sein, war nur eine zusammenhanglose Feststellung meinerseits.

Autor:  Greenhorn [ Do 2. Feb 2012, 09:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Harnikfan hat geschrieben:
nicht erwünscht ist es, jemanden aufgrund hören/sagen zu beschuldigen.


hab gegen einen schon selbst gespielt, den anderen gesehen und mit ball über noppe gefahren (bzw. gerutscht) - zusätzlich weiss ich von sämtlichen aktionen im vöb - wo übrigens einer vom turnier ausgeschlossen wurde - wie auch bei den wr. meisterschaften....

aber trotzdem spielen beide munter in der 3. bzw. 4. wiener klasse weiter und tragen zu meisterschaftsentscheidenden siegen bei....

Autor:  Harnikfan [ Do 2. Feb 2012, 12:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

Greenhorn hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
nicht erwünscht ist es, jemanden aufgrund hören/sagen zu beschuldigen.


hab gegen einen schon selbst gespielt, den anderen gesehen und mit ball über noppe gefahren (bzw. gerutscht) - zusätzlich weiss ich von sämtlichen aktionen im vöb - wo übrigens einer vom turnier ausgeschlossen wurde - wie auch bei den wr. meisterschaften....

aber trotzdem spielen beide munter in der 3. bzw. 4. wiener klasse weiter und tragen zu meisterschaftsentscheidenden siegen bei....

Dein Ärger ist ja verständlich. Aber was erwartest du dir durch diese Aktion? Dass die beiden zur Vernunft kommen? Möchtest du, dass dir jemand anderer die Arbeit abnimmt und die Sache beim Verband meldet, oder soll die Hexenjagd nun offiziell beginnen?
Am ehesten erreichst du damit dritteres und das ist nicht unbedingt wünschenswert...

Autor:  Greenhorn [ Do 2. Feb 2012, 14:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: glatte Noppen oder legale Noppen glatt gemacht

hat mit ärger nix zu tun - hab einfach nur die Fakten hier reingeschrieben - weil es eben so is...

Seite 3 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/