Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 12:35 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mo 1. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 109
nur so ne idee zum weiterdiskutieren:

man könnte bei der tollen innovativen Onlineeingabe doch auch eine Bewertung für Schiedsrichter einführen. Da ja beide Mannschaftsführer was angeben müssten, sieht man ja ob beide unzufrieden/zufrieden waren.
am ende der eingabe:
1 sehr 2 gut 3 normal 4 mässig 5 schrott

allgemeine zufriedenheit:
genauigkeit seiner Aufgabe:
etc...

halt nicht zu viel aber eben 2-3 klicke zum bewerten.
Andererseits muss man dann wieder mit der Veröffentlichung aufpassen, da sich ja die guten/schlechten schnell herumreden.

ich weiss nicht; hat keiner von euch solche gedanken?




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 12:40 
Offline
Abservierer

Registriert: Di 13. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1933
verstehen nicht was oder bzw. warum ihr bewerten wollt - wieviele Schiris gibts denn in Wien ?!? - Man kann doch froh sein, dass sich überhaupt einer das antut und und beim peppeln zählt.

Bewerten macht mMn nur Sinn, wenn das eine objektive Person macht und nicht die Mannschaften selbst.

Stellt euch mal vor beim Fussball müssten die Trainer den Schiri bewerten.. Welcher Schiri würde dann auch noch ein Match in der Bundesliga pfeiffen ?!?



Holz: Stiga Clipper CR
VH: DHS Hurricane 3 Provincial
RH: Butterfly Tenergy 05
-> Master of the "Schupfattacke"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 12:51 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 22. Sep 2004, 01:00
Beiträge: 127
also, in zukunft wirds nen schiri mehr geben in wien,
nachdem sich szenekenner gerade gekonnt stilistisch
dafür beworben hat. wieder EINE(r) mehr.

aber mal im ernst: wozu schiris bewerten. ich würde
sie in der liga abschaffen. ehrlich. kostet den vereinen
nur kohle.


AM ENDE DES GELDES IST NOCH GANZ VIEL MONAT DA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 14:09 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mo 24. Jan 2005, 01:00
Beiträge: 301
Die TT Spieler sind in höchstem Maße fair. Da braucht es eigentlich keinen Schiedsrichter zu jedem einzelnen Spiel, nur einen der blattelt, damit die Zuseher (meistens nur wenige bis keine ) wissen, wie es steht. Und einen SR, der bei Unklarheiten eingreift. Bei einem Turnier wäre das sicher zu machen. Aber man soll halt die Kirche im Dorf lassen und die echten Probleme diskutieren. Z.B.: Warum darf ein SR nach einem von ihm als Spieler verursachten (und auch bestraften) Spielabbruch wirklich "weiterpfeifen" ? Würden die SR im Fussballunterhaus so pfeifen wie unsere, gäbe es jedes Mal mindestens eine Bierdusche !


Und basta !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 14:15 
Offline
Abservierer

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 1523
kauf dir einen anti-stress-ball


Zertrümmerung now! Jetzt erst recht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 14:47 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2005, 01:00
Beiträge: 832
Also ich hatte erst wenige Runden in der Liga, aber ohne SR wären wir aufgeschmissen gewesen. Da gehts oft wild zu. Einige in der Liga trainieren viel und daher ist es ihnen nicht ganz wurscht was passiert--> schnelle Eskalation bei wichtigen Situationen ist dann die Folge...


Nur wer pro Satz mind. 2 Annahmefehler macht ist fair...... der Gegner hätte ja sonst gar keine Chance...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 16:02 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7675
Ein Schiedsrichter in der obersten Liga des Landesverbandes ist ein Plus und ein Muss! Ansonsten bin ich der Ansicht von herbstl, denn Mannschaftsführer die die Schiedsrichter bewerten, kann nicht objektiv sein und im Gegenteil eher noch die Schiedsrichter unsicherer machen, weil sie eventuell versuchen werden ein gutes "Zeugnis" zu bekommen...


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 16:13 
Offline
Topspinner

Registriert: Di 27. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1206
Stimme mit Markus überein, daß es durchaus ein Muß ist, in der höchsten Liga eines Landesverbandes einen Schiedsrichter einzusetzen.

Außerdem wäre es durchaus sinnvoll, Schiedsrichter zu bewerten, denn auch hier sollte eine gewisse Qualität vorhanden sein. Daher bin ich auch hier für Bewertungen, wobei ich es für wichtig ansehe, daß diese Bewertungen auch begründet werden müssen.
Natürlich ist es fraglich, wenn Mannschaftsführer nach einem Match die Bewertung abgeben, aber andererseits ist es auch nicht optimal, wenn manche dann auch Bundesliga zählen und schon Schwierigkeiten haben, bis zum Netz zu sehen. Da wird es dann auch schwer, Entscheidungen zu treffen.


nur ein eingerollter Ball, ist ein guter Ball !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31. Okt 2005, 16:52 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
schiedsrichter abzuschaffen, halte ich für den verkehrten weg.
ein nicht-öffentliches feedback für den schiedsrichter wäre einmal ein erster ansatz (ein schrittweises vorgehen verhindert überreaktionen).




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2005, 12:04 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien

Quote:
- werden Entscheidungen aufgrund des Reglements getroffen oder werden eigene Interpretationen gefunden



Die meisten "heiklen" Entscheidungen sind als Interpretationen des Reglements zu sehen ... die von CG angeführte Schläger- bzw. Belagsdiskussion ist ein klassisches Beispiel dafür: Ich für meinen Teil sähe keine Beeinträchtigung das Spiels, wenn am Schlägerrand der eine oder andere kleine Riss am Belag vorhanden ist, Schiri Zauner hingegen sieht das anders - und seine Meinung widerspricht dem Reglement in keinster Weise.

Weiters gebe ich zu Bedenken, dass Entscheidungen betreffend Aufschlag, Netz- oder Kantenbälle für Schiedsrichter aufgrund deren Position beim Tisch zumeist schwieriger zu treffen sind als für Spieler. Man muss nicht zwangsweise ein Idiot sein um ein Netzservice nicht zu sehen ... aus der Position der Spieler ist dieses zumeist viel leichter zu erkennen.

Wer's nicht glaubt: Einfach versuchen, ein paar Partien möglichst korrekt zu zählen


11. Saison Wiener Liga (*gähn*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2005, 13:07 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 17. Nov 2004, 01:00
Beiträge: 479
Ich finde es prinzipiell auch gut, dass Schiedsrichter in der Wr.Liga zählen. Obwohl es sicherlich ein Kostenfaktor ist, und es vereinzelte SR gibt, auf den man verzichten sollte.
Bei einer Bewertung der SR würden sich bald die vielen guten von den wenigen schlechten unterscheiden. Die meisten die mit der Wr.Liga (als Spieler, Funktionär oder Zuseher) zu tun haben, kennen ohnedies die Unterschiede. Es sollte doch berücksichtigt werden, dass in der Wr.Liga kaum Profis spielen, und daher Spaß, Freude und Bewegung im Vordergrund stehen.
Ich denke korrekte (aber nicht übergenaue)SR brauchen sich vor keiner Beurteilung fürchten.
Finde übrigens die Idee von Knallowitsch zur beurteilung als sehr und leicht durchführbar.






Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2005, 12:53 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
es findet anfang nächsten jahres wieder ein landesschiedsrichterkurs statt:
siehe rs 17
Landesschiedsrichterkurs
Das Schiedsrichterreferat bereitet einen Vorbereitungskurs für die Prüfung zum Landesschiedsrichter vor, Interessenten werden schon jetzt gebeten, mit der Schiedsrichterreferentin Mag. Erna Schattenholzer unter 8893062 Kontakt auf zu nehmen.





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2006, 00:43 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
ein jahr ist vergangen und der wttv veranstaltet wieder einen landesschiedsrichterkurs anfang des nächsten jahres. termin ist noch nicht fixiert und wird mit den teilnehmern abgestimmt. siehe rs 20.
kontaktperson ist dieselbe.






Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 09:24 
Offline
Topspinner

Registriert: Mi 14. Jul 2004, 01:00
Beiträge: 1315
Hallo in Wien.
Eine Frage.Was kostet ein Schiedsrichter einen Verein in der Saison.
Gestern wurde in Nö bei der Mitgliederversammlung des Nöttv beschlosen,in der LL . einen Oberschiedsrichter einzusetzen zu Lasten der Vereine.
ca Kostenpunkt 500,- - 600,- euro.
Das ist viel Geld und wird einigen Vereinen sehr weh tun.
500,- 600,- euro ist bei uns eine Veranstaltung das wir gleich dem Nöttv in den Rachen werfen können. Unsere Mitarbeiter werden es sich überlegen auch weiterhin bei diversen Festen mit zuarbeiten.
Meine Meinung.Das Geld könnte man besser in Nachwuchsarbeit investieren,als einen OSR zu bezahlen der nur für die Anwesenheit bezahlt wird
Außerdem habe ich schon viel Spiele gesehen,die von Schiedsrichter gezählt wurden und nur umgeblättert haben.( keinerlei Ermahnung von Service,Pausen etc)
Wir Sierndorf spielen jetzt schon 6 Jahren Landesliga und sind bis jetzt gut ohne Schiedsrichter ausgekommen.
Gruss Helmi



Der Unwissende hat Mut - der Wissende Angst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 10:02 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7675
Dieser Frage schliesse ich mich an. Da Langenzersdorf nächste Saison Wr. Liga spielt, wäre es interessant zu wissen wie hoch die Mehrkosten aufgrund der Schiedsrichter sind.

Grundlegend finde ich Schiedsrichter in der höchsten Klasse eines Landesverbandes höchst sinnvoll und wichtig. Einerseits hebt es die Reputation vor Zuschauern und Sponsoren und andererseits ist es auch aus sportlicher Sicht wichtig Unparteiische Spielleiter zu haben. Ich kann den WTTV nur gratulieren Schiedsrichter einzusetzen. Vielleicht spreche ich aber nach einer kompletten Saison mit Schiedsrichtern nicht mehr so euphorisch


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 10:06 
Offline
Topspinner

Registriert: Fr 16. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1265
Wohnort: Good Old Vienna
Kosten in Wien derzeit für den Heimverein : 20,- + 4 Euro Fahrtgeld = 24,- direkt nach dem Spiel zu bezahlen.


Optimismus ist nur eine Form von Informationsmangel !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 14:03 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 911
Wäre bei 12*2 Spielen: 24*24EUR = 576EUR/Saison


2 Goldmedaillen für St. Andrä-Wördern bei den Nachwuchsbewerben der LM 2009 :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 14:07 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
da aber nur ein verein pro partie den schiedsrichter zahlt betragen die kosten pro verein im jahr ca 300 euro.




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 16:11 
Offline
Topspinner

Registriert: Mi 14. Jul 2004, 01:00
Beiträge: 1315
Also ca die Hälfte von Nö.
Was zahlt eigentlich ein Verein für eine Saison mit ca 6 Herren und etwa 6 Nachwuchsmannschaften an Gebühren,Nenngelder,Mitgliedsbeitrag an den WTTV.
Gruss helmi


Der Unwissende hat Mut - der Wissende Angst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 17:31 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
ist offtopic, daher letzter beitrag hier diesbezüglich:
jahresbeitrag 70 euro
mannschaft allgemeine klasse 50 euro
spieler allgemeine klasse 10 euro
nachwuchsgebühren hab ich nicht im kopf (spielergebühr glaub ich 1,5 euro)

ontopic:
300 euro sind gefühlsmäßig die schmerzgrenze in wien. bei 500-600 euro würde die mehrheit imho kippen, aber entscheidet natürlich die gv.




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Mär 2007, 22:10 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Sa 20. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 911

Quote:
da aber nur ein verein pro partie den schiedsrichter zahlt betragen die kosten pro verein im jahr ca 300 euro.


Da köntest du recht haben, Mathe war noch nie meine Stärke


2 Goldmedaillen für St. Andrä-Wördern bei den Nachwuchsbewerben der LM 2009 :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2007, 09:34 
Offline
Topspinner

Registriert: Mi 14. Jul 2004, 01:00
Beiträge: 1315
stealth,
Danke für die Info,noch eine Frage
Was zahlt Ihr an Strafen( verspätete Eingabe,etc)

Gruss helmi


Der Unwissende hat Mut - der Wissende Angst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2007, 10:28 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
@helmi
www.wttv.at -> regulativ -> finanzregulativ




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2007, 17:07 
Offline
Jägermeister
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jun 2004, 01:00
Beiträge: 3279

Quote:

.... köntest....


...aber in Deutsch woast da höd......



40....na und?

eden4ever


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de