Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 06:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2012, 10:53 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 606
Hallo Mentor :D
Auch ich bin fürs Nationalteam spielberechtigt :mrgreen:
lg skalpelli :thumbup:

_________________
[b]"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert."[/b]Aldous Huxley


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2012, 10:55 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
bisserl irreführend ist es schon. denn für die meisten bewerbe muss vorher vom verein oder verband ein kader genannt werden und nur diese spieler können dann auch eingesetzt werden.
ich gehe davon aus, dass das selbe wie im englischen mit "eligibility" gemeint ist, also die prinzipielle auswählbarkeit oder nominierungsmöglichkeit, wobei bestimmte voraussetzungen erfüllt werden.
ganz einfach wäre das problem zu lösen, wenn man die voraussetzungen mit verweis auf den bestimmten paragraphen genau angibt. 4.2.3 world championship eligibility?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2012, 16:50 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 417
"wien jedenfalls hat bei der abstimmung dagegen gestimmt." Wenn das stimmt, wer war dann dafür ? oder noch dagegen ?
:dontknow:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2012, 21:54 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Mir kam zu Ohren, dass Tirol und Wien dagegen gestimmt haben - der Rest dafür. Aber meines Wissens nach kommt die eigentliche Absegnungsabstimmung erst. Ich selbst muss mir das Papier erst genauer ansehen ... und rechnen.

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2012, 06:12 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 606
Hallo,
das Abstimmungsergebnis

Wien, Kärnten --> leider nein :(
Tirol, Salzburg, OÖ, NÖ, Burgenland --> ja. :D
Vorarlberg, Steiermark --> leider aus div. Gründen (Krankheit usw...) nicht anwesend
Bundesligareferent: ja. :thumbup:
---------------
27 Stimmen dafür
9 Gegenstimmen

lg skalpelli

_________________
[b]"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert."[/b]Aldous Huxley


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2012, 10:06 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 417
Danke ! Jetzt weiß man, wo die Experten sitzen !!!! :clap: :clap: :clap:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2012, 14:26 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 2. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 632
Wohnort: Baden
und man sieht auch an den Statements wer augenscheinlich nicht dazugehört.........

_________________
Wer nicht abschlagen kann, muß den Gegner halt gezielt auslawerln.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2012, 14:34 
Offline
Abservierer

Registriert: Di 13. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1933
finde es schlecht, dass der Jugendliche verpflichtend auf Position 3 spielen "muss" und somit nie eine Entscheidungspartie spielt. Die derzeitige Regelung die Jugendpartie vorzuziehen fand ich gut und richtig, aber den Jugendlichen keine 9er artie spielen zu lassen ist meiner Meinung nach schlecht. Nicht zwingend ist der Jugendliche die Nummer 3 und zu "schützen".

Mich interessiert auch was die Bundesliga den Vereinen bietet? Die Vermarktung und somit Sponsorenaquise kann doch nur ein Traum sein, bei dem das Geld der Vereine verbraten wird. Ich würde es mir wünschen, jedoch glauben kann ich daran nicht.

_________________
Holz: Stiga Clipper CR
VH: DHS Hurricane 3 Provincial
RH: Butterfly Tenergy 05 -> Master of the "Schupfattacke"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2012, 22:07 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
Zitat:
Mich interessiert auch was die Bundesliga den Vereinen bietet? Die Vermarktung ...

Ich schließe mich diesem Interesse an!
Zudem würde mich bezüglich Vermarktung interessieren: Im Sommer wurden von den Vereinsobmännern Daten & Fotos der Spieler/Mannschaften eingefordert (wenn ich mich recht entsinne, mit "dringend"-Vermerk und sogar Strafdrohungen) ... was wurde damit eigentlich gemacht?

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Fr 6. Jan 2012, 10:45 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 417
"was wurde damit eigentlich gemacht?"
Bist wohl ein Anfänger ! No nix - wie schon immer ! :sleep:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2012, 21:01 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7668
Ich habe es diesen Reformvorschlag mehrfach durchgelesen. meine anfängliche Euphorie ist einer negativen Haltung gewichen. Was mir missfällt:

-Das Turnier zu Beginn soll Ende August stattfinden. Abgesehen dass ich die sportliche Sinnhaftigkeit dieser Veranstaltung nicht sehe, fällt das Turnier noch in die Saisonvorbereitung. Gab es nicht auch mal eine Weisung seitens des ÖTTV, dass die Meisterschaft erst im September beginnen soll?

-Die Lizenzgebühr ist viel zu hoch. Ich sehe keine entsprechende Gegenleistung. Die höhere finanzielle Belastung könnte auf Kosten der Nachwuchsarbeit gehen, weil man dieses Geld von woanders "abzweigen" muss. Ist das Sinn der Sache?

-Die Umstellung von 4er Teams auf 3er Teams - wer bleibt auf der Strecke? Wahrscheinlich der Eigenbauspieler oder Nachwuchsspieler (sofern man mit mehreren antritt)?! Ich befürchte die 2 Liga entwickelt sich weg von einer Ausbildungsliga.

-Das Turnier am Ende - gerade die Platzeirungsspiele sind für ein heimisches Publikum interessant und motivieren zum Besuch. Dieses wird dem Heimverein weggenommen und auf fremden Boden gespielt wo man in der Masse an Spielen untergeht. Schade, außerdem welche Hallen bieten sich an eine solche Veranstaltung durch zu führen?


Vielleicht sehe ich vieles falsch und bitte um Korrektur aber mit Ausnahme der Idee die Bundesliga zu vermarkten und einen Sponsorpool zu finden, sehe ich diese Reform als Rückschritt und schade für jene Vereine, die tagtäglich mit Kindern und Jugendlichen Nachwuchsarbeit machen. Schade und enttäuschend...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 08:11 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 606
Hallo Markus :) ,

1) Das Turnier am Anfang des Jahres ist wichtig für die Pressearbeit (wir sind nach einer 4monatigen Pause wieder hier), und für die Sponsoringtätigkeit der BL.
Zusatzbemerkung: Dann muss man eben die Vorbereitungszeit dem neuen Modus anpassen.

2) Das neue Lizenzsystem ist sicherlich nicht signifikant teurer als das Alte. Für manche BL-Vereine wird es zu einer Verbesserung kommen. Aber: Für die BL-Vereine ergeben sich gewisse Vorgaben: Leistung + Nachwuchs + Einsatz von A-Spielern.

3) Die Umstellung auf 3er Teams wollten 80% der Bundesligaklubs.
Der NW-Spieler aus A (2.BL) wurde in eine zentrale Position gesetzt.

4) Das Finalturnier ist wichtig für die Pressearbeit (wir gehen jetzt), und für die Sponsoringtätigkeit der BL. Ausserdem ist es spannend. Es ist ein Saisonhöhepunkt an dem der ORF höchstwahrscheinlich übertragen wird. Hallen mit 12 Tischen gibts genug in A.

lg skalpelli
PS1: Ich hätte gerne mal 500 Zuschauer bei einer TT-Veranstaltung :thumbup:

_________________
[b]"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert."[/b]Aldous Huxley


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 08:38 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7668
Vielen Dank für die Antworten. Letztendlich steht hier aber "Aussage gegen Aussage". Ein entsprechender Beweis steht trotzdem aus.

ad1) Welche sportliche Wertigkeit hat dieses Turnier?

ad2) Hier wären Zahlen-Beispiele doch sehr hilfreich.

ad3) Es verwundert mich, dass 80% der 2.Bundesliga 3er Teams vorziehen. Kann man einsehen, wer sich dafür und wer sich dagegen ausgesprochen hat?

ad4) Das Finalturnier nimmt den Vereinen die Möglichkeit ein "Finalspiel" vor eigenem Publikum durchzuführen. Wir hatten beim Wiener Liga Finale über 200 Zuseher. Diese wären sicher nicht in die Bundesländer gefahren um ein solches zu sehen. Ich wage daher zu bezweifeln, dass eine solche Massenveranstaltung viele Fans in die Halle locken wird. Oder wird es spezielle Schlachtenbummleraktionen für die Vereine geben?


Wie ist man eigentlich zu dieser "Entscheidungsfindung" gekommen? Hat man Anleihen von anderen Ballsportarten wie Handball, Volleyball oder Basketball genommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 12:11 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 206
Die 500 "Zuschauer" möchte ich einmal gerne sehen *gg*.
Ich rechne jetzt nicht die Spieler und einen Betreuer pro Manschaft dazu!

Ich sehe das alles als netten Versuch, wo die Vereine die Kosten dafür tragen müssen...

_________________
~~ Ich bin keine hirnlose Fressmaschine ~~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 13:06 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Fr 11. Nov 2005, 01:00
Beiträge: 417
Nachdem 1 Monat (!) nichts gemacht wurde (kein Posting von allen ach so interessierten TT Freaks) gibt es jetzt wenigstens eine Antwort. Man kann Verbesserungen Schritt für Schritt oder mit dem großen Sprung vorwärts durchführen. Nachdem Jahrzehnte kein Schritt getan wurde (die Besitzstandswahrer haben sich durchgesetzt wie immer in Ö) kommt jetzt der große Sprung - in den Abgrund. Welche Erfahrung haben Leute, die solche Idee umsetzen wollen ? In der deutschen Bundesliga ist die Übertragung bei (damals) DSF gescheitert. Bundesweite ÖTTV-Veranstaltungen (siehe A-Turniere) sind permanente (Marketing)Flops. Glaubt man mit einer eigenen Homepage das Problem zu lösen ? 500 Zuseher ? Manipuliert ja, siehe Damen-Champions-league wo lt.Internet-Jubelpage 300 dabei gewesen sein sollten, bei Doppelzählung inkl.Portier und Parkplatzwächter bestenfalls 30 da waren. Gestern war Europa-Top 12. Übertragung auf laola1.tv. Mit einem Kabel kommt man vom Laptop auf den Fernseher - sehr gute Qualität - wieviele Zuseher, welche Info (Rundschreiben etc.) Aber wer will denn auch 2 Chinesinnen beim Europaturnier gegeneinander spielen sehen ? Eine alte Weisheit sagt: Der Köder muss dem Fisch schmecken nicht dem Angler ! Mir Fisch (Zuseher) schmeckt das nicht - der Angler (Funktionär) muss gehen ! Jetzt hege ich bereits Hoffnung, dass nicht einmal die erste Umsetzung gelingen wird und nach einem Jahr ist der Spuk auf jeden Fall vorbei. Übrig bleiben die Zahler der Vereine - werden sich genug Dumme finden ? :scratch:

_________________
Heimat bist du großer Söhne !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 19:06 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7668
Ich war leider nicht bei der Informationsveranstaltung. Aber ich wurde per Email informiert, dass manche Vereine, würden sie mit der aktuellen Mannschaft spielen noch ein paar Tausender drauf legen müssten. Da frage ich mich, welche Gegenleistung ich dafür erhalte? Es liest sich für mich fast so, als wolle man manche Vereine aus der Liga mit finanziellen Hürden raus ekeln. Ich frage mich ernsthaft ob der Preis für mögliche Sponsoren, möglicher Weise mehr Zuseher und möglicher Weise mehr (?) Sendezeit im ORF nicht zu hoch ist? Dann nämlich wenn Vereinen das Geld ausgeht, weil sie sich entscheiden müssen Geld in das Nachwuchstraining oder Geld in eine Bundesligamannschaft zu stecken, deren wichtigste Spiele man dann gar nicht zuhause den eigenen Fans, der eigenen Ortschaft und den eigenen Sponsoren präsentieren kann. Für mich ist diese Frage ganz leicht beantwortet, ich investiere lieber in den Nachwuchs und in Vereinsstrukturen als in eine überteuerte Lizenz :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 19:40 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 606
Lieber Markus,
hoffe, dass ich einiges richtig stellen konnte.
lg skalpelli

_________________
[b]"Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert."[/b]Aldous Huxley


Zuletzt geändert von skalpelli am Mo 6. Feb 2012, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 20:33 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7668
Ich hatte eben ein sehr konstruktives Gespräch mit skalpelli - Danke auch auf diesem Wege für den persönlichen Einsatz und Engagement und harre der Dinge, die jetzt kommen. Ich sehe jetzt ein wenig klarer und bin deutlich zuversichtlicher als ich es vorher war :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bundesliga-Reform
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 22:12 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 26. Apr 2007, 01:00
Beiträge: 127
Zitat:
Ich hätte gerne mal 500 Zuschauer bei einer TT-Veranstaltung

Jeder sollte versuchen, seine Träume zu verwirklichen, damit er erfährt, wieviel Wahrheit in ihnen steckt. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de