Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Welche Plastikbälle kannst du empfehlen?
Andro (mit Naht) 2%  2%  [ 1 ]
Butterfly (mit Naht) 14%  14%  [ 9 ]
Cornilleau (mit Naht) 0%  0%  [ 0 ]
DHS (mit Naht) 6%  6%  [ 4 ]
Donic (mit Naht) 12%  12%  [ 8 ]
DoubleFish (mit Naht) 0%  0%  [ 0 ]
GiantDragon (mit Naht) 0%  0%  [ 0 ]
Hanlo (nahtlos) 5%  5%  [ 3 ]
Joola (mit Naht) 11%  11%  [ 7 ]
NittakuPremium (mit Naht) 18%  18%  [ 12 ]
Nittaku SHA (mit Naht) 5%  5%  [ 3 ]
Stiga Optimum (mit Naht) 3%  3%  [ 2 ]
Tibhar (mit Naht) 0%  0%  [ 0 ]
TSP (mit Naht) 0%  0%  [ 0 ]
Xiom (nahtlos) 5%  5%  [ 3 ]
Xushaofa (nahtlos) 20%  20%  [ 13 ]
Abstimmungen insgesamt : 65
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 11:47 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
Kurze Zwischenbilanz nach einer halben Plastikball-Saison:
in die Meisterschaft gegangen sind wir mit dem Nittaku Premium 40+. Der ist teuer und an sich auch ein guter Ball, aber er fiel bei uns aufgrund des komischen Klangs und der matten, dunkleren Farbe ziemlich schnell in Ungnade. Es hat sich auch herausgestellt, dass die meisten gegnerischen Vereine mit nahtlosen Bällen spielen, daher sind auch wir nach wenigen Runden auf den Joola Flash umgestiegen. Spielerisch ist der auch in Ordnung, leider ist es aber mit der Haltbarkeit nicht so weit her. Die gehen im Vergleich deutlich häufiger kaputt als die Nahtbälle von Donic und Tibhar, mit denen wir auch trainieren. Da wir (vorerst) bei nahtlosen Bällen bleiben wollen, werden wir jetzt noch den Tibhar SL probieren und hoffen auf Besserung.

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 22:49 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6017
Nittaku Premium sind schön hart und nehmen gut Spin an, spielen sich sehr gleichmäßig, Qualität immer gleich. Die Farbe ist dunkelmatt und stört viele. Klang ist für mich sowieso kein Ausschließungsgrund.
Ich trainiere notgedrungen mit unterschiedlichen Bällen, da man in der Meisterschaft auf verschiedene Bälle trifft. Allerdings mische ich nicht in einer Trainingseinheit.
Ich habe mir ein paar typische Merkmale als Erinnerung zurechtgelegt.
Donic springen wenig, sind für mich die undynamischsten, bleiben daher stehen. Man muss etwas näher zum Tisch stehen, Bälle können kurz abgelegt werden, auf Grund des flachen Absprungs müssen Unterschnittbälle von unten mit TS geholt werden, also niedrigerer Schlagansatz, bei Blocks etwas mehr führen. Bälle sind etwas weicher und müssen daher etwas härter getroffen werden. Neuere Bälle sind strahlend weiß und sind etwas besser. Matte Bälle sind alt (lange Lagerungszeit), das Plastik hat sich bereits verändert und die Bälle sind lahme Enten, ein Alptraum für mich.
Nittaku SHA springen etwas mehr als Donic, haben mehr Tempo, springen weiter weg, springen allerdings nicht hoch. Entfernung zum Tisch etwas weiter, aber Ball von unten holen bei US, bei TS nicht so flach wie eigentlich zu erwarten ist. Gut zu blocken, da härter als Donic.
Nittaku Premium, guter Spin, hart. trotzdem kein hoher Ballsprung. Ideal für spinnige TS. Ohne Spin ist der Ball aber überraschend langsam.
Butterfly G40+ klingen eigenartig, spielen sich an der Oberfläche relativ schnell ab und haben dann weniger Spin. G40+ springen höher und etwas weiter, bei kurzen Service daher aufpassen. Ideal für harte TS.
Xushaofa springen höher aber nicht weiter. Dei Luftballons unter den Bällen. Bälle haben aber nicht so viel Spin, Ball also möglichst flach halten. Bei TS stürzt der Ball oft überraschend ab und fällt noch auf den Tisch. TS haben daher eine hohe Flugkurve. Schulbälle geraten oft zu hoch und können abgeschlagen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 20:31 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Kann mir jemand erklären wie ein weißer Ball "dunkelmatt" sein kann? Mir fehlt da ein bisschen die Phantasie dafür. Vergleichsbild wäre natürlich auch ok.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 09:28 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
er ist eben nicht ganz weiß, sondern sieht von haus aus wie ein alter, lange gespielter, dreckiger ball aus ;-)

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 16:28 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Feb 2016, 19:37
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
Hat schon mal jemand mit spinbällen gespielt? ich meine die halb weiß halb orangenen, die man in der chinesischen superleague sieht.
abgesehen von der materialbeschaffenheit würde es mich interessieren ob man damit wirklich den effet besser einschätzen kann..

_________________
Wenn er fällt, dann schreit er.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 13:42 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
pritzi hat geschrieben:
Hat schon mal jemand mit spinbällen gespielt? ich meine die halb weiß halb orangenen, die man in der chinesischen superleague sieht.
abgesehen von der materialbeschaffenheit würde es mich interessieren ob man damit wirklich den effet besser einschätzen kann..


Da es Personen und Spieler gibt, die behaupten sie würden den Schriftzug erkennen, denke ich schon, dass man den Effet damit besser einschätzen kann. Wusste aber gar nicht, dass in der Chinese Super League damit gespielt wird. Hab mir grad ein Video damit angesehen.

https://www.youtube.com/watch?v=WILJYoV82Qw

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 14:45 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Feb 2016, 19:37
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
Zitat:
Da es Personen und Spieler gibt, die behaupten sie würden den Schriftzug erkennen, denke ich schon, dass man den Effet damit besser einschätzen kann. Wusste aber gar nicht, dass in der Chinese Super League damit gespielt wird. Hab mir grad ein Video damit angesehen.

https://www.youtube.com/watch?v=WILJYoV82Qw


Ja ich kenne sie auch nur von youtube videos und habe noch nie mit jemandem darüber gesprochen der selber damit gespielt hat. sind auch schwer zu bekommen, zumindest habe ich diese spinbälle nichtmal auf aliexpress gefunden..
falls wer was weiß sagt bescheid :)

_________________
Wenn er fällt, dann schreit er.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 16:39 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
Harnikfan hat geschrieben:
pritzi hat geschrieben:
Hat schon mal jemand mit spinbällen gespielt? ich meine die halb weiß halb orangenen, die man in der chinesischen superleague sieht.
abgesehen von der materialbeschaffenheit würde es mich interessieren ob man damit wirklich den effet besser einschätzen kann..


Da es Personen und Spieler gibt, die behaupten sie würden den Schriftzug erkennen, denke ich schon, dass man den Effet damit besser einschätzen kann. Wusste aber gar nicht, dass in der Chinese Super League damit gespielt wird. Hab mir grad ein Video damit angesehen.

https://www.youtube.com/watch?v=WILJYoV82Qw

gibt sogar bei amazon welche: https://www.amazon.de/JOOLA-TT-Ball-Spi ... B00VICK0G8
aber warscheinlich sind die nicht von überragender qualität ;-)

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2017, 03:55 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Wenn die aus Plastik sind würden die mich aber auch reizen für einen Test. Schon allein weil ich den orangenen Bällen ein wenig nachweine.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2017, 17:39 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Feb 2016, 19:37
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
StrappingYoungLad hat geschrieben:
gibt sogar bei amazon welche: https://www.amazon.de/JOOLA-TT-Ball-Spi ... B00VICK0G8
aber warscheinlich sind die nicht von überragender qualität ;-)


die sehen ja wirklich genauso aus wie die aus der superleague.. hmmm

_________________
Wenn er fällt, dann schreit er.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 19:18 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Feb 2016, 19:37
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
ich hab gerade einen zweieinhalb jahre alten bericht darüber gefunden:

http://www.mytischtennis.de/public/inte ... league-ein

_________________
Wenn er fällt, dann schreit er.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 20:23 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Also ist das noch ein Zelluloid-Ball?

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2017, 15:01 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Feb 2016, 19:37
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
die damals scheinbar schon #offtopic
aber da ja heutzutage auch damit gespielt wird, also in der superleague, bin ich sicher dass es jetzt plastkbälle sind. fragt sich nur wie man an sowas kommen kann, würd die bälle zu gerne ausprobieren...

_________________
Wenn er fällt, dann schreit er.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2017, 22:42 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2015, 20:10
Beiträge: 13
http://www.tischtennis.biz/tt-baelle/Jo ... balls.html
http://www.tt-megastore.de/joola-spinballs.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2017, 23:16 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Noppenphobiker hat geschrieben:
http://www.tischtennis.biz/tt-baelle/Joola-Spinballs.html
http://www.tt-megastore.de/joola-spinballs.html

Aber auch hier ist nicht klar ersichtlich ob es sich um Plastik oder Zelluloid Bälle handelt.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2017, 14:04 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
Das sind sicher keine Plastikbälle, sieht man schon am Preis ;-)
Wäre interessant wo man Wettkampfbälle kaufen kann.

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 24. Jan 2017, 00:05 
Offline
Ausredenkaiser
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Feb 2016, 19:37
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
http://tabletennista.com/2014/8/zhang-j ... l-is-okay/

https://www.tabletennisdaily.co.uk/foru ... 7b659ec726

hier noch 2 links zum thema spin-bälle, in dem einen sagt der ovtcharov dass die bälle ein bisschen größer und aus plastik sind (DHS) aktuelles konnte ich leider nicht finden..

_________________
Wenn er fällt, dann schreit er.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 11:50 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Hat schon mal jemand XIOM Plastik-Bälle gespielt. Von denen hört man so gut wie gar nichts.

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2017, 21:00 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 19:04
Beiträge: 33
Xiom bislang nicht, wobei man sagen muss, dass es weit weniger tatsächliche hersteller als marken gibt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Mo 22. Mai 2017, 20:19 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6017
die nahtlosen xiom spielen sich wie alle anderen nahtlosen, kommen wahrscheinlich alle aus einer fabrik.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbälle im Vergleich
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2017, 07:08 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1945
Glaubt ihr dass der Preis etwas über die Qualität bei fabriksgleichen Bällen aussagt? Also dass "Eier" bei den teureren besser ausgesiebt werden?

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de