Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 09:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Sa 26. Mär 2011, 21:46 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Zitat:
das nadelöhr zur wl macht die endphase der meisterschaft für viele mannschaften der
1.klasse uninteressant

erbärmlicher argumentieren ist kaum möglich.

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Sa 26. Mär 2011, 23:09 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1955
stealth hat geschrieben:
in den klassen und gruppen kann man 2 partien pro halbjahr w.o. geben. es geht also alles regelkonform über die bühne. geldstrafen würden nur bedingt wirken, weil entweder zu niedrig (20 euro hindern wirklich niemanden) oder zu hoch, dann treffen sie nämlich auch die falschen, wenn zb kurzfristig 2 spieler ausfallen und der gegner nicht verschiebt. abgesehen davon, dass man ansonsten eben pro forma 2 schwache ersatzspieler antreten lässt mit dem selben ergebnis, das sportlich auch keine bessere alternative darstellt. oder die partien werden geschrieben. man kann niemanden zum spielen zwingen (wäre auch noch schöner). der verband soll spielwillige zusammenbringen und nicht zwangsverpflichten. w.o. partien nicht zuzulassen führt zu keiner besserung der lage und ist für mich reiner aktionismus. tatsache ist, dass viele mannschaften mit personalproblemen zu kämpfen haben, dem kann man mit regelwerk oder strafen nicht beikommen. mehr spieler würden eine größere konkurrenz bewirken und die abgabe von punkten erschweren. das nadelöhr zur wl macht die endphase der meisterschaft für viele mannschaften der 1.klasse uninteressant, das haben halt einige nicht bedacht.

Klar, wär aber zumindest die elegantere Lösung...

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 00:32 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
@variosoft
ich kann nichts dafür, dass ihr den aufstieg verbockt habt. einfach mehr contenance. es bringt doch nichts die realität zurechtzubiegen, dass es in dein konzept passt. von mir aus ist es die stärkste wiener liga aller zeiten und die 1.klasse topmotiviert... ich erlebe es anders, und für scheinheilige empörung ist mir angesichts der jüngsten vorfälle die zeit zu schade.
@harnikfan
ansichtssache. für grundsatzdiskussionen fehlt mir die energie, die wiener realität ist doch ernüchternd. es klafft doch schon eine weite lücke zwischen schein und sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 10:57 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 418
Land der Berge, Land der GAUNER,... und Strasser regt uns auf ?
Es gibt bei allen formalen Strafen auch noch den Tatbestand der Unsportlichkeit. (Also Punkteabzug bis die betroffenen eben Letzter sind und hinunter mit ihnen !) Heuer endet die Meisterschaft vor Ostern, also keine Müdigkeit vorschützen. Korruptionisten, wohin man schaut - und deren Verteidiger.(Noch schlimmer) Im Fussball werden die 16:0 Partien in der letzten Runde auch mit Zwangsabstieg bestraft. Aber bei uns in Bagdad :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 13:15 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Die angeführten Partien haben nichts mit uns bzw. unserem Nicht-Aufstieg zu tun - ich fand es jedoch für angebracht, den lautesten unserer Kritiker ihr eigenes Handeln vor Augen zu führen.

Folgte ich stealths Argumentation:
Wir (die WL-Mannschaft) spielen noch gegen OLY. Wir können weder ab- noch in die 2. BL aufsteigen; Saisonende naht und sollte zudem noch schönes Wetter sein, so geben wir diese Partie einfach kampflos ab (die etwaige Strafe würde OLY wahrscheinlich diskussionslos für uns übernehmen). Den Spielern von BUT ginge ich halt einfach eine zeitlang aus dem Weg ...

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 13:24 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
@bigboss
tatbestand der unsportlichkeit, da bin ich jetzt aber auf die regelstelle gespannt. ich kenne nur eine einzige und die bezieht sich auf eine anmerkung am spielbericht (einzelne spieler und personen betreffend). alles andere wird in der meisterschaftsauschreibung geregelt, welche spieler eingesetzt werden dürfen, wie oft man nicht antreten darf...diese ausschreibung wird von der generalversammlung beschlossen, also ein mehrheitsbeschluss der vereinsvertreter. wer eine änderung will, kann diese beantragen. würde mich keineswegs stören. ich bin daher auch kein verteidiger des aktuellen regelwerks, da gäbe es einiges zu ändern. es ist ein fehler den boten mit der botschaft zu verwechseln. ich stelle lediglich fest, wie das regelwerk lautet und dass ein verbot auch keine zufriedenstellende lösung bringt, weil das zugrundeliegende problem nicht gelöst wird. aber da die vereine ohnehin zerbröseln weil es einfach zu wenige spieler gibt, werden künftig ohnehin weitere mannschaften zurückgezogen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 13:40 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
@variosoft
ich unterscheide was regelkonform ist und was nicht. wer mit derzeit bestehenden regeln nicht einverstanden ist, der muss diese ändern. du hast dich bisher nur für zweitmannschaften engagiert, die anderen regeln waren dir offensichtlich nicht so wichtig, also nehme ich deine empörung nicht ernst. meine kritik an wsc bezog sich auf den regelbruch durch wsc, ansonsten hätte der verband auch keine strafverifizierung verhängen können und das ist jetzt auch nicht das erste mal. du stellst einen regelbruch in den raum, da in der wl nicht-antreten verboten ist. genau das ist ist wieder einmal der unterschied, der dir nicht bewusst ist. wenn das regelwerk lächerliche strafen vorsieht, dann ist das nicht mein fehler. es ist also nicht mein "argument" sondern eine feststellung der aktuellen regeln. auch du verwechselst den boten mit der botschaft. wenn ich mir über die jahre die abenteuerlichen bindungen mit den spielerrochaden anschauen, auch wsc schöpft hier alle möglichkeiten aus, so muss ich auch zur kenntnis nehmen, dass die mehrheit der vereine das eben so will und daher der meisterschaftsausschreibung zustimmt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 15:40 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 418
Regelstelle für Unsportlichkeiten: Satzungen des WTTV § 14 Disziplinarangelegenheiten.
Strafen bis zur Sperre (Für Vereine (!) und Spieler.) Also ein Jurist findet da schon eine haltbare Lösung. Und wenn ich an die Fusionsauflösung Kontakt/Hoti denke,....... Aber man könnte bei den vorliegenden Tatsachen auch sagen, daß das eben nicht unsportlich ist. Meinungsfreiheit ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 16:50 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
$14 regelt die zuständigkeit (also des da, so wie aller anderen organe in diesem abschnitt: vorstand, rp...) und das procedere und sagt nichts über den tatbestand aus. wo liegt aber der tatbestand? die tat, also das nicht-antreten, ist in der meisterschaftsausschreibung genau geregelt und damit ausdrücklich erlaubt. diese regeln wurden eingehalten. daher gibt es auch keine rechtswidrigkeit und daher keine rechtlichen konsequenzen. die vermengung mit tatsächlichen regelverletzungen halte ich für bedenklich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 18:29 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 418
Abseits aller juristischen Spitzfindigkeiten ist nur zu klären: Ist es unsportlich, ein Spiel kampflos abzugeben und DAFÜR ein anderes kampflos zu gewinnen. Es gibt nur ein JA oder NEIN ! Und da mag man unterschiedlicher Meinung sein. Die Verbindung beider Taten wäre zu beurteilen, also Beweiswürdigung des Disz.Ausschusses. Also alle Beteiligten vorladen, einvernehmen,... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Aber bei uns in Badgad .....

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 18:57 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
was sind das für merkwürdige machtphantasien, mit dir gehen da gerade die pferde durch. wenn ich in meiner freizeit zum spaß tischtennis spiele und dabei an der meisterschaft teilnehme, muss ich mich sicher nicht rechtfertigen, wann ich lust zu spielen habe und wann nicht, wann ich zeit habe und wann nicht und warum. absurd. genauso wenig muss sich ein verein rechfertigen, warum er welchen spieler wann einsetzt. der verband legt ein regelwerk fest, für dessen einhaltung hat er zu sorgen. alles andere ist doch im hobbybereich powidl. kein geld im spiel, keine zuschauer, keine fernsehzeiten...bitte am teppich bleiben, es geht hier um eine freizeitbeschäftigung.
wer aufsteigen will, muss eine mannschaft bilden, die aus eigener kraft aufsteigen kann und kann nicht andere verantwortlich machen. wer nicht absteigen will, muss eine mannschaft bilden, die stark genug ist aus eigener kraft zu bestehen. so einfach ist es in wirklichkeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 19:45 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 418
"wenn ich in meiner freizeit zum spaß tischtennis spiele " darf ich unsportlich sein.
"kein geld im spiel, keine zuschauer, keine fernsehzeiten." Ich darf unsportlich sein.
Damit ist wohl alles gesagt und die Meinung klar festgelegt. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 20:06 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
ich denke, damit ist wohl jedes vertretbare diskussionsniveau unterschritten. eod


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Mo 28. Mär 2011, 19:43 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1955
stealth hat geschrieben:
ich denke, damit ist wohl jedes vertretbare diskussionsniveau unterschritten. eod

Punkteabzug bei w.o. Partien wären interessant....

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Mo 28. Mär 2011, 19:58 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
Harnikfan hat geschrieben:
stealth hat geschrieben:
ich denke, damit ist wohl jedes vertretbare diskussionsniveau unterschritten. eod

Punkteabzug bei w.o. Partien wären interessant....



wer wird dann ein spiel noch "kampflos w.o." geben :?:

wozu benötigen wir dann diese regel, damit einem punkte abgezogen werden :?: :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Mo 28. Mär 2011, 20:25 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1955
R.K. hat geschrieben:
Harnikfan hat geschrieben:
stealth hat geschrieben:
ich denke, damit ist wohl jedes vertretbare diskussionsniveau unterschritten. eod

Punkteabzug bei w.o. Partien wären interessant....



wer wird dann ein spiel noch "kampflos w.o." geben :?:

wozu benötigen wir dann diese regel, damit einem punkte abgezogen werden :?: :?:

Genau das ist der Punkt. Wenn Punkte abgezogen werde, dann gibt man nicht mehr einfach so wo. nur weil das Wetter heut schön ist.
Außerdem würde es dazu führen, dass sich jeder Verein vor Saisonbeginn einen ordentlichen "Kader" zusammenstellt und nicht immer gezwungen ist auf die gleichen 3-4 Spieler zurückzugreifen.
Und gleichzeitig könnte man das "Schreiben" verhindern, da es wohl mit Sicherheit auch im Interesse des Gegners liegt, Punkte auf den Gegner aufzuholen.

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 06:36 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
na ja wenn'st glaubst,

früher gab es diese regel nicht und es hat auch nicht gepasst. die regel wurde wahrscheinlich eingeführt um den mannschaften den meisterschaftsbetrieb zu erleichtern. wenn eine mannschaft personalprobleme hatte, gab es nur "schreiben" oder "strafe zahlen".

wenn die regel abgeschafft wird, sind wir halt wieder dort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 12:45 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
Suchbild...wer findet den Fehler.... 8)

Korrekturen
5. Runde
1. KLASSE B WUW/1 : SKW/4 1:6
S: Cloos G.-0-/Waldhäusel R.++-/Bacherer M.0--
W: Burian I.+-0/Morikawa T.0-+/Pana C.+++

Quelle: RS37


_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 12:53 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
was heisst hier DEN fehler ?

wenn "Pana C.+++" richtig ist, sind alle anderen falsch

hoffentlich stimmt die runde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 13:20 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279
aha...wieso,ich denke,daß nur statt 1:6 2:6 gehört.... :?:

_________________
table tennis,play it,watch it,love it

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 13:44 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
hast ein neues suchbild für mich, ich muss das noch üben :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 22:37 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
@harnikfan
dein problem ist als außenstehender, dass du die wahren verhältnisse nicht kennst, wie es wirklich zugeht. das forum ist hier nicht repräsentativ, vieles wird dezent verschwiegen. beispiel: kaum hat die unschlagbare wsc-1.klasse-mannschaft den aufstieg verpasst, purzelt es niederlagen, man spielt zu zweit, verhilft einer anderen abstiegsgefährdeten mannschaft zu punkten, gibt selbst w.o. ich nenne halt wsc, weil variosoft auf die ursprüngliche ungewollt(?) selbstironische bemerkung von noppenstecher angesprungen ist, denn diese muss doch auch jeden insider zum schmunzeln bringen. insider nehmen es daher nicht ernst, weil sie ohnehin wissen, wie der hase läuft. und in der tonart geht es bei anderen vereinen weiter. seit jahren. war immer so, wird immer so sein. wenn ich da zurückdenke, was ich im laufe vieler jahre in der 1.klasse erlebt habe, das geht auf keine kuhhaut. wenn dann einer mit dem finger auf einen anderen zeigt, dann kann man das nur als polemisch bezeichnen. im laufe der jahre hat jeder verein personalprobleme (verletzung, erkrankung, beruf, famile) und kennt daher die situation. das berühmte schöne wetter ist daher nicht wörtlich zu nehmen, sondern eine überspitzte formulierung. eins hat sich daher für mich als lehre herausgestellt, dass man selbst stark genug sein muss um aufzusteigen oder den klassenerhalt zu schaffen, und nicht anderen die schuld geben soll, wenn es nicht klappt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2011, 23:02 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1955
stealth hat geschrieben:
@harnikfan
wenn ich da zurückdenke, was ich im laufe vieler jahre in der 1.klasse erlebt habe, das geht auf keine kuhhaut.

Kann ich mir vorstellen. Hab als Jugendlicher selbst eine Saison im WTTV gespielt und selbst damals haben mir gewisse Vorgehensweise nicht wirklich zugesagt. Mit ein Grund, warum ich so gern in der DSG Spiele. Das Niveau ist wohl nicht ganz zu vergleichen und es herrschen phasenweise sehr "altertümliche" Spielverhältnisse. Aber die doch relativ "ehrliche" Art dieser Liga gefällt mir dann doch deutlich besser. (zumindest in der Unterliga, von der Liga hört man teilweise auch "anderes")

_________________
Klicken auf eigene Gefahr: https://rh-tischtennis.at/wp/

>>Die Macht möge mit euch sein<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2011, 11:37 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Fr 18. Mär 2011, 15:41
Beiträge: 1
Zitat:
Korrekturen
5. Runde
1. KLASSE B WUW/1 : SKW/4 1:6
S: Cloos G.-0-/Waldhäusel R.++-/Bacherer M.0--
W: Burian I.+-0/Morikawa T.0-+/Pana C.+++


Blöde Frage: Wie sehe ich denn, was ursprünglich in dem Spielbericht gestanden ist (wenn ich ihn eingegeben hab) und wie kommt es zu o g Korrektur (Spielbericht im System ist meiner Meinung nach korrekt)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Klasse 2010/2011
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2011, 15:29 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 1523
Harnikfan hat geschrieben:
Mit ein Grund, warum ich so gern in der DSG Spiele. Das Niveau ist wohl nicht ganz zu vergleichen und es herrschen phasenweise sehr "altertümliche" Spielverhältnisse. Aber die doch relativ "ehrliche" Art dieser Liga gefällt mir dann doch deutlich besser. (zumindest in der Unterliga, von der Liga hört man teilweise auch "anderes")


"Das Niveau ist wohl nicht ganz zu vergleichen..." :?:

Das klingt für einen Aussenstehenden als wäre das Niveau ähnlich.... :D

_________________
Zertrümmerung now! Jetzt erst recht!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de