Das faire Tischtennis Forum
http://das-faire-tt-forum.at/

2. Bundesliga Herren 2010/11
http://das-faire-tt-forum.at/viewtopic.php?f=13&t=4284
Seite 1 von 1

Autor:  igelfisch [ Do 16. Sep 2010, 19:22 ]
Betreff des Beitrags:  2. Bundesliga Herren 2010/11

Habe mir gerade die Ergebnisse der ersten Runde angesehen.....Korneuburg verliert gegen Sportclub 7:9...obwohl "jogi" nur einen Satz abgibt.....hat da wer den ganezen Sommer durch trainiert?.... :lol:

Autor:  Kampfastal [ Fr 17. Sep 2010, 11:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

Nein leider nicht!
Im Gegenteil sogar.
Nach der letzten Meisterschaftsrunde habe ich 2 Monate lang überhaupt nicht gespielt,
und mich mehr auf meine Arbeit und andere Sachen konzentriert.
Allerdings war ich 3 Wochen vor der ersten Runde gegen Sportclub 1 Woche lang in Kecskemet auf Trainingslager.
Das Turnier in Braunau und das A-Turnier in Linz habe ich auch mitgespielt.
Bin also relativ gut vorbereitet in die neue Saison gestartet :)

Ich freu mich natürlich sehr über meine Leistung, und bin froh das es gleich in der ersten Runde so gut geklappt hat.
Eine Meisterschaft besteht aber leider nicht nur aus 1 Spiel, und
gegen Sportclub habe ich mich sehr gut Konzentrieren können.

Schade das trotz allem nur ein 7:9 am ende rausgeschaut hat.

LG

Autor:  Mr.Donic [ Mo 20. Sep 2010, 08:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

haha da mr. rcz is auch da :lol: :thumbup:

gratuliere zu deinem super auftakt ;) :thumbup:

Autor:  igelfisch [ So 10. Okt 2010, 07:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

MATVIYCHUK verliert gegen kraft,gal und pichler keinen Satz und verliert gegen Pfeffer 0:3.... :?:

Autor:  Meggs [ So 10. Okt 2010, 18:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

Zitat:
MATVIYCHUK verliert gegen kraft,gal und pichler keinen Satz und verliert gegen Pfeffer 0:3....


Ja, Du hast richtig gelesen, und nein das Ergebnis ist nicht falsch eingegeben, Simon hat Matviychuk 3-0 wegputzt. :mrgreen: :thumbup:

Überhaupt hat Simon dieses Wochenende sehr gut gespielt, ich hatte Ihn das letzte Mal gesehn beim WL Finale in Langenzersdorf, kein Vergleich, hat sich über dem Sommer eindeutig verbessert. Gratulation dazu und weiter so Simon. :thumbup:

Autor:  Meggs [ Mo 13. Dez 2010, 17:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

Gratulation an nobi und seiner SKW BL-Mannschaft zum derzeitigen 1 Platz in der 2 BL, Ihr seit mal wieder (bzw eigentlich eh wie jedes Jahr) sehr gut drauf! Respekt.

LG Meggs

Autor:  Blackjack [ Mo 13. Dez 2010, 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

schade, dass ligist ausgerechnet gg neudorf mit qianli gespielt hat und damit eintscheidend in den aufstiegskampf eingegriffen hat ...

Autor:  Meggs [ Sa 30. Apr 2011, 20:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

Gratulation an nobi und dem Wr. Sportklub zum Meistertitel in der 2 ÖBL :thumbup: - Respekt :!:

Autor:  Markus G. [ So 1. Mai 2011, 05:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

Ich möchte mich diesen Gratulationen anschliessen. SKW hat gestern in Langenzersdorf eine sehr starke Leistung geboten :thumbup:

Autor:  MONSTER-ENERGY [ So 1. Mai 2011, 07:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

auch von meiner seite gratulation an sportclub!
das eine mannschafter meister werden kann, wo 2 spieler ein negatives spielverhältnis haben zeigt nur, dass es wichtig ist, die "richtigen" partien zu gewinnen. maric hat wesentlich mehr gewonnen als die letzten jahre....das war denk ich ausschlaggebend.

leider haben wir in der hinrunde durch verletztungspech unserer nr.1&3 einige punkte liegen lassen.;(

Autor:  Ballonverteidiger [ So 1. Mai 2011, 22:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

Gratulation auch von mir an Sportklub! Ich habe die 2. Bundesliga nicht intensiv verfolgt, nur ab und zu die Ergebnisse gelesen, aber Sportklub hat aus meiner Sicht einfach eine recht ausgeglichene Mannschaft ohne wirklicher Schwachstelle. Wenn man auf der Nachwuchsposition allerdings nicht so gut besetzt ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit Punkte gegen schwächere Teams liegen zu lassen natürlich wesentlich höher. Wir haben die 2. Bundesliga vor zwei Jahren mit ähnlicher Mannschaftsaufstellung gewonnen. Wenn man es mit den letzten Jahren vergleicht, wo Sportklub in der gleichen Besetzung gespielt hat, haben glaube ich vor allem Päuerl und Maric eine deutlich bessere Bilanz gespielt. Aber entscheidend sind natürlich in erster Linie die knappen Spiele um Meister zu werden. Meinem Vernehmen nach möchte Sportklub diesmal den Aufstieg in die 1. Liga wahrnehmen? Wäre eine tolle Sache, wenn auch wieder mal ein Wiener Verein in der 1. Bundesliga präsent sein würde. Mein Heimverein, Korneuburg, wird bekanntlich aus der 2. Bundesliga zurückziehen. Grund ist ganz einfach der, dass Simon in die 1. Bundesliga wechseln wollte und dadurch im Moment kein Nachwuchsspieler vorhanden ist, der in der 2. Bundesliga konkurrenzfähig sein kann. Somit endet die Bundesliga-Spielgemeinschaft mit Groß-Enzersdorf nach vier sehr erfolgreichen Saisonen mit dem Höhepunkt Meistertitel 08/09.

Kuchl wird als Zweitplatzierter auf den Aufstieg wohl verzichten. Anscheinend gibt es nun allerdings die Regel, nach der nur die beiden Erstplatzierten der Tabelle den Aufstieg wahrnehmen können. Also wird Neudorf trotz Aufstiegsambition womöglich nicht aufsteigen? Wer weiß da genau bescheid? Wäre natürlich extrem bitter aus Neudorf Sicht, wenn man wegen einem Punkt nicht aufsteigt.

Autor:  MONSTER-ENERGY [ Mo 2. Mai 2011, 07:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

für simon wohl ein logischer schritt sich in der 1.BL zu versuchen....verstehe aus korneuburgersicht nicht, warum man nicht schon viel früher versucht hat, einen jugendlichen für den verein zu gewinnen. das simon bald weg sein würde war ja nicht überraschend.

ansonsten laufen in neudorf derzeit die verhandlungen auf hochtouren....derzeit noch nicht absehbar in welche richtung das ganze geht.

die 2.bl dürfte nächstes jahr aber um einiges schwächer werden...zumindest was man so hört wie die vereine nächstes jahr spielen werden...es werden wohl mehr österreicher wieder zum zug kommen...

Autor:  igelfisch [ Mo 2. Mai 2011, 13:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

zu welchem verein wechselt simon?

Autor:  TTPavarotti [ Mo 2. Mai 2011, 13:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

Gerüchteweise Stockerau...

Autor:  Ballonverteidiger [ Mo 2. Mai 2011, 13:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Bundesliga Herren 2010/11

MONSTER-ENERGY hat geschrieben:
für simon wohl ein logischer schritt sich in der 1.BL zu versuchen....verstehe aus korneuburgersicht nicht, warum man nicht schon viel früher versucht hat, einen jugendlichen für den verein zu gewinnen. das simon bald weg sein würde war ja nicht überraschend.

ansonsten laufen in neudorf derzeit die verhandlungen auf hochtouren....derzeit noch nicht absehbar in welche richtung das ganze geht.

die 2.bl dürfte nächstes jahr aber um einiges schwächer werden...zumindest was man so hört wie die vereine nächstes jahr spielen werden...es werden wohl mehr österreicher wieder zum zug kommen...

Dass es absehbar war, dass Simon irgendwann den Schritt gehen würde, war natürlich klar, allerdings nicht, dass es bereits nach diesem Jahr soweit ist. Als das Projekt vor einigen Jahren damals noch mit mir als Nachwuchsspieler begonnen wurde, wäre mittelfristig außerdem das Ziel gewesen in die 1. Bundesliga aufzusteigen. Stellte sich allerdings als nicht machbar heraus, da es schlichtwegs nicht möglich war die finanziellen Mittel dafür zu akquirieren. Grundsätzlich aber auch kein Einzelphänomen, denn jedes Jahr beenden mehrere Vereine ihr Bundesliga-Engagement, weil meist einfach das Geld dazu fehlt. Das ist auch der Grund, warum die 2. Bundesliga nächstes Jahr vermutlich weniger Legionäre aufzubieten hat. Die Finanzkrise hat sich eben auch stark auf die regionale Sportförderung ausgewirkt. Die Gemeinden sind zumeist hoch verschuldet, die Förderungen werden daher massiv gekürzt. All das macht ein Bundesliga-Engagement immer schwieriger, denn man möchte schließlich auch mit einer konkurrenzfähigen Mannschaft an den Start gehen.

igelfisch hat geschrieben:
zu welchem verein wechselt simon?

Stockerau

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/