Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 26. Jan 2020, 03:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2011, 16:49 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 110
Bin leider immer noch nicht sehr sattelfest was die Regeln des wttv betrifft. Daher folgende Frage:

Also mir ist folgendes klar: Wenn ich eine Liga Mannschaft habe und zusätzlich eine 1.Klasse Mannschaft und in der 2ten mannschaft habe ich einen Spieler gebunden der mehr als 19.500 Punkte hat dann ist dieser ein Sternchenspieler und somit ab seinem ersten Einsatz in der Liga gebunden. Ist das einmal richtig, oder?

Was passiert wenn ich jetzt 3 Spieler mit mehr als 19500 Punkten in der Liga habe ist es dann so, dass der Dritt gebundene Spieler nicht ganz normal mit dem erstgebundenen Spieler der zweiten mannschaft wechseln darf?? Bzw. was passiert in diesem Falle dann.

2. Frage hätte Polizei heuer rein theoretisch mit beiden Mannschaften gleichzeitig in die Liga aufsteigen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2011, 17:13 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
Saive hat geschrieben:

2. Frage hätte Polizei heuer rein theoretisch mit beiden Mannschaften gleichzeitig in die Liga aufsteigen können.


Warum nicht?

_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2011, 18:05 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 110
Hast eigentlich recht. Habe mir nur eingebildet, daß ich von jemanden gehört habe, daß es einen gewissen passus noch gibt der es nicht erlaubt das beide Mannschaften gleichzeitig aufsteigen und wollte nur nebenbei nachfragen.

Genau wie ich mir immer noch nicht sicher bin ob es jetzt erlaubt ist, dass von einem verein eine mannschaft aus der liga absteigt und gleichzeitig die 1.klasse mannschaft wieder aufsteigt. War zumindest früher eine Regel die das verboten hat.

Ist eigentlich nicht wichtig die erste Frage interessiert mich viel mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2011, 21:47 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
Saive hat geschrieben:
Wenn ich eine Liga Mannschaft habe und zusätzlich eine 1.Klasse Mannschaft und in der 2ten mannschaft habe ich einen Spieler gebunden der mehr als 19.500 Punkte hat dann ist dieser ein Sternchenspieler und somit ab seinem ersten Einsatz in der Liga gebunden. Ist das einmal richtig, oder?

Was passiert wenn ich jetzt 3 Spieler mit mehr als 19500 Punkten in der Liga habe ist es dann so, dass der Dritt gebundene Spieler nicht ganz normal mit dem erstgebundenen Spieler der zweiten mannschaft wechseln darf?? Bzw. was passiert in diesem Falle dann.

wttv mannschaftsausschreibung 5.2.1.2
Sind Spieler in Mannschaften gebunden, für die lt. Punkte-Tabelle gem. 5.2.7. eine niedrigere Punkteanzahl gilt, sofern sich das nicht dadurch ergibt, dass die vor ihnen gebundenen Spieler des Vereines mehr oder annähernd gleich viele (höchstens 999 CRS-Punkte weniger) CRS-Punkte aufweisen, dann werden diese Spieler bei der Veröffentlichung der Bindungen besonders gekennzeichnet („Sternchenspieler“).

vergessen wir mal dass es den punkt 5.2.7 nicht mehr gibt, sondern die tabelle unter 5.2.6.2 zu finden ist. in deinem fall ist der spieler dann KEIN sternchenspieler, folglich gilt die übliche spielertauschregel.

Saive hat geschrieben:
2. Frage hätte Polizei heuer rein theoretisch mit beiden Mannschaften gleichzeitig in die Liga aufsteigen können.

ja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2011, 22:03 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
Saive hat geschrieben:
Genau wie ich mir immer noch nicht sicher bin ob es jetzt erlaubt ist, dass von einem verein eine mannschaft aus der liga absteigt und gleichzeitig die 1.klasse mannschaft wieder aufsteigt. War zumindest früher eine Regel die das verboten hat.

als ein verein nur eine mannschaft in der wl haben durfte, konnte man nicht aus der wl absteigen und gleichzeitig in die wl aufsteigen.

die entsprechende regel findet sich im öttv-handbuch §19 (5):
Sofern in der höchsten Landesklasse bereits eine Mannschaft teilnahmeberechtigt ist, kann keine weitere Mannschaft des selben Vereins in diese Klasse aufsteigen. Im Zusammenhang mit §25 Abs. 8, 9 und 10 bedeutet dies auch, dass selbst dann, wenn die erste Mannschaft eines Vereins aus der höchsten Landesklasse absteigt, die für den Aufstieg in diese Klasse qualifizierte Mannschaft ihre Chancen nicht wahrnehmen könnte. Aus den genannten Bestimmungen muss ferner geschlossen werden, dass eine für die höchste Landesklasse spielberechtigte Mannschaft aus dieser Klasse abzusteigen hätte, wenn eine Mannschaft dieses Vereins (aus den Bundesligen) in diese Klasse zurückkehrt; es sei denn, die Generalversammlung des LTTV hat die Teilnahme von mehreren Mannschaften gestattet (gemäß Abs. 4).
Diese Beschränkungen erscheinen nur für die Bewerbe der Allgemeinen Klasse sinnvoll. Beim Nachwuchs, wo vielfach eine entsprechende Dichte fehlt und die sich dadurch rasch ändernde Spielstärke der Mannschaften (etwa durch ein Herauswachsen aus dem Jugendalter) einen geordneten Auf- und Abstieg kaum zulässt, wäre dies leistungshemmend. Einige LTTV verfahren bereits in diesem Sinne.


da nun eine zweitmannschaft erlaubt ist, kann man mit der 1.mannschaft aus der wl absteigen und gleichzeitig mit der 2.mannschaft in die wl aufsteigen, quasi ein pater-noster-system. im analogieschluss kann man aber nicht mit 1. und 2. mannschaft aus der wl absteigen und gleichzeitig mit 3. und 4.mannschaft in die wl aufsteigen (weil man für diese saison die berechtigung für beide plätze verloren hat).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Mo 28. Feb 2011, 00:12 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Zur ersten Frage gab es heuer auch das passende Fallbeispiel:
EDE/1 hatte zu Beginn der Herbstsaison in der Liga-Bindung drei CRS-starke Spieler, wobei Langer mit 20.190 Punkten an Position 3 gebunden war.
Bei EDE/2 wurde Hovorka an Pos1 gebunden, lag mit 21.185 Punkten zwar deutlich über der 1. Klasse-Grenze, die Differenz zu Langer betrug jedoch nur 995 Punkte => gemäß 5.2.1.2 war Hovorka somit kein Sternchenspieler und konnte daher auch 2x in die Liga raufspielen.
Das änderte sich gegen Ende der Herbstsaison, als Zahradnik (18.903 Punkte) nach seinem dritten Einsatz in der Liga gebunden wurde, woraufhin die Differenz nun 2.282 Punkte betrug und Hovorka automatisch zum Sternchenspieler mutierte.

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2011, 09:44 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 110
Zuerst einmal danke euch 2 für die Antworten.

Habe es ehrlich gesagt aber noch nicht zu 100% durchschaut daher jetzt meine 2 Beispiele aus unserer Sicht.

1. Bsp habe in der Liga an Position 1 und 2 starke Leute mit mehr als 21000 Punkten und an Position 3 den Felix der erst 17000 Punkte hat.
In der 1 Klasse habe ich auch einen starken Mann mit mehr als 19500 Punkten sprich er ist dadurch Sternchenspieler und beim ersten Antritt in der Liga gebunden, weil die Differenz ja mahr als die 1000 Punkte sind.

Was passiert wenn ich das ganze jetzt umdrehe die 3 starken Spieler in der Liga nenne. Den Felix auf 1 in der ersten Klasse dann dürfte der 3te spieler mit dem Felix ja die ganze Zeit tauschen oder gilt das jetzt eben nicht weil er wenn er in der 1 klasse zum einsatz kommt ein gewisses Regulativ greift weil er zu viele Punkte hat.

Prinzipielle Frage kann der dritte der 1.mannschaft mit dem ersten der 2ten mannschaft tauschen auch wenn er mehr Punkte hat als in der Klasse darunter vorgesehen ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2011, 11:39 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Der Sinn deiner Anfrage (Bindungsabsichten mit Felix) war mir schon vorher klar :D
Das funktioniert jedoch nur, solange Felix lediglich zwei Einsätze in der Liga hat - mit seinem dritten Einsatz wird man in der höheren Spielklasse gebunden. (Regulativ 5.2.2.2 bzw. das Fallbeispiel Zahradnik)

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2011, 14:46 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
Saive hat geschrieben:
1. Bsp habe in der Liga an Position 1 und 2 starke Leute mit mehr als 21000 Punkten und an Position 3 den Felix der erst 17000 Punkte hat.
In der 1 Klasse habe ich auch einen starken Mann mit mehr als 19500 Punkten sprich er ist dadurch Sternchenspieler und beim ersten Antritt in der Liga gebunden, weil die Differenz ja mahr als die 1000 Punkte sind.

Was passiert wenn ich das ganze jetzt umdrehe die 3 starken Spieler in der Liga nenne. Den Felix auf 1 in der ersten Klasse dann dürfte der 3te spieler mit dem Felix ja die ganze Zeit tauschen oder gilt das jetzt eben nicht weil er wenn er in der 1 klasse zum einsatz kommt ein gewisses Regulativ greift weil er zu viele Punkte hat.

Prinzipielle Frage kann der dritte der 1.mannschaft mit dem ersten der 2ten mannschaft tauschen auch wenn er mehr Punkte hat als in der Klasse darunter vorgesehen ist.


prinzipielle antwort:
die punktegrenze wird nur außer kraft gesetzt, wenn alle spieler, die davor gebunden sind, mehr punkte haben. oder es gibt einen sternchenspieler und dann kann nicht mehr nach belieben getauscht werden.

konkret:
beispiel 1: sternchenspieler wird sofort oben gebunden
beispiel 2: punktegrenze muss eingehalten werden, runterspielen ist daher nicht möglich. und felix wird natürlich beim 3.mal raufspielen oben gebunden (an pos 3 den punkten entsprechend).

beachte die fußnote zu 5.2.2.2:
Wird ein als Dritter gebundener Spieler in der nächst niedrigen Mannschaft eingesetzt, hat dies keine Bindungsänderung zur Folge. Ebenfalls keine Bindungsänderung erfolgt, wenn der als Dritter gebundene Spieler mit dem in der nächst niedrigen Mannschaft als Ersten gebundenen Spieler tauscht.
die punktegrenze muss trotzdem beachtet werden. wird sie aber eingehalten, dann kann der 3er und 1er immer tauschen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Do 3. Mär 2011, 19:34 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
@stealth
wie ist es möglich, dass pana ch. mit 19945 crs punkte ( 445 punkte mehr als das 1.klasse limit ) plötzlich in der 1B spielt.
gilt hier auch die 1e<>3er regel. oder ist es wieder eine der legendären SKW finten, welche uns jetzt seit einigen jahren so
köstlich unterhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Do 3. Mär 2011, 21:20 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
5.2.2.1
Nur der mit „3“ bezeichnete Spieler darf in der nächst niedrigeren Mannschaft
eingesetzt werden, jedoch nicht gleichzeitig mit dem dort mit „1“ bezeichneten Spieler.

Übrigens sind für Bindungen nur die CRS-Punkte zu Saisonbeginn im September relevant, jene am Ende der Herbstsaison spielen keine Rolle. Es gibt ja auch zu Beginn der Frühjahrssaison keine "neuen" Sternchenspieler.

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2011, 07:41 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
R.K. hat geschrieben:
@stealth
wie ist es möglich, dass pana ch. mit 19945 crs punkte ( 445 punkte mehr als das 1.klasse limit ) plötzlich in der 1B spielt.
gilt hier auch die 1e<>3er regel. oder ist es wieder eine der legendären SKW finten, welche uns jetzt seit einigen jahren so köstlich unterhalten.

mmn handelt es sich um eine legendäre irreführung.
das crs berechnet panas spielstärke mit mindestens 19945 punkte. die betonung liegt hier allerdings auf MINDESTENS. die sik mit 0,4 ist nicht so niedrig, weil er zu wenig spiele im herbst gespielt hat um ihn einzuschätzen, sondern weil seine spielstärke noch oben hin (!) nicht einzugrenzen ist. er hat nämlich eine reihe von starken spielern geschlagen und nur eine einzige niederlage. interessant ist dazu die erklärung auf der crs-seite:
Hinweis:
Bei dieser Berechnungmethode werden die Punkte derart berechnet, dass ein Spieler in etwa 500 Punkte in diesem Durchgang dazugewinnen würde - eine neuerliche Hinzurechnung der Punkte wird nicht durchgeführt.

dh ausgehend von rund 20.000 (!) punkten hätte pana noch 500 punkte dazugewonnen (!), die allerdings nicht mehr hinzugerechnet werden. damit ist pana sicherlich ein klassischer sternchenspieler, aber es wird eben die herbst(nicht)einstufung herangezogen.
das ganze muss man im kontext mit dem später eingesetzten sestak, auch dessen spielstärke hat man beim wsc verkannt(!?) und den muba irregeführt, UND der bindung von schelberger (sternchenspieler!) auf pos 1 und raidl (sternchenspieler!) auf pos 2, sodass pana auf pos 3(!) (weil offiziell ohne punkte) gebunden wurde und daher sogar runterspielen könnte, sehen. da ergibt sich mmn ein nicht mehr mit zufall erklärbare anhäufung von vorgängen, die ich täuschungsmanöver nenne.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2011, 09:32 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Die Bindung Schelberger-Raidl-Pana besteht seit September. Den Kontext zu Sestak suche ich verzweifelt, da selbiger in der Bindung gar nicht vorkommt. Schlussendlich frage ich mich, inwiefern der MUBA (seitens des SKW?) "irregeführt" wurde.
Aber man kann natürlich in alles und jedes Verschwörungstheorien hinein interpretieren.

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Fr 4. Mär 2011, 13:25 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
da es sich ja nur deiner meinung nach um eine theorie handelt, möchte ich eine mär erzählen, jegliche übereinstimmung mit der wirklichkeit ist rein zufällig.

ein verein, nennen wir ihn verein w., will aufsteigen. er hat 2 spielstarke sternchenspieler, die aber laut regulativ nicht zugleich spielen dürfen. es gibt aber eine starke konkurrenzmannschaft, nennen wir sie mannschaft e., um den aufstieg. außerdem geht einer der sternchenspieler, nennen wir ihn herr r., auch gern mal auf reisen. aber dann kann der andere sternchenspieler einspringen. gegen die meisten mannschaften kann man bestehen, nur zb im direkten duell bräuchte man noch einen spielstarken spieler, wenn möglich einen sternchenspieler, der aber nicht als solcher gekennzeichnet sein soll, weil man diesen dann mit einem anderen sternchenspieler kombinieren kann. man unterfliegt also das punkteradar indem man sich einen spieler sucht, nennen wir ihn herrn p., der vom fiktiven verband nicht erfasst ist, aber der spielstärke nach einem sternchenspieler gleichkommt. man muss nur darauf achten, dass der ausschuss für die meldung von spielern, nennen wir ihn ausschuss m., diesem spieler keine oder zuviele punkte zuordnet, also muss man kontrollieren, dass wenig information über den spieler abrufbar ist. werden diesem spieler keine punkte zugewiesen, hat man den jackpot geknackt, denn dann kann er gleichzeitig mit herrn r. eingesetzt werden. und es gelingt. leider ist der sportliche verein w. vom pech verfolgt. der zweite sternchenspieler ist nicht einsatzbereit und herr r. wird sich wieder einmal auf reisen begeben. jetzt ist guter rat teuer. man besinnt sich alter tugenden und macht sich auf die abermalige suche nach einem spieler, der vom fiktiven verband nicht erfasst ist und der spielstärke nach einem sternchenspieler entspricht. man wird fündig, nennen wir den spieler herrn s., nur wie präsentiert man dem ausschuss m. diesen neuzugang? kommentarlos wird es schwer, denn der spieler hat nachvollziehbar im ausland in hohen spielklassen gespielt, nur ein jahr pausiert. ohne weitere angaben riskiert man nach dem fall p. eine recherche seitens des ausschuss m.. man versucht dem also zuvorzukommen, indem man den spieler s. intern im kontakt mit dem ausschuss m. möglichst kleinredet und die spielklassen verschweigt, man legt also eine gefällige einschätzung vor. und man hat erfolg, denn der ausschuss m. übernimmt diese. zumindestens vorübergehend, denn das märchen muss doch ein gutes ende nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 14:01 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1975
Hab mir das Regulativ nun auch durchgelesen:
http://www.wttv.at/online/webseite/Auss ... 0-2011.pdf

Punkt 5.2. hört sich kompliziert an. Diese CRS-Punkte versteh ich mal überhaupt nicht. Angenommen der TTC St. Anton tritt geschlossen in den WTTV über. Dann beginnt jeder unserer Spieler bei 0 CRS Punkten? Müssten/Dürften wir in Gruppe 10 einsteigen? Wie erhöhen sich die CRS Punkte und kann man wenn man überlegen Meister in Gruppe 10 wird, direkt in eine höhere aufsteigen? :?:

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 23:27 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Zitat:
Angenommen der TTC St. Anton tritt geschlossen in den WTTV über

Der letzte Satz in 4.1.1 sagt etwas anderes als Gruppe 10

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 23:30 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1975
VarioSoft hat geschrieben:
Zitat:
Angenommen der TTC St. Anton tritt geschlossen in den WTTV über

Der letzte Satz in 4.1.1 sagt etwas anderes als Gruppe 10

Ich hab die Passage "bei Nachweis der Spielklasse" als "Nein" verstanden :mrgreen:

Wie wollen sie denn die Spielstärke einer DSG-Mannschaft nachweisen?

_________________
>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielerbindungen
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2011, 19:21 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6023
bis ende juli (genaues datum wird noch auf der gv im mai beschlossen) ist es möglich nennungen abzugeben. dann wird geschaut wie es sich ausgeht, wo platz ist. wo wollt ihr denn spielen? schon eine vorstellung?
zur ungefähren einschätzung kann man zb euer turnier heranziehen. habt ihr schon mal überlegt ein trainingsmatch gegen eine wttv-gruppen-mannschaft zu spielen, um zu sehen, wo ihr ungefähr steht? ansonsten steigt jeder spieler mit 0 crs-punkten ein und wird dann vom crs-programm anhand der siege und niederlagen gegen spieler mit crs-punkten eingestuft. 10.gruppe wird wohl nicht viel sinn machen, aber 4.klasse wird es auch nicht werden, da üblicherweise die plätze begehrt sind und ihr schon eine beachtliche spielstärke nachweisen müsstet. also irgendwo dazwischen.
übrigens muss noch euer lokal vom spielplatzreferenten kommissioniert werden. am besten möglichst bald wegen der formalitäten das sekretariat kontaktieren.
üblicherweise erfolgt die aufnahme eines neuen vereins problemlos. ihr seid ein behördlich gemeldeter verein mit zvr-nummer? schaut euch noch die gebührenordnung an.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de