Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 02:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2013, 23:40 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 902
Wohnort: Wien
Dass die Halle nicht perfekt ist, das wissen wir. Dass der Bodenbelag ungewohnt ist, wissen wir ebenfalls. Allerdings ist es keiner zum Duschen, sondern ein international anerkannter und dem Vernehmen nach sogar von der ATP zugelassener - nur halt beim TT kaum bekannt.

Die Halle ist kommissioniert, meines Wissens nach bedurfte es keiner "Sondergenehmigung" (wie des öfteren gemeint) - warum auch?

Beim Heimverein agieren drei Spieler, die seit Jahrzehnten im oberen Leistungsniveau spielen - keiner von ihnen klagt über Verletzungsängste.

Spielen wir das Geschehen in einer anderen Sportart durch:
RB Salzburg spielt daheim auf Kunstrasen - unüblich und für viele ungewohnt. Der Platz ist kommissioniert, also finden dort Bundesligaspiele statt. Rapid tritt an, das Spiel wird angepfiffen und während der ersten Halbzeit schlittert Steffen Hofman dreimal über den Rasen. Der Schiedsrichter geht in der Pause zur Rapid-Kabine und fragt ihn: "Spielst du weiter oder brechen wir die Partie ab?".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2013, 23:47 
Offline
Hobbynudler
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2008, 01:00
Beiträge: 1941
Salzburg spielt zwar nicht mehr auf Kunstrasen, die Argumentation ist ansonsten aber schlüssig....
Was war eigentlich der Kritikpunkt? Zu rutschig? Falls ja, kann ich mir das bei einem ATP Boden (wir reden hier vom Tennis? Nur damit keine Missverständnisse entstehen) nur schwer vorstellen...

Der Vergleich mit dem Kunstrasen im Fußball gefällt mir trotzdem nicht. Auch ein kommisionierter Boden kann gefährlich sein, wenn er beispielsweise zu nass, eisig (im Fußball) oder zu staubig (im TT) ist.
Kann man nun beweisen, dass der Boden genau die gleichen Eigenschaften wie bei der Kommisionierung aufweist, ist der Abbruch meines Erachtens ungerechtfertigt.
(Alle Angaben ohne besagte Halle zu kennen und ohne Partei für jemanden ergreifen zu wollen)

_________________
Tischtennis-Jedis 1:0 dunkle Seite der Macht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2013, 09:25 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7664
Mich würde die Argumentation der Schiedsrichter interessieren, in wie fern sich die Bodenbeschaffenheit im Laufe der Begegnung verändert hat. Wenn sie das nicht hat, dann würde mich interessieren warum die beiden Schiedsrichter das Spiel überhaupt begonnen haben. Wer hat die Halle kommissioniert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2013, 10:15 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 902
Wohnort: Wien
Es gibt einen Kommisionierungsbescheid vom WTTV, der, so wurde mir gestern erzählt, vom Schiedsrichter zum Einsehen eingefordert wurde. Passiert ja praktisch vor jedem Spiel, oder?

Noch ein Wort zum Boden: es handelt sich dabei um sog. Bioflex-Elemente, die als modulares Stecksystem für die Verlegung von vorwiegend Tennis-, Badminton- oder Volleyballplätzen verwendet werden. Um das veranschaulichen zu können, habe ich nach einem Bildchen gesucht. Für TT-Spieler ist es rein optisch insoferne ungewohnt, weil der Belag nicht durchgehend ist, sondern ein Gitter aufweist. Ebenfalls ungewohnt (aber zwecks Gelenkschonung gewollt) ist es, dass der Boden schnelle Bewegungen nicht abrupt abstoppt, sondern dabei noch etwa 0,5-1cm nachgibt.


Dateianhänge:
pl1077092-modular_indoor_interlocking_plastic_futsal_flooring_green_suspended_sports_floor.jpg
pl1077092-modular_indoor_interlocking_plastic_futsal_flooring_green_suspended_sports_floor.jpg [ 77.96 KiB | 7333-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2013, 18:17 
Offline
Topspinner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1129
Traurig genug, das dieser (eigentlich sollte es einer der wichtigsten sein) thread erst durch einen (peudo-)skandal zum leben erwacht.. aber die betroffenen diskutieren leider nicht mit.. die spieler (ok sind nicht mal zu 50 % registriert) nicht und leider auch nicht die (von denen ich eigentlich gerne ne meinung hätte) schiedsrichter! Schließlich haben sie abgebrochen! ich kann mir neutralerweise vorstellen, aus gutem grund, trotzdem würd mich eine stellungnahme interessieren!

_________________
Hex, Hex sprach Andro!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2013, 18:39 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7664
@thewanderer: Ich gebe Dir in allen Dingen recht. Außer, dass sich noch kein Schiedsrichter zu Wort gemeldet hat. Ein Schiedsrichter hat bereits ein Statement abgegeben:

Zitat:
...das einzige was BEMERKENSWERT ist, ist die unqalifizierte Aussage... :(


Es wäre klasse, wenn Gerhard, den ich als sehr integren Sportsmann kennen lernen durfte, seine Sicht der Dinge posten könnte :wave:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 16. Jan 2013, 20:50 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 408
Man erkläre mir den Unterschied zwischen einem "Hobby-Nudler-Turnier" und einer "Hobby-Nudler-Bundesliga". Meines Wissens spielen die Akteure beider Veranstaltungen mit grosser Begeisterung, trainieren 2-3 mal wöchentlich und tragen ihre Wettkämpfe vor einer geringen Zahl von Zusehern in Kellern, Gasthaushinterzimmern etc. aus. ;) Odrrrrr ?

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Do 17. Jan 2013, 00:02 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mo 11. Okt 2010, 09:59
Beiträge: 50
bigboss_21 hat geschrieben:
Man erkläre mir den Unterschied zwischen einem "Hobby-Nudler-Turnier" und einer "Hobby-Nudler-Bundesliga". Meines Wissens spielen die Akteure beider Veranstaltungen mit grosser Begeisterung, trainieren 2-3 mal wöchentlich und tragen ihre Wettkämpfe vor einer geringen Zahl von Zusehern in Kellern, Gasthaushinterzimmern etc. aus. ;) Odrrrrr ?


naja der unterschied ist wohl, dass der bl spieler einige tausend euro jedes jahr verdient...;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Do 17. Jan 2013, 00:38 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 902
Wohnort: Wien
Ich vermute, bigboss bezieht sein "Wissen" aus den 60-70ern, als der Verein Gießhübl tatsächlich im Gartenhäuschen eines Wirtshauses Staatsliga A spielte. Ob's die paar Tausender damals auch schon gab, wage ich zu bezweifeln. Wenn überhaupt, dann bestenfalls in Schilling. Könnte aber sein, dass die damals mehr Zuseher hatten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Fr 18. Jan 2013, 22:26 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 408
Die Entwicklung in 4 (!) Jahrzehnten vom Giesshübler Gartenpavillion zum Penzinger Saal ist eine nicht unbedingt positive (für unseren Sport) Aber eines verstehe ich nun noch weniger: Wenn die Spieler tausende Euro verdienen, warum können sich die Vereine dann kein ordentliches Spiellokal leisten/mieten ? Übrigens: Zuseher gab es in den 60-ern sicher mehr, auch natürlich Lokalmatadore. :D

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Di 22. Jan 2013, 20:52 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mo 11. Okt 2010, 09:59
Beiträge: 50
und was ist jetzt mit der abgebrochenen partie? wird diese wiedeholt oder strafverifiziert oder.....weder auf der öttv seite noch auf der bundesliga seite sind irgendwelche infos zu lesen. keine interviews von funktionäre,verbandsspeche oder schiedsrichter...schade eigentlich...so ein (wenn auch negatives ereignis aber manchmal sind eben schlechte nachrichten auch gute nachrichten) ereignis könnte die bundesliga seite sehr beleben und zu vielen diskussionen anregen.versteh nicht weshalb hier das nicht auf ttbundesliga.at journalistisch aufgearbeitet wird.... :dontknow:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Di 22. Jan 2013, 22:19 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6017
MONSTER-ENERGY hat geschrieben:
und was ist jetzt mit der abgebrochenen partie? wird diese wiedeholt oder strafverifiziert oder.....weder auf der öttv seite noch auf der bundesliga seite sind irgendwelche infos zu lesen. keine interviews von funktionäre,verbandsspeche oder schiedsrichter...

dass es keine information gibt, ist keine überraschung. transparenz, kommunikation und schnelle entscheidungen sind nicht die worte, die einem in den sinn kommen, wenn man an den verband denkt. bei aller wertschätzung für den persönlichen einsatz vieler mitarbeiter, aber in diesem bereich hat der verband noch großen aufholbedarf, das ist nicht mehr zeitgemäß. die schiedsrichter sind dabei aber keinesfalls entscheidungsträger. deren aufgabe ist mit spielabbruch beendet. von der bundesliga-homepage würde ich mir diesbezüglich auch mehr initiative erwarten. da aber die tt-gemeinde ein dorf ist und jeder jeden kennt und alle miteinander irgendwie verbunden sind, ist eine objektive kritische berichterstattung wohl auszuschließen.
was die spielbedingungen betrifft, kenne ich die halle nicht. dass die halle für die 1.bl kommissioniert wurde, heißt allerdings nicht, dass zu jedem weiteren späteren zeitpunkt die nötigen spielbedingungen gegeben sind. daher kann auch zu jedem zeitpunkt abgebrochen werden, auch nach spielbeginn, wenn nach meinung der beiden schiedsrichter die spielbedingungen nicht mehr einen sicheren spielverlauf gewährleisten. ob die entscheidung richtig war oder nicht, entzieht sich meiner kenntnis.
in diesem zusammenhang sollte die verletzungsgefahr der spieler immer bedacht werden. wehe, wenn dann doch etwas passiert.
als wiener ist man einiges gewöhnt. da wird praktisch auf jedem boden gespielt, bei jeder temperatur, bei jedem licht... wenn sich die bundesliga aber anschickt, einen standard zu setzen, dann müssen auch die rahmenbedingungen stimmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Di 22. Jan 2013, 23:35 
Offline
Topspinner

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 1282
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling
Ich kündige hiermit meinen "Rückzug auf Raten" als Chefredakteur der BL-Homepage an. Dies ganz einfach aus dem Grund, weil mir die Ressourcen für die Bundesliga (zeitlich und interessenshalber) mehr und mehr abhanden kommen, da ich mich innerhalb des ÖTTV nun in verstärktem Ausmaß anderen Aufgaben, die Nachwuchsarbeit betreffend, widmen werde.

_________________
für einen Intelligenztest drücke F13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2013, 07:01 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 606
--> da geb ich stealth 100%ig recht.

bevor eine endgültige entscheidung getroffen wird, wie es mit dieser halle für die bl-saison weitergeht, werde ich noch diese woche ein probetraining absolvieren, um mir endgültig meine meinung (zum thema rutschen) zu bilden. weiters wurden viele "expertenmeinungen" dazu eingeholt.

mit den neuen bl-reform-beschlüssen (24.11.2012) ist es dem "engeren bl-ausschuss" möglich, die hallen selbst (und nicht durch die lv) zu kommissionieren. damit ist es für mich klar, dass nächste saison zumindest die hallen der 1. herren und damen-bl von unserem sr-vertreter im ausschuss abgenommen werden und gewisse standards durchgezogen werden.

lg skalpelli

_________________
[b]"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert."[/b]Aldous Huxley


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2013, 17:09 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 408
"von unserem sr-vertreter im ausschuss abgenommen werden und gewisse standards durchgezogen werden."
Ja, es ist Fasching, es darf und soll gelacht werden ! Durchziehen - ja, Eingangstüre auf und Fenster im Lokal auf, dann zieht es durch. Man kann es auch im Sekretariat machen, die Funktionäre zieht es aber sicher nicht hinaus, die sind angeklebt !
Gegen die Ping-Pong-Mafia (siehe stealth richtigen Kommentar) gibt es kein Durchkommen. Eigeninteressen gehen vor !!! Der erste personelle Abgang eines Frustrierten der Bundesliga-neu in dem so wichigen Bereich PR steht schon vor der Türe. Passt ! Und alle sind zufrieden - und wieder hat die Mafia gesiegt ! :notworthy:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mi 23. Jan 2013, 21:59 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6017
die emanzipation der bundesliga ist doch der einzig erfolgversprechende schritt. der öttv ist schlicht zu träge. wie immer sind die ansätze in österreich durchaus gut, allerdings ist die konservative masse nicht zu unterschätzen und am schluss bleibt dann nichts mehr bemerkenswerte übrig. es wäre wirklich schade, wenn dieses schicksal auch die bl-reform ereilt. so gesehen sind vorfälle wie der aktuelle vielleicht auch katalysator einer reaktion.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 14:17 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 2. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 632
Wohnort: Baden
@bigboss21: schwachsinniger, unintelligenter, nichtssagender und vor allem unnötiger Kommentar...........

_________________
Wer nicht abschlagen kann, muß den Gegner halt gezielt auslawerln.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2013, 21:09 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 408
Die Wahrheit tut halt manchmal weh ! - ist aber nie schwachsinnig und unintelligent. :nono:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Fr 25. Jan 2013, 22:59 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 2. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 632
Wohnort: Baden
Da Du von der Wahrheit allerdings weit entfernt bist bleiben wir dabei................

_________________
Wer nicht abschlagen kann, muß den Gegner halt gezielt auslawerln.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 08:36 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7664
Es wäre schön wenn man hier über themenbezogene Inhalte diskutieren könnte. Persönliches kann man per PM-Funktion klären :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Do 28. Mär 2013, 10:02 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 408
Besonders nutzerfreundlich ist die Bundesliga-Homepage nicht. Ich kann keinen Termin/Austragungsort des Finalturniers finden. Oder ? Oder steht das noch gar nicht fest ? Oder ist es ein grosses Geheimnis ? Eine beachtliche Bundesligareform ! :clap:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 08:16 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1222
ja, finde ich auch höchst unprofessionell.
auch über den austragungsmodus hört man die unterschiedlichsten meinungen.

das sinnloseste ist allerdings die terminansetzung: erst 5! Wochen nach dem Ende des Grunddurchgangs Anfang Juni. (umso schlimmer da das Eröffnungsturnier bereits Ende August ist). Eine zeitlich ausreichend geplante Saisonvorbereitung wird hiermit ad absurdum geführt.
Weiters:
Wie sollen Vereine/Spieler planen, wenn sie noch nicht wissen ob sie auf/absteigen? Und die Abmelde/Anmeldezeit ist nur kurz danach.
Ja, mir wurde schon gesagt, dann soll man eben Vorverträge mit mehreren Vereinen machen. Vielleicht ist das ja noch möglich in der 1. Liga, aber in der 2. Liga (= Amateurliga) hab ich in den letzten 6 Jahren nur 1x einen schriftlichen "Vetrag" gehabt und daran hat sich der Verein trotzdem nicht gehalten. Juristisch sind ja die Tischtennisverträge alle durch die Bank nicht verwendbar. Außerdem will sich das kein Amateurspieler und auch kein Verein antun.

Solange die Liga selbst so unprofessionell ist wird sich da auch nichts ändern.
Wo sind die toll angekündigten Marketingaktivitäten? Die 3-4 Sport+ Live-Spiele und das wars? Lächerlich!
Weder auf der im Monatsrhythmus "aktuellen" Bundesliga-Seite, noch auf der ÖTTV-Seite gibts Infos darüber. Wo sind die laufenden Videos, Fotos, Interviews, Berichte.. man möge sich mal mit anderen europäischen Bundesligen (und deren Webseiten) vergleichen! Abgesehen davon ist das ja nur die Basis auf TT-Seiten zu berichten. Erst wenn auch andere (Sport)-Medien berichten kann sich u.U. etwas tun was Zuschauerinteresse/Sponsoreninteresse betrifft.

Ach, über das Thema kann man noch Stunden diskutieren... ich hab jetzt aber keine Zeit mehr ;-)

lg, CG

_________________
Aktuelle Videos von Meisterschaftspielen der Spielgemeinschaft Korneuburg / Groß Enzersdorf gibt es immer hier zu finden: http://www.youtube.com/sgkgtt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 11:01 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 408
Was ist denn jetzt eigentlich mit dem abgebrochen Spiel in Penzing ? So ganz unter den Teppisch kehren oder vergessen wird nicht gehen ! Ist wohl eine prolongierte Lachnummer ! :-)) :clap:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 13:54 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 121
im xttv steht's so eingetragen ,

Sa. 13.04.2013 10:00 2 1 Tischtennis Sportklub Wien 1 - UTTC Stockerau 1 PT

Sport- u. Veranstaltungshalle Baden
2500 Baden
Waltersdorferstraße 40


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga 2012/13
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 20:45 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 408
Also offensichtlich eine Wiederholung, wenn ich das richtig interpretiere. Spannend wäre natürlich eine offizielle Begründung, da hätten wir wenigstens was zu lachen. Oder sind doch die SR schuld ? Und das alles in der höchsten Spielklasse einer Sportart, die ernst genommen werden will ! :clap:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de