Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 16:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 13:11 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
neuer austragungsmodus der auf der gv beschlossen wurde:

Die 2. Herren-Bundesliga wird ab dem Spieljahr 2011/2012 in 2 Gruppen zu je 8 Mannschaften, die nach der Platzierung im vorangegangenen Spieljahr nach dem Schlangensystem zugeordnet werden, ausgetragen. Nach den Hin- und Rückspielen gelangen Platzierungsspiele zur Austragung. Jeweils 2 in der Endtabelle hintereinander Platzierte spielen in Kreuzspielen gegen die gleich platzierten Mannschaften der anderen Gruppe, wobei die besser platzierte Mannschaft einer Gruppe gegen die schlechter platzierte Mannschaft der anderen Gruppe antritt. Die Sieger werden aus je einem Hin- und Rückspiel ermittelt, wobei für den Sieg zunächst das bessere Gesamtverhältnis der Individualspiele, bei Gleichstand das bessere Satz-, danach das bessere Ballverhältnis ausschlaggebend sind. Die Sieger beider Gruppen spielen wie die Verlierer beider Gruppen gegeneinander um die entsprechende Platzierung in der Endtabelle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: So 5. Jun 2011, 23:50 
Offline
Topspinner

Registriert: Fr 16. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1265
Wohnort: Good Old Vienna
Worin liegt der Sinn bzw. die Verbesserung - erschliesst sich mir od hoc nicht :scratch:

_________________
Optimismus ist nur eine Form von Informationsmangel !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 07:43 
Noppenstecher hat geschrieben:
Worin liegt der Sinn bzw. die Verbesserung - erschliesst sich mir od hoc nicht :scratch:


billiger wirds
vorher 30 runden
jetzt 14 runden + kreuzspiele


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 08:34 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 20. Okt 2005, 01:00
Beiträge: 364
das sind jetzt meiner Meinung nach zu wenig Spiele; eine 12-er Liga wäre ja auch eine Alternative gewesen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 09:38 
Analyst hat geschrieben:
das sind jetzt meiner Meinung nach zu wenig Spiele; eine 12-er Liga wäre ja auch eine Alternative gewesen


ist über die 12er liga auch abgestimmt worden?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 13:39 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1222
eine interessante neuerung, die man nicht gleich vorweg verurteilen sollte..
es macht meiner meinung nach schon sinn wenn am ende der saison sowas ähnliches wie spannung aufkommt :)
mal sehen...

d.h.
im playoff fährt man nur für eine partie möglicherweise eine weite strecke und 1-2 wochen später ist dann das rückspiel.
beim platzierungsspiel verhält es sich genauso.
heißt also: ab dem playoff sinds 4 spiele an 4 wochenenden

insgesamt sinds also statt bisher 16 (2x 8 ) wochenenden 12 (8 + 4)wochenenden, wobei an 6 dieser wochenenden nur ein spiel ist (2 koppelrunden im grunddurchgang + die 4 playoffspiele)

lieg ich da ungefähr richtig?

_________________
Aktuelle Videos von Meisterschaftspielen der Spielgemeinschaft Korneuburg / Groß Enzersdorf gibt es immer hier zu finden: http://www.youtube.com/sgkgtt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 21:27 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
oliver463 hat geschrieben:
ist über die 12er liga auch abgestimmt worden?

es gab meines wissens keinen diesbezüglichen antrag.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 21:41 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Mai 2006, 01:00
Beiträge: 124
..mit dieser Änderung wird auf jedenfall der ÖTTV - Terminkalender entlastet...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2011, 23:25 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 904
Wohnort: Wien
1. der Gruppe A spielt gegen 2. der Gruppe B;
1. der Gruppe B spielt gegen 2. der Gruppe A;
Die Sieger dieser Begegnungen spielen um den Meistertitel, die Verlierer um Platz drei und vier.
Verstehe ich das richtig?

Das könnte bedeuten, dass man zwar seine Gruppe mit 10 Punkten Vorsprung gewinnt, den Titel aber an einem einzigen Tag verspielen kann (z.B. weil der Einser krankheitsbedingt ausfällt). Zudem: wie vollständig und reisefreudig die "Mittelfeldpartien" ausgetragen werden, bleibt auch abzuwarten.

Ist nicht unbedingt das, was ich bislang unter der Bezeichnung "Meisterschaft" verstanden habe.

_________________
12. Saison Wiener Liga (die erste als Papa *g*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 16:35 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 01:00
Beiträge: 352
Wohnort: Korneuburg / NÖ
Zitat:
insgesamt sinds also statt bisher 16 (2x 8 ) wochenenden 12 (8 + 4)wochenenden, wobei an 6 dieser wochenenden nur ein spiel ist (2 koppelrunden im grunddurchgang + die 4 playoffspiele)

lieg ich da ungefähr richtig?


@CG: Ich würde sagen ja, hab das auch so verstanden.

Würde mich auch interessieren was der eigentliche Hintergrundgedanke war/ist. Kommt so eine Anfrage auf Meisterschaftsmodusänderung vom ÖTTV oder von den Vereinen. Stimme mal auf jeden Fall oliver463 und Black Panther zu, zum einen wirds billiger und der ÖTTV Terminkalender wird damit etwas lockerer. Stimme aber auch VarioSoft zu, dieser Modus hat nicht mehr so viel mit Meisterschaft zu tun. Im Handball wird z.B. ein Grunddurchgang gespielt wo schon jeder gegen jeden spielt (je auswärts und daheim), und danach gibts ein unteres (um den Abstieg) und oberes (um den Meistertitel bzw Auftsieg) Play-OFF.

Aber ebenfalls interessant ist doch, wie sehen das die Spieler und Nachwuchsspieler in der 2BL, waren es vorher zu viele Begegnungen, sind es jetzt zu wenig oder ist es von der Anzahl eh so besser, und wie sieht das aus Sicht der Nachwuchsspieler in dieser so wichtigen nachwuchsfördernden Spielklasse aus?

Es gibt ja einige 2BL Spieler im Forum, vielleicht schreiben manche was Ihre Meinung dazu ist.

_________________
Holz aktuell: BTY Boll W5
Holz alt: BTY Boll ZLF, Stiga Clipper CR ohne WRB
Beläge aktuell: BTY Tenergy 64-FX
Beläge alt: BTY Tenergy 05-FX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 19:15 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mo 11. Okt 2010, 09:59
Beiträge: 50
ich bin der meinung das das gruppensystem viel viel besser ist. die 16er liga jeder gegen jeden ist ja ein wahnsinn...habe persönlich über 100 spiele gehabt....das ist viel zu viel...ich hätte mir gewünscht das sowohl die erste als auch die zweite bl in einer 12er liga gespielt wird. und in beiden ligen mit 3er teams. das niveau der 2.bl nächstes jahr wird definitiv schwächer...ob das der richtige weg ist weiss ich nicht....das geht immer mehr in breitensport als spitzensport....
der verband hat ja jedes jahr probleme, die beide ligen aufzufüllen. also weshalb dann krampfhaft ne 16er liga halten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 19:46 
Offline
admin

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1939
Wohnort: Niederösterreich
Die beiden Gedanken hinter der Änderung waren einerseits Kostenreduktion und andererseits Reduzierung der Spiele. Für mich ist es dennoch nur eine magere Alibi-Lösung, da es scheinbar nicht möglich ist, einen Antrag durchzubringen, der die Anzahl der Mannschaften in Richtung 12 reduziert. Stattdessen teilt man die Liga künstlich in zwei Teile und reduziert dadurch die Spiele beinahe auf die Hälfte. Kostenreduktion definitiv ja, Reduktion der Spiele ebenfalls ja, meiner Meinung nach aber zu extrem. Sind dann doch wesentlich weniger Partien. Meiner Meinung nach müsste man von den 4er-Mannschaften in der 2. Bundesliga Abstand nehmen und auch wieder in 3er Mannschaften spielen und insgesamt auf 12 Mannschaften reduzieren. In der 1. Bundesliga könnte man noch auf 10 reduzieren. Das würde die Ligen sportlich aufwerten und interessanter machen, weil die ganz schwachen Mannschaften, die ohnehin nicht konkurrenzfähig sind, aus der Liga rausfallen.

Ein Playoff-System, wo es am Ende der Saison richtige Entscheidungsspiele sind, ist sportlich viel interessanter. Spricht eigentlich nichts dagegen. Wer am Schluss die beste Leistung zeigt, sollte auch Meister werden. Dass ein Spieler verletzungsbedingt ausfällt, kann auch im Grunddurchgang passieren, wodurch man dann womöglich eine gute Platzierung oder sogar den Aufstieg verpasst. Also das ist kein wirkliches Gegenargument. Ich würde das System nicht vorweg verurteilen, wobei ich mir doch etwas mehr erwartet hätte. Aber zumindest ist es ein erster Schritt zur Veränderung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 20:37 
Offline
Topspinner

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 1282
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling
wenn es weniger spiele geben soll, warum nicht wieder mit paarkreuzen (und zwei doppel vorher)??

_________________
für einen Intelligenztest drücke F13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 22:32 
Offline
admin

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1939
Wohnort: Niederösterreich
Feily hat geschrieben:
wenn es weniger spiele geben soll, warum nicht wieder mit paarkreuzen (und zwei doppel vorher)??


Es geht primär darum, die Anzahl der gespielten Runden (und nicht die der gespielten Matches) zu reduzieren. Damit entlastet man einerseits den ohnehin dichten Terminkalender (das betrifft insbesondere die guten Nachwuchsspieler, die auch abseits der Bundesliga viele Turniere zu spielen haben) und reduziert gleichzeitig die Kosten.

Erst wenn man die Mannschaften reduziert hat, kann man sich evtl. Gedanken über ein anderes Spielsystem machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2011, 22:39 
Offline
Topspinner

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 1282
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling
meine (sehr) persönliche Meinung: 12er Mannschaften in beiden Ligen durchaus ok, allerdings dann konsequenterweise in beiden Ligen mit demselben Spielsystem. da halte ich 4er Teams für attraktiver (vor allem angesichts der Tatsache, dass die Ausländer-Regelung fallen wird müssen - bei 4er Teams haben einfach mehr Österreicher - und Nachwuchsspieler im Speziellen - bessere Entfaltungsmöglichkeiten, da ein "Schwacher" schlichtweg nicht so viel ausmacht - somit auch mehr Identifikationsmöglichkeiten für Vereinsmitglieder und potentielle Zuseher). Wie man das Spielsystem der 4er Teams gestaltet, sei mal dahingestellt. Paarkreuze lassen sich zeitlich aber wesentlich besser "planen" (besser kalkulierbare Spieldauer).

_________________
für einen Intelligenztest drücke F13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2011, 00:28 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6021
Meggs hat geschrieben:
Kommt so eine Anfrage auf Meisterschaftsmodusänderung vom ÖTTV oder von den Vereinen.

anträge können von den öttv-mitgliedern = landesverbänden gestellt werden oder kommen von öttv-gremien. in diesem fall war es das bundesliga-reform-gremium.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga Herren 2011/2012
BeitragVerfasst: Mi 8. Jun 2011, 08:50 
Offline
Topspinner

Registriert: Di 27. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1206
Da muss ich mich nach einiger Zeit auch wieder einmal zu Wort melden.....

Für mich wäre eindeutig eine Reduktion der Mannschaften sinnvoller gewesen - denn so ist das keine "Meisterschaft", wenn ich gegen die Hälfte der Vereine in der selben Klasse gar nicht antrete.
Dass es in der Liga zu viele Spiele gegeben hat, sagen die meisten Spieler, die in der 2. Bundesliga gespielt haben. Daher wäre aus meiner Sicht auch die Reduktion auf 12 Mannschaften ideal gewesen.

_________________
nur ein eingerollter Ball, ist ein guter Ball !!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de