Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Mi 19. Sep 2018, 17:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 09:55 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
wie fandet ihr generell das niveau der 13er? rein vom rating her klafft nach unterweger, friedrich und trink ja schon ein ziemliches loch.

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 10:40 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Do 15. Sep 2005, 01:00
Beiträge: 707
ich würd sagen, den göller philipp sollten wir nicht vergessen, der ist ja auch nächstes jahr noch U13. danach kommen für die neue saison gutschi, eßl, weis, riedler,.......
lt. rangliste sollte göller 2012/2013 beherrschen, dahinter könnte ein ziemliches gemetzel stattfinden, da ist viel möglich. :scratch: :-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 10:54 
Offline
Kampfschupfer

Registriert: Do 10. Mai 2012, 14:39
Beiträge: 179
dosselbusser hat geschrieben:
ich würd sagen, den göller philipp sollten wir nicht vergessen, der ist ja auch nächstes jahr noch U13. danach kommen für die neue saison gutschi, eßl, weis, riedler,.......
lt. rangliste sollte göller 2012/2013 beherrschen, dahinter könnte ein ziemliches gemetzel stattfinden, da ist viel möglich. :scratch: :-))

Aus OÖ-Sicht weiss ich, dass viel auf Promberger gesetzt wird, nicht zuletzt weil auch Landesnachwuchstrainer Aistleitner nach Ebensee wechselt. Den Burschen muss man auf jeden Fall im Auge behalten. Auch bei Schneeweiß wird man noch sehen wie er sich weiterentwickelt. So einen Jahrgang wie heuer mit Friedrich und Trink hat man aber natürlich nicht jedesmal.

_________________
kein Profi, aber tischtennisverrückt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 11:06 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien
Vielen dank MARKUS für die Info, ich hab das mit der Altersklasse nicht mitbekommen, ich hab mir zwar die Ergebnisse angeschaut aber nicht beachtet welcher Bewerb(Bundesländerbewerb) U13 und welcher U11 ist.. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 11:25 
Offline
Topspinner

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 1282
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling
Tamara hat geschrieben:
@Feili: wer lesen kann is klar im Vorteil :-))

Ich habe NIE das KaderTRAINING kritisiert, sonder das NICHTSTATTFINDEN dessen ;)

Auch habe und würde ich nie sagen: "schlechte" Kadertraining - GROßER Unterschied!

Außerdem habe ich genauso den WTTV Kritisiert eben weil nix eingeschoben bzw. getan wurde - wie bei den NÖ die es schafften.

Also zuerst genauer lesen..


in meinen Augen ist Nicht-Stattfinden auch eine Frage der Qualität, aber bitte... da sind wir wohl unterschiedlicher Ansichten, soll so sein und stört mich auch nicht weiter. Die "Qualität" des Kadertrainings wurde ja schon im anderen Thread hinlänglich diskutiert. Der WTTV-NWA (oder der Kadertrainer) hat eine Grundsatzentscheidung getroffen - wer Mannschaft spielt, entscheidet sich durch Anwesenheit, nicht durch Leistung.

Dieses Thema ist aber eigentlich schon wieder zu weit weg vom Thread, deswegen sollten wir das zumindest hier beenden.

Noch ein paar Worte zur ÖM - hat es das eigentlich schon jemals gegeben, dass Spieler und Trainer von der Halle auf die Tribüne geschickt wurden, weil lt. Pratzky sich niemand im Spielbereich aufhalten darf, der nicht spielt oder betreut?!? Als ich das gehört habe, war ich schon ziemlich baff..

1) Würde dich gerne wissen, in welcher Funktion Werner Pratzky eigentlich da war, um so eine Aussage zu treffen - ÖTTV U13 Vertreter war Ast, und der Turnierleitung hat er lt. Ausschreibung auch nicht angehört.

2) Würde ich weiters gerne wissen, auf welcher Grundlage so eine Aussage resp. Entscheidung basiert.

Zum Niveau - gefühltermaßen hat sich das generelle Niveau der Teilnehmer im Vergleich der letzten Jahre eher etwas nach unten orientiert - zumindest bei den Burschen (mit ein paar Ausnahmen: Unterweger, Friedrich und Trink ragen bei U13 heraus, ein Jahr drunter haben Göller und Essl für ihr Alter sehr gute Anlagen - vor allem wenn man deren VF-Match gesehen hat - fehlerfreie Ballonverteidung und "Schlangen"-Ansätze; dann klafft aber doch ein ziemliches Loch); bei den Mädchen gehts mMn dagegen wieder etwas bergauf...

_________________
für einen Intelligenztest drücke F13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 12:42 
Offline
Garderobenspindzertreter

Registriert: Do 15. Sep 2005, 01:00
Beiträge: 707
Dass alle außer der aktiven Spieler und Betreuer auf die Tribüne müssen, kenne ich schon vom letzten Jahr in der WSA. Finde ich aber auch gut, da sich die Spieler (gerade die Kleinen sind da eher anfällig) sicher besser konzentrieren können, wenn weniger "Gewusel" in der Halle ist.
Ich wäre auch dafür, diese Vorgabe bei allen Turnieren (vorausgesetzt ist natürlich, dass es in der Halle eine Tribüne gibt :) ) durchzusetzen - wirkt auch professioneller.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 12:54 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7664
@feily:

Zitat:
Der WTTV-NWA (oder der Kadertrainer) hat eine Grundsatzentscheidung getroffen - wer Mannschaft spielt, entscheidet sich durch Anwesenheit, nicht durch Leistung.


Durch beides - Leistung und Anwesenheit ist Vorraussetzung. Jeder Kaderspieler hat Rechte und Pflichten. Diese sind nach zu lesen. Leider habe ich es zu lange verabsäumt Max eindringlicher auf diese aufmerksam zu machen und darüber zu informieren, welche Konsequenzen ein Fernbleiben mit sich bringt. Dies habe ich nachgeholt, aber leider zu spät. Die Schuld nehme ich zum Teil auf mich.

Zitat:
Noch ein paar Worte zur ÖM - hat es das eigentlich schon jemals gegeben, dass Spieler und Trainer von der Halle auf die Tribüne geschickt wurden, weil lt. Pratzky sich niemand im Spielbereich aufhalten darf, der nicht spielt oder betreut?!?


Dies ist international durchaus üblich. Ich selbst habe dies bereits so bei den internationalen FICEP-Spielen so kennen gelernt. Heuer habe ich dies auch bei den ÖM U18 in Herzogenburg erlebt.

Zitat:
1) Würde dich gerne wissen, in welcher Funktion Werner Pratzky eigentlich da war, um so eine Aussage zu treffen - ÖTTV U13 Vertreter war Ast, und der Turnierleitung hat er lt. Ausschreibung auch nicht angehört.


Ausrichter war der Wiener Tischtennisverband. Die Turnierjury waren alle Mitglieder des WTTV-Nachwuchsausschusses. Dazu zählt auch Werner Prazsky. Er war wie alle anderen Mitglieder des NWA maßgeblich für die Organsiation zuständig.

Zitat:
2) Würde ich weiters gerne wissen, auf welcher Grundlage so eine Aussage resp. Entscheidung basiert.


Man möchte die Zuseher nicht in der Halle sondern auf der Tribüne haben. Dies erleichtert den Schiedsrichtern zu erkennen wer für die Betreuung zuständig ist. Bis auf das Doppel ist ja pro Spieler nur ein Betreuer erlaubt. Abgesehen davon ist es für das Ambiente schöner, wenn die Tribünen gut gefüllt sind und sich nur diejenigen in der Halle befinden, die auch aktiv gerade eine Aufgabe haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 13:46 
Offline
Topspinner

Registriert: Mo 6. Jun 2005, 01:00
Beiträge: 1282
Wohnort: Floridsdorf <-> Mödling
dosselbusser hat geschrieben:
Dass alle außer der aktiven Spieler und Betreuer auf die Tribüne müssen, kenne ich schon vom letzten Jahr in der WSA. Finde ich aber auch gut, da sich die Spieler (gerade die Kleinen sind da eher anfällig) sicher besser konzentrieren können, wenn weniger "Gewusel" in der Halle ist.
Ich wäre auch dafür, diese Vorgabe bei allen Turnieren (vorausgesetzt ist natürlich, dass es in der Halle eine Tribüne gibt :) ) durchzusetzen - wirkt auch professioneller.


Das ist sicher richtig; ich möchte aber zur Diskussion stellen, dass, wenn man das wirklich so durchzieht, die unmittelbare Anfeuerung durch andere Spieler, Freunde, etc. nicht mehr wirklich möglich ist (Hat nicht denselben Effekt wie wenn das in einer größeren Halle von der Tribüne kommt). Ob das positiv oder negativ ist, möchte ich nicht bewerten - hängt natürlich auch vom Alter der Spieler ab.

Jedenfalls möchte ich schon meinen Unmut über die Kommunikation dieser Verhaltensrichtlinie kundtun:
(zu 11-jährigen Spielern) "Hobts net gheart, ihr ghearts auf die Tribüne, weg da"

_________________
für einen Intelligenztest drücke F13


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖM U11 + U13 in Wien
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2012, 14:15 
Offline
Garderobenspindzertreter
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Jan 2008, 01:00
Beiträge: 749
Wohnort: Wien
Feily hat geschrieben:
Jedenfalls möchte ich schon meinen Unmut über die Kommunikation dieser Verhaltensrichtlinie kundtun:
(zu 11-jährigen Spielern) "Hobts net gheart, ihr ghearts auf die Tribüne, weg da"

:?: :?:

Spieler und Betreuer sind bzw müssen in der Halle im "Spielerbereich" erlaubt/gestattet sein, ich mein immerhin sind das ja die Leute die spielen :D :thumbup:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de