Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2009, 10:11 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 16. Okt 2004, 01:00
Beiträge: 1686
Nach der am Montag erfolgten Auslosung ist in den Gruppen auffällig, dass in der Gruppe IV nur 19 Teams in 2 Gruppen aufscheinen. Besonders davon betroffen ist die Gruppe IVa, wo für die neun Mannschaften drei spielfreie Runden bevorstehen.




Soiche sechse wie uns fünfe gibts kane viere, weu mir drei die zwa anzign san.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2009, 10:43 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 17. Nov 2004, 01:00
Beiträge: 481
bei den Damen Gruppen ist es ähnlich.




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 09:09 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien
bin mir nicht sicher aber eins unter der wr liga bei den damen gibts sogar 4 oder 5spielfreie runden





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2009, 21:48 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien
gibt es schon erste überraschungen in den gruppen? haben vermeindliche "aufstiegs kandidaten" punkte liegen gelassen ??




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 25. Sep 2009, 06:58 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 16. Okt 2004, 01:00
Beiträge: 1686
In der Gruppe IIb kam SPI/5 in fast stärkster Aufstellung überraschend klar in Korneuburg gegen die dortige Achter mit 6:1 hinweg, wobei dieses Spiel auch gut und gerne mit einem Remis enden hätte können, zumal die ersten drei Partien jeweils erst im 5. Satz zugunsten der Lainzer entschieden wurden.

Tags darauf musste sich SPI/5 gegen SOZ/3 ohne Christian Hofireck etwas unglücklich mit 4:6 geschlagen geben, wobei hier Raimund Kellerberger (SOZ) mit seinem alten Feint-Belag wesentlich sicherer spielte und deshalb auch ungeschlagen blieb, wobei es ihm in einem Spiel sogar gelang, fünf Matchbälle gegen sich abzuwehren.

Da SPI/5 nicht immer in stärkster Aufstellung spielen wird können, ist daher der Klassenerhalt oberste Priorität für diesen 6-Mann-Kader, der sich aus der ehemaligen Sechser der letzten Saison zusammensetzt.





Soiche sechse wie uns fünfe gibts kane viere, weu mir drei die zwa anzign san.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 5. Okt 2009, 22:33 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 16. Okt 2004, 01:00
Beiträge: 1686
In der Gruppe IIb kam SPI/5 nach der vorwöchigen 4:6-Heimniederlage gegen den Aufstiegskandidaten HCV/3 im Auswärtsspiel gegen HAK/3 zu einem etwas überraschenden 6:3-Auswärtssieg. Überraschend deshalb, weil bei den Lainzern statt Christian Hofireck der Ersatzspieler Gerhard Latzelberger zum Einsatz kam. Letzterer konnte durch einen überraschenden Sieg beim Stand von 3:3 die Lainzer auf die Siegesstraße bringen.


Soiche sechse wie uns fünfe gibts kane viere, weu mir drei die zwa anzign san.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 21. Okt 2009, 07:00 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 16. Okt 2004, 01:00
Beiträge: 1686
Nach einer weiteren 4:6-Heimniederlage gegen AKW/2 kam SPI/5 gestern auswärts gegen WAT/7 zu einem schwer erkämpften 6:3-Sieg. Dies vor allem, was mich betrifft, da ich gestern wieder einmal auf dem Mariahilfer Parkettboden nur in der Lage war, trotz der Assistenz eines nassen Fetzens frei nach dem Motto "Sie hieß Rosmarie, es wor a Stehpartie" bestenfalls Pingpong zu spielen.





Soiche sechse wie uns fünfe gibts kane viere, weu mir drei die zwa anzign san.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Okt 2009, 08:50 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien

Quote:

"Sie hieß Rosmarie, es wor a Stehpartie" bestenfalls Pingpong zu spielen.



find ich gut, gratuliere zum auswärtssieg

finds aber allgemein sehr schade das nur 1spieler aus 10gruppen hier interesse hat bzw sich zeit nimmt um was zu schreiben...
würd mich über mehr entrys von verschiedenen leuten freun... Lg




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2009, 17:28 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Beiträge: 352
Wohnort: Korneuburg / NÖ

Quote:
finds aber allgemein sehr schade das nur 1spieler aus 10gruppen hier interesse hat bzw sich zeit nimmt um was zu schreiben...
würd mich über mehr entrys von verschiedenen leuten freun... Lg



Hab letztes jahr einige Male geschrieben, werde auch wieder versuchen in Zukunft etwas zu schreiben. In letzter Zeit is mir einfach zeitlich ned ausgegangen und außerdem, da wir von Gruppe 3 in Gruppe 1 "aufgestiegen" sind und dort no na ned etwas wenig gewinnen und unser Einser mit dems auch sehr schwierig geworden wäre mittelprächtige Bandscheibenprobleme hat , naja kurz gesagt daher hat sich die Motivation eben in Grenzen gehalten, aber ich bin bemüht um Verbesserung!


Holz neu: Stiga Clipper Wood
Holz alt: Stiga Ebenholz V, BTY Boll Spirit
Beläge neu: Stiga Boost TS
Beläge alt: BTY Tenergy 64, Donic Coppa Silver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 3. Dez 2009, 01:30 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 16. Okt 2004, 01:00
Beiträge: 1686
In der Gru­ppe IIb ist nun niemand mehr ohne Punkteverlust. Der ohne Otmar Matousek angetretenen Mannschaft von SPI/5 gelang es, dem Trio von REN/4 mit einem hauchdünnen 6:4-Sieg die ersten beiden Punkte der laufenden Saison abzunehmen. Hauptverantwortlich dafür war Christian Hofireck, der auch diesmal ungeschlagen blieb.



Soiche sechse wie uns fünfe gibts kane viere, weu mir drei die zwa anzign san.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Jan 2010, 23:00 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 16. Okt 2004, 01:00
Beiträge: 1686
Im Spiel um den 3. Platz in der Gruppe IIb kam SPI/5 auswärts über SOZ/3 zu einem etwas glücklichen 6:2-Sieg. Glücklich insofern, weil alle vier 5-Satz-Partien ziemlich knapp zugunsten der Lainzer endeten.


Soiche sechse wie uns fünfe gibts kane viere, weu mir drei die zwa anzign san.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2010, 08:13 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Beiträge: 352
Wohnort: Korneuburg / NÖ
Gruppe 1a Nachtrag

Runde 1 SKG/7 - PER/2 vom DO 14.1.2010 Endergebnis 6-3

Persil ist nur zu 2t angetreten, somit gingen 3 Partien w.o. an uns, Marso und Meyer spielten je 1-1, Widermann 0-1 und Marso/Meyer gewinnt ebenfalls das Doppel. Natürlich wurde uns der Punktegewinn durch den fehlenden Spieler von Persil wesentlich erleichtert, noch dazu fehlte deren stärkster Mann.

Somit konnten wir unseren ersten Sieg einfahren , nachdem unser normalerweise stärkster Spieler Marso im Herbst verletzt war konnten wir lediglich 1 Unentschieden verbuchen . Für uns natürlich eine sehr starke Liga aber für mich persönlich sehr interessant und man wird in jedem Match gefordert.


Holz neu: Stiga Clipper Wood
Holz alt: Stiga Ebenholz V, BTY Boll Spirit
Beläge neu: Stiga Boost TS
Beläge alt: BTY Tenergy 64, Donic Coppa Silver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2010, 08:43 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Beiträge: 352
Wohnort: Korneuburg / NÖ
Gruppe 1a

Runde 2 WILI/4 - SKG/7 vom DI 19.1.2010 Endergebnis 6-2

Marso 0-3
Widermann 1-1
Meyer1-1
Doppel Marso/Meyer 0-1

Das Ergebnis täuscht ein wenig, Marso verliert überaschend gegen Greifeneder was definitiv nicht geplant war, verliert auch gegen Knittel 0-3 wobei die ersten 2 Sätze sehr knapp waren, und gegen die Nr.1 von WILI Föllerer kam Marso zwar besser in sein Spiel, blieb leider auch hier glücklos und verliert 2-3 knapp.

Widermann hatte dieses mal einen besseren Tag erwischt, verliert gegen Föllerer 3-1, was trotzdem als positiv zu werten ist da mehr möglich gewesen wäre, und gewinnt dann gegen Greifeneder in einem Krimi kanpp 3-2, was mich persönlich sehr freut da es sein erster Sieg ist. Er spielte auch im Herbst schon immer gute Partien wo er durch aus gewinnen hätte können aber mangelndes Selbstvertrauen und Nervosität brachten Ihm um die Früchte seiner gebrachten Leistung.

Ich gewinne überaschend klar gegen Knittel, hatte im Herbst noch ich glaube 1-3 verloren. Verliere dann gegen Föllerer ebenso überaschend klar 0-3 nachdem ich Ihm im Herbst knapp 1-3 zum Sieg gratulieren musste obwohl ich da mehr Chancen hatte als gestern, trotzdem alles in allem für mich ein äußerst postiver Abend.

Im Doppel wars überhaupt sehr eng, verlieren leider nach 2 knapp gewonnen Sätzen noch 2-3, dabei hatten wir im 4ten Satz mind. 1 Matchball .


Holz neu: Stiga Clipper Wood
Holz alt: Stiga Ebenholz V, BTY Boll Spirit
Beläge neu: Stiga Boost TS
Beläge alt: BTY Tenergy 64, Donic Coppa Silver


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de