Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 04:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 13:50 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
also bei soviel schrott was man da lesen muss (freiwillig darf) bekomm i kopfschmerzen...

ich schreibe nur ein beispiel und dies soll dann jeder für sich selber beantworten:
ich glaube im frühjahr dieses jahres spielte in der nationsleague (damen) deutschland gg österreich - was ich so noch ca. weiß, österreich kam in 9 sätzen auf ca. gesamt 40-50 punkten....

wie kann man möglichen zuschauern erklären dass dies interessant ist, welchen grund hätte ein zuschauer (der sich das 1x antut) wieder in die halle zu kommen um so eine (sinnlose) hinrichtung anzuschauen? welchen grund hätten sponsoren in so eine darbietung zu investieren? welchen grund hätte das tv so ein spiel zu übertragen?

ist es nicht viel interessanter wenn svs in einem championsleaguefinale gg die besten europäischen teams vor 2000 zuschauern um den titel kämpft?
den fegerl und habesohn kann man dann doch in der superliga beobachten wenn man so geil auf die burschen ist oder eure "angebliche" identifikation so groß ist
oder aber möchte ich zu einem championsleaguespiel fahren wo boll & co in 90 minuten über fegerl, pichler, habesohn drüberfahren?

diese fragen kann jeder für sich selber beantworten... ich halte mich aus künftigen diskussionen raus (gehts nur los auf mich wenn euch meine meinung ned passt )




- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 16:05 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 1. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 514
eine ausländerbeschränkung wäre mal ein anfang. als es die noch im fußball gab, waren z.b.: unser nationalteam und die clubmannschaften wesentlich erfolgreicher. das "kaufen" von titeln macht meiner meinung nach wenig sinn...

Quote:


ist nicht z.B. ein wiener der im burgenland spielt eigentlich auch ein legionär? können die zuschauer sich mit ihm identifizieren? nimmt er nicht eventuell einen einheimischen den platz weg? und wenn er was g´winnt ist das nicht auch ein gekaufter titel? also gillt das nur für ausländer oder sollten spieler nur mehr für den verein spielen in dessen gasse sie wohnen?


Bin seit über 40 Jahre ein riesengroßes Talent.Es ist nur eine Frage der Zeit bis ich entdeckt werde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 18:21 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: So 15. Apr 2007, 01:00
Beiträge: 64
@vaval - du meinst man sollte gemeinschaftsrecht aussetzen?




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 19:10 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2007, 01:00
Beiträge: 713
@mario
Im Gegensatz zu dir erlaube ich mir eine freundlichere Einleitung: Dein Beitrag ist sehr gut und es wird wohl im Gros so sein. Dennoch: Ein oder zwei nur für die CL eingeflogene Chinesen, deren Namen sich keiner merkt, so rasch sind sie wieder weg, können es doch nicht sein. Bitte nicht von einem Extrem ins nächste: Leute wie der eingebürgerte Weixing oder "Susi" sind mit meinem Identifikationsproblem doch nicht gemeint.
Weiß auf die Schnelle nicht, welche Partie der Damen gegen Deutschland gemeint ist. Aber: Auch die spielen in stärkster Aufstellung mit zumindest 2 gebürtigen Chinesinnen. Und wenn die gegen Froschbergs Nationalteam antreten, schaut / sah das Ergebnis schon deutlich anders aus.
Alles klar, wie gemeint?



Die Jungen rennen zwar schneller, aber die Alten kennen die Abkürzung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 20:09 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1408
Wohnort: Tulln

Quote:

Quote:

eine ausländerbeschränkung wäre mal ein anfang. als es die noch im fußball gab, waren z.b.: unser nationalteam und die clubmannschaften wesentlich erfolgreicher. das "kaufen" von titeln macht meiner meinung nach wenig sinn...



scheitert an der umsetzbarkeit



scheiert es nicht vielmehr am wollen?




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 20:13 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1408
Wohnort: Tulln

Quote:

eine ausländerbeschränkung wäre mal ein anfang. als es die noch im fußball gab, waren z.b.: unser nationalteam und die clubmannschaften wesentlich erfolgreicher. das "kaufen" von titeln macht meiner meinung nach wenig sinn...

Quote:


ist nicht z.B. ein wiener der im burgenland spielt eigentlich auch ein legionär? können die zuschauer sich mit ihm identifizieren? nimmt er nicht eventuell einen einheimischen den platz weg? und wenn er was g´winnt ist das nicht auch ein gekaufter titel? also gillt das nur für ausländer oder sollten spieler nur mehr für den verein spielen in dessen gasse sie wohnen?



vaval, vergleichst du nicht äpfel mit birnen?

ich argumentiere mit ausländischen legionären, nicht mit inländischen! dein vergleich ist ein bisl weit hergeholt




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 20:22 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1408
Wohnort: Tulln

Quote:

also bei soviel schrott was man da lesen muss (freiwillig darf) bekomm i kopfschmerzen...

ich schreibe nur ein beispiel und dies soll dann jeder für sich selber beantworten:
ich glaube im frühjahr dieses jahres spielte in der nationsleague (damen) deutschland gg österreich - was ich so noch ca. weiß, österreich kam in 9 sätzen auf ca. gesamt 40-50 punkten....

wie kann man möglichen zuschauern erklären dass dies interessant ist, welchen grund hätte ein zuschauer (der sich das 1x antut) wieder in die halle zu kommen um so eine (sinnlose) hinrichtung anzuschauen? welchen grund hätten sponsoren in so eine darbietung zu investieren? welchen grund hätte das tv so ein spiel zu übertragen?

ist es nicht viel interessanter wenn svs in einem championsleaguefinale gg die besten europäischen teams vor 2000 zuschauern um den titel kämpft?
den fegerl und habesohn kann man dann doch in der superliga beobachten wenn man so geil auf die burschen ist oder eure "angebliche" identifikation so groß ist
oder aber möchte ich zu einem championsleaguespiel fahren wo boll & co in 90 minuten über fegerl, pichler, habesohn drüberfahren?

diese fragen kann jeder für sich selber beantworten... ich halte mich aus künftigen diskussionen raus (gehts nur los auf mich wenn euch meine meinung ned passt )





@ mario
sei nicht gleich so ein zornbengel

muss ein verein unbedingt cl spielen, wenn selbiger mit inländischen spielern nicht das erforderliche spielniveau besitzt?
ist doch ein selbstbelügen!

wenn man die angestrebten ziele nur mit mehreren legiönären schafft (linz-froschbegr) dann sollte man eben kleinere brötschen backen.

@markus g.
der identifikationsgrad bei drei mädels aus china kann doch nicht wirklich gegeben sein!?





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 20:23 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 1. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 514

Quote:

vaval, vergleichst du nicht äpfel mit birnen?

ich argumentiere mit ausländischen legionären, nicht mit inländischen! dein vergleich ist ein bisl weit hergeholt

find´ i net! nur weil einer vielleicht 10 km über der grenz´ lebt darf er deiner ansicht nach nicht spielen,aber quer durch österreich is erlaubt? oda wos?


Bin seit über 40 Jahre ein riesengroßes Talent.Es ist nur eine Frage der Zeit bis ich entdeckt werde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 20:29 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1408
Wohnort: Tulln
vaval, es geht doch darum, dass sich österreichische talente entwickeln sollen und das können sie nur, wenn man ihnen dazu regelmäßig die chance gibt. wenn bei svs schlager, chen und 2 weitere asiaten spielen...ja wann sollen dann z.b.: fegerl, pichler oder danny in der cl zum zug kommen???

es geht nicht darum, dass du aus floridsdorf in sierndorf spielst...
obwohl du natürlich auch ein talent bist (vaval-rolle gab es weit vor der becker-rolle)




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 20:50 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 902
Wohnort: Wien

Quote:
vaval, vergleichst du nicht äpfel mit birnen?


Der Vergleich hinkt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Wenn z.B. eine Salzburger Mannschaft mit 3 Wienern und einem Steirer spielt, so wird das Interesse gegen Null tendieren - weil sich das örtliche Publikum mit den Akteuren nicht identifizieren wird.

CL-Finale ist natürlich eine andere Sache, weil da für viele der Besuchsanreiz am Spitzen-TT liegt (und weniger am patriotischen Gedanken).

Quote:
eine ausländerbeschränkung wäre mal ein anfang


Wenn ich mich nicht irre, so wird diese kommen: Demnach muss in der BL1 zumindest ein Spieler eingesetzt werden, der auch für das öst. Nationalteam spielberechtigt wäre, in der BL2 müssen es zumindest zwei sein. Soweit mir bekannt, dürfte dies mit dem Einverständnis aller(!) BL-Vereine realisiert werden.


11. Saison Wiener Liga (*gähn*). Bisherige Rankings: 13-6-1-5-1-6-3-4-4-2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 23:06 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1408
Wohnort: Tulln

Quote:

Quote:
vaval, vergleichst du nicht äpfel mit birnen?


Der Vergleich hinkt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Wenn z.B. eine Salzburger Mannschaft mit 3 Wienern und einem Steirer spielt, so wird das Interesse gegen Null tendieren - weil sich das örtliche Publikum mit den Akteuren nicht identifizieren wird.

CL-Finale ist natürlich eine andere Sache, weil da für viele der Besuchsanreiz am Spitzen-TT liegt (und weniger am patriotischen Gedanken).

Quote:
eine ausländerbeschränkung wäre mal ein anfang


Wenn ich mich nicht irre, so wird diese kommen: Demnach muss in der BL1 zumindest ein Spieler eingesetzt werden, der auch für das öst. Nationalteam spielberechtigt wäre, in der BL2 müssen es zumindest zwei sein. Soweit mir bekannt, dürfte dies mit dem Einverständnis aller(!) BL-Vereine realisiert werden.



der vergleich hinkt sogar extrem!

meine argumentation bezieht sich auf internationale bewerbe und nicht auf nationale! österreichischen nachwuchsspielern sollte nicht die chance genommen werden durch eine legionärsflut.

finde auch die wertigkeit von cl-titeln im fußball relativ. teilweise gibt es mannschaften, wo kein einziger inländer in der startformation steht!




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 23:08 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
also ich probiers nocheinmal:
absolut niemand von uns hat einen nachteil wenn svs mit einem chinesen in der cl spielt! habesohn und fegerl sind zu schwach um ganz vorne mitzuspielen - wenn sie gut genug sind/werden/was auch immer werden sie fix ihre chance bekommen!

ich behaupte einfach es bringt nix wenn die 2 einen fixplatz in der cl mannschaft haben, sie müssen sich das durch gute leistungen verdienen - warum ihr das so extrem fordert versteh ich nicht ganz

aber wenn ich mir die ganzen meinungen von verschiedensten leuten anhöre wer wo spielen kann, sollte möchte - wie die liga heissen soll/kann/möchte dann versteh ich auch das

tatsache, jeder sollte in der liga spielen wo er hingehört - und fegerl und die anderen gehören eben nicht fix in eine championsleague!

und ich sag euch noch was:
viel lustiger oder interessanter wäre es für mich (vermutlich auch für euch) wenn egal ob mit chinese, koreaner, ägypter, inder oder sonst was) wenn svs auch dieses jahr bis ins finale gekommen wäre und ich mir die spiele im tv anschauen hätte können....

nochmals:
keiner, absolut niemand in diesem forum hat meinermeinung nach einen nachteil wenn svs chinesen für die cl kauft

was anderes:
wenn redbull salzburg ronaldinho, ribery, kaka oder sowas in der art kauft - bin i fix beim nächsten spiel dabei


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 23:11 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1408
Wohnort: Tulln
@mario

jetzt kenn ich mich aus




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 23:12 
Offline
admin

Registriert: Do 12. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 1937
Wohnort: Niederösterreich

Quote:

finde auch die wertigkeit von cl-titeln im fußball relativ. teilweise gibt es mannschaften, wo kein einziger inländer in der startformation steht!



In der letzten Woche war CL-Finale, da wurde gesagt, dass allein das CL-Finale einen Marktwirtschaftswert von ca. 350 Mio Euro hat. Im Leistungssport ist das mehr Wert, da kann man auch auf den ein oder anderen Inländer verzichten. Letzten Endes zählt immer der Erfolg - bei SVS ist es in der CL nichts anderes.

Arsenal hat auch wenn kein Engländer in der Startformation spielt seine Fangemeinde, die sich eben wie Markus es gesagt hat, in erster Linie mit dem Verein und dessen Tradition identifiziert und nicht primär über die Herkunft einzelner Spieler.

Ist halt immer die Frage von welchem Standpunkt aus man die Sache betrachet...



http://www.youtube.com/SGKGTT


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 23:20 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 22. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 1558
herrlich balloni

leider kann nicht jeder den unterschied zwischen uns hobbygroblern und den championsleaguespielern erkennen - und um was es tatsächlich geht!

im fußball gibts mehrere/viele vereine die mit keinem einheimischen spielen - und die können zumindest 11 mal wählen

letztlich geht es im profisport um erfolg, nicht um onkel/oma/opa/und tante einzusetzen

das problem beginnt an der basis nicht beim svs! wenn die vereine zuschauer wollen, dann würden sie diese auch bekommen nur das ist mit viel arbeit/zeit verbunden - da meist die entlohnung bescheiden oder gleich 0 ist, gibts das oft nicht.... das ist das problem, sicherlich nicht wenn der svs einen chinesen holt

also in diesem sinne hoffen wir dass die chinesen auch tatsächlich kommen und svs zumindest ins semi oder so kommt...


- Einzel-Landesmeister 2006
- Team-Landesmeister 2008/09


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 06:52 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2007, 01:00
Beiträge: 713
@mario

Weiß nicht, ob du meinen Beitrag auf dieses Thread gelesen hast, oder die Meinung eines "Gsibergers" überhaupt interessiert. Wurde nicht darauf eingegangen und hätte es eines "... ich probiers nochmals ..." eigentlich nicht mehr bedurft.

Wenn "Blitzlegionäre" (Unterschied zu hier in Österreich wohnhaften bitte beachten) einen CL-Erfolg holen, kann man sich die Sache als Sportfan zwar anschauen, Sieger der Herzen sehen aus meiner Sicht anders aus.
Denke, wir müssten uns verstehen. Ja?



Die Jungen rennen zwar schneller, aber die Alten kennen die Abkürzung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 07:34 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mi 5. Mär 2008, 01:00
Beiträge: 760
ich bin da auch ganz bei mario!

man muss einfach unterscheiden ob man erfolg haben will, oder mit eigenbauspieler spielen will. beides geht (in österreich) nicht. jeder interpretiert identifikation mit dem verein anderst. bei redbull salzburg spielen fast nur ausländer, es kommen dennoch bei jedem heimspiel ca. 13000 zuschauer. in der bundesliga ein spitzenwert.




Red Bull ® Energy Shot - Vorteile

- Erhöht die Leistung
- Erhöht die Konzentrations-und Reaktionsfähigkeit
- Verbessert die emotionalen Status
- Regt den Stoffwechsel an




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 09:15 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2007, 01:00
Beiträge: 713

Quote:

ich bin da auch ganz bei mario!

man muss einfach unterscheiden ob man erfolg haben will, oder mit eigenbauspieler spielen will. beides geht (in österreich) nicht. jeder interpretiert identifikation mit dem verein anderst. bei redbull salzburg spielen fast nur ausländer, es kommen dennoch bei jedem heimspiel ca. 13000 zuschauer. in der bundesliga ein spitzenwert.


Der Unterschied ist, kommt dies denn gar nicht rüber?, dass man sich diese Leute "merken Kann", auch im "Alltag" kommunizieren kann, eine gewisse Beziehung aufbauen kann. Und nicht nur für einen Bewerb zur Verfügung stehen, dann gleich wieder abdüsen. Sonst, siehe meine vorigen Postings, gebe ich Mario und gleichdenkenden ja recht.




Die Jungen rennen zwar schneller, aber die Alten kennen die Abkürzung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 13:49 
Offline
Kampfschupfer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Mär 2004, 01:00
Beiträge: 309

Quote:

Der Vergleich hinkt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Wenn z.B. eine Salzburger Mannschaft mit 3 Wienern und einem Steirer spielt, so wird das Interesse gegen Null tendieren - weil sich das örtliche Publikum mit den Akteuren nicht identifizieren wird.

CL-Finale ist natürlich eine andere Sache, weil da für viele der Besuchsanreiz am Spitzen-TT liegt (und weniger am patriotischen Gedanken).



auf den punkt gebracht (und damit das ein für alle mal klar ist):
die identifikation hängt mit dem niveau und der regionalität zusammen! unterklassige spiele finden nur dann zuschauer, wenn es eine örtliche/familiäre oder sonstige identifikationsmöglichkeit gibt. je höher das niveau/die liga, desto unwichtiger wird die regionale identifikation, überregionale parameter finden eingang, wie z.B. nationalität. und am ende freut sich der (europäische) österreicher, wenn der boll den asiaten ein haxerl stellt.


Dr.exnoppe,
Papa von Jonas, *2.8.2008


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 13:56 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 831
das mit dem örtlichen interesse hat schon was für sich .... in meiner zeit bei kaumberg sind wir von der untersten spielklasse (damals noch 3.klasse) bis in die b-liga aufgestiegen. in den jahren bis 1.klasse oder unterliga war das interesse noch da, das zuschauerinteresse hat aber mit zunehmender spielklasse abgenommen. bei 2.-klass-spielen gegen hainfeld oder altenmarkt, etc. hatten wir 50-60 zuschsauer, in der LL bzw. b-ligagegen zb amstetten oder langenlois war die halle wie ausgestorben


Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 14:18 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Mo 2. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 632
Wohnort: Baden
Das lag wohl an der Truppe die da gespielt hat


Wer nicht abschlagen kann, muß den Gegner halt gezielt auslawerln.......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 19:20 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 831
das stimmt ... wir haben die massen angezogen !!!


Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 20:27 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2007, 01:00
Beiträge: 713

Quote:

das stimmt ... wir haben die massen angezogen !!!


Dann könntet ihr für den SVNoe CL spielen und die Hütt'n wär voll



Die Jungen rennen zwar schneller, aber die Alten kennen die Abkürzung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2009, 21:39 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 831
JA !!! der erfolg wäre vielleicht bescheiden, aber die hütte voll


Echte Männer essen keinen Honig ... sie kauen Bienen !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Jun 2009, 09:53 
Offline
Abservierer

Registriert: Do 6. Jan 2005, 01:00
Beiträge: 1979
Wohnort: Wien, Simmering
zur info:
http://cust70.vereinsmeier.com/de/menu_main/news2/newsshow-ein-routinier-fuer-drei-juenglinge




Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de